Alkohol

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Alkohol getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Alkohol" auftreten:

Definition Alkohol: Ethanol ist eine farblose, leichtentzündliche, stechend riechende Flüssigkeit, die umgangssprachlich als Alkohol bezeichnet wird.

Abhängigkeit Alkoholeinfluss Alkoholgehalt Alkoholgenuss Alkoholiker Alkoholismus Alkoholkonsum Alkoholmissbrauch Alkoholsucht Alkoholverbot Apotheken Bier Bundeszentrale Bätzing Cannabis Droge Drogen Drogenbeauftragte Drogenkonsum Genuss Getränk Getränken Heroin Komasaufen Konsum Konsumenten Leber Likör Medikamente Missbrauch Nikotin Polizei Promille Prävention Rauchen Rausch Schnaps Spirituosen Sucht Suchtmittel Tabak Trinker Umschau Wein Zigaretten
  1. Alkohol
    Alkohole sind eine Gruppe chemischer Verbindungen bestehend aus Kohlenstoff, Sauerstoff und Wasserstoff. Umgangssprachlich wird unter Alkohol speziell der vom Ethan abgeleitete Alkohol mit der chemischen Bezeichnung Ethanol (früher ...
  2. Alkoholkrankheit
    Die Alkoholkrankheit (früher: Alkoholismus) ist eine chronische Suchtkrankheit. Das medizinische Diagnosekodierungssystem ICD-10 zählt sie zu den psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen. Der verursachende Stoff ist der Alkohol, ...
  3. Alkohol verursacht Leber- und Krebserkrankungen
    ?Chronische Alkoholzufuhr erzeugt ein erhöhtes Risiko für das Auftreten von Krebs im oberen Rachen- und Verdauungstrakt, d. h. in der Mundhöhle, im Rachen, im Kehlkopf, in der Kehle ...
  4. Fahren unter Einfluss von Alkohol, Drogen und Medikamenten
    Das Fahren unter dem Einfluss psychoaktiver Substanzen, die die Fahrtüchtigkeit beeinflussen (Alkohol, andere Drogen oder spezielle Medikamente) ? Rechtsbegriff in Deutschland: ?Trunkenheit im Verkehr? ? ist in fast allen ...
  5. Alkohol
    Alkohol ist neben Nikotin das am weitesten verbreitete und akzeptierte Suchtmittel in unserer Gesellschaft. Alkohol gilt als Genussmittel und wirkt sowohl berauschend, als auch desinfizierend und ätzend. Das ...
  6. Prohibition auf den Färöern
    Bei der Prohibition auf den Färöern ab 1907 war der Handel, die Herstellung und der Ausschank von Alkohol verboten. Das Verbot wurde in mehreren Schritten gelockert, bis es ...
  7. Blutalkoholkonzentration
    Die Blutalkoholkonzentration (BAK) die Menge von Alkohol im Blut, üblicherweise angegeben in Promille. Durch den Genuss alkoholischer Getränke gelangt der Alkohol ins Blut. Die Konzentration ist ein Maß ...
  8. Alkohol - neue Strategien für ein altes Problem
    Vom 12. bis zum 14. November findet in Mannheim die Fachkonferenz SUCHT 2007 der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) statt. Knapp 500 Experten aus ganz Deutschland tauschen ihre ...
  9. Obstler
    Obstler ist die Bezeichnung für Obstbrand, das ist ein Schnaps, der aus verschiedenen Früchten, wie z. B. Birnen, Äpfeln oder Zwetschgen, hergestellt wird, indem die Früchte gemaischt werden, ...
  10. Interview zur Alkoholsucht
    Prof. Illes, es ist allgemein bekannt, dass Alkoholismus für den Betroffenen ein gesundheitliches Problem darstellt und dass auch die Angehörigen des Alkoholikers sehr stark betroffen sind. Zudem wird ...
  11. Whisky
    Whisky (in Irland und großteils in den USA Whiskey) ist ein aus Getreide durch Fermentierung und Destillation gewonnenes alkoholisches Getränk. Das Wort Whisky, erstmalig 1736 erwähnt, leitet sich ...
  12. Bier
    Bier ist ein alkohol- und kohlensäurehaltiges Getränk, welches durch Gärung aus den Grundzutaten Wasser, Malz und Hopfen gewonnen wird. Für ein kontrolliertes Auslösen des Gärvorganges wird meistens Hefe ...
  13. Wechselwirkungen von Medikamenten mit Alkohol
    Ob das obligatorische Glas Sekt zum Anstoßen oder die fröhliche Cocktailrunde auf der Party - an Silvester wird vielerorts ziemlich viel Alkohol getrunken. Aber Vorsicht: Wer schon am ...
  14. Viele Medikamente vertragen sich nicht mit Alkohol
    Wer Arzneimittel einnimmt, sollte nur nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker Alkohol  trinken. Bei einigen Medikamenten können zum Teil schwerwiegende Wechselwirkungen auftreten, andere werden durch Alkohol nicht ...
  15. Prohibition in den Vereinigten Staaten
    Die Prohibition in den Vereinigten Staaten war das landesweite Verbot des Verkaufs, der Herstellung und des Transports von Alkohol durch den 18. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten ...
  16. Suchtexpertin fordert Verbot der "Happy Hour"
    Alkohol und Gewalt treten oft im Doppelpack auf. Neun von zehn in Schlägereien Beteiligte sind zuvor bereits alkoholisiert und auch bei jedem dritten Fall von schwerer oder tödlicher ...
  17. Aktionswoche Alkohol: "Weniger ist besser!"
    Rund 10 Millionen Menschen in Deutschland trinken regelmäßig zu viel Alkohol - und riskieren Organschäden bis hin zu Krebs. Die Aktionswoche Alkohol will sie nachdenklich machen. Vom 13. ...
  18. Prohibition in Norwegen
    Die Prohibition in Norwegen begann ab 1914 wegen des Ersten Weltkrieges mit dem Verbot des Verkaufs und Ausschanks von Spirituosen bzw. Branntwein (norwegisch: brennevin) und verbot ebenso das ...
  19. Vom Partytrinken zur Alkoholsucht
    Die Weihnachtsfeier der Firma, die Hochzeit und der Geburtstag. Sie alle haben meist eins gemeinsam: den Alkohol. Dieser gehört heute zu Feierlichkeiten ebenso wie die Musik. Auch auf ...
  20. Konsens der Leber-Experten: Europäische Bürger trinken sich zu Tode
    Europa geht die lebensbedrohlichen Auswirkungen von exzessivem und regelmässigem Alkoholkonsum auf die Gesundheit seiner Bürger nicht genügend an. Schwere Krankheiten wie zum Beispiel Leberzirrhose verzeichnen alarmierende Zuwachsraten und ...
  21. Mit zu viel Alkohol ist die Party schnell vorbei
    Im Vorfeld der Karnevalstage weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung auf die Risiken des Alkoholkonsums bei Kindern und Jugendlichen hinWenn der Alkohol in der Karnevalszeit reichlich fließt nehmen ...
  22. Alkohol als Schlafmittel untauglich
    Ein Schlummertrunk oder gar Trinkgelage sorgt zwar für eine schnellere Bettruhe, stört jedoch den Schlaf grundsätzlich. Zu diesem Ergebnis kommt Irshaad Ebrahim, Ärztlicher Direktor des London Sleep Centre, ...
  23. Tägliches Glas Alkohol ist gut für das Herz
    Ein alkoholisches Getränk pro Tag kann helfen, Erkrankungen am Herz zu verhindern. Zu diesem Ergebnis ist die Überprüfung der Forschungsergebnisse aus 30 Jahren durch Wissenschaftler der University of ...
  24. Bier
    Bier gilt in Deutschland wie auch andere alkoholische Getränke als Genussmittel. Laut einer am 16. Januar 2006 veröffentlichten Statistik des Verbandes der europäischen Brauereien trank der Deutsche im ...
  25. Trunkenheit im Verkehr
    Durch Trunkenheit im Verkehr (umgangssprachlich Alkohol am Steuer) ist eine Verkehrsstraftat beim Führen eines Fahrzeuges unter einem gewissen Alkoholeinfluss. Durch Trunkenheitsfahrten nach den Statistiken vom Verband der Haftpflichtversicherer ...
  26. Alkoholprohibition
    Unter Alkoholprohibition (von lat.: prohibere = verhindern) bezeichnet man das vollständige Verbot von Alkohol, zum Beispiel das Verbot des Alkoholverkaufs und -genusses in einigen arabischen Ländern und des ...
  27. Alkopop
    Alkopops (engl. umgangssprachlich pop "Brause") sind alkoholische Mischgetränke. Sie bestehen aus alkoholhaltigen Getränken (z.B. Spirituosen, Bier oder Wein) und Limonade, manchmal in Anlehnung an bekannte Longdrinks wie Wodka-Lemon, ...
  28. Jahrbuch Sucht 2011: Suchtmittelkonsum nach wie vor auf dramatisch hohem Niveau
    Alkoholkonsum, der Konsum von Medikamenten mit Suchtpotenzial und illegale Drogen sind in Deutschland dramatisch etabliert. Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V., der Zusammenschluss, der in der Suchtprävention ...
  29. Spirituose
    Als Spirituose (von lateinisch Spiritus, Geist) wird ein alkoholisches Getränk bezeichnet, das überwiegend aus Trinkbranntwein (meist mehr als 20 Volumenprozent Gesamtalkoholgehalt) bzw. überwiegend aus Mischungen von Trinkbranntweinen besteht. ...
  30. Energy Drinks machen doch nicht nüchterner
    Das Mischen von Alkohol mit Energy Drinks wie Red Bull kann Nachtschwärmer zur Illusion verleiten, nüchterner zu sein als sie wirklich sind. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie der ...
  31. Osteuropa in der Alkoholkrise
    In Osteuropa ist nicht-kommerzieller Alkohol ein großes Problem, besagt eine Studie vom in Washington beheimateten International Center for Alcohol Policies. Darunter versteht die Studie einerseits traditionelle Getränke, die ...
  32. Festtage, Kinder und Alkohol: ein Balanceakt!
    Festtage sind meist auch verbunden mit Alkoholkonsum in der Familie. Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. in Hamm empfiehlt einen äußerst behutsamen Umgang mit dem Wunsch des Nachwuchses, ...
  33. Sieben Tipps, damit das Fest nicht im Rausch endet
    Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür. Festtage, an denen häufig zuviel Alkohol getrunken wird. Deshalb weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf das Gesundheitsrisiko ...
  34. Alkohol nicht in Kinderhände
    Im Vorfeld der Karnevalstage weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) darauf hin, dass Alkohol nicht in Kinderhände gehört. Der Jugendschutz erlaubt die Abgabe von Alkohol wie Bier ...
  35. Grenzwerte für Alkohol neu festgelegt
    Das Wissenschaftliche Kuratorium der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS), dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller relevanten Fachbereiche angehören, beschloss neue Empfehlungen zu Grenzwerten für den Konsum alkoholischer Getränke.Der Konsum ...
  36. Trinkende Männer haben seltener Herzinfarkt
    Der tägliche Alkoholkonsum von Männern reduziert das Risiko eines Herzinfarkts um ein Drittel. Das haben Forscher bei mehr als 15.500 Männern und 26.000 Frauen in Spanien herausgefunden. Andere ...
  37. Studenten: Alkoholkonsum von Kommilitonen abhängig
    Studenten stehen beim Alkoholkonsum offensichtlich mehr unter Gruppenzwang als bisher angenommen. Wenn die Studenten der Meinung sind, dass ihre Kommilitonen viel trinken, neigen sie dazu selbst noch mehr ...
  38. Versteckte Prozente in Alcopops
    Sie enthalten Alkohol, aber man schmeckt und riecht ihn nicht. Bei den meist jugendlichen Konsumenten zeigen sie hingegen Wirkung: Alcopops sind fertig gemixte Getränke, basierend auf fermentiertem oder ...
  39. Kater
    Als Kater (auch engl. Hangover, medizinisch (griech.) Veisalgia) bezeichnet die deutsche Umgangssprache die Beeinträchtigung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit eines Menschen, der am Vortag zu viel Alkohol getrunken ...
  40. Rauchen reduziert die Wirkung von Alkohol
    Das Rauchen einer Zigarette während des Trinkens von Alkohol könnte dessen Wirkung verringern. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie des Texas A&M Health Science Center gekommen. Die Wissenschaftler ...
  41. Wodka bleibt Todesbringer für tausende Russen
    Die hohe Zahl früher Todesfälle ist in Russland vor allem auf einen erhöhten Alkoholkonsum von Wodka zurückzuführen, wie das Russian Cancer Research Centre der University of Oxford und ...
  42. Alkohol und Tabak - der garantiert tödliche Mix
    Wer seiner Gesundheit schaden will, ist mit legalen Suchtmitteln gut bedient: Alle 7 Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch durch Alkoholkonsum allein oder durch den kombinierten Konsum von ...
  43. Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr
    Der Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr e.V. (B.A.D.S.) ist ein gemeinnütziger Verein mit den Zielen Verkehrserziehung und -aufklärung sowie Forschungsunterstützung im Gebiet der Verkehrssicherheit. Tätigkeitsfelder ...
  44. Suchtbericht: Erneut weniger Drogentote
    Anlässlich der heutigen Vorstellung des Drogen- und Suchtberichts erklärt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing: "Die Eindämmung des Drogen- und Suchtproblems bleibt eine der wichtigsten politischen und gesellschaftlichen ...
  45. Zu viel Alkohol stumpft Immunsystem ab
    Zu viel Alkohol stumpft nicht nur den Geist ab. Er schwächt auch das Immunsystem und kann anfälliger für Viren machen. Dazu gehört laut Wissenschaftlern der University of Massachusetts ...
  46. Sachsen und Bayern trinken am häufigsten Alkohol
    Nicht nur an Silvester gehört Alkohol für viele Menschen zum Alltag. 15 Prozent der Sachsen und 11 Prozent der Bayern trinken jeden Tag alkoholische Getränke. Im Bundesdurchschnitt konsumieren ...
  47. Cannabis und Straßenverkehr
    Dieser Artikel beschäftigt sich mit Cannabis und Straßenverkehr, alle anderen Aspekte finden sich im Hauptartikel Cannabis. Wer Anlass zum Verdacht gibt, den Konsum von Cannabis und das Führen ...
  48. Zum Verkaufsverbot von Alkohol an Tankstellen
    Kein "Sprit" an der Tankstelle: In immer mehr Städten kontrolliert die Polizei, an wen nachts alkoholische Getränke verkauft werden und ob betrunkene Jugendliche in der Nähe herumlungern. Auch ...
  49. US-Unirektoren für Alkoholverkauf ab 18
    In den USA ist wieder einmal die Diskussion darüber entbrannt, ob es sinnvoll ist, dass erst mit 21 legal Alkohol gekauft werden darf. Doch geht die Debatte dieses ...
  50. Alkoholabstinenz von Schwangeren in Frage gestellt
    Schwangere, die kleine Mengen Alkohol trinken, erhöhen das Risiko von Verhaltensproblemen bei ihren Kindern nicht. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler des University College London. Als geringe Menge definierten ...
  51. Sucht
    Sucht bezeichnet das unabweisbare Verlangen nach einem bestimmten Erlebniszustand. Diesem Verlangen werden nach Verständnis der Weltgesundheitsorganisation die Kräfte des Verstandes untergeordnet. Es beeinträchtigt die freie Entfaltung einer Persönlichkeit ...
  52. Droge
    Nach Definition der Weltgesundheitsorganisation gilt jede Substanz als Droge, die in einem lebenden Organismus Funktionen zu verändern vermag.Die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Wirkung von Drogen wird als Rauschkunde ...
  53. Drogenabhängigkeit
    Unter Drogenabhängigkeit versteht man eine psychische oder körperliche Abhängigkeit von bestimmten Substanzen. Früher bezeichnete man die Abhängigkeit als Sucht, dieser Begriff ist inzwischen überholt. Die Frage nach den ...
  54. Schon kleine Mengen Alkohol schädigen das Herz
    Der übermäßige Alkoholkonsum kann für Menschen in höherem Alter Folgen auf die strukturelle Gesundheit und Funktionsfähigkeit des Herzens haben. Wie eine aktuelle Studie des Brigham and Women's Hospital ...
  55. Alkohol kann Autofahrer Versicherungsschutz kosten
    Die fünfte Jahreszeit hat begonnen: Ans Steuer sollte man sich nach einer feuchtfröhlichen Faschingsparty allerdings nicht setzen. Zwar fühlen sich viele nach zwei, drei Gläsern noch als Herr ...
  56. Schwips-Gen als Waffe gegen Alkoholismus
    Wissenschaftler der University of North Carolina haben ein Schwips-Gen identifiziert, das erklärt, warum manche Menschen die Wirkung von Alkohol rascher spüren als andere. Das Team um Kirk Wilhelmsen ...
  57. Delirium tremens
    Das Delirium tremens (von lat. delirium ?Irresein?, tremere ?zittern?; Synonyme: Entzugsdelirium, Alkoholdelirium) stellt eine ernste und potentiell lebensbedrohende Komplikation bei einer länger bestehenden Alkoholkrankheit dar. Auch bei anderen ...
  58. "Alkoholfrei" heißt nicht frei von Alkohol
    Die Verbraucherorganisation foodwatch hat Brauereien aufgefordert, ihren Etikettierungen mit der Bezeichnung "alkoholfreies Bier" zu beenden. Anders als der Hinweis vermuten lässt, sind nahezu alle "alkoholfreien" Biere nicht frei ...
  59. Alkoholkonsum steigert Komplikationsrisiko bei Operationen
    Menschen, die täglich zwei bis drei Gläser Bier oder zwei Gläser Wein trinken, gehen das Risiko von Lungen-Komplikationen nach Operationen ein. Zu diesem Ergebnis sind Forscher der Charitè ...
  60. Gehirn merkt sich erste Erfahrung mit Alkohol
    Beim ersten Alkoholkonsum macht das Gehirn Erfahrungen, die das Trinkverhalten eines Menschen im späteren Leben beeinflussen. Komasaufen in jungen Jahren könnte daher spätere gefährliche Verhaltensweisen fördern, so eine ...
  61. Bei Schwangeren gibt es kein Gläschen in Ehren
    Jedes Jahr kommen in Deutschland schätzungsweise 10.000 Babies mit Gesundheitsschäden zur Welt, weil ihre Mütter während der Schwangerschaft Alkohol getrunken haben. Darauf hat die Techniker Krankenkasse (TK) zum ...
  62. Hohe Steuern senken den Alkoholkonsum
    In der Frage, ob sich der Alkoholpreis direkt auf das Trinken auswirkt, erhalten Befürworter höherer Besteuerung Unterstützung eines US-Forschers. "Ohne Zweifel beeinflussen Alkoholsteuern das Trinkverhalten. Mit steigenden Kosten ...
  63. Mischkonsum
    Mischkonsum bezeichnet den Konsum von mehreren Drogen zur gleichen Zeit, bei chronischem Drogengebrauch auch das Konsumieren von verschiedenen Drogen über einen längeren Zeitraum, häufig auch zur Substitution von ...
  64. Alkoholkonsum im Jugendalter bildet Grundlage für Alkoholsucht
    Jugendliche, die übermäßig Alkohol konsumieren, laufen nicht nur Gefahr, sich lächerlich zu machen. Immer mehr Studien belegen, dass ein exzessiver Alkoholkonsum in den jungen Jahren langfristig ernsthafte Folgen ...
  65. Zuviel Alkohol kann Versicherungsschutz kosten
    Die fünfte Jahreszeit hat begonnen: Ans Steuer sollte man sich nach einer feuchtfröhlichen Faschingsparty allerdings nicht setzen. Zwar fühlen sich viele nach zwei, drei Gläsern noch als Herr ...
  66. Alkohol in der Medienbranche: Ein Tabuthema
    Acht Prozent der Arbeitnehmer in österreichischen Unternehmen und 1,7 Prozent der Arbeitnehmerinnen konsumieren täglich mehr als 60 Gramm bzw. 40 Gramm reinen Alkohol. Fünf bis zehn Prozent aller ...
  67. Neuer Verein will Alkoholsucht-Tabu brechen
    Problematischer Alkoholkonsum ist eines der vorurteilsbeladensten Themen in der Medizin. Der Verein "Alkohol ohne Schatten", dessen Gründung heute, Donnerstag, bei einer Pressekonferenz in Wien offiziell verkündet wurde, will ...
  68. Gesundheit aus dem Weinglas?
    Wein wird in Deutschland gern und viel getrunken, immerhin sind es 17 Millionen Hektoliter pro Jahr. Ob der edle Tropfen aber Rauschmittel oder Medizin ist, da sind sich ...
  69. Der österreichische Patient ist Alkoholiker
    Alkohol gehört zum gesellschaftlichen Alltag in Österreich. Nur knapp 17 Prozent lassen gänzlich die Finger von der Volksdroge Nummer eins. Etwa 900.000 Österreicher dagegen konsumieren Alkohol in gesundheitsschädigendem ...
  70. Komasaufen bei Teenagern: Gefährlicher Trend setzt sich fort
    Der Trend zum exzessiven Rauschtrinken bei Teenagern setzt sich fort. So ist die Zahl der alkoholbedingten Krankenhausaufenthalte von Kindern und Jugendlichen 2009 im Vergleich zum Vorjahr erneut angestiegen ...
  71. Alkohol in Weihnachtssüßigkeiten - Gefahr für Kinder?
    In vielen Weihnachtssüßigkeiten ist Alkohol enthalten: und zwar in Marzipan und Schokolade, wie sie Eltern und Großeltern gern kaufen, um sie Kindern in den Nikolausstiefel zu stecken. Darüber ...
  72. Drogen- und Suchtbericht: Alkoholkonsum angestiegen
    "Sucht und Drogenkonsum betreffen keine kleine Randgruppe der Gesellschaft" erklärt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung anlässlich der Veröffentlichung des Drogen- und Suchtberichts. Der Bericht zeigt, dass es trotz der ...
  73. Alkohol soll bei Gehirnverletzungen helfen
    Alkohol könnte in Zukunft Patienten mit Gehirnverletzungen verabreicht werden. Die Idee ist durch eine Studie des Cedars-Sinai Medical Center entstanden, für die die Daten von 38.000 Menschen mit ...
  74. Betrunkenen sind Fehler egal
    Alkohol macht nicht blind für Fehler, wie Forscher bisher angenommen haben. Vielmehr verringert das Gift mit zunehmender Dosis die Bedenken, die sich eine Person über den Fehler macht. ...
  75. Viermal mehr Alkoholtote als Verkehrstote in Deutschland
    Über 15.000 Menschen erlagen 2010 alkoholbedingten Todesursachen. Damit starben über viermal mehr Menschen an Erkrankungen durch Alkohol als an Verkehrsunfällen, so das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung des Portals ...
  76. Immer mehr Ältere in London haben Alkoholproblem
    Immer mehr ältere Menschen werden in London gegen Probleme mit dem Trinken von Alkohol behandelt. Das zeigen Daten, die vom NHS Information Centre für BBC Inside Out London ...
  77. Fahren unter Alkoholeinfluss riskanter als nach Cannabiskonsum
    Das relative Risiko, unter Cannabiseinfluss einen tödlichen Verkehrsunfall zu verursachen, ist geringer als unter dem Einfluss von Alkohol. Zu diesem Schluss kommt die epidemiologische Studie ?Stupéfiants et accidents ...
  78. Professor kritisiert WHO: "Sie verteufelt den Alkohol"
    "Ein Glas Bier oder Wein am Tag beugt vielen Leiden des Alters vor", behauptet der Epidemiologie-Professor Ulrich Keil von der Westfaelischen Wilhelms-Universität Münster. Keil protestiert gegen einen Bericht ...
  79. Reaktion auf Alkohol wird vererbt
    Die Alkoholsucht eines nahen Angehörigen erhöht das Risiko, selbst an Alkoholproblemen zu leiden. Warum es diesen Zusammenhang gibt, haben schwedische Forscher nun genauer erforscht. Familiär Vorbelastete reagieren stärker ...
  80. ARUD Zürich
    Der Verein ARUD Zürich (offiziell: Arbeitsgemeinschaft für risikoarmen Umgang mit Drogen, ARUD) engagiert sich für eine Verminderung der negativen Folgen des schädlichen oder abhängigen (problematischen) Konsums legaler und ...
  81. Genvariante schützt gegen alkoholverursachten Mundkrebs
    Warum manche Menschen, die zu viel Alkohol konsumieren, an Mund- und Halskrebs erkranken und andere wiederum nicht, versuchen Forscher der International Agency for Research on Cancer mit Sitz in ...
  82. Samenqualität leidet am Alkoholkonsum der Mutter
    Trinkt eine Schwangere regelmäßig Alkohol, so hat das für den männlichen Nachkommen langfristige Konsequenzen. Im Erwachsenenalter wird der Sohn eine um ein Drittel schlechtere Spermaqualität aufweisen als wenn ...
  83. Bei Medikamenteneinnahme keinen Alkohol trinken
    Alkohol kann mit vielen Medikamenten Wechselwirkungen eingehen und deren Wirkung verändern. Die Wechselwirkungen sind komplex und nicht immer vorhersehbar. "Auf der sicheren Seite sind Patienten, wenn sie bei ...
  84. "Menschen bei Maischberger": Ist Alkohol kontrollierbar?
    Das Thema: "Volksdroge Nummer 1: Ist Alkohol unkontrollierbar?" Die Gäste: Gunter Gabriel (Sänger) Dr. Peer Juhnke (Arzt) Rita Rußland (Alkoholikerin) Prof. Dr. Joachim Körkel (Suchtpsychologe) Rolf Hüllinghorst (Suchtexperte) ...
  85. Alkohol verhindert, dass Männer Nieten im Bett sind
    Einer Studie der University of West Australia zufolge, schützt moderater Alkoholgenuss Männer davor, keine Nieten im Bett zu sein. Möglicherweise habe dies die gleichen Ursachen wie die vorbeugende ...
  86. Das ungeborene Kind trinkt Alkohol immer mit
    Am 9. September findet jährlich der "Tag des alkoholgeschädigten Kindes" statt. Aus diesem Grund stellt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung den neuen Beratungsleitfaden "Alkoholfrei durch die Schwangerschaft" für ...
  87. Ein paar Gläser Alkohol sind gut fürs Herz
    Ein wenig Alkohol in Kombination mit einem gesunden und aktiven Lebensstil dürfte das beste Rezept für ein längeres Leben sein. Wissenschaftler des Statens Institut for Folkesundhed sind davon ...
  88. Alkohol und Gesundheit: Gesetzliche Regelungen sind wirksam
    Der Tod von jährlich mehr als 23.000 Einwohnern in Deutschland im Erwerbsalter (von 20 bis 64 Jahren, davon 18.000 Männer) muss auf den Alkoholkonsum hierzulande zurückgeführt werden. Dies ...
  89. Branntweinsteuer
    Die Branntweinsteuer ist eine deutsche, durch Bundesgesetz geregelte Verbrauchsteuer, deren Aufkommen vollständig dem Bund zusteht und die vom Zoll verwaltet wird. Mit der Branntweinsteuer wird der menschliche Genuss ...
  90. Zu viel Alkohol erhöht das Krebsrisiko deutlich
    Mehr als ein großes Bier pro Tag kann das Risiko, an einigen Formen von Krebs zu erkranken, wesentlich erhöhen. Eine europaweite Studie unter der Leitung des Deutschen Instituts ...
  91. Mitmacher für Aktionswoche im Juni 2007 gesucht
    In Deutschland trinkt im Durchschnitt jeder Erwachsene täglich mehr als vier Gläser Alkohol ? das ist mehr, als die Weltgesundheitsorganisation (WHO) für unbedenklich hält. Jede vierte Gewalttat und  ...
  92. Alkohol am Steuer: Abschreckung ist nutzlos
    Autofahrer, die sich auch nach dem Konsum von Bier oder Wein hinters Steuer setzen, lassen sich von Bildern der schrecklichen Folgen von Alkoholunfällen nicht beeindrucken. "Weder entsprechende Medienkampagnen ...
  93. Guttempler
    Die Guttempler sind eine internationale Organisation, die sich für Enthaltsamkeit, d. h. Freiheit von Alkohol und bewusstseinsverändernden Drogen, sowie für Brüderlichkeit und Frieden einsetzt. Ihr derzeitiger Name lautet offiziell ...
  94. Kaffee soll die Leber gegen Alkohol schützen
    Das Trinken von Kaffee könnte die Leber von den schlimmsten Schädigungen durch Alkohol schützen. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie mit mehr als 125.000 Teilnehmern des Kaiser Permanente ...
  95. Gestörter Tag-Nacht-Rhythmus begünstigt Alkoholismus
    Ist die innere Uhr verstellt, so steigt die Lust auf Alkohol. Darauf deuten neue Studienergebnisse des Nationalen Genomforschungsnetzes (NGFN) hin. Wissenschaftler um Professor Rainer Spanagel vom Zentralinstitut für ...
  96. Alkoholkrankheit: Mediziner fordern Maßnahmen
    In Österreich gelten 340.000 Personen als alkoholkrank und weitere 760.000 konsumieren regelmäßig gesundheitsgefährdende Mengen an Alkohol. Der Verein "Alkohol ohne Schatten" will dagegen ankämpfen und fordert mehr Maßnahmen, ...
  97. Alkohol in Maßen verbessert Geruchssinn
    Eine geringe Menge Alkohol verbessert den Geruchssinn, wie das Weizmann Institute of Science ermittelt hat. Laut Forscherin Yaara Endevelt legen Erfahrungsberichte nahe, dass die Geruchsempfindlichkeit durch eine Art ...
  98. Alkohol schädigt Gesundheit der Atemwege
    Der exzessive Konsum von Alkohol hat einen signifikanten Einfluss auf die Atmung und schädigt die Atemwege. Dies zeigt eine aktuelle Erhebung der Loyola University Chicago. Erwachsene, die übermäßig ...
  99. Nach Trinkgelage: Sport repariert Gehirnzellen
    Regelmäßiger Sport baut die durch übermäßig viel Alkohol beschädigten Hirnzellen wieder auf. Zu diesem Schluss kommt eine neue Erhebung der University of Colorado. Schwere Trinker können die Zerstörung ...
  100. Cannabis
    Cannabis ist der lateinische wissenschaftliche Name der Hanfpflanze und wird im Volksmund auch als Sammelbegriff für die aus Hanf hergestellten Rauschmittel, insbesondere Marihuana und Haschisch, verwendet. Der Wortstamm ...
  101. Alkohol-Lebertest macht Gefährdung sichtbar
    Ein Bluttest, der wie eine Verkehrsampel auf eine mögliche Gefahr hinweist, kann laut Wissenschaftlern der University of Southampton einen verborgenen Leberschaden durch zuviel Alkohol sichtbar machen. Das Team ...
  102. Palo
    Palo (deutsch: Stock) ist ein süßer, sämiger, dunkler Kräuterlikör, neben dem berühmtesten grünlichen Kräuterlikör herbes - hierbas auch ein typisches Produkt der Balearen-Insel Mallorca. Der Name Palo stammt ...
  103. Studie widerlegt: Alkohol macht nicht attraktiver
    Entgegen einem weitverbreiteten Irrglauben macht Alkohol nicht schöner. Zu diesem Schluss kommt eine Studie von Forschern der Bristol University. An der Erhebung haben 311 Personen teilgenommen, die in ...
  104. Schwangerschaft prägt Vorlieben des Kindes
    Das Verhalten von Müttern während der Schwangerschaft und Stillzeit bestimmt nicht nur die Gesundheit des Kindes mit, sondern hat auch Einfluss auf dessen Vorlieben. Darauf deutet eine Reihe ...
  105. Suchtexperte plädiert für schärfere Kontrollen
    Der Geschäftsführer der deutschen Hauptstelle für Suchtfragen, Rolf Hüllinghorst, fordert Politik und Gesellschaft auf, den Einstieg für den Genuss von Alkohol zu erschweren. Laut Hüllinghorst hatten etwa 30 ...
  106. Nikotin und Alkohol - wie gefährlich sind sie für Kinder?
    Wenn Erwachsene Partys feiern wird meist viel gebechert und geraucht. Doch was Erwachsene als Genussmittel zu sich nehmen, kann für Kinder schnell gefährlich werden. So kann Alkohol bei ...
  107. Wein ist gesünder als Bier
    Weintrinker leben gesünder als Bierliebhaber. Das liegt unter anderem an den Flavonoiden im Rotwein, die vor Arterienverkalkung schützen können. "Bei Abwägung aller Untersuchungsergebnisse schneidet Wein günstiger ab als ...
  108. Fetales Alkoholsyndrom
    Das fetale Alkoholsyndrom (FAS), auch als Alkoholembryopathie (AE) bezeichnet, ist die Schädigung eines Fötus durch von der schwangeren Mutter aufgenommenen Alkohol. Mit dem Ausdruck fetale Alkoholeffekte wird eine ...
  109. Alkoholkonsum erhöht Brustkrebsrisiko
    Der Konsum von Alkohol kann auch in kleinen Mengen zur Erhöhung des Brustkrebsrisikos beitragen. Das haben Studien von Medizinern des US National Cancer Institute (NCI) ergeben. Besonders jene ...
  110. Danziger Goldwasser
    Das Danziger Goldwasser ist ein Gewürzlikör, der ursprünglich von der Likörfabrik Der Lachs zu Danzig hergestellt wurde, die sich bis in das 16. Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Es wird ...
  111. Rauchen hält Trinker wach - Nikotin wirkt aufputschend
    85 Prozent der Alkoholabhängigen in Amerika sind auch nikotinsüchtig. Warum diese beiden Laster bei vielen Menschen oft Hand in Hand gehen, haben Forscher an der University of Missouri ...
  112. Alkohol: Anregende Wirkung bei Männern größer
    Wenngleich Alkoholismus heute auch immer mehr Frauen betrifft, ist es in erster Linie ein Männerproblem. Männer sind statistisch gesehen doppelt so häufig davon betroffen wie Frauen. Eine biologische ...
  113. Extremer Alkoholkonsum bei Partys nimmt rasant zu
    Erschreckende Zahlen veröffentlicht die UK Health Development Agency (HDA)http://hda.nhs.uk in einer Studie über Alkoholkonsum. Demnach trinken bereits ein Drittel der Männer und beinahe jede fünfte Frau wöchentlich eine ...
  114. Fußball WM: Willkommener Anlass für Alkoholexzesse?
    Eine Studie kommt zu dem Ergebnis, dass mehr als jeder zweite Zuschauer beabsichtigt, bei den Spielen der deutschen Nationalmannschaft Alkohol zu trinken. Dabei werden 20 Prozent der Deutschen pro ...
  115. Täglich Alkohol nur gut für Männer
    Viele Studien versuchen zu zeigen, dass moderater Alkoholkonsum positive Auswirkungen auf koronare Herzkrankheiten hat. Eine neue Erhebung will nun beweisen, dass es dabei Geschlechterunterschiede gibt. Bei Männern fiel ...
  116. Reiskonsum lässt Asiaten keinen Alkohol vertragen
    Die Tatsache, dass in Asien viele Menschen keinen Alkohol vertragen, dürfte auf die auf Reis basierte Ernährung seit der Jungsteinzeit zurückgehen. Zu diesem Schluss kommen Forscher der chinesischen ...
  117. Prohibition in Island
    Bei der Prohibition in Island trat ab 1915 das Totalverbot von Alkohol in Kraft. Ab 1922 durfte wieder Wein importiert werden und ab 1934 galt nur noch ein ...
  118. Alkoholkonsum bei Jugendlichen steigt
    Anlässlich der Suchtwoche 2007, die in diesem Jahr unter dem Motto ?Alkohol - Verantwortung setzt die Grenze? steht und von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), der Deutschen ...
  119. Alkohol: In sechs Minuten vom Glas ins Gehirn
    Nur sechs Minuten dauert es, bis getrunkener Alkohol in den Gehirnzellen Veränderungen hervorruft. Ein Forscherteam um Armin Biller vom Heidelberger Universitätsklinikum hat erstmals mit Hilfe der Magnetresonanzspektroskopie (MRS) ...
  120. Medikamente und Alkohol können den Schlaf stören
    Verschiedene rezeptpflichtige Medikamente können als Nebenwirkung den Schlaf stören. Dazu gehören unter anderem einige Arzneimittel gegen Demenzen oder Depressionen, Schilddrüsenhormone und Blutdrucksenker. "Der Apotheker informiert Patienten gerne über ...
  121. Selbstbewusste Jugendliche werden keine Koma-Säufer
    "Koma-Saufen", alkoholisierte Tampons oder Alkopops - in den Medien häufen sich Schlagzeilen über berauschte Jugendliche. "Deutschland steht international über dem Durchschnitt, wenn es um die Menge und den ...
  122. Alkoholexzess zieht oft Fressattacke nach sich
    Das Trinken von mehr als drei großen Gläsern Wein kann Menschen über einen kritischen Punkt bringen, nachdem sie in den darauffolgenden Stunden rund 6.300 zusätzliche Kalorien zu sich ...
  123. Alkohol: Null-Toleranz-Politik bringt null
    Derzeit diskutieren College Administratoren, Sozialforscher und Gesetzgeber über die Frage, ob das Alkoholschutzalter in den USA von 21 Jahren wieder auf ein niedrigeres Altersniveau gesenkt werden sollte. Wirtschaftsexperte ...
  124. Mäßiger Alkoholkonsum ist doch nicht gesund
    Viele Menschen gehen davon aus, dass ein Glas Wein zum Abendessen ihnen hilft, länger und gesünder zu leben. Die wissenschaftlichen Beweise dafür sind laut einer im "Journal of ...
  125. Zwischen Ausgelassenheit und Risiko: Rauschtrinken bei Erwachsenen
    Eine europäische Studie bringt es an den Tag: Rauschtrinken ist nicht nur bei Jugendlichen in Mode, sondern es sind Erwachsene, die dies Kindern und Jugendlichen vorleben. Von 2003 ...
  126. Krieg gegen Drogen
    Der Krieg gegen Drogen (engl. War on Drugs) ist ein Begriff, der ursprünglich in den USA geprägt wurde. Er bezeichnet eine Reihe von Maßnahmen, welche den Konsum bestimmter ...
  127. Alkohol: Entgiftung nach Festtagen bringt nichts
    Einen Monat lang keinen Alkohol zu trinken oder sich in diesem Zeitraum entgiften zu wollen, bringt laut dem British Liver Trust vor allem nach den Festtagen nichts. Klüger ...
  128. Drogenbeauftragte wünscht maßvollen Alkoholkonsum
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), hat einen maßvollen Alkoholkonsum während der Weihnachtstage und zu Silvester angemahnt. "Gerade zu Weihnachten und Silvester werbe ich ausdrücklich für einen ...
  129. Bei Arzneimitteln für Kinder auf Alkoholgehalt achten
    Bei Kindern werden oft flüssige Medikamente wie Lösungen angewendet, da sie leicht zu schlucken und genau zu dosieren sind. Einige flüssige Arzneimittel enthalten Alkohol als Lösungs- und Konservierungsmittel, ...
  130. Frauen: Bereits ein Glas Wein erhöht Krebsrisiko
    Ein Glas Wein jeden Abend reicht aus, um das Krebsrisiko bei Frauen zu erhöhen. Allein in Großbritannien erkranken laut Wissenschaftlern von Cancer Research UK dadurch zusätzlich 7.000 Frauen, ...
  131. Forscher entwickeln alkoholresistentes Medikament
    Forscher der Karl-Franzens-Universität Graz haben Arzneistoffkügelchen entwickelt, die einem Alkoholgehalt von bis zu 40 Prozent standhalten. "Gerade für die Therapie von Schmerzpatienten, in der es mitunter zu einem ...
  132. MDMA
    MDMA steht für die chemische Substanz 3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin. MDMA gehört strukturell zur Gruppe der Amphetamine. MDMA ist als Ecstasy weit besser bekannt, obwohl die Droge Ecstasy nicht auf MDMA ...
  133. Sabine Bätzing
    Sabine Bätzing-Lichtenthäler (* 13. Februar 1975 in Altenkirchen) ist eine deutsche Politikerin (SPD). Sie ist seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages und war von 2005 bis 2009 Drogenbeauftragte ...
  134. Alkoholkonsum junger Menschen besorgniserregend
    Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) führt seit 1973 in regelmäßigen Abständen die Repräsentativbefragung ?Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland? durch. Für diese Befragungen werden bundesweit etwa 3.000 ...
  135. Kokain
    Kokain (auch Cocain) ist ein Tropanalkaloid, das aus den Blättern des Cocastrauchs (bot. Erythroxylum coca Lam.) gewonnen wird. Der Gehalt an Alkaloiden in der Pflanze beträgt zwischen 0,1 ...
  136. Ansichten eines Anti-Alkoholikers
    "Weißt du was, einerseits beneide ich dich zwar ganz ehrlich um deine Einstellung, aber andererseits tust du mir auch irgendwie leid!" Mit diesem Satz alleine gelassen, stehe ich ...
  137. Internationaler Tag gegen den Drogenmissbrauch 2006
    Weltweit wurde am 26. Juni 2006 der Tag gegen den Drogenmissbrauch begangen. In vielen Ländern wurden öffentlichkeitswirksame Aktionen gestartet, um das Thema in das Alltagsbewusstsein der Menschen zu ...
  138. USA: Alkoholprävention versagt in Großstadt
    Jugendliche durch Präventionsmaßnahmen von Alkohol fernzuhalten, gestaltet sich in der Stadt sehr viel schwieriger als auf dem Land. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler der Universität von Florida (UF) ...
  139. Gläschen in Ehren verringert Rheumatismus-Risiko
    Regelmäßiger Konsum einer kleinen Menge Alkohol verringert das Risiko an Gelenksrheumatismus zu erkranken um bis die Hälfte. Wissenschaftler des Karolinska Institutet analysierten für zwei Studien die Daten von ...
  140. Qualm und Alkohol nervt Kinder
    Zigaretten und Alkohol - pfui Teufel! Die Hälfte aller deutschen Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren können es nicht ausstehen, wenn ihre Eltern rauchen oder Alkohol trinken, berichtet ...
  141. Elfjährige Mädchen trinken schon wie Jungs
    Eine englische Studie enthüllt, dass junge Mädchen bereits im Alter von elf bis 15 Jahren genau so viel Alkohol konsumieren wie ihre gleichaltrigen männlichen Pendants. 23 Prozent der ...
  142. Alkohol gefährlicher als Feuerwerk
    Die Bilanz der Silvesternacht in den Notaufnahmen der Hamburger Asklepios Kliniken ist ernüchternd: Mit rund 400 Patienten wurden etwa 20 Prozent mehr Fälle als im Vorjahr behandelt. Verletzungsursache ...
  143. 4-Hydroxybutansäure
    4-Hydroxybutansäure, veraltet auch Gamma-Hydroxy-Butansäure oder Gamma-Hydroxy-Buttersäure, kurz GHB, ist eine Carbonsäure mit der Summenformel C4H8O3. Neben der freien Säure werden auch ihre stark hygroskopischen Natrium- und Kaliumsalze als ...
  144. Christian Wulff mag keinen Alkohol
    "Zweisamkeit mit meinem Mann ist sehr selten", gesteht Bettina Wulff (36) im Interview mit der Zeitschrift Frau im Spiegel. Das Leben an der Seite eines Spitzenpolitikers ...
  145. Alkoholverbot für Jugendliche
    Ist es der tragische Einzelfall eines Berliner Jungen, der jetzt die Politik wachgerüttelt hat? Dass ein 16-Jähriger nach Unmengen Schnaps auf der Intensivstation eines Krankenhauses liegt und um ...
  146. Alcopops bei Jugendlichen - Konsum dramatisch angestiegen
    In der letzten Zeit haben Berichte in den Medien über den gestiegenen Konsum von Alcopops bei Jugendlichen und Warnungen vor den sich daraus entwickelnden gesundheitlichen Problemen zugenommen. Aktuelle ...
  147. Grund für Krankenhausaufenthalt: Alkohol im Jahr 2006 auf Platz 3
    Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden im Jahr 2006 insgesamt 17 Millionen Patientinnen und Patienten im Krankenhaus vollstationär behandelt. Krankheitsbedingt war die Herzinsuffizienz mit 317.000 Fällen der häufigste ...
  148. Kommentar: Kampagnen gegen Alkoholkonsum sind zu wenig
    Immer weniger Jugendliche trinken Alkohol. Schön und gut. Für große Freude liefert die neue Studie zum Alkoholkonsum junger Menschen aber keinen Grund. Nach wie vor trinken zu ...
  149. Karneval: Ohne Maske und Alkohol ans Steuer
    Während der Karnevals- und Faschingszeit gibt es keine Narrenfreiheit im Straßenverkehr. Im Gegenteil: Gerade in allen Feierhochburgen muss laut ADAC mit verstärkten Kontrollen gerechnet werden. Deshalb gilt auch ...
  150. Aufklärung statt Alkoholverbot
    Die Ursache für Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen und auch bei Erwachsenen liegt nicht in Gesetzeslücken, sondern im gesellschaftlichen Umgang mit der Droge. Ab dem 16. Geburtstag ist eine Feier ...
  151. Justin Timberlake: "Alkohol und Drogen machen alles kaputt"
    Er ist der wohl erfolgreichste amerikanische Popstar und zudem der begehrteste Single im Showbusiness: Justin Timberlake. Im Interview mit Bravo spricht der 26-Jährige über sein Single-Dasein, seine Gefühle ...
  152. Alkohol: besondere Gefahren zur Weihnachtszeit
    Gemütliche Weihnachtsmarkt-Atmosphäre, heißer Glühwein, rutschige Straßen: Diese Kombination kann heikel werden. Der Verband der TÜV e.V. (VdTÜV) appelliert an die Auto- und Radfahrer, in der kalten Jahreszeit besonders ...
  153. Games verleiten Teens zum Trinken und Rauchen
    Videospiele wie "Grand Theft Auto V" (GTA V), in denen häufig Alkohol und Tabak zu sehen sind, verleiten Teenager offenbar zum Rauchen und Trinken. Zu diesem Schluss kommt ...
  154. Umfrage: Die meisten Deutschen trinken mindestens einmal pro Woche Alkohol
    Fast alle Deutschen trinken Alkohol, ein Großteil regelmäßig, so das Ergebnis einer Umfrage des Gesundheitsportals www.apotheken-umschau.de. 89,4 Prozent der Befragten sagen, dass sie grundsätzlich Alkohol konsumieren, von den ...
  155. Kommentar zu Drogentoten: Alkohol ist gesellschaftsfähig
    Alkohol ist gesellschaftsfähig. Bei einer Statistik zu Drogentoten denken die wenigsten direkt an Alkoholsucht. Eine Gesellschaft verdrängt eines ihrer größten Probleme. Es wäre ihr zu wünschen, dass sie ...
  156. Neue Infoflyer über die Risiken des Drogenkonsums in der Schwangerschaft
    Schwangere sollten auf Alkohol, Tabak und - soweit möglich - auf Medikamente verzichten, denn sie gefährden die Gesundheit des ungeborenen Kindes. Ein Infoflyer für Schwangere ist ab sofort ...
  157. Jahrbuch Sucht 2012: Legale Suchtmittel größtes Problem
    Der Suchtmittelkonsum in Deutschland ist im vergangenen Jahr nahezu gleich geblieben. Erfolge bei der Reduzierung des Alkohol-, Tabak- und Cannabiskonsums Jugendlicher und junger Erwachsener in den vergangenen 8 ...
  158. Krebs vom Alkohol
    Eine von zehn Krebserkrankungen bei Männern in Westeuropa ist durch Alkohol begünstigt - und eine von 33 bei Frauen, berichtet die "Apotheken Umschau". Die Zahlen ermittelten internationale Forscher ...
  159. Anonyme Alkoholiker
    Die Anonymen Alkoholiker (Eng.: Alcoholics Anonymous, A.A.) - in der Schweiz auch AAA (Aktion Anonymer Alkoholiker) - sind eine internationale, spirituell orientierte Gemeinschaft von Alkoholabhängigen (auch als "trockene ...
  160. Tod durch Alkohol
    Wie das Statistische Bundesamt anhand von Ergebnissen einer Sonderauswertung der Todesursachenstatistik mitteilt, starben im Jahr 2000 in Deutschland 16 610 Personen im Zusammenhang mit dem "Genuss" von Alkohol. Dies ...
  161. Forscher entschlüsseln, wie das Gehirn auf Alkohol reagiert
    Alkohol steigt, nun auch wissenschaftlich belegt, sehr schnell zu Kopfe. Nach dem Genuss von etwa zwei Gläsern Wein oder drei Gläsern Bier dauert es nur sechs Minuten, bis ...
  162. Alkoholkontrolle ? Polizei muss Wartezeit einhalten
    Bei einer Alkoholkontrolle im Straßenverkehr muss die Polizei darauf achten, dass bei dem kontrollierten Autofahrer zwischen dem letzten Schluck Alkohol und der Atem-Kontrolle mehr als 20 Minuten vergangen ...
  163. Studie entlarvt Ausreden von Alkoholsündern
    Urintests auf bestimmte Abbauprodukte von Alkohol lassen sich durch geringe Ethanolmengen, wie sie etwa in überreifen Bananen zu finden sind, kaum irritieren. Das zeigt eine aktuelle Studie der ...
  164. Komasaufen: Erwachsene sind gefährliche Vorbilder
    In Deutschland wird immer exzessiver Alkohol getrunken - das gilt nicht nur für Jugendliche, sondern auch für Erwachsene. Die Zahl der stationären Behandlungen aufgrund von erhöhtem Alkoholkonsum stieg ...
  165. Kartoffelbrennerei
    Getreide- und KartoffelbrennereiIn der Getreide- und Kartoffelbrennerei werden kohlehydrathaltige Agrarrohstoffe wie Kartoffeln und Getreide zu Agraralkohol für den Genuss, die Medizin, Pharmazie, Kosmetik sowie zur Essigerzeugung, verarbeitet.Es gibt ...
  166. Alkohol vielleicht doch nicht so gesund wie angenommen
    Eine Gruppe von Forschern hat unter der Leitung eines Teams von Wissenschaftlern der Universität von Kalifornien in San Francisco 54 bisher durchgeführte Studien untersucht, die die Fragestellung untersucht ...
  167. Immer mehr ältere Menschen trinken
    Alkoholmissbrauch bei älteren Menschen wird zunehmend zu einem umfassenden Problem. Eine Umfrage von Foundation66 hat ergeben, dass mehr als einer von acht Befragten - das sind immerhin 13 ...
  168. Alkoholsucht
    Bei der Alkoholkrankheit handelt es sich um eine chronische Suchtkrankheit, die seit 1968 als solche gilt. Sie zählt zu den Verhaltensstörungen mit psychischen, körperlichen sowie sozialen Schädigungen und ...
  169. Alkohol taugt nicht als Schlafmittel
    Alkohol ist bei Schlafproblemen ein trügerischer Helfer. Zunächst macht das Rauschmittel zwar müde und hilft so beim Einschlafen. In der zweiten Nachthälfte stört es jedoch den Schlafrhythmus und ...
  170. Weißwein: Täglicher Konsum erhöht Krebsrisiko
    Forscher der Brown University bringen Alkoholkonsum mit einem Anstieg von Erkrankungen an invasiven Melanomen bei weißen Frauen und Männern in Verbindung. Der deutlichste Zusammenhang hat sich laut Forschungsleiterin ...
  171. Kommentar zu Alkoholverbot in Fußballstadien
    Ein klassischer Fall von Populismus: Die Forderung des hessischen Innenministers Boris Rhein, in den Fußball-Stadien der vier höchsten Ligen keinen Alkohol auszuschenken, entbehrt jeglicher Vernunft. Vielleicht wollte sich ...
  172. Alkoholikertypologie nach Jellinek
    Die Alkoholikertypologie nach Jellinek ist die in der Medizin gebräuchlichste Klassifikation des Alkoholismus. Sie wurde 1960 erstmals von Elvin Morton Jellinek in dem Buch The Disease Concept of ...
  173. Kinderarzneimittel mit Alkohol sind unbedenklich
    Hustentropfen für das Kind, die hochprozentig sind wie Schnaps? Klar, dass manche Eltern da stutzig werden. Doch keine Sorge, in der Menge, in der Kinder solche Arzneien zu ...
  174. Absinth
    Absinth (auch: Absinthe, Wermutspirituose) ist ein wermuthaltiges alkoholisches Getränk aus (im historischen Standardrezept) Anis, Fenchel und anderen Kräutern. Der Alkoholgehalt liegt standardmäßig zwischen 45 und 74 Volumen-Prozent und ...
  175. Kommentar: Alltagsdroge Alkohol
    Alkoholmissbrauch? Da dürfte den meisten Deutschen zuerst das "Komasaufen" einfallen - junge Leute, die sich völlig zuschütten. Oder die "Flatrate-Partys" - Disco-Gänger, die einmal zahlen und endlos bechern. ...
  176. Wer friert, sollte auf Alkohol verzichten
    Wer friert, sollte auf Alkohol verzichten, denn Glühwein oder Schnaps wärmen nur kurzfristig. Alkohol erweitert die Blutgefäße in der Haut, gleichzeitig zieht der Körper aber das Blut von ...
  177. Kommentar zu Jugend und Alkohol
    Gewiss, die Zahlen zum Alkoholmissbrauch unter Kindern und Jugendlichen sind dramatisch. Lösungen aber allein im Umfeld der Betroffenen zu suchen greift zu kurz. Alkoholmissbrauch ist ein gesamtgesellschaftliches Problem, ...
  178. Europa ertrinkt im Alkohol ? Rauschtrinken hat sich etabliert
    Alkoholika sind in Europa Getränke erster Wahl. Weltweit liegt die europäische Bevölkerung mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 11 Litern purem Alkohol an der Spitze. Eine besondere Form des exzessiven ...
  179. Fast sechs Millionen Deutsche trinken täglich Alkohol
    Jeder zwölfte Bundesbürger über 14 Jahre konsumiert nach eigenen Angaben täglich alkoholische Getränke, das sind etwa 5,7 Millionen Deutsche. Das ergab eine Umfrage für den stern.Jeder Fünfte (19 ...
  180. Jägermeister
    Jägermeister ist ein Kräuterlikör, der 35% vol. Alkohol enthält. Hergestellt und abgefüllt wird er im niedersächsischen Wolfenbüttel. Dort befindet sich auch der Stammsitz der Firma Mast-Jägermeister AG, der ...
  181. Weltdrogentag: Alkohol und Tabak auf den ersten Plätzen
    Alle reden von Crystal. Medien, Politiker und Praktiker der Suchthilfe. Es ist die aktuell gefährlichste synthetische Droge. Sie ist überall verfügbar, vor allem in Sachsen und in Bayern. ...
  182. Delikte unter Alkoholeinfluss
    Der Zusammenhang zwischen Alkohol und Straffälligkeit zählt zu den ältesten und am besten untersuchten Erkenntnissen der Kriminologie über die Entstehung von Straftaten. Der Konsum von Alkohol und dessen ...
  183. Alkoholkonsum liegt in den Genen
    Laut einer aktuellen britischen Studie ist das genetische Profil eines Menschen ausschlaggebend für die Menge Alkohol, die konsumiert wird. Denn die Trinkgewohnheiten und generell die Neigung einer Person ...
  184. US-Forscher sucht Medikament gegen Alkoholiker-Gen
    Die richtigen Medikamente könnten das Verlangen nach Alkohol bei Suchtkranken vermindern und so bei der Therapie helfen. Auf der Suche nach einer Behandlungsmethode experimentiert Fred Risinger, Forscher an ...
  185. Mika Häkkinen stellt Kampagne zum Umgang mit Alkohol vor
    Exklusiv und pünktlich zum Großen Preis von Deutschland hatten Pressevertreter und Motorsportfans die Gelegenheit, den zweifachen Formel 1-Weltmeister und DTM-Star Mika Häkkinen live und hautnah zu erleben. Er ...
  186. Alkoholschädigungen in der Schwangerschaft
    Etwa 10.000 Kinder pro Jahr leiden in Deutschland an den gesundheitlichen Folgen des Alkoholkonsums ihrer Mütter während der Schwangerschaft. Am schwerwiegendsten ist das fetale Alkoholsyndrom (FASD). Es zählt ...
  187. Jugendliche Trinker werden sozial ausgegrenzt
    Jugendliche, die häufig Alkohol trinken, werden im späteren Leben eher kriminell, drogenabhängig oder obdachlos. Ebenso steigt unter Betroffenen der Anteil an Alkoholismus und psychischen Problemen, so das Ergebnis ...
  188. Auch Restalkohol kann im Straßenverkehr gefährlich werden
    Wer jetzt auf dem Münchner Oktoberfest und anderen Herbst- oder Weinfesten unbeschwert mitfeiern will, sollte laut ADAC Auto und Fahrrad stehen lassen. Wen die Polizei zur Alkoholkontrolle bittet, ...
  189. Drogensituation in Deutschland: viel Schatten, wenig Licht
    Die im letzten Jahr wieder gestiegene Zahl der Drogentoten ist längst nicht die einzige schlechte Nachricht, die Suchtexperten derzeit verkünden müssen. Denn häufig wird übersehen, dass durch Alkohol- ...
  190. Jugendlicher Alkoholmissbrauch weist auf spätere Probleme hin
    Jugendliche, die häufig Alkohol trinken, werden im späteren Leben eher kriminell, drogenabhängig oder obdachlos. Ebenso steigt unter Betroffenen der Anteil an Alkoholismus und psychischen Problemen, so das Ergebnis ...
  191. Promille
    Die Bezeichnung Promille (von lat. pro = für; mille = tausend) steht für einen in Tausendstel ausgedrückten Bruchteil. "Promille" wird meist durch das Symbol 0/00 (?) abgekürzt. Promille-Rechnungen ...
  192. Jede neunte Schwangere trinkt ab und zu ein Gläschen Alkohol
    Alkohol und Zigaretten während der Schwangerschaft gelten für werdende Mütter als absolutes Tabu - die allermeisten verzichten aus Rücksicht auf ihr ungeborenes Kind auch auf solche ungesunden Genüsse. ...
  193. Diabetiker sollten vorsichtig mit Alkohol umgehen
    Beim Essen müssen Diabetiker kaum noch Einschränkungen hinnehmen. Mit Alkohol aber sollten sie weiterhin zurückhaltend sein. Der Grund: Die Leber speichert Zucker, den der Körper als Reserve nutzt, ...
  194. LSD
    Lysergsäurediethylamid (LSD, auch LSD-25; slang Acid) ist ein hochpotentes Halluzinogen. Der Chemiker Albert Hofmann stellte LSD erstmals 1938 her, während seiner Forschungsarbeiten zum Mutterkorn, mit der Zielsetzung ein ...
  195. Spirituosen
    Als Spirituose wird ein alkoholisches Getränk bezeichnet, das überwiegend aus Trinkbranntwein (meist mehr als 20 Volumenprozent Gesamtalkoholgehalt) beziehungsweise aus Mischungen von Trinkbranntweinen besteht. Sie wird entweder durch Destillation ...
  196. Eltern sollen an Weihnachten auf Alkohol verzichten
    "Alle Kinder haben ein Recht auf Weiße Weihnacht". Unter diesem Motto startet die Kampagne Weiße Weihnacht. Mit ihr soll betont werden, wie wichtig eine unbeschwerte Weihnachtsfeier für Kinder ...
  197. "Alk-Rechner" zeigt nationale Trinkgewohnheiten
    Pünktlich vor den Feiertagen hat die BBC einen "Alk-Rechner" online gestellt, mit dem User sehen können, ob ihr Alkoholkonsum für ihre Nationalität "normal" ist. Im Rechner wird eingegeben, ...
  198. Entzug
    Ein körperlicher Entzug entsteht wenn der Körper an ein Medikament oder eine Droge gewöhnt ist und diese plötzlich nicht mehr zugeführt wird. Dabei entsteht unabhängig von der Substanz ...
  199. Mit Hightech gegen Alkoholmissbrauch
    Jugendliche sollen in Deutschland zukünftig noch effektiver vor Alkoholmissbrauch geschützt werden. Dazu hat mit real nun das erste großes Handelsunternehmen ein spezielles Kassenwarensystem eingeführt. Dieses zeigt den Kassierern, ...
  200. Alkoholkonsum von Jugendlichen
    Jugendliche folgen Vorbildern. Leider aber oft den falschen. Aber woher sollen die richtigen kommen? Laut Drogenbericht der Bundesregierung konsumieren 9,5 Millionen Menschen in Deutschland Alkohol in gesundheitlich riskanten ...
  201. Wie Alkohol die Entwicklung von Embryos stört
    Israelische Forscher von der Hebrew Universität in Jerusalem glauben nun zu wissen, warum Alkohol für die gesunde Entwicklung Ungeborener so schädlich ist. Beim Abbau in Mutters Körper verbraucht ...
  202. Kommentar: Saufen muss endlich uncool werden
    Drei Jahre und fünf Monate Gefängnis für einen Gastwirt, der mit einem 16-Jährigen ein tödliches Wetttrinken mit Tequila veranstaltete und permanent gegen das Jugendschutzgesetz verstieß. Es ist eine ...
  203. Drogenbeauftragte mahnt Politiker: Alkoholgenuss in der Öffentlichkeit vermeiden
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung hat Deutschlands Spitzenpolitiker aufgefordert, sich weniger beim Genuss von Alkohol in der Öffentlichkeit zu zeigen. "Politiker sollten sich schon überlegen, wann, wo und wie ...
  204. Zu kurzer Schlaf wirkt auf Autofahrer wie Alkohol
    Gestörter Schlaf bedeutet ein extremes Unfallrisiko, denn jeder dritte Verkehrsunfall geht auf ein Schlafdefizit des verursachenden Autolenkers zurück. Gleichzeitig ist jeder dritte Autofahrer und jeder zweite LKW- und ...
  205. Verschärfte Regeln für Alkoholwerbung
    Die Richtlinien für Alkoholwerbung in Deutschland werden verschärft. Wie der deutsche Werberat mitteilt, haben sich Alkoholwirtschaft, Handel, Agenturen und Medien darauf geeinigt, die freiwilligen Verhaltensregeln für alkoholhaltige Getränke ...
  206. Flexibler Sensor bringt Trinker zum Schwitzen
    Eine präzise Bestimmung des Alkohols im Blut wird nun durch ein neues tragbares Gerät möglich: Forscher der University of California, San Diego, messen mit einem Sensor-Tattoo und angehängter ...
  207. Immer mehr jugendliche Exzesstrinker in den Kliniken
    Der Alkoholkonsum bei Jugendlichen geht insgesamt zurück, aber die Zahl oft noch kindlicher Exzesstrinker nimmt weiter zu. Der Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung 2007 registrierte bereits eine Steigerung ...
  208. Macht Genvariante Frauen anfälliger für Alkoholsucht?
    Eine bestimmte Genvariante macht Frauen möglicherweise anfälliger für eine Alkoholabhängigkeit. Diesen Schluss legt zumindest eine Studie der Universität Bonn und des schwedischen Karolinska-Instituts nahe. Demnach ist bei Alkoholikerinnen ...
  209. Diagnosetechnik erkennt fötales Alkoholsyndrom früher
    Eine neue Diagnosetechnik soll Schädigungen bei Neugeborenen, die durch Alkoholkonsum während der Schwangerschaft entstanden sind, leichter erkennbar machen. Die Folgen des fötalen Alkoholsyndrom (FAS) gehen von Verhaltensauffälligkeiten bis ...
  210. Kommentar zur trinkenden Jugend
    Die Studie über den Konsum legaler und illegaler Drogen durch 14- bis 16-Jährige zeigt eine angepasste Jugend: Kaum wird das Qualmen und Kiffen zunehmend als "uncool" angesehen, sinken ...
  211. Zahnärzte: Wichtige Rolle in der Tabakprävention
    Dass sich Zähne lockern und dann ausfallen kann auch am Tabakkonsum liegen. Denn die Schadstoffe aus dem Tabakrauch fördern immunologische Vorgänge, die die Zerstörung des Kieferknochens vorantreiben. Einer ...
  212. Kommentar zum Alkoholverbot ab Mitternacht
    Suchtforscher wissen: Bei eingeschränkter Verfügbarkeit sinkt der Missbrauch von Alkohol. Die Frage ist daher, ob ein Verkaufsverbot ab Mitternacht die Möglichkeit Jugendlicher, an Wodka oder Bier zu kommen, ...
  213. Drogenmissbrauch
    Drogenmissbrauch (lat. Abusus) bezeichnet den übermäßigen, meist suchtgesteuerten Konsum von Rauschmitteln jeder Art. Hierzu gehören u.a. Alkohol, Nikotin, Cannabisprodukte, Amphetamine, Schnüffelstoffe, Kokain, Heroin, Crack und alle daraus hervorgehenden ...
  214. Überstunden machen Arbeitnehmer zu Trinkern
    Menschen, die pro Woche mehr als 48 Stunden arbeiten, trinken nicht nur mehr, sondern sind auch eher gefährdet, ein risikoreiches Trinkverhalten zu entwickeln. Zu diesem Schluss kommen Experten ...
  215. Kampagne gegen Komasaufen
    Kreativ gegen Komasaufen: Die DAK startet eine bundesweite Kampagne gegen den zunehmenden Alkoholmissbrauch von Kindern und Jugendlichen. Unter dem Motto "bunt statt blau" werden bis Ende April die ...
  216. Rauschtrinken
    Rauschtrinken bezeichnet Alkoholkonsumverhalten, das zu einem Rausch führt. Ein Problem mit der Interpretation des Begriffes ist, dass ?Alkoholrausch im weiteren Sinn? alles von einer kaum merkbaren geringfügigen Beeinträchtigung ...
  217. Neues Jahr, neue Chance: Hilfen für Suchtkranke
    Für viele Menschen beginnt das neue Jahr mit einem Kater. Das ist meist kein großes Problem, die Kopfschmerzen gehen ja wieder vorbei. Wer allerdings regelmäßig Alkohol, Medikamente oder ...
  218. Langzeit-Kiffen: Sozialer Abstieg in der Lebensmitte
    Menschen, die Cannabis viele Jahre lang an vier oder mehr Tagen in der Woche geraucht haben, finden sich heute in einer niedrigeren sozialen Klasse als ihre Eltern wieder, ...
  219. Alkohol und Nikotin werden völlig unterschätzt
    Ob Alkohol oder Ecstasy - die Deutschen schlucken alles, was dröhnt, wie die Zahlen zum Weltdrogentag am 26. Juni 2001 zeigen. Im Kampf gegen Drogen sind neue Konzepte ...
  220. Kommentar: Ungebrochener Boom des Alkohol
    Der Alkoholkonsum von Kindern und Jugendlichen steigt stetig. Als »besorgniserregend« bezeichnet die Bundesdrogenbeauftragte Sabine Bätzing diese Entwicklung. Ein Urteil, dem man sich getrost anschließen kann, doch sollte man ...
  221. Kommentar zum Drogenbericht
    Das Positive zuerst: Einiges ist den letzten Jahren offenbar auch besser geworden, was den Verzehr von Rauschmitteln anbelangt: Der Konsum illegaler Drogen geht - vor allem bei jungen ...
  222. PUR-Sänger Hartmut Engler zum Thema Alkohol
    Noch vor zwei Jahren litt Hartmut Engler (48) unter Schlafstörungen und Depressionen, trank zu viel Alkohol. Wie die Zeitschrift Frau im Spiegel berichtet, hat er all das überwunden. ...
  223. Alkopopsteuergesetz
    Das Alkopopsteuergesetz (Abkürzung: AlkopopStG) trägt den eigentlichen Titel "Gesetz über die Erhebung einer Sondersteuer auf alkoholhaltige Süßgetränke (Alkopops) zum Schutz junger Menschen". Es ist Teil einer Gesetzesinitiative zur ...
  224. Lormetazepam
    Lormetazepam ist ein Arzneistoff aus der Familie der Benzodiazepine. Wie alle Vertreter aus seiner Familie wirkt auch Lormetazepam als Anxiolytikum, Hypnotikum, Tranquilizer, Antikonvulsivum und Muskelrelaxans, es wird jedoch ...
  225. Studie: Anstieg der Cannabisstärke wird überbewertet
    In jüngster Zeit wurde in den Medien vielfach über dramatische Anstiege der THC-Konzentration in Cannabis um das zehn bis zwanzigfache innerhalb der letzten Jahrzehnte berichtet und daraus eine ...
  226. Becherovka
    Als Becherovka (auch: Karlsbader Becherbitter) wird ein aus Karlsbad in Tschechien stammender, grünlich-gelber Kräuterbitterschnaps bezeichnet. 1805 besuchte der Reichsgraf Plettenberg-Mietingen mit seinem Begleiter, dem englischen Doktor Frobrig, Karlsbad. ...
  227. Katerfrühstück
    Ein Katerfrühstück ist ein Frühstück, welches die Beschwerden nach übermäßigem Alkoholkonsum am Vorabend lindern soll. Es besteht aus vermehrter Flüssigkeitszufuhr sowie eiweiß- und fettreicher Kost, insbesondere Fisch, Saurem ...
  228. Abfindungsbrennerei
    Abfindungsbrennerei ist die Bezeichnung für den Produktions-Betrieb von Spirituosen (Destillerie), dessen Brenngeräte während des Herstellungsprozeßes nicht unter zollbehördlichem Verschluss stehen. Aufgrund des Branntweinmonopols wird die Herstellung von Alkohol ...
  229. Für Kinder sind Alkoholreste und Zigarettenkippen lebensgefährlich
    Auch wenn es nach einer langen Silvesterparty schwer fällt: Eltern sollten vor dem Schlafengehen zumindest die vollen Aschenbecher leeren und Alkoholreste wegschütten. "Kinder sind am Neujahrsmorgen oft als ...
  230. Bei Diabetes kann Alkohol Unterzuckerungen auslösen
    Nach einem feucht-fröhlichen Abend sollten Diabetiker ihren Blutzucker im Auge behalten. Denn Alkohol kann ihn in gefährliche Tiefen rauschen lassen. Solange die Leber nämlich damit beschäftigt ist, Alkohol ...
  231. Kommentar: Die Beichte
    Die prinzipienstarke Ursula von der Leyen findet es grundsätzlich falsch, dass Alkohol in Deutschland gesellschaftlich akzeptiert ist. Alkohol trinkende Eltern seien ein schlechtes Vorbild. Sie müsste sich im ...
  232. Alprazolam
    Alprazolam ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Benzodiazepine mit mittlerer Wirkungsdauer, der zur kurzzeitigen Behandlung von Angst- und Panikstörungen eingesetzt wird. Klinische Angaben Anwendungsgebiete ...
  233. Zusammenhang zwischen Bardichte und Gewaltrate nachgewiesen
    Fünfzehn Jahre Forschung haben inzwischen genügend Belege dafür erbracht, dass zwischen der Verfügbarkeit von Alkohol und dem Vorkommen von zwischenmenschlicher Gewalt ein direkter Zusammenhang besteht. Eine Langzeitstudie des ...
  234. Alkoholkonsum steigt in Wirtschaftskrisen
    Alkoholprobleme nehmen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zu, berichten Forscher der Universitäten von Miami und Colorado in der Zeitschrift "Health Economics". Anhand von US-Daten der Jahre 2001 bis 2005 ...
  235. Kunst gegen Komasaufen
    Unter dem Motto "bunt statt blau" setzt die DAK ihre bundesweite Kampagne gegen den zunehmenden Alkoholmissbrauch von Jugendlichen fort. Bei dem neuen Plakatwettbewerb sollen Schüler zwischen 12 und ...
  236. Gefährliches Lotterleben - Alkohol und Zigaretten
    Männer gelten allgemein als das starke Geschlecht, doch gesundheitlich betrachtet sind sie deutlich im Nachteil: Laut Statistik sterben männliche Bundesbürger im Durchschnitt immer noch 6,4 Jahre eher als ...
  237. Alkohol am Steuer - Volksfestbesuch kann teuer werden
    Während der Volksfestzeit im Herbst müssen Autofahrer mit verstärkten Verkehrskontrollen rechnen. Schon 0,5 Promille Blutalkohol am Steuer können weitreichende Folgen haben. Verkehrssünder erwarten dann 500 Euro Bußgeld, vier ...
  238. Trinkverhalten genetisch beeinflusst
    Nach ein, zwei Gläsern Wein mit dem Trinken aufzuhören, fällt vielen Menschen schwer. Das kann an den Genen liegen: Wissenschaftler des Nationalen Genomforschungsnetzes (NGFN) entschlüsselten zwei Varianten im ...
  239. Wodka
    Wodka oder Vodka (polnisch Wódka, russisch Водка/Wodka, ukrainisch Горілка/Gorilka = Brennwasser, weißrussisch Гарэлка/Garjelka) ist eine meist farblose Spirituose mit einem Alkoholgehalt von 37,5 bis 60 % Vol. Er ...
  240. Alkoholfreier Drink
    Unter alkoholfreien Drinks versteht man Cocktails und Longdrinks, die ohne Zugabe von Alkohol hergestellt werden. Hierbei kann es sich um eine Abwandlung eines bereits bestehenden alkoholischen Drinks handeln, ...
  241. Pastis
    Pastis (aus dem Provenzalischen für Mischung) ist eine Spirituose aus Anis mit Ursprung in Frankreich und enthält typischerweise 40 bis 45 Volumenprozent Alkohol. Grundzutat war ursprünglich Anis. Heute ...
  242. Polizeigewerkschaft will Alkoholverbot in Bussen und Bahnen
    Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat ein generelles Alkoholverbot für den Personennahverkehr gefordert. "In Bussen und Bahnen sollte kein Alkohol mehr konsumiert werden dürfen", sagte GdP-Chef Oliver Malchow ...
  243. Alkoholgehalt
    Der Alkoholgehalt gibt den prozentualen Anteil von Alkohol in einer Flüssigkeit an. Er wird bei alkoholischen Getränken meist in Volumenprozent angegeben, da sich beim Mischen von Wasser mit ...
  244. Umfrage: Die meisten Deutschen trinken nur zu bestimmten Anlässen
    Rund drei Viertel (72,0 Prozent) der Deutschen könnte für Wochen auf Alkohol verzichten, so lautet das Ergebnis einer Umfrage des Magazins "Diabetes Ratgeber". Mehr als jeder Zweite (56,2 ...
  245. Alkoholtests für Jugendliche an US-Schule
    Um Schüler von Alkoholkonsum abzuhalten, hat die Pequannock Township High-School in Morris/New Jersey einen regelmäßigen Alkoholtest eingeführt. Mit dem so genannten EtG-Test lässt sich der Alkoholkonsum von Jugendlichen ...
  246. Kommentar: Ruf aus der FDP nach Erhöhung der Steuer auf Alkohol
    Immer absonderlicher mutet die Steuerpolitik der Bundesregierung an. Kaum hat sich die Koalition darauf verständigt, wieder mal die Raucher mit höheren Tabaksteuern zu belasten, geraten die Konsumenten von ...
  247. Im Trend: Suchtmittel für jeden Geschmack
    Die im neuen Jahrbuch SUCHT 2004 der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen vorgestellten Zahlen zum Problem der Sucht in Deutschland geben keinen Anlass zur Entwarnung. Abgesehen von kleinen Verschiebungen ...
  248. Blaues Buch
    Das Blaue Buch ? wegen der Farbe des Einbandes so genannt ? heißt eigentlich ?Anonyme Alkoholiker?. Es ist die deutsche Übersetzung des 1939 in den USA erschienen ?Big ...
  249. Mediziner: "Alkohol schädigt Gehirn nicht"
    Durch Alkoholgenuss sterben keine Gehirnzellen ab und höchstens vier Gläser Wein am Tag können sich sogar positiv auf den Körper auswirken. Mit dieser Erkenntnis sorgt der australische Wissenschaftler ...
  250. Früher Suchtmittelkonsum hat Folgen
    Die Grundlagen für Suchtmittelmissbrauch werden im Kindes- und Jugendalter gelegt. Junge Menschen wachsen in einer Gesellschaft heran, für die der Konsum und oft sogar der Missbrauch von Alkohol, ...
  251. Gut versichert bei der betrieblichen Weihnachtsfeier
    Im November und Dezember treffen sich viele Belegschaften zu einer Weihnachtsfeier. Dabei wird auch gern das ein oder andere Glas Glühwein oder Punsch genossen. Das hebt die Stimmung. ...
  252. Drogenkonsum bei Jugendlichen sinkt
    Jugendliche trinken, rauchen und kiffen weniger. Das geht aus dem aktuellen Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung hervor. "Der Drogenkonsum ist durchschnittlich zurückgegangen, aber es gibt mehr extreme Einzelfälle", ...
  253. Rausch
    Rausch bezeichnet einen Zustand veränderter Wahrnehmung, der als angenehm oder als unangenehm erlebt werden kann: Er kann sich in einer Beeinträchtigung oder Verfälschung der Wahrnehmung ausdrücken, im Extrem ...
  254. Twitter gefährlicher als Zigaretten und Alkohol
    Auf Alkohol oder Zigaretten zu verzichten ist leichter, als dem Twittern oder E-Mails-Checken zu entsagen. Zu diesem Fazit kommt eine Studie der Chicago Booth School of Business."Methodisch gesehen ...
  255. 2005 starben über 16.000 Menschen durch Alkoholmissbrauch
    Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, starben im Jahr 2005 in Deutschland 12.233 Männer und 4.096 Frauen im Zusammenhang mit dem Konsum von Alkohol. Das sind rund 2% aller ...
  256. Umfrage: Viele Menschen befürworten ein absolutes Alkoholverbot am Steuer
    Am besten fährt, wer keinen Alkohol getrunken hat. Dieser Ansicht sind anscheinend viele Deutsche. Laut einer Umfrage der "Apotheken Umschau" sind 72,5 Prozent dafür, die Promille-Grenze beim Autofahren ...
  257. ARCHIDO
    ARCHIDO ist ein Informations- und Forschungszentrum für Tabak, Alkohol, Drogen, Medikamente und Sucht an der Universität Bremen. Die Aktivitäten des ARCHIDO dienen als Beitrag zur Versachlichung der kontroversen ...
  258. Antidepressiva schützen Männer stärker als Frauen vor Alkohol
    Wer an Depressionen leidet, greift häufiger zu Alkohol als Gesunde, berichtet die "Apotheken Umschau". Männern kann laut einer Studie des Suchtzentrums der amerikanisch-kanadischen Gesundheitsorganisation CAMH mit Antidepressiva gut ...
  259. Alkohol erst ab 18 Jahren?
    Jugendliche trinken bis zum Umfallen. Wir sind erschüttert. Doch bevor wir den Verfall der Moral beklagen, sollten wir an die feucht-fröhlichen Feten in schummrigen Partykellern denken. An einst ...
  260. Drogenprävention
    Als Drogenkonsumprävention bezeichnet man Maßnahmen zur Verhinderung des Konsums legaler (Alkohol, Nikotin) und illegaler Drogen. Dabei geht es in erster Linie um Aufklärung, zum Beispiel an Schulen durch ...
  261. Kommentar zum Tod von Amy Winehouse
    Die Anfangszeile ihres Songs "Rehab" sagte alles: "They tried to make me go to rehab, I said 'No, no, no'" - Sie wollten mich in die Reha schicken, ...
  262. Kein Alkohol für junge Autofahrer
    Sachsen-Anhalt macht sich dafür stark, dass junge Autofahrer bis 25 Jahre keinen Alkohol trinken dürfen, wenn sie sich ans Steuer setzen wollen. Das kündigte Verkehrsminister Thomas Webel (CDU) ...
  263. K.-o.-Tropfen - Wirkung und Schutz
    Jedes Wochenende wird in Deutschland gefeiert, was das Zeug hält; nicht zuletzt beim Oktoberfest in München. Gerade für junge Leute gehören Bier, Wein und andere Drinks zu einer ...
  264. Drogen- und Suchtbericht 2011 der Bundesregierung veröffentlicht
    Drogenbeauftragte Dyckmans: Jugendliche trinken, rauchen und ?kiffen? weniger / Bundesregierung schafft Voraussetzungen für Cannabis als Medizin. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung stellte am 17. Mai 2011 den Drogen- und ...
  265. Alkohol erst ab 21?
    Seit 25 Jahren darf in den USA Alkohol nur an Jugendliche über 21 Jahre abgegeben werden. Die verschärften Regeln haben nach Erhebungen von Forschern der Washington University in ...
  266. "Alcopal": Pille ermutigt Autofahrer zum Trinken
    Unternehmer Arthur Kibble vertreibt in England Pillen, die angeblich die Aufnahme von Alkohol in den Blutkreislauf verlangsamen. Dadurch soll der Ablesewert bei Alkoholtestgeräten bis zu neunmal geringer ausfallen. ...
  267. Kommentar zum möglichen Alkoholverbot in der Bahn
    Immer wieder samstags hallt es durch die Bahnhofshallen: "Heut' ziehn wir den Bayern die Lederhosen aus". Oder: "Von der Elbe bis zur Isar, immer wieder FCB." Oder: "Berlin, ...
  268. Kommentar zum Alkoholverbot bei Sportveranstaltungen
    Mönchengladbach ist jetzt fast so berühmt wie Rom. In Italiens Hauptstadt wurde den Fußball-Fans zum Champions-League-Finale im Mai der Zapfhahn für drei Tage zugedreht, in der kleinen Großstadt ...
  269. Alkoholpräventionskampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    Dank des Kooperationsvertrages zwischen dem Verband der privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) kann die Alkoholprävention in Deutschland einen großen Schritt nach vorne ...
  270. Umfrage: Im Umgang mit Alkohol sind Frauen umsichtiger als Männer
    Frauen sind mehrheitlich der Meinung, dass Autofahrer die Finger gänzlich vom Alkohol lassen sollten. Das ergab eine Umfrage des Magazins "Apotheken Umschau". Null Promille am Steuer befürworten 90,2 ...
  271. Kommentar: Verbote helfen
    Eine neue Studie zeigt: Rauchen ist out bei jungen Leuten. Zum Glück! Das liegt zum einen an einer guten Präventionsarbeit, gerade bei den Minderjährigen. Doch machen wir uns ...
  272. Fahren unter Alkoholeinfluss: Vatertag ist Unfalltag
    Vatertag ist Unfalltag, denn an diesem Feiertag gibt es dreimal so viele Alkoholunfälle im Straßenverkehr wie im Jahresdurchschnitt. Leben Männer am Vatertag/Herrentag besonders gefährlich? Die Unfallforschung der Versicherer ...
  273. Schüler-Kampagne "bunt statt blau"
    Unter dem Motto "bunt statt blau - Kunst gegen Komasaufen" startet die Krankenkasse DAK-Gesundheit heute erneut ihre bundesweite Kampagne gegen den anhaltend hohen Alkoholmissbrauch von Jugendlichen. Der Plakatwettbewerb ...
  274. Kommentar zum Komasaufen
    Fast dreieinhalb Jahre Haft für den Wirt - das ist heftig, mag mancher sagen. Doch das Urteil im Falle des fatalen Wettsaufens von Berlin lautet auf "Körperverletzung mit ...
  275. Suchtmittelkonsum bei Jugendlichen rückläufig
    Die aktuelle Repräsentativerhebung "Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2011" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zeigt, dass der Konsum von Alkohol, Tabak und Cannabis unter Jugendlichen ...
  276. Alkoholtester in Frankreich für Autofahrer verpflichtend
    Ab 1. Juli 2012 müssen alle Autofahrer, auch Touristen, nach Informationen des ADAC in Frankreich einen Alkohol-Schnelltester im Auto mit sich führen. Wer keinen unbenutzten Tester bei einer ...
  277. Wird im Fernsehen Alkohol getrunken, greifen die Zuschauer zum Glas
    Alkoholkonsum im Fernsehen regt Zuschauer zum Mittrinken an. Die "Apotheken Umschau" berichtet über eine englische Studie, für die Studenten jeweils einen Film anschauten, in dem entweder sehr viel ...
  278. Kiel schickt Polizeischüler zum Alkohol-Testkauf
    Der Kieler Innenminister Lothar Hay (SPD) will Polizeischüler als Alkohol-Testkäufer in die Geschäfte schicken. Das berichten die "Lübecker Nachrichten". Als Testkäufer werden im Norden Polizeischüler unter 18 Jahren ...
  279. Ungereimtheiten bei Ermittlungen zum Alkoholtod von Lübecker Schülern
    Im Fall der drei Lübecker Schüler, die auf einer Klassenfahrt in die Türkei an vergiftetem Wodka gestorben sind, gibt es neue Ungereimtheiten. Das berichtet das Magazin stern. So ...
  280. Komakiffen und Komasaufen verursachen 45.000 Klinikaufenthalte
    Alle fünf Minuten kommt in Deutschland ein Jugendlicher zwischen 15 und 25 wegen Cannabis- oder Alkoholkonsums ins Krankenhaus. Wie die Techniker Krankenkasse meldet, entfielen im letzten Jahr über ...
  281. Schottland: Mindestpreis für Alkohol festgesetzt
    Ein Mindestpreis von 50 Pence für eine Alkoholeinheit soll einem Bericht der BBC bald von der schottischen Regierung angekündigt werden. Diese Zahl ist um fünf Pence höher als ...
  282. Wie man Kinder vor Sucht schützt
    Ein stabiles Umfeld schützt Kinder vor einer Alkohol- und Drogensucht im Jugend- oder Erwachsenenalter. Sind der Vater, die Mutter oder beide alkoholkrank - das Schicksal von 2,65 Mio. ...
  283. Schlaganfall: Alkohol erhöht Risiko nicht immer
    Ein gemäßigter Alkoholkonsum von bis zu zwei Getränken pro Tag steht mit einem geringeren Risiko eines ischämischen Schlaganfalls in Zusammenhang. Einen positiven Einfluss auf dieses Risiko gibt es ...
  284. "Alkohol muss in der Schwangerschaft tabu sein"
    Anlässlich des Tages des alkoholgeschädigten Kindes am 9. September 2012 erklärt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans: "Alkohol muss in der Schwangerschaft tabu sein! Alkoholkonsum in der Schwangerschaft ...
  285. Ein Gläschen in Ehren?
    Entsetzt blickt die Gesellschaft auf ihre komasaufenden Jugendlichen, klagt und kämpft, weil sie sich abschießen bis zur Krankenhausreife. Dabei hat dieselbe Gesellschaft übersehen, dass die Generation der Eltern ...
  286. Besoffene Braunbären und Rentiere auf Drogen: Highlife im Tierreich
    Mit Alkohol und Drogen der Realität zu entfliehen, ist kein Privileg des Menschen. Wie die Zeitschrift Wunderwelt Wissen berichtet, entsteht Rausch im Tierreich in zahlreichen Varianten.So müssen sich ...
  287. Erziehung und Freunde fördern Suchtprävention
    Der Konsum von Zigaretten, Alkohol und illegalen Drogen beginnt meist bereits in der Jugendzeit. In diesem Lebensalter sowie in den Jahren davor muss Prävention ansetzen, um Sucht frühzeitig ...
  288. Alkohol am Steuer und überlange Tannen können teuer werden
    Weihnachten naht und damit werden auch wieder Tannen und Fichten ins heimische Wohnzimmer transportiert. Dabei gibt es nach Angaben des ADAC einiges zu beachten. Beim Transport auf dem ...
  289. Umfrage: Fast jeder Zweite verzichtet im Beisein seiner Kinder auf Alkohol
    Alkoholkonsum vor den Augen ihrer Kinder ist für viele Eltern minderjähriger Kinder in Deutschland ein Tabu. Das hat jetzt eine Umfrage im Auftrag des Apohtekenmagazins "Baby und Familie" ...
  290. Null-Promille im Vogelflug-Verkehr
    Nicht alle Vögel fressen Körner. Für Früchtefresser ist das Nahrungsangebot im Winter besonders knapp. Sie picken Beeren und fressen alles an Obst, was sie finden können - auch ...
  291. Alkohol und Autofahren geht nicht zusammen
    Wer auf dem Weihnachtsmarkt Glühwein, Feuerzangenbowle oder Punsch trinkt, hat am Steuer eines Autos nichts mehr zu suchen. Um nicht seinen Führerschein oder andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden, rät ...
  292. Wenn die tägliche Medizin zur Sucht wird
    In Deutschland sind nach Schätzungen der Drogenbeauftragten der Bundesregierung derzeit 1,4 bis 1,9 Millionen Menschen medikamentenabhängig. Das Magazin Reader's Digest widmet sich ausführlich diesem Problem, zeigt die Risiken ...
  293. Zwei Drittel der Deutschen sind gegen Alkohol für unter 18-Jährige
    Eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland würde es begrüßen, wenn der Konsum aller alkoholhaltigen Getränke für Jugendliche unter 18 Jahren gesetzlich verboten wird. Das ist das Ergebnis ...
  294. Substanzinduzierte Psychose
    Eine substanzinduzierte Psychose (auch bekannt als Drogenpsychose oder drogeninduzierte Psychose) ist eine psychotische Störung, die mit oder ohne ärztliche Verordnung, von einer oder mehreren psychotropen Substanzen (wie z. ...
  295. Kommentar zu Gesundheit und Alkohol
    Die Studie enthüllt, was eigentlich schon alle wissen: Ein Großteil der Deutschen säuft - meist ohne sich die Abhängigkeit einzugestehen. Es geht dabei nicht um das Glas Wein ...
  296. Allergiker sollten auf Alkohol verzichten
    Der Genuss von Wein und Bier kann die bei Heuschnupfen und Asthma typischen Beschwerden - Niesen, Fließschnupfen, Husten und Juckreiz - verstärken oder sogar auslösen. Allergiker sollten deshalb ...
  297. Daniela Katzenberger: "Von einer Rumkugel bin ich schon voll"
    TV-Sternchen Daniela Katzenberger (24) hat Sorge, sich am Neujahrsabend zu blamieren. Im Interview mit dem Magazin "in" verrät sie: "Silvester will man ja auch mal was trinken und ...
  298. Risiken bei Silvesterfeier: Alkohol, Böller und Unachtsamkeit
    Ausgebrannte Partyräume, schwer verletzte Gäste und tragisches Ende ausgelassener Feten: Beim Jahreswechsel kommt es erfahrungsgemäß zu zahllosen Zwischenfällen bei Silvesterfeiern. "Gefährlich ist die Kombination von Alkohol, Feuerwerkskörpern und ...
  299. Colin Farrell: "Ich bin das reinste Lamm"
    Alkohol, Drogen  und Affären begleiteten seine Karriere, doch im Gespräch mit TV Movie zeigt sich Colin Farrell geläutert. "Ich bin gar nicht so taff, wie es scheint!", sagt ...
  300. Nikotinersatztherapie
    Nikotinersatztherapie (NET, auch NRT für engl. nicotine replacement therapy „Nikotinersatztherapie“) ist die dosierte Zuführung von Nikotin mittels nikotinhaltiger Präparate als Ersatz für die wegfallende Nikotinzufuhr bei der Raucherentwöhnung. ...
  301. Regierung erwägt Streichen von Alkohol und Tabak aus Hartz-IV-Regelsätzen
    In der Bundesregierung wird erwogen, Ausgaben für Alkohol und Tabak künftig grundsätzlich nicht mehr für die Berechnung der Hartz-IV-Regelsätze heranzuziehen. Das berichtet die Rheinische Post unter Berufung auf ...
  302. Kommentar zu Gastgewerbe und Sperrstunde
    Vandalismus, Pöbeleien, lautstarkes Gegröle - immer wieder schlagen Nachtschwärmer über die Stränge und bringen andere um ihre Ruhe. Meist ist (viel) Alkohol im Spiel und geraten Gast- und ...
  303. Alkohol spült 3,3 Milliarden Euro in die Steuerkasse
    Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, flossen im Jahr 2009 über den Absatz alkoholischer Getränke Steuereinnahmen von insgesamt 3,3 Milliarden Euro in die öffentlichen Kassen Deutschlands.Die Branntweinsteuer war im ...
  304. Kommentar: Der Segen der fehlenden Gelegenheit
    1000 Euro gingen ihr jeden Tag durch die Lappen, seit sie ihre Tankstelle ab 22 Uhr schließen müsse, sagt die Pächterin aus Konstanz. Das ist ein wirtschaftliches Ungemach ...
  305. Entzugssyndrom
    Mit dem Begriff Entzugssyndrom werden all jene körperlichen und psychischen Erscheinungen zusammengefasst, die nach dem Absetzen oder einer Dosisreduktion von psychotropen Substanzen auftreten. Dabei hängt die Ausprägung der ...
  306. Ifo-Chef Sinn: Kein Ausgleich für Zigaretten und Alkohol bei Hartz IV
    Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn hat die schwarz-gelbe Koalition bestärkt, bei der Neuberechnung der Hartz-IV-Sätze auf den Ausgleich von Ausgaben für Zigaretten und Alkohol  zu verzichten. "Es geht bei Hartz ...
  307. Die Fleckenbühler
    Der gemeinnützige Verein die Fleckenbühler e.V. ist eine Lebensgemeinschaft von Menschen mit Suchtproblemen, die ohne Drogen, Alkohol, Tabak und Gewalt leben wollen. Regelmäßig leben und arbeiten über 200 ...
  308. Cannabis-Beschluss
    Der Cannabis-Beschluss ist die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in sieben Verfahren um die Bestrafung von geringfügigen Verstößen gegen das Verbot von Cannabisprodukten. Im Wesentlichen handelte es sich dabei um ...
  309. Coffeeshop
    Ein Coffeeshop ist eine geduldete Verkaufsstelle sogenannter „weicher Drogen“ in den Niederlanden. Nach wie vor ist, in Übereinstimmung mit dem UNO-Einheitsabkommen von 1961, der Handel und Besitz mancher ...
  310. Männerhirn wird schneller süchtig
    Je nach Geschlecht reagiert das Gehirn unterschiedlich auf Alkohol, berichtet die "Apotheken Umschau". Wissenschaftler der Universität Yale schließen das aus Messungen der Dopamin-Ausschüttung im Gehirn von Test-Trinkern. Das ...
  311. Alkohol bleibt der Hauptgrund für die Anordnung einer MPU
    Insgesamt 91.536-mal haben die bundesdeutschen Begutachtungsstellen für Fahreignung (BfF) im vergangenen Jahr medizinisch-psychologische Gutachten durchgeführt. Das sind 3,5 Prozent weniger als im Jahr davor. Für 48 Prozent der ...
  312. Clobazam
    Clobazam (Handelsname Frisium®; Hersteller: Sanofi-Aventis) ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Benzodiazepine, der in der Behandlung von Spannungs-, Erregungs- und Angstzuständen sowie als Antikonvulsivum eingesetzt wird. ...
  313. Junge Außenseiter rauchen später mehr
    Schwedische Forscher haben erkannt, dass Jugendliche als Erwachsene vemehrt zu Rauchern werden, wenn ihr Status im Freundeskreis niedrig ist. Die Wissenschaftler der Universität Stockholm haben Daten von über ...
  314. Experten fordern: Rauchen sollte bei Jugendlichen wie andere Drogen behandelt werden
    Heranwachsende sollten bei der Rauchentwöhnung so therapiert werden, wie dies bei der Behandlung von Drogen- oder Alkohol-Abhängigkeit der Fall ist. Das fordern Experten der University of Georgia in ...
  315. Flunitrazepam
    Flunitrazepam (Handelsnamen u. a. Rohypnol®, Fluninoc®) ist ein Benzodiazepin, dessen bekanntester Vertreter Diazepam (Valium®) ist. Flunitrazepam wird aus Nitrazepam hergestellt. Es wird vorwiegend als Schlafmittel verschrieben und vor chirurgischen ...
  316. 80 Prozent der Deutschen will Alkoholverbot in Zügen
    Mehr als 80 Prozent der Deutschen sind für ein Alkoholverbot in Zügen. Wie eine Umfrage des Forschungsinstituts YouGov im Auftrag von ZEIT Online ergab, wollen 41 Prozent der ...
  317. Erkältungsmittel: Wirkstoffe können Verkehrstüchtigkeit beeinträchtigen
    Herbstzeit ist Erkältungszeit, denn das nasskalte Wetter schwächt die eigenen Abwehrkräfte. Doch anstatt Husten oder Schnupfen gründlich zu Hause zu kurieren, greifen viele Betroffene zu Medikamenten. Was ihnen ...
  318. Tranquillanzien
    Als Tranquillanzien bzw. Tranquilizer (lat. tranquillare = beruhigen) wird eine Gruppe von Psychopharmaka zusammengefasst, die angstlösend (anxiolytisch) und entspannend (sedierend) wirken. Als synonyme Begriffe gelten Anxiolytika (lat. anxius ...
  319. Tetrazepam
    Tetrazepam ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Benzodiazepine, der insbesondere als Muskelrelaxans eingesetzt wird. Tetrazepam wird bei schmerzreflektorischer Muskelverspannung angewendet, insbesondere als Folge von Erkrankungen der Wirbelsäule ...
  320. Rauchen zum Alkoholkonsum verstärkt Kater
    Wer auf den Kater am nächsten Morgen verzichten will, sollte auf das Rauchen während des Alkoholkonsums verzichten. Denn beides erhöht das Risiko, mit einem dicken Kopf zu erwachen. ...
  321. Fast die Hälfte der Deutschen fordert eingeschränkten Alkoholverkauf
    Fast jeder zweite Deutsche ist für strengere Alkoholgesetze. In einer repräsentativen Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des Magazins "Rolling Stone" gaben 48 Prozent der Befragten an, der ...
  322. Mehr Fehltage durch Suchterkrankungen
    Die Zahl der Arbeitsunfähigkeitstage, die durch die Einnahme von Suchtmitteln verursacht wurden, ist in den letzten zehn Jahren um rund 17 Prozent angestiegen: Von 2,07 Millionen Fehltagen im ...
  323. Oktoberfest: Warum enthemmt Alkohol?
    Zusammen gerechnet sechs bis sieben Millionen Liter Bier trinken die Oktoberfest-Besucher jedes Jahr im Durchschnitt. Und nicht jeder Gast hat sich betrunken noch im Griff. Alkohol enthemmt und ...
  324. Kommentar zu Sucht, Alkohol und Jugend
    Alkohol. Kenn dein Limit. Unter diesem Motto steht die neue Kampagne der Bundeszentrale für politische Bildung gegen den steigenden Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen. Auch dieser Aktion dürfte aber nur ...
  325. Was tun, wenn der Führerschein wegen Alkohol weg ist?
    Bei Autofahrern ist Alkohol ein unterschätztes Risiko - laut der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ist Trunkenheit am Steuer aber mit 43 % immer noch die häufigste Ursache für ...
  326. Promillegrenzen für Radfahrer im Ausland
    Wer im europäischen Ausland auf ein Fahrrad steigt, sollte sich vorher über die dort geltenden Promillegrenzen informieren. Sonst drohen nach Informationen des ADAC erhebliche Bußgelder. Der Club rät, ...
  327. Drogenkonsum treibt Zahl von HIV-Infizierten hoch
    US-Forscher vom Boston Medical Center und der School of Public Health haben bei der Untersuchung von 700 russischen HIV-Infizierten nachgewiesen, dass diese ein erhöhtes Risikoverhalten in Bezug auf ...
  328. Solarium macht süchtig
    Wer regelmäßig ins Solarium geht, kann davon süchtig werden. Das berichten US-Forscher in der Zeitschrift "Archives of Dermatology". In der Untersuchung von 421 Solarienbesuchern im Studentenalter wiesen sie ...
  329. Verzicht auf Alkohol senkt Allergie-Risiko
    Viele Deutschen leiden gerade jetzt im Frühjahr unter Allergien, zum Beispiel unter dem lästigen Heuschnupfen. Was viele Betroffene nicht wissen: Es gibt Mittel und Wege, um sich zu ...
  330. Kommentar: Für Wiederholungstäter
    Die Zahl der Alkoholfahrten und die Zahl ihrer Opfer sinken seit Jahren. Alkohol am Steuer ist nicht mehr nur strafrechtlich sanktioniert, sondern gesellschaftlich geächtet. Alkohol und Auto sind ...
  331. Glühwein
    Glühwein ist ein alkoholhaltiges Heißgetränk, das in Mitteleuropa traditionell in der Vorweihnachtszeit getrunken wird. Der Vorläufer des Glühweins ist der Conditum Paradoxum aus der Antike. Im Mittelalter waren ...
  332. Ab dem 1. August 2007 gilt: 0,0 Promille für Fahranfänger
    Ab dem 1. August ist es soweit: Das Gesetz zum Alkoholverbot für Fahranfänger tritt deutschlandweit in Kraft. Darauf einigten sich die Vertreter von Bundesrat und Bundestag nachdem der ...
  333. Limoncello
    Limoncello ist ein Zitronenlikör, der im Golf von Neapel und entlang der Amalfiküste sowie in Sizilien hergestellt wird. Zur Herstellung werden die Aromen/ätherischen Öle aus Zitronenschale mit Alkohol ...
  334. Herbes
    herbes (deutsch: Kräuter) ist ein mit verschiedenen Aromakräutern mazerierter Anislikör, der auf den Heilkräutern mallorquinischer Aphotheker aus dem 16. Jahrhunderts beruht. Neben dem Palo ein weiteres typisches Produkt ...
  335. Warum Zuckerkranke zum Wein auch Kohlenhydrate brauchen
    Diabetiker, die gern mal ein Glas Wein trinken, sollten dies am besten zum Essen genießen, rät das Magazin "Diabetiker Ratgeber". Sie benötigen zu Alkohol eine Extraportion Kohlenhydrate, um ...
  336. Alkohol am Steuer ? im Weltraum
    Nicht nur am Steuer von Kraftfahrzeugen ist Alkohol ein Problem. Einem Bericht der US-amerikanischen Fachzeitschrift "Aviation Week & Space Technology" zufolge, sind US-amerikanische Astronauten in zwei Fällen alkoholisiert ...
  337. Antiraucherpille gegen Alkoholsucht
    Ein Medikament, das nicht nur die Nikotinabhängigkeit, sondern auch andere Süchte wie Alkoholismus oder Spielsucht bekämpft, glauben amerikanische Wissenschaftler nun gefunden zu haben. Die Antiraucherpille Chantex, in Europa ...
  338. Trinkgelage
    Als Trinkgelage bezeichnet man eine festliche Vereinigung zum Zweck des Genusses alkoholischer Getränke. Griechen Bei den Griechen begann das Trinkgelage (συμπόσιον, Symposion, "Zusammentrinken") nach der Beendigung des eigentlichen ...
  339. Computerspiele-Sucht als psychische Erkrankung
    In den USA ist eine neuerliche Debatte über die Sucht nach Computerspielen entbrannt. So sind sich die Experten weiterhin uneinig, ob exzessives Computerspielen in den Katalog klassischer Suchterkrankungen ...
  340. Cognac
    Cognac ist ein nach der französischen Stadt Cognac und deren umliegenden Weinbaugebiet benannter Weinbrand aus Weißweinen. Die Weine werden in Cognacais und in angrenzenden Anbaugebieten der Charente nach ...
  341. Umeshu
    Umeshu (梅酒) ist ein japanischer Wein aus der Ume-Pflaume. Diesen trinkt man in Japan kalt oder warm, hauptsächlich im Sommer. Er ist recht süß und oft liegt am ...
  342. Crème de Cassis
    Crème de Cassis ist ein Likör von Schwarzen Johannisbeeren. Er wird hauptsächlich zur Zubereitung von Cocktails verwendet, wie etwa Kir oder Kir Royal. Er stammt aus der Gegend ...
  343. Apfelsaft-Paragraph
    Der so genannte Apfelsaft-Paragraph ist eine Vorschrift des deutschen Gaststättengesetzes, nach der in Gaststätten mindestens ein alkoholfreies Getränk (in Österreich mindestens zwei) höchstens genau so teuer wie das ...
  344. Teenager: Komasaufen schädigt Gedächtnis dauerhaft
    Teenager, die trinken bis zum Umfallen, können noch Tage später geistesabwesend und vergesslich sein. Wissenschaftler der Northumbria University und der Keele University haben 26 Komatrinker mit 34 Nichttrinkern ...
  345. Polizei beendete Alkoholgelage am Vörder See
    Bremervörde. Ein dienstunfähiger und ein leicht verletzter Beamte sind die Folge eines Alkoholgelages am Freitagabend auf dem Grillplatz an der Seebühne des Vörder Sees in Bremervörde. Über Stunden ...
  346. Baijiu
    Chinesischer Schnaps oder Báiji bezeichnet eine Gruppe von Spirituosen, die auf Getreidebasis hergestellt werden und so mit Kornbrand und Wodka verwandt ist. Getreide kann dabei nach chinesischer Definition nicht ...
  347. Kommentar: Das fatale Prost
    Und es funktioniert doch: Gesellschaftlich das Rauchen problematisieren, den Zugang am Automaten erschweren und dann auch noch die Rauchverbote ausdehnen als Ergebnis sinken endlich die Zahlen jugendlicher Raucher. ...
  348. Louche-Effekt
    durch Mischung mit Wasser]]]]Als Louche-Effekt (von französisch louche, ?undurchsichtig?, ?verdächtig?, ?anrüchig?) bezeichnet man die milchige Trübung klarer, anishaltiger Spirituosen wie Absinth, Pastis, Sambuca, Ouzo oder Raký, wenn sie ...
  349. Kommentar zum nächtlichen Alkohol-Verkaufsverbot
    Man kann es jugendlichen Eskapismus nennen und lange über die tieferen Ursachen nachdenken. Die Flucht in die Droge Alkohol ist auch kein neues Phänomen, aber in seiner heutigen ...
  350. Kommentar: Kinder besser vor Alkohol schützen
    Todesfälle hin, Komazustände her - Rauschtrinken ist unter zahlreichen Jugendlichen nach wie vor im Trend. Unter Jugendlichen? Von wegen. Wir reden hier über die Altersgruppe der elf- bis ...
  351. Alkoholismus: Co-Abhängige im Netz der Sucht
    In Deutschland leben etwa 8 Millionen Alkoholiker. Häufig vergessen wird dabei die viel größere Zahl Angehöriger, für die Alkohol zur ruinösen Beziehungskrankheit wird: die Co-Abhängigen. Darüber berichtet die ...
  352. Tequila
    Als Tequila [] wird eine Form des Mezcal, eines Agaven-Brands aus Mexiko, bezeichnet. Tequila ist der bekannteste Mezcal und wird in der Umgebung der Stadt Tequila im mexikanischen ...
  353. Mezcal
    Als Mezcal (der), auch Mescal oder Meskal, wird ein starkes alkoholisches Getränk aus Mexiko bezeichnet. Dabei handelt es sich um eine Spirituose aus dem Fleisch verschiedener Agaven, welche ...
  354. Alkoholtourismus
    Der Alkoholtourismus ist eine besondere Form des Tourismus, der aufgrund der Prohibition von Alkohol oder auch wegen der Preisunterschiede für alkoholische Getränke in verschiedenen Ländern entstanden ist. Besonders ...
  355. Flatrate-Saufen
    Flatratesaufen ist ein umgangssprachlicher Begriff für die Nutzung der Möglichkeit, durch einmaliges Entrichten eines Geldbetrages auf einer sogenannten "Flatrate-Party" so viele alkoholische Getränke wie man möchte zu konsumieren. ...
  356. "Koffein-Cocktail" gegen Schlaganfall
    Die Kombination aus Koffein und Alkohol könnte das Schlaganfall-Mittel der Zukunft sein. Die ersten 23 Patienten, denen bei klinischen Versuchen der "Koffein-Cocktail" verabreicht wurde, tolerierten die Mischung gut, ...
  357. Immer mehr Handynutzer zeigen Suchtsymptome
    Einer neuen Umfrage aus den USA zufolge kann ein knappes Drittel der Handybesitzer nicht mehr "ohne" leben. Mehr als die Hälfte lässt das Gerät immer eingeschaltet. Teilnehmer einer ...
  358. Online-Alkoholwerbung gibt sich verantwortungsvoll
    Zunehmend mehr Alkoholhersteller und -händler verlagern ihre Werbe- und Marketingaktivitäten ins Netz. Als großer Trend zeigt sich dabei das Bewerben von "moderatem Trinken". Ein aktuelles Beispiel dafür liefert ...
  359. Speakeasy
    Als Speakeasy bezeichnete man während der Prohibitionszeit in den USA illegale Kneipen oder Clubs, in denen hochprozentiger Alkohol ausgeschenkt wurde. Verkauf und Ausschank von Alkohol waren von 1919 ...
  360. Immer mehr trinken und rauchen sich zu Tode
    Nach neueren Untersuchungen sind es mehr als 73.000 Menschen, die in Deutschland durch riskanten Alkoholkonsum alleine oder durch kombinierten Konsum von Alkohol und Tabak jährlich vorzeitig sterben. Direkt ...
  361. Alcopops fördern Jugendalkoholismus
    Alcopops sind der Turbolader für die Absätze der Alkoholindustrie: süße, bunte Mischgetränke mit Sekt, Wein, Bier oder Hochprozentigem. Seit ihrer Markteinführung erreicht der Alkoholmissbrauch unter Kindern und Jugendlichen ...
  362. Eidgenössische Alkoholverwaltung
    Die Eidgenössische Alkoholverwaltung (EAV) ist zuständig für den Vollzug der Alkoholgesetzgebung. Zusätzliche Massnahmen sind: JugendschutzWerbeverboteZweckDie EAV soll die Besteuerung, Missbrauch und den Vollzug des Alkoholgesetzes sicherstellen. Die Besteuerung ...
  363. Sangrita
    Sangrita ist ein Cocktail aus dem südamerikanischen Raum und vor allen Dingen in Mexiko sehr populär. Dort ist er als Mixgetränk in fast jedem Alkohol führenden Geschäft zu ...
  364. Steigendes Alkoholrisiko bei jungen Frauen und Arbeitslosen
    Die Kaufmännische Krankenkasse schlägt Alarm. Um über 75 Prozent gestiegen ist die Behandlungsrate bei Alkoholproblemen in der Altersgruppe der 15- bis unter 20-jährigen weiblichen Versicherten zwischen 2000 und ...
  365. 10,4 Millionen Deutsche haben einen riskanten Alkoholkonsum
    Wenn Frauen mehr als 20 und Männer mehr als 30 Gramm reinen Alkohol täglich trinken, kann es gefährlich werden. Hier setzt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Grenze, um gesundheitliche ...
  366. Spiel mit dem Schicksal
    Spielsucht gefährdet soziale Kontakte und den Job, treibt Menschen in Schulden und lässt sie oft sogar kriminell werden. Dennoch gibt es viele Menschen, die der Versuchung nicht widerstehen ...
  367. Cannabis als Medizin
    Die medizinische Verwendung der Cannabis-Pflanze ist mindestens 4500 Jahre alt. Die alten Chinesen nutzen Hanf u. a. gegen Malaria, Rheuma und bei Entzündungen. Der Leibarzt des römischen Kaisers ...
  368. Weniger Alkohol am Steuer
    Autofahren unter Alkoholeinfluss geht in Deutschland spürbar zurück. Das bestätigen die neuesten Zahlen des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg. In einem Interview mit der Westfälischen Rundschau sagte der Präsident des ...
  369. Schlafmittel
    Schlafmittel (Hypnotica) sind Stoffe, die den Schlafvorgang fördern oder einleiten. Dabei gibt es fließende Grenzen zu den Beruhigungsmitteln (Sedativa) einerseits und zu den Betäubungsmitteln (Narkotika) andererseits. Schlafmittel basieren ...
  370. Alkoholvergiftung
    Das häufigste Drogenproblem stellt immer noch der Alkohlmissbrauch dar. Dementsprechend kommt es häufig zu Vergiftungen. Die Alkoholvergiftung beeinträchtigt das Bewusstsein und die Körperfunktionen. Ursachen sind häufig Trinkorgien, psychische ...
  371. Wer aufhört zu rauchen, verzichtet auch auf Alkohol
    Wenn Männer ihren Tabakkonsum einschränken, trinken sie auch weniger Alkohol, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf eine Studie des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung in Essen. Die Untersuchung ...
  372. Genussmittel
    Als Genussmittel werden Stoffe bezeichnet, die bei Einnahme oder Anwendung dem Menschen ein angenehmes Gefühl bereiten. Sie können anregen und munter machen, aber auch beruhigen und Unruhe beseitigen. ...
  373. Nur ein Drittel der Alkoholabhängigen lässt sich behandeln
    Etwa 10 Prozent der Bundesbürger haben einen riskanten Alkoholkonsum, der gesundheitsschädlich sein kann; rund 1,6 Millionen Menschen gelten als alkoholabhängig. Mehr als 70 Prozent  der Alkoholabhängigen nehmen jedoch ...
  374. K-Hole
    K-Hole (Ketamin-Loch) ist ein Szeneausdruck für eine Überdosis Ketamin, die zu Bewegungsunfähigkeit und oft auch zu einer Abschottung von allen äußeren Sinnesreizen führt, die äußerlich einer Bewußtlosigkeit gleicht. ...
  375. Alkohol fördert im Tierversuch das Tumorwachstum
    Wie die Forschergruppe um Jian-Wei Gu von der Universität von Mississippi in der Fachzeitschrift ?Cancer? heute vorab veröffentlichte, stimuliert Alkohol das Wachstum von Tumorgeweben und treibt damit die ...
  376. "Binge Drinking" ist unter Jugendlichen auf dem Vormarsch
    Trinken bis zum Umfallen kommt bei Kindern und Jugendlichen offenbar zunehmend in Mode. 19 Prozent der Heranwachsenden zwischen 12 und 17 Jahren hatten im vergangenen Jahr mindestens eine ...
  377. Depressive Frauen trinken mehr Alkohol als Männer
    Der Zusammenhang zwischen starkem Trinken und Depressionen ist bei Frauen stärker als bei Männern. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie des Centre for Addiction and Mental Health und ...
  378. Aquavit
    Aquavit, auch Akvavit, (Aqua vitae = Lebenswasser) ist eine aus Skandinavien stammende Spirituose. Aquavit wird aus hochrektifiziertem, sehr reinem (96 % Vol.) und fast geschmacksneutralem Alkohol landwirtschaftlichen Ursprungs ...
  379. Cointreau
    Cointreau ist eine aus Orangenschalen der exotischen süßen und bitteren Orangen hergestellte, kristallklare Spirituose, die in schlichten, quadratischen Flaschen mit abgerundeten Ecken verkauft wird. Er unterscheidet sich von ...
  380. Alcotest
    Alcotest ist der Name einer Gerätefamilie der Firma Dräger Safety zur Messung von Atemalkohol, ein Alkotester. Ein Alkotester wird von der Polizei bei Anfangsverdacht zur einer ersten Kontrolle ...
  381. Meskalin
    Meskalin findet sich in dem mittelamerikanischen Peyote-Kaktus, der südamerikanischen Kakteengattung Trichocereus und vielen weiteren Kakteenarten. Meskalin, löslich in Wasser und in Alkohol, kann aus genannten Quellen mittels ...
  382. Kommentar zur Sucht-Prävention
    Sabine Bätzings Ziel ist ehrenhaft, ohne Zweifel. Aber wir müssen aufpassen, denn sie meint es zu gut. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung schießt dabei weit über das Ziel hinaus. ...
  383. Jugend zunehmend in Öffentlichkeit alkoholisiert
    Jugendliche in Europa trinken zwar nicht mehr Alkohol als in vergangenen Zeiten, beginnen jedoch schon früher damit und tun dies verstärkt in der Öffentlichkeit. Zu diesem Schluss kommt ...
  384. Legale Drogen
    Legale Drogen sind jene, deren Besitz, Konsum oder Handel in der Gesellschaft ab einem gesetzlich festgelegten Alter erlaubt sind. Darunter fallen unter anderem bestimmte rezeptfreie Medikamente, Alkohol, ...
  385. Anonyme Sex- und Liebessüchtige
    Die Anonymen Sex- und Liebessüchtigen (Eng.: Sex and Love Addicts Anonymous, S.L.A.A.) sind eine Zwölf-Schritte-Programm für Menschen, die unter Sexsucht oder der Sucht nach Flucht in romantische Fantasien ...
  386. Mehr Kranke und Tote durch legale Drogen als durch illegale Drogen
    Die sogenannten legalen Drogen wie Alkohol, Tabak oder Medikamente verursachen weit mehr Krankheits- und Todesfälle in Deutschland als die illegalen Drogen. Wie das Statistische Bundesamt zum "Internationalen Tag ...
  387. Narcotics Anonymous
    Narcotics Anonymous (NA) ist eine internationale, auf Gemeinschaft begründete, gemeinnützige Organisation von genesenden Drogensüchtigen, deren Programm auf den Zwölf Schritten der Anonymen Alkoholiker beruht. Sie wurde 1953 in ...
  388. Totalentzug
    Ein Totalentzug, auch kalter Entzug, bezeichnet eine Methode des Drogenentzugs, bei der die Droge abrupt abgesetzt wird, statt z. B. graduell oder mit Medikamentenhilfe zu entziehen. Er kann ...
  389. Robert Atzorn: "Ich hatte schon mit 20 einen Leberschaden!"
    Vor dem Start seines neuen TV-Films "Mein Mann, der Trinker" (3.9., 20.15 Uhr, Das Erste) gesteht Schauspieler Robert Atzorn (63) in TV Digital: "Ich war ein Trinker!" Zu ...
  390. Drogensüchtige ersetzen Heroin durch Diazepam
    Eine steigende Anzahl von Drogenkonsumenten verlagert ihre Einnahmegewohnheiten in Richtung Diazepam. Besser bekannt als Valium genießt das Medikament laut DrugScope bereits in 15 von 20 untersuchten britischen Städten ...
  391. Im Flugzeug gelangt Alkohol schneller ins Blut
    Vorsicht mit alkoholischen Getränken bei Flugreisen. Über den Wolken fällt ihre Wirkung deutlich stärker aus. "Das hängt vermutlich damit zusammen, dass der Kabinendruck im Flugzeug niedriger ist als ...
  392. Kommentar zu Anti-Alkohol-Kampagnen
    Alkohol zählt seit jeher zu den größten Risikofaktoren im Straßenverkehr. Allein bei über 50 000 Unfällen in Deutschland haben die Fahrer zu tief ins Glas geschaut. Die europäische ...
  393. Meskalin
    Meskalin (chemisch 3,4,5-Trimethoxyphenyl-2-ethylamin) ist ein halluzinogenes Alkaloid mit Phenethylamin-Struktur.Meskalin findet sich in dem mittelamerikanischen Peyote-Kaktus (Lophophora williamsii), der südamerikanischen Kakteengattung Trichocereus (T. pachanoi, T. bridgesii, T. peruvianus) und ...
  394. Komasaufen nimmt weiter zu: Platz 15 bei Klinikaufenthalten
    Wie die Techniker Krankenkasse meldet, ist die Zahl der alkoholbedingten Krankenhausaufenthalte bei Kindern und Jugendlichen auch 2008 weiter gestiegen. Bei den unter 18-Jährigen verzeichnete die TK im letzten ...
  395. Kommentar: Alkohol im Übermaß
    Drei tote Schüler auf einer Klassenfahrt, der verantwortliche Pädagoge der Lübecker Schule wird sich wohl sein Leben lang Vorwürfe machen. Er hat sich in psychologische Behandlung begeben. Möge ...
  396. Einstiegsdroge
    Unter Einstiegsdrogen werden illegale wie legale Drogen zusammengefasst, deren Nutzung eine erhöhte Koinzidenz für eine Drogenkarriere haben. Dies trifft vor allem auf die beiden Volksdrogen Tabak und Alkohol ...
  397. Drogen stimulieren Gehirn immer gleich
    Ob Alkohol, Kokain, Amphetamine, Morphium oder Nikotin ? Drogen stimulieren bestimmte Gehirnareale auf die selbe Art und Weise. Dies legt laut Wissenschaftlern des Stanford Medical Centers eine universelle ...
  398. Robert Holbrook Smith
    Robert Holbrook Smith (* 8. August 1879 in St. Johnsbury, Vermont, USA, ? 16. November 1950, auch als "Dr. Bob" bezeichnet) war ein US-amerikanischer Arzt und einer der ...
  399. Politoxikomanie
    Polytoxikomanie beschreibt das Verhalten eines Menschen, von mehreren Drogen/Stoffgruppen gleichzeitig abhängig zu sein. Häufig verwenden z.B. alkoholabhängige Menschen neben Alkohol auch Medikamente. Weil es im Zuge der körperlichen ...
  400. Coffee Shop
    Ein Coffee Shop (auch: Coffee-Shop, Coffeeshop) ist im englischen Sprachraum im ursprünglichen Sinne ein Imbisslokal für den Verzehr von Kaffee und anderen Getränken sowie kleinen Speisen (engl. coffee ...
  401. "Liquid Ecstasy" als Vergewaltigungsdroge
    Gamma-Hydroxy-Buttersäure (GHB), in Drogenkreisen besser bekannt als "Liquid Ecstasy" sorgt erneut für Aufsehen. Frauennotrufe in Deutschland und die Polizei melden einen erschreckenden Anstieg von Vergewaltigungen junger Frauen, nachdem ...
  402. Zucker macht süchtig und schürt Alkoholmissbrauch
    Zucker macht Ratten abhängig und beeinflusst ihr Gehirn ähnlich wie Heroin und Kokain. Das hat Bart Hoebel von der Princeton University gezeigt. "Zuviel Zucker führt zu langfristigen Änderungen ...
  403. Jugendliche Komatrinker: Ärztepräsident fordert mehr Kontrollen
    Ärztekammerpräsident Jörg-Dietrich Hoppe hat die Ankündigung der Drogenbeauftragten Sabine Bätzing (SPD) begrüßt, bis zum Jahresende ein nationales Aktionsprogramm zur Alkoholprävention vorzulegen. Damit werde "hoffentlich endlich eine nachhaltige politische ...
  404. Arbeitsstress lässt Tierärzte zur Flasche greifen
    Tierärzte sind in ihrer Arbeit hohem Zeitdruck und Stress ausgeliefert. Zu diesem Schluss kommt eine Befragung von 1.060 norddeutschen Veterinärmedizinern, die deren Arbeitsbelastung sowie Auswirkungen auf die Befindlichkeit ...
  405. Allen Carr
    Allen Carr (* 2. September 1934 in England) ist Autor vieler Ratgeber. Sein erstes und gleichzeitig erfolgreichstes Werk ist das Buch "Endlich Nichtraucher", das weltweit erfolgreichste Buch zur ...
  406. Kokain: Mechanismus verringert Wirkung im Gehirn
    Mikroglia spielen eine entscheidende Rolle bei der Verringerung der Wirkung von Kokain im Gehirn, wie das Research Institute des McGill University Health Centre berichtet. Die Ergebnisse weisen erstmals ...
  407. Mandrax
    Bei Mandrax handelt es sich um eine synthetische Droge, die häufig zusammen mit Cannabis konsumiert wird, u.a. in Süd-Afrika. Mandrax, dessen Hauptwirkstoff Methaqualone ist, wird meist in Tablettenform ...
  408. Suchtmittel der Tierwelt
    Ist der Mensch extremen Stress ausgesetzt, so greift er gerne zu so genannten Hilfsmitteln uum diesen zu bewältigen oder abzubauen. Für den einen bedeutet dies den Griff zur ...
  409. Alkoholkonsum von Teens mit Tempomat verglichen
    Forscher der Ohio State University vergleichen die Entscheidung junger Erwachsener darüber, ob sie genug Alkohol getrunken haben, mit dem konstanten Verhalten eines Tempomats im Auto, ob dieser also ...
  410. Kartoffelschnapspest
    Mit Kartoffelschnapspest wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts der gesundheitsschädigende Konsum von Kartoffelschnaps bezeichnet. Wegen der Einführung der Handels- und Gewerbefreiheit 1874, konnte nun jedermann so ...
  411. Drogen: Die unterschätzte Gefahr am Steuer
    Obwohl das Straßenverkehrsgesetz "Drogenfahrten" mit Geldbußen und Fahrverbot sanktioniert, fahren gerade junge Leute im Alter von 18 bis 24 Jahren nach Discobesuchen und Techno-Veranstaltungen häufig unter Drogeneinfluss Auto. ...
  412. Drogenkonsum: Auch wer nur zusieht, wird asozial
    Forscher der Duke University haben herausgefunden, dass schon das Zusehen, wie andere abhängig machende Substanzen konsumieren, einen negativen Einfluss hat. Wenn im Freundeskreis oder in der Familie jemand ...
  413. Drogentherapie
    Drogentherapie ist eine Bezeichnung für therapeutische Methoden zur Behandlung von Suchterkrankungen. Neben den Wirkungen der Substanzen auf den Körper, insbesondere auf den sensiblen Hormonhaushalt (z. B. auf das ...
  414. Spielabhängigkeit
    Spielabhängigkeit, umgangssprachlich als Spielsucht bezeichnet, ist die Abhängigkeit eines Betroffenen von kommerziellen Glücksspielen oder Wetten. Spielabhängigkeit wird in der ICD-10-Klassifikation (zusammen mit Trichotillomanie, Kleptomanie und Pyromanie) unter die ...
  415. Lockerung der Sperrstunde in Großbritannien in Kraft getreten
    Im Vereinigten Königreich ist gestern Abend die von der Regierung beschlossene Lockerung der traditionellen Sperrstunde in Kraft getreten. Sofern zuvor von den kommunalen Verwaltungen lizensiert, durften alle Alkohol ...
  416. Downer
    Downer ist ein aus der Drogenszene stammender Sammelbegriff für Drogen und Medikamente mit beruhigender Wirkung; die richtige Bezeichnung für diese Stoffgruppe lautet Sedativum. Ein verbreitetes Konsummuster unter Drogenmissbrauchern ...
  417. Alkoholmissbrauch: Im Jahr 2010 weniger Kinder stationär behandelt
    Im Jahr 2010 wurden weniger Kinder im Alter von 10 bis 15 Jahren aufgrund akuten Alkoholmissbrauchs stationär im Krankenhaus behandelt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, ging ihre ...
  418. Ein Gläschen in Ehren...! Vater Staat trinkt fast immer mit
    Insgesamt 3,1 Milliarden Euro Steuereinnahmen flossen im Jahr 2010 über den Absatz alkoholischer Getränke in die öffentlichen Kassen Deutschlands. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war die ...
  419. Kaufsucht - die unauffällige Sucht
    Sieben Prozent der Deutschen sind nach neuesten Studien gefährdet, eventuell eine Kaufsucht zu entwickeln - in Zahlen: mehr als fünf Millionen Menschen. "Einkaufen ist sozial anerkannt, im Gegensatz ...
  420. AMK warnt: Drogenszene versorgt sich über Internetversand
    Drogenabhängige versorgen sich bei Internetversendern mit stark wirksamen Beruhigungsmitteln mit Suchtpotential. Dies betrifft aktuell den Wirkstoff Phenazepam, der zur Gruppe der Benzodiazepine gehört. In Deutschland sind alle Schlaf- ...
  421. Zigaretten: WHO fordert striktes Film-Rating
    Ein strenges Rating für Filme und Shows mit häufig gezeigtem Tabak-Konsum soll die Zahl neuer Raucher künftig reduzieren. Die WHO fordert in diesem Rahmen eine konsequente Regelung der ...
  422. Suchtverlagerung
    Unter Suchtverlagerung versteht man das Ausweichen des Suchtkranken auf ein anderes Suchtverhalten als das ursprüngliche. Die eine Sucht wird durch eine andere ersetzt. So hat z.B. ein Alkoholkranker, ...
  423. Nymphomanie
    Nymphomanie - abgeleitet von den griechischen Naturgottheiten, den Nymphen und mania (Wahnsinn) - ist die Bezeichnung für ein krankhaftes Verlangen von Frauen nach möglichst viel Sex. Mit der ...
  424. Fahruntauglichkeit
    Eine Person ist fahruntauglich, wenn sie unter Einfluss von Arzneimitteln, Drogen, Alkohol steht oder sehr müde ist und deswegen nicht in der Lage ist, ein Fahrzeug sicher im ...
  425. Chunk
    Chunk oder Tschunk ist der Name eines Cocktails, der im Wesentlichen aus Club-Mate und Rum besteht. Wegen der Farbe der Mate kann sowohl brauner wie weißer Rum genommen ...
  426. Ameisenverkehr
    Als Ameisenverkehr bezeichnet man das Transportieren von Waren oder eines Objektes in mehreren kleinen Teilen von einem Ort zum Anderen. Zollbeamte verstehen unter "Ameisenverkehr" auch eine legale Art ...
  427. Kommentar: Promilletest vor dem Stadion
    Der erste Bundesligaspieltag 2011/2012 steht gerade fest, da lässt Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, den ersten Schuss gegen das Gebälk los. Die Fußballverbände müssten sich an den ...
  428. Social Web: Angst vor Fotos senkt Alkoholkonsum
    Die schnelle Verbreitung von Fotos in sozialen Netzwerken ist unter jungen Erwachsenen so sehr gefürchtet, dass 75 Prozent beim Ausgehen sogar bewusst weniger trinken, um peinlichen Schnappschüssen zu ...
  429. Stoffabhängige Sucht
    Der Ausdruck stoffabhängige Sucht bezeichnet eine Abhängigeit von Substanzen. Diese können entweder legal oder illegal zu erwerben sein, es handelt sich beispielsweise um Alkohol, Zigaretten oder Cannabis. Die ...
  430. Übergewicht vom Alkohol
    Jahrelanger Alkoholkonsum von zwei Gläsern oder mehr täglich begünstigt Übergewicht. Ob dabei Bier oder Wein getrunken wird, spiele keine Rolle, berichtet das Magazin "HausArzt" unter Berufung auf die ...
  431. Wahrheitsserum
    Als Wahrheitsserum bezeichnet man eine Droge, welche geeignet ist, Informationen von einer Person zu erhalten, die diese eigentlich nicht preisgeben will. Die Anwendung eines Wahrheitsserums wird meist im ...
  432. Kommentar zu Alkoholverbot in öffentlichen Verkehrsmitteln
    Wie wertvoll sind Verbote, deren Einhaltung niemand überprüft? Es spricht nichts Sinnvolles dagegen, das Trinken von Alkohol in öffentlichen Verkehrsmitteln zu verbieten. Betroffene müssen auch nicht gleich jammern, ...
  433. Wein
    Wein ist ein alkoholisches Getränk aus vergorenem Saft der Weintrauben. Das Weinaroma bildet sich aus rund 1000 Komponenten. Am häufigsten begegnet man Rotwein, Weißwein und Roséwein. Tafelwein, also ...
  434. Koffein schützt die Leber
    Kaffee und Tee haben offenbar einen Schutzeffekt auf die Leber. Zumindest gilt das für Menschen, bei denen das Stoffwechselorgan besonders gefährdet ist, berichtet das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber".In einer ...
  435. Alkohol kann Beschwerden von Allergikern verschlimmern
    Wer von Heuschnupfen geplagt wird, sollte besonders in Zeiten mit starkem Pollenflug auf alkoholische Getränke verzichten, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Verweis auf die Deutsche Lungenstiftung. Bei der ...
  436. Schlafmittel
    Das Suchtpotenzial von Schlafmitteln wurde lange Zeit unterschätzt. Inzwischen weiß man darüber jedoch Bescheid, weshalb Schlafmittel auch nur nach Absprache mit dem Arzt eingenommen werden sollten. Trotz des ...
  437. Smartphone-Süchtigen ist WLAN wichtiger als Sex
    Keinen Internetzugang zu haben, treibt viele Smartphone-Nutzer zur Verzweiflung. Was sie aufgeben würden, um für einen Monat WLAN zu bekommen, hat Intrepid Travel nun erforscht: 37 Prozent würden ...
  438. Schwer berechenbares Bier - was Diabetiker beachten müssen
    Bier enthält Kohlenhydrate - Diabetiker müssten deshalb eigentlich ihre Insulindosis anpassen. Bei geringen Mengen Bier, etwa ein bis zwei kleinen Gläsern, sei das aber nicht nötig, erklärt Dr. ...
  439. Kommentar: Der öffentliche Zerfall
    Über der 27 liegt offenbar ein Fluch: Jimi Hendrix starb mit 27 Jahren, Janis Joplin im selben Alter, und nun auch noch Amy Winehouse. Drei kometenhafte Aufstiege, drei ...
  440. Arsenikesser
    Als Arsenikesser bezeichnete man Personen, die regelmäßig kleine Mengen Arsenik als Droge zu sich nahmen. Der Gebrauch war vor allem im 19. Jahrhundert in der Steiermark und in ...
  441. US-Ökonomen fordern Cannabisdebatte
    Der Nobelpreis-Träger Dr. Milton Friedman und mehr als 500 Ökonomen fordern eine Debatte zur Cannabis-Regulation, nachdem ein Report von Dr. Jeffrey Miron, gastierender Ökonomie-Professor an der Harvard Universität, ...
  442. Rückfall
    Mit dem Begriff Rückfall wird in der Suchtmedizin der Zustand eines entweder stofflich oder nichtstofflich erkranktem Abhängigen bezeichnet, dessen Sucht in der Regel chronisch rezidiv ist und der ...
  443. Likör
    Liköre (von lateinisch liquor für "Flüssigkeit") sind aromatische alkoholische Getränke mit relativ hohem Zuckergehalt (mindestens 100 Gramm pro Liter). Der Alkoholgehalt liegt normalerweise bei 15 % bis 40 ...
  444. Dreimal so viele Alkoholunfälle am Vatertag
    Am Vatertag (Christi Himmelfahrt) steigt die Zahl alkoholbedingter Unfälle erfahrungsgemäß auf rund das Dreifache im Vergleich zum Durchschnitt der sonstigen Tage an. Nach noch vorläufigen Zahlen des Statistischen ...
  445. Tsikoudia
    Tsikoudia (griech. τσικουδιά) ist der kretische Rakı, dem im Gegensatz zum Ouzo kein Anis beigemischt ist. Der Tsikoudia ist eine aus Trester gebrannte Spirituose, die im Prinzip als ...
  446. Träsch
    Träsch ist ein hauptsächlich in der Zentralschweiz verbreiteter Schnaps, welcher aus Birnen und manchmal auch teilweise Äpfeln gebrannt wird und bis zu 78 Volumen-% Alkohol enthalten kann. Ebenfalls ...
  447. Rauschmittel
    Unter Rauschmittel versteht man all jene Stoffe, die Menschen zu sich nehmen, um einen veränderten Bewußtseinszustand hervorzurufen, welche geeignet sind, sie in einen Rausch zu versetzen. Eine Veränderung ...
  448. Alkohol häufig Ursache für Depressionen
    Depressive Symptome sind oft Begleiterscheinungen von schwerem Alkoholmissbrauch. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die im März in einer Ausgabe des Journal of Studies on Alcohol and Drugs ...
  449. Borghetti
    Borghetti ist ein italienischer Kaffeelikör. Cafè Borghetti wurde 1860, im Gründungsjahr Italiens, erfunden. Im 19. Jahrhundert wird in Italien Espresso oft nach arabischer Art kalt getrunken und mit ...
  450. Grüne schlagen Platzverbote bei Alkoholmissbrauch vor
    In den Streit um Alkoholverbote auf öffentlichen Plätzen in Baden-Württemberg kommt Bewegung. Im Vorfeld des von Ministerpräsident Winfried Kretschmann für Donnerstag ins Staatsministerium einberufenen Runden Tisches haben sich ...
  451. Angostura
    Als Angostura oder Angosturabitter bezeichnet man einen aus der Rinde des Angosturabaums (Cusparia febrifuga) sowie u. a. Bitterorange, Gewürznelken, Kardamom, Enzianwurzel und Chinarinde hergestellten Bitterlikör. Der Bitterlikör wird ...
  452. Alkoholmissbrauch: 2011 wieder mehr Kinder und Jugendliche stationär behandelt
    Im Jahr 2011 wurden 26 349 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahren aufgrund akuten Alkoholmissbrauchs stationär in einem Krankenhaus behandelt. Das waren 1,4 % ...
  453. Hawaiianische Holzrose
    Die Hawaiianische Holzrose (Argyreia nervosa), auch Hawaiian Baby Woodrose, Monkey rose, Elefantenwinde oder Silberkraut genannt, ist eine Efeu-ähnlich aussehende Pflanze aus Indien, die zu den Windengewächsen (Convolvulaceae) gehört. ...
  454. Psychoaktive Substanz
    Eine psychoaktive Substanz ist ein die Psyche des Menschen beeinflussendes Mittel. Synonyme sind: psychotrope Substanz, Psychotropikum (von griechisch ψυχή = Seele und τρόπος = Richtung), Mehrzahl: Psychotropika Nicht ...
  455. Alkoholfreies Bier für viele Deutsche Durstlöscher
    Immer mehr Deutsche trinken alkoholfreies Bier. Wie der Deutsche Brauer-Bund (DBB) bekannt gegeben hat, kletterte der Absatz mit alkoholfreien Bieren im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 im Vergleich zum Vorjahr ...
  456. Owning Mahowny
    Owning Mahowny ist ein Spielerdrama mit Philip Seymour Hoffman ("Capote") nach einer wahren Begebenheit der frühen 80er Jahre in Toronto. Dan Mahownys geheimes Leben wurde an die Öffentlichkeit ...
  457. Aufgesetzter
    Ein Aufgesetzter ist ein stark alkoholisches Getränk, bei dem Früchte (z. B. Schwarze Johannisbeeren, Schlehen, Kirschen) oder Kräuter zusammen mit raffiniertem Zucker oder weißem Kandiszucker und einem Branntwein ...
  458. Multipler Substanzgebrauch
    Multipler Substanzgebrauch ist laut ICD-10 eine Form des Drogenkonsums, bei welcher zwei oder mehr psychotrope Substanzen zu sich genommen werden und keine Substanz für sich allein den Konsum ...
  459. Genever
    Genever ist eine Spirituose niederländischer (jenever) Herkunft mit 40% Vol. Alkohol. Er ist ein bis heute in traditioneller Rezeptur weiter gepflegter Vorläufer des Gin. Die Herstellung erfolgt meist ...
  460. Kirschwasser
    Kirschwasser ist ein Obstbrand welcher ausschließlich aus der vergorenen Frucht der Kirsche, ohne Stiele und mit geringem Steinanteil, hergestellt wird. Kirschwasser wird in Eschenholzfässern gelagert und meist pur ...
  461. Soju
    Soju ist ein alkoholisches Getränk aus Korea. Die Hauptzutat ist Reis, fast immer in Kombination mit anderen Zutaten wie Weizen, Gerste oder Süßkartoffeln. Soju ist klar und hat ...
  462. Ratzeputz
    Ratzeputz ist ein Schnaps, der Auszüge und Destillate aus Kräutern und Wurzeln enthält. Der ebenfalls enthaltene Ingwer soll sich wohltuend auf den Magen auswirken. "Ratzeputz" enthält 58 % ...
  463. Schnüffelstoff
    Schnüffelstoffe (engl. Sniffing agent) ist ein Sammelbegriff für verschiedene legal erhältliche Substanzen, die beim Inhalieren eine halluzinogene Wirkung entfalten können und deshalb meist von Jugendlichen als Ersatz für ...
  464. Maotai
    Maotai (chinesisch: 茅台酒; Pinyin: Máotái jiǔ) ist ein chinesischer Schnaps der aus Hirse (Sorghum) und Weizen gebrannt wird. Er ist benannt nach dem Städtchen Maotai mit etwa 10000 ...
  465. Bärenfang
    Bärenfang ist ein traditioneller Likör der Deutschen Küche, der früher in ostpreußischen Haushalten hergestellt wurde, aber auch in Mecklenburg-Vorpommern hergestellt wird. Er besteht im Wesentlichen aus Honig, der ...
  466. Bénédictine
    Bénédictine ist ein alter Kräuter und Gewürzlikör, der ähnlich wie der Chartreuse auf eine alte Klosterrezeptur zurückgeht. Die Basisrezeptur wurde von einem Benediktinermönch des Klosters von Fécamp in ...
  467. Kommentar zum Drogenbericht 2012
    Immer weniger junge Menschen rauchen - das ist eine gute Nachricht. Dennoch ergibt sich aus dem aktuellen Drogenbericht reichlich Handlungsbedarf. Wichtig, weil bisher vernachlässigt: Fortschritte in der Bekämpfung ...
  468. Suchtveranlagung
    Unter Suchtverlagerung versteht man das Ausweichen des Suchtkranken auf ein anderes Suchtverhalten als das ursprüngliche. Die eine Sucht wird durch eine andere ersetzt. So hat z.B. ein Alkoholkranker, ...
  469. Alkoholtester in Frankreich ab 1. Juli Pflicht
    Die Sommerreisewelle steht kurz bevor und wer seinen Urlaub mit dem Auto in Frankreich verbringt, muss ab dem 1. Juli 2012 einen Alkohol-Schnelltester im Fahrzeug haben. Von dieser ...
  470. Sucht-Vorbilder aus dem Kino
    In 86 Prozent der Kinofilme wird Alkohol konsumiert. Sehen Heranwachsende regelmäßig solche Filme, trinken sie sich häufiger einen Rausch an, berichtet die Zeitschrift "Apotheken Umschau". Diesen Zusammenhang fanden ...
  471. Weinbrand
    Weinbrand ist ein durch Destillation von Wein gewonnener Branntwein. Die Mindestreifezeit in Eichenholzfässern beträgt für alte Weinbrände sechs Monate bzw. bei einem Fassungsvermögen von über 1000 Litern zwölf ...
  472. Energydrinks: "Keine Vorteile, deutliche Risiken"
    Mit einem Konsumzuwachs von 55 Prozent in zehn Jahren sind Energydrinks Renner auf dem Getränkemarkt. Für Professor Berthold Koletzko, Vorsitzender der Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und ...
  473. Michael Mittermeier träumt von "Gegen-Wies'n" mit Joints statt Bier
    Der Komiker und Autor Michael Mittermeier findet Marihuana nicht gefährlicher als Alkohol: "Ich möchte das Kiffen auf keinen Fall verharmlosen, aber mich stört schon lange die Hetze, die ...
  474. Bierbauch
    Ein Bierbauch (auch "Schmerbauch", "Plauze", "Wanst", "Wampe") ist ein dicker Bauch, der angeblich durch den Konsum von Bier entstehen soll. Dies ist allerdings umstritten, da Bier relativ wenig ...
  475. Komasaufen ist auch ein Altersphänomen
    Über den steigenden Alkoholmissbrauch Jugendlicher hat das Wort "Komasaufen" Eingang in unseren Alltag gefunden. Verdrängt wird dabei, dass suchtartiges Trinken auch ein Altersphänomen ist. Darauf macht die Drogenbeauftragte ...
  476. Arrak
    Arrak (von arabisch '' 'araq:'' ?Schweiß?) ist eine aus Palmzuckersaft und vergorener Reismaische gewonnene Spirituose, die in Indien (Goa), Sri Lanka und Südostasien produziert wird. Manchmal werden auch ...
  477. Grüne lassen bei der Freigabe von Cannabis nicht locker
    Die Grünen unternehmen erneut einen Vorstoß zur Freigabe des Cannabis-Konsums in Deutschland. Der Drogenexperte der Grünen-Bundestagsfraktion, Harald Terpe, sagte der Saarbrücker Zeitung: "Wir wollen den Cannabisbesitz für den ...
  478. Synanon
    Synanon ist eine Stiftung, die von Suchtbetroffenen für Suchtbetroffene im Jahr 1971 von Ingo und Irene Warnke gegründet wurde. Laut der Synanon Website diente das Buch ?SYNANON ? ...
  479. 80 Prozent der Mütter rauchen wieder nach der Geburt
    Die Mehrzahl der Frauen, die während einer Schwangerschaft aufgehört haben zu rauchen, greift nach der Geburt wieder zum Glimmstängel, wie eine Studie des Moffitt-Krebszentrums zeigt. "Immer mehr Frauen ...
  480. 18,8 Milliarden Euro Steuereinnahmen aus Genussmitteln 2011
    Steuereinnahmen in Höhe von insgesamt 18,8 Milliarden Euro hat 2011 der Konsum von Genussmitteln den Kassen von Bund und Ländern eingebracht. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, war ...
  481. Rauschgift
    Rauschgifte sind das Nervensystem beeinflussende Substanzen mit einem hohen Sucht- und Missbrauchspotenzial. Der Begriff Droge wird meist synonym verwendet, der Begriff Suchtgift schließt begrifflich auch Stoffe mit ein ...
  482. Lebererkrankungen werden vielfach nicht erkannt
    Etwa fünf Mio. Menschen in Deutschland leiden an einer Lebererkrankung und wissen nicht davon. "Denn die kranke Leber verursacht keine Schmerzen - sie leidet still", sagt Claus Niederau ...
  483. Curaçao
    Curaçao [kyra'sao] ist ein Likör, der seit dem 16. Jahrhundert auf der Insel Curaçao vor der Küste Venezuelas hergestellt wird. Heute ist jedoch Haiti der Hauptproduzent. Seinen Geschmack ...
  484. Wärmekamera macht Alkoholkonsum sichtbar
    Noch ist die Erkennung von Betrunkenen per Kamera Zukunftsvision, doch ihre baldige Umsetzung scheint möglich: Griechische Forscher haben eine Software entwickelt, die zeigen soll, ob eine Person zuviel ...
  485. Sambuca
    Sambuca ist ein farbloser, klarer Likör mit 38?42 Volumenprozent Alkohol aus dem Latium. Er wird mit Anis, Sternanis, Süßholz und anderen Gewürzen aromatisiert. Sambuca wird meist als Digestif ...
  486. Senkung der Promillegrenze für Radfahrer gefordert
    NRW-Innenminister Ralf Jäger fordert die Senkung der Promillegrenze für Radfahrer. "Die Grenze zur absoluten Fahruntüchtigkeit für Radfahrer muss von 1,6 auf 1,1 Promille gesenkt werden", sagte Jäger der ...
  487. Licor 43
    Beim Licor 43 handelt es sich um einen spanischen Likör, mit 31%-Vol. Alkohol. Hergestellt wird er seit 1924 von der Brennerei "Diego Zamora S.A". Das Rezept soll allerdings ...
  488. Kuemmerling
    Kuemmerling ist der Markenname für einen Kräuterlikör aus der Gruppe der Halbitter. Der Magenbitter mit 35 % vol. Alkohol wird seit 1963 in Bodenheim bei Mainz nach einem ...
  489. Acamprosat
    Acamprosat (Campral®) ist das Kalziumsalz von Acetylhomotaurin. Es ist verwandt mit den im Gehirn aktiven Neurotransmitter-Aminosäuren Gamma-Aminobuttersäure (GABA bzw. GABS), Glutamat und Taurin. Acamprosat dämpft die Übererregbarkeit des ...
  490. Computerspiele verändern Seele und Gehirn
    Der Familientherapeut Wolfgang Bergmann und der Hirnforscher Dr. Gerald Hüther warnen vor Computersucht als neuer Volkskrankheit. In Deutschland seien bereits 600 000 Jugendliche und Kinder von der Sucht ...
  491. DJ Moby: "Drogen schaden meinem Gehirn."
    Der 42 Jahre alte Moby, mit bürgerlichem Namen Richard Melville Hall, ist der wohl erfolgreichste elektronische Musiker und DJ und prägt seit über zwanzig Jahren die House-Szene auch ...
  492. Kommentar: Dem Bier fehlt das gute Image
    Den Brauereien weht der Wind ins Gesicht. Seit Jahren geht der Bierkonsum kontinuierlich zurück, ausländische Brauer drängen auf den Markt. Das trifft vor allem NRW - das Bierland ...
  493. Sängerin Rihanna über Drogen
    "Ich musste schneller als andere Mädchen erwachsen werden", sagt die Sängerin Rihanna in "Glamour". Ihr Vater war schwer alkohol- und drogenabhängig, ihre Mutter musste das Geld für die ...
  494. Kommentar zu Amy Winehouse
    Amy Winehouse ist eine ganz große Künstlerin. Daran gibt es nichts zu deuteln. Schon allein ihre Stimme ist sensationell. Dazu hat die 24-Jährige noch das Können, ihre Stücke ...
  495. Grüne wollen totales Alkohol-Verbot am Steuer
    Die Grünen wollen ein Alkoholverbot am Steuer, den Einsatz unter 16-jähriger Testkäufer gesetzlich verbieten und stärkere Beschränkungen für die Alkohol-Werbung. Dies geht aus einem Positionspapier hervor, das die ...
  496. Naomi Campbell: "Ich hatte Angst, in den Spiegel zu gucken"
    Auch Supermodels werden älter und reifer. Am 22. Mai feierte Naomi Campbell ihren 40. Geburtstag. Zeit für ein Resümee.Mit "InTouch" sprach die Laufstegschönheit über die härteste Phase ihres ...
  497. Alkoholprobleme im Betrieb: Ansprechen ist besser
    Bei Alkoholproblemen eines Mitarbeiters sehen viele aus Unsicherheit oder Mitleid weg. Das hilft jedoch keinem weiter und endet oft mit Komplettausfall oder Kündigung, warnt die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst ...
  498. Sauerstoff im Drink macht schneller nüchtern
    Es klingt wie der Traum eines jeden Trinkers: Alkoholkonsum ohne lästigen Kater hinterher. Koreanischen Forschern ist es gelungen, alkoholische Getränke mit Sauerstoff zu versetzen und dadurch den Abbau ...
  499. Mechthild Dyckmans zur Drogenbeauftragten der Bundesregierung ernannt
    Der Bundesminister für Gesundheit Dr. Philipp Rösler hat am 19. November 2009 die Bundestagsabgeordnete Mechthild Dyckmans (FDP) zur Drogenbeauftragen der Bundesregierung ernannt.Als Beauftragte der Bundesregierung für Drogenfragen wird ...
  500. Mechthild Dyckmans als neue Drogenbeauftragte vorgeschlagen
    Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler wird dem Bundeskabinett vorschlagen, die Bundestagsabgeordnete Mechthild Dyckmans (FDP) zur neuen Drogenbeauftragten der Bundesregierung und den Bundestagsabgeordneten Wolfgang Zöller (CSU) zum neuen Beauftragten der ...
  501. Colin Farrell: "Bei Alkoholismus kenne ich mich aus"
    Alkohol, Drogen, Entzugsklinik: Totalabstürze waren für Frauenschwarm Colin Farrell lange an der Tagesordnung. Doch der Schauspieler hat sein Leben umgekrempelt. Im Interview mit InTouch verrät der 33-Jährige, warum ...
  502. Kokain steigert Gefahr des plötzlichen Herztodes
    Das Image von Kokain als einer "sicheren" Partydroge ist ein reiner Mythos. Wissenschaftler des Instituto de Medicina Legal der Universidad de Sevilla haben nachgewiesen, dass Kokain mit drei ...
  503. Schauspieler Semmelrogge wehrt sich: "Ich nehme keine Drogen!"
    Schauspieler Martin Semmelrogge (54) wehrt sich gegen Vorwürfe, er sei unter Drogen mit dem Auto unterwegs gewesen. Auch wisse er nichts von Ermittlungen: "Also wenn die Staatsanwaltschaft gegen ...
  504. Diagnose Alkohol: Anzahl junger Patienten weiterhin hoch
    Wie das Statistische Bundesamt auf Basis vorläufiger Ergebnisse mitteilt, wurden 2006 insgesamt 19.500 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 10 und 20 Jahren aufgrund akuten Alkoholmissbrauchs ("akute Alkoholintoxikation") ...
  505. Raucher zeigen höheres Selbstmordrisiko
    Die gesundheitsgefährdende Wirkung von Tabakkonsum ist hinreichend bekannt und führte unlängst zum Rauchverbot in Gaststätten. Doch dass Rauchen auch ein zusätzliches Risiko birgt, Selbstmordgedanken zu entwickeln und sogar ...
  506. Kommentar: Schnapsidee im Jugendschutz
    Ursula von der Leyen will Kinder und Jugendliche als verdeckte Ermittler gegen den Verkauf von Alkohol, Zigaretten und Gewaltfilmen an Minderjährige einsetzen. Ihre Wunschvorstellung: Kein Verkäufer schöpft bei ...
  507. Kommentar zu Jugendlichen als verdeckte Schnapsspitzel
    Einen schönen Blödsinn hat sich die Bundesfamilienministerin da ausdenken lassen. Jugendliche sollen als verdeckt operierende Ermittler mit Testkäufen jene Händler überführen, die sich nicht an den Jugendschutz halten. ...
  508. Nikotinabusus
    Nikotinabusus (von lat. Abusus, Missbrauch) ist bzw. war im medizinischen Sprachgebrauch die Bezeichnung für einen schädlichen Konsum von Tabakprodukten bzw. dem darin enthaltenen Nikotin. Wiederholter bzw. andauernder Konsum ...
  509. Schädlicher Gebrauch von Benzodiazepinen
    Als schädlicher Gebrauch von Benzodiazepinen (vor Einführung der ICD-10, der aktuellen Version des Diagnoseklassifikationssystems der Weltgesundheitsorganisation (WHO): Missbrauch von Benzodiazepinen) wird jener Konsum von angstlösend und sedierend wirkenden ...
  510. Alkohol macht Gehemmte aggressiv
    Menschen, die ihren Ärger immer herunterschlucken, laufen unter Alkoholeinfluss eher Gefahr, aggressiv und gewalttätig zu werden, als jene, die ihre Wut auch einmal zeigen können, berichtet die "Apotheken ...
  511. Jugendforscher Hurrelmann lehnt Einsatz von Jugendlichen als Testkäufer ab
    Der Jugendforscher Klaus Hurrelmann hat begrüßt, dass Familienministerin Ursula von der Leyen die geplante Novellierung des Jugendschutzgesetzes, wonach Jugendliche als Testkäufer eingesetzt werden sollen, zurückgezogen hat. Es sei ...
  512. Jugendlicher Alkoholkonsum ansteigend
    Der Alkoholkonsum unter Jugendlichen ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Ein Viertel aller Jugendlichen betrinkt sich mindestens einmal im Monat mit fünf oder mehr Gläsern Alkohol. Durch ...
  513. Ozzy Osbourne: "Ich weiß genau, wo die nächste Bar steht"
    Das schlimmste Erlebnis seines Lebens hatte Ozzy Osbourne ausgerechnet in Deutschland. Dem Magazin stern.de schilderte der Musiker seine Tortur, die wie in jüngeren Jahren bei Osbourne üblich auf ...
  514. Vergiftungen: Im Notfall Ruhe bewahren
    Wenn Eltern erkennen, dass das eigene Kind etwas Giftiges verschluckt hat, reagieren sie in der Regel sofort panisch. Das ist sehr menschlich und verständlich, hilft dem Kind aber ...
  515. Umfrage: Höhere Eigenbeteiligung bei ungesunder Lebensführung gewünscht
    Skifahren, Drachenfliegen oder Fallschirmspringen - wer sich bei Risikosportarten verletzt, sollte einen Großteil der Behandlungskosten selbst zahlen sagt mehr als jeder zweite Bundesbürger (54,9 Prozent) in einer repräsentativen ...
  516. Schockwerbung gegen Alkoholkonsum erreicht die Adressaten nicht
    Werbekampagnen, die vor dem Konsum von Alkohol warnen und dabei Gefühle wie Scham oder Schuld wecken sollen, verhindern den Griff zur Flasche nicht. Im Gegenteil, sie steigern sogar ...
  517. Aids in Drogenmilieus ist Katastrophe
    Krasse Rückstände gibt es in der Behandlung und Vorbeugung von Aids bei Drogensüchtigen. Zu diesem Schluss kommt die Fachzeitschrift "The Lancet", die sich anlässlich der 18. internationalen Aids-Konferenz ...
  518. Vor allem Männer entspannen bei einem Feierabendbier
    Nach einem anstrengenden Tag hilft vielen eine Runde Joggen, Ausspannen vor dem Fernseher oder ein gutes Buch auf der bequemen Couch. So manch einer braucht zum Stressabbau eigenen ...
  519. Kommentar: Regeln gegen Rausch
    Die Zahlen sind alarmierend: Jeder vierte Zwölf- bis 17-Jährige in Deutschland trinkt exzessiv Alkohol. 20 000 Jugendliche sind im Jahr so sturzbetrunken, dass sie in die Klinik müssen. ...
  520. Produktplatzierung im TV gefährdet Gesundheit
    Pläne der britischen Regierung, das Product Placement für TV-Produktionen freizugeben, haben aufgrund potenzieller Gesundheitsgefährdung zu heftiger Kritik geführt. Speziell gibt sich die British Medical Association (BMA) laut einem ...
  521. Kommentar zur neuen Promille-Grenze
    Wie viele Autofahrer in der Silvesternacht mit mehr als den erlaubten 0,5 Promille unterwegs waren, weiß kein Mensch. Sicher ist: Es waren zu viele. Die derzeit geltenden Regeln ...
  522. Drogenbeauftragte will Alkoholwerbung im Fernsehen begrenzen
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), will im Zuge des Aktionsprogramms zur Alkohol- und Tabakprävention die Alkoholwerbung im Fernsehen auf die Zeit nach 20 Uhr beschränken. Zudem ...
  523. Kampagne gegen Cannabiskonsum
    Der Streit um die Gefährlichkeit von Cannabis ist so alt wie die Popkultur. Spätestens seit Woodstock ist der Joint ein Symbol der Jugend und ihrer Gegenbewegung - und ...
  524. Suchtforscher fordert Verdoppelung der Alkoholsteuer
    Wegen der steigenden Zahl von Jugendlichen, die mit einer Alkohlvergiftung ins Krankehaus eingeliefert werden, hat der Mannheimer Suchtforscher Karl Mann eine Verdoppelung der Alkoholsteuer gefordert. "Damit könnten wir ...
  525. Droge Spice: Den Einstieg erschweren
    In der Grauzone boomte ein neues Rauschmittel, die Modedroge "Spice". Theoretisch konnten sich Zehnjährige im Internet die Gewürzmischung legal bestellen, drei Gramm für 16 Euro. Nie war es ...
  526. Kommentar zur Promille-Grenze
    Sabine Bätzing macht in letzter Zeit viel von sich reden. Auf Betreiben der 2005 zur Bundesdrogenbeauftragten berufenen SPD-Politikerin soll noch in diesem Monat per Eilverordnung die Modedroge "Spice" ...
  527. Drogenbeauftragte fordert Alkohol-Testkäufe durch Jugendliche
    Im Kampf gegen Jugendalkoholismus hat die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), einen neuen Anlauf für Alkohol-Testkäufe durch Jugendliche angekündigt: "Solche Testkäufe sind ein sehr wirksames Mittel, die ...
  528. Dokumentation über das Tabuthema suchtkranke Ärzte
    Sie tragen viel Verantwortung, sind einer enormen körperlichen und seelischen Belastung ausgesetzt und stehen unter Dauerstress: Wochenend- und Bereitschaftsdienst, Nachtarbeit, 20-Stunden-Schichten in den Kliniken prägen ihren Alltag und ...
  529. Umfrage: Vatertag endet für viele Männer mit einem Vollrausch
    Der Vatertag ist für viele Männer offenbar ein Vollrauschtag. Nach einer Online-Umfrage des Männer-Lifestylemagazins "Men's Health" feiern rund zwei Drittel den Vatertag ausgiebig mit Freunden - und immerhin ...
  530. Kommentar zu jugendlichen Testkäufern
    Die Zahlen sind alarmierend: Immer noch bekommen Kinder und Jugendliche in Supermärkten, Kiosken und Tankstellen oder auf Volksfesten ohne große Probleme Alkohol. Selbst Schnaps und andere harte Spirituosen ...
  531. Bierbauch keine direkte Folge des Bierkonsums
    Hoher Bierkonsum macht dick, muss jedoch nicht unbedingt einen berüchtigten "Bierbauch" hervorrufen. Das berichten deutsche und schwedische Forscher im European Journal of Clinical Nutrition. Sie untersuchten 20.000 Deutsche ...
  532. Kommentar zum Kampf gegen Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen
    Es ist auf beiden Seiten des Rheins dieselbe alarmierende Entwicklung: Immer mehr Jugendliche lassen sich systematisch volllaufen. Viele werden mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht; manche kommen beim Komasaufen ...
  533. Kommentar zum Wetttrinken-Urteil
    Drei Jahre und fünf Monate soll der Wirt Aytac G. nun ins Gefängnis, weil er einem 16-Jährigen in einer Irrsinns-Wette 45 harte Schnäpse ausschenkte. Eigentlich ein mildes Urteil, ...
  534. Alkoholwerbung beeinflusst Minderjährige kaum
    Alkoholwerbung ermutigt Minderjährige nicht zum Trinken. Obwohl sich die Zahl von Alkohol-Anzeigen im Internet verdoppelt hat, halten die werbenden Unternehmen die Marketing-Beschränkungen in Bezug auf Jugendliche unter 18 ...
  535. Sudan bekommt erste Bier-Brauerei seit 25 Jahren
    Der Frieden zwischen dem islamischen Nord-Sudan mit dem nicht-islamischen Süden des Landes, hat eine sehr positive Nebenerscheinung: Erstmals seit 25 Jahren wird es im Süd-Sudan wieder eine Bierbrauerei ...
  536. Neue Drogenbeauftragte lehnt eine höhere Alkoholsteuer ab
    Die neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans sieht keine Veranlassung, Forderungen nach einer Legalisierung weicher Drogen wie Haschisch oder Marihuana nachzugeben. "Ich bin dagegen, Drogen generell freizugeben. Die ...
  537. 11,7 Prozent der Deutschen haben schon harte Drogen ausprobiert
    Schon 11,7 Prozent der Deutschen haben mindestens einmal in ihrem Leben harte Drogen konsumiert, etwa jeder Fünfte davon innerhalb der vergangenen 12 Monate. Immerhin: 54 Prozent der Personen ...
  538. Diagnose Alkoholmissbrauch: Immer mehr junge Krankenhauspatienten
    Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden im Jahr 2008 rund 25 700 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 10 und 20 Jahren aufgrund akuten Alkoholmissbrauchs stationär im Krankenhaus ...
  539. Rezeptpflicht für Paracetamol kommt
    Größere Packungen des beliebten Schmerzmittels Paracetamol gibt es ab 1. April 2009 nur noch auf Rezept. Hintergrund sind neue Erkenntnisse über die Häufigkeit von Leberschäden als Nebenwirkung. Das ...
  540. Kommentar zum Thema Komatrinken
    Einzelhandel, Gastronomie, Gesundheitspolitiker: Sie alle beteuern seit Jahren, das Komatrinken unter Jugendlichen eindämmen zu wollen. Bewirkt haben sie nichts. Im Gegenteil: Innerhalb eines einzigen Jahres ist die Zahl ...
  541. Kommentar zum Thema Alkoholmissbrauch
    Irgendwann hat jeder einmal seinen ersten Rausch, die Jugend geht die Dinge stürmisch an, manchmal schlägt man eben über die Stränge - mit solchen Verharmlosungen der Erwachsenen muss ...
  542. Bundesregierung erwägt Alkohol-Werbeverbot
    Sollte sich die Bundesregierung tatsächlich im Herbst zu einem Werbeverbot für Bier und andere Alkoholika durchringen, wird das vor allem ein herber Schlag werden für die vielen kleinen ...
  543. Kölner Karneval: Verbot von Glasflaschen und Dosen
    Die Malteser begrüßen ausdrücklich den Vorstoß der Stadt Köln, ein Verbot von Glasflaschen und Dosen an Karneval zu verhängen. An Weiberfastnacht (11. Februar 2010) soll es erstmals in ...
  544. Genussmittel bringen 2007 der Steuerkasse 18,5 Milliarden Euro
    Im Jahr 2007 hat in Deutschland der Konsum von zu versteuernden Genussmitteln Bund und Ländern Steuereinnahmen von insgesamt 18,5 Milliarden Euro eingebracht. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, war ...
  545. Suchtmittel (Drogen)
    Bei Suchtmitteln bzw. Drogen handelt es sich um Substanzen, welche über einen Eingriff in das zentrale Nervensystem die natürlichen Abläufe des Körpers beeinflussen. Somit können sich z. B. ...
  546. Colin Farrell und die Drogen
    Colin Farrell (32) hat es überlebt: An die letzten zehn Jahre seines Lebens kann der Schauspieler sich aber kaum noch erinnern, weil er ständig zugedröhnt war. Auf Tele ...
  547. Die Gefahr alkoholhaltiger Mischgetränke
    Der hohe Koffeingehalt in Mischgetränken aus Energydrinks und Alkohol hält die Konsumenten länger wach. Deshalb trinken diese mehr als "nur" alkoholisierte Personen, berichtet die "Apotheken Umschau". Forscher der ...
  548. Kommentar zum Jugendalkoholismus
    Ein gestandenes Mannsbild, findet der wahlkämpfende bayerische CSU-Ministerpräsident Günther Beckstein, vertrage an einem Abend durchaus zwei Maß Bier, ohne anschließend fahruntüchtig zu sein. Wer sich freilich den Konsum ...
  549. Umfrage: keine Verbesserung des Jugendschutzes durch Spione
    Jugendliche Testkäufer sind nach Meinung der meisten Deutschen nicht das geeignete Mittel für einen besseren Jugendschutz. Dies ergab die N24-Emnid-Umfrage. Unter den Befragten meinten 63 Prozent, der Schutz ...
  550. Lindsay Lohan: "Ich hatte die falschen Freunde"
    Nach zweimonatigen Aufenthalt in der "Cirque Lodge"-Entzugsklinik ist Lindsay Lohan wieder clean und bereit für ein neues Leben ohne Alkohol- und Drogeneskapaden. "Das Wichtigste ist für mich, nicht ...
  551. Steigender Alkoholkonsum von Jugendlichen in Deutschland
    Bei Mädchen unter 15 Jahren nehmen akute Probleme mit Alkohol zu. Jungen der gleichen Altersgruppe sind zwar im Vergleich stärker von Alkoholproblemen betroffen, bei den Mädchen stieg die ...
  552. Alkohol-Hepatitis
    Bei der Alkoholhepatitis, also der alkoholisch bedingten Leberentzündung, sind zwei Formen zu unterscheiden: die chronisch-persistierende Hepatitisdie chronisch-aktive (früher: chronisch aggressive) Hepatitis.Die chronisch-persistierende Hepatitis verursacht uncharakteristische Beschwerden wie allgemeine ...
  553. Diagnose Alkoholmissbrauch: 2,8% mehr junge Krankenhauspatienten im Jahr 2009
    Im Jahr 2009 wurden rund 26 400 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 10 und 20 Jahren aufgrund akuten Alkoholmissbrauchs stationär im Krankenhaus behandelt. Wie das Statistische ...
  554. Kommentar: Wettverbot für Hartz-IV-Empfänger
    Gesetzgebung ist manchmal Glückssache. Vor allem dann, wenn sich der Gesetzgeber selbst in unlösbare Zielkonflikte bringt. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn er meint, seine Bürger ...
  555. Europa: Bei Alkohol am Steuer drohen Haft und Enteignung
    Wer eine Reise mit dem Auto ins europäische Ausland plant, sollte bedenken, dass Verkehrssünden in vielen Ländern mit wesentlich höheren Strafen geahndet werden als in Deutschland. Eine Trunkenheitsfahrt ...
  556. Ein Digestif bringt den Darm nicht in Schwung
    Ein Schnaps nach dem Essen soll die Verdauung unterstützen, aber genau das Gegenteil ist der Fall. Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf Wissenschaftler des Universitätsspitals Zürich. ...
  557. Kommentar: Das Komasaufen geht weiter
    Das Komasaufen geht weiter. Als vor Jahren die ersten Vollrausch-Fälle selbst von Zwölfjährigen bekannt wurden, war bundesweit das Erschrecken groß. Die wohl wichtigste Folge: Das Problem wurde als ...
  558. Ecstasy: Bereits geringe Mengen verursachen Gehirnschäden
    Schon geringe Mengen Ecstasy können für das Gehirn schädlich sein. Dies geht aus einer aktuellen Studie der Universität von Amsterdam hervor. Somit wird die weitläufige Annahme relativiert, Ecstasy ...
  559. Drogenbeauftragte der Bundesregierung für verschärfte Alkohol-Kontrollen an Karneval
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans (FDP), hat mehr Alkohol-Kontrollen während der heute beginnenden Hochphase des Karnevals gefordert. "Die Kontrollen zur Einhaltung des Jugendschutzes müssen in der heißen ...
  560. Fühererschein-Entzug für bekiffte Beifahrer
    Auch ein Beifahrer verliert den Führerschein, wenn ihm Mischkonsum von Alkohol und Cannabis nachgewiesen werden kann. Das hat die 10.Kammer des Verwaltungsgericht Stuttgart mit jetzt rechtskräftig gewordenen Beschluss vom ...
  561. Kommentar: Getrunken wurde immer schon
    "Komasaufen" oder "Kampftrinken" - exzessiver Alkoholgenuss unter jungen Leuten unterscheidet sich durch nichts von Saufgelagen früherer Jahre, wenn sie auch anders genannt wurden. Und das "Vorglühen" für eine ...
  562. Cannabis bei Jugendlichen hoch im Kurs
    Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) führt seit 1973 in regelmäßigen Abständen die Repräsentativbefragung ?Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland? durch. Für diese Befragungen werden bundesweit etwa 3.000 ...
  563. Kommentar zur Forderung nach einem Verbot des Automatenspiels in Gaststätten
    Nach einer Meldung der Süddeutschen Zeitung strebt die Drogenbeauftragte des Bundes das totale Verbot der Aufstellung von Geldspielautomaten in Gaststätten an. Sie begründet dies in erster Linie damit, ...
  564. Kommentar zu Alkoholverboten in der Öffentlichkeit
    Es gibt Dinge, die sehen auf den ersten Blick toll aus, auf den zweiten entpuppen sie sich jedoch als Mogelpackung: Der Versuch, das hemmungslose Trinken von Alkohol in ...
  565. Kein Alkohol auf der Straße in Sachsen-Anhalt
    Die Städte und Gemeinden in Sachsen-Anhalt sollen künftig einfacher Alkoholverbote auf öffentlichen Straßen und Plätzen verhängen können. Darauf haben sich gestern Abend bei den Koalitionsverhandlungen in Magdeburg die ...
  566. 6,25 Millionen Zuschauer sahen TV-Drama um Alkoholsucht
    Gegen starke Fußballkonkurrenz musste sie anspielen und erzielte einen beachtlichen Erfolg: Christiane Hörbiger in der Rolle der alkoholsüchtigen Carla. Die beliebte Schauspielerin verkörperte eine Frau, die nach dem ...
  567. Nüchtern fahren - Kommentar zu Alkolocks
    Mehr als 500 Menschen kommen jedes Jahr durch Alkohol im Straßenverkehr ums Leben, mehr als 20.000 werden verletzt. Jede Möglichkeit, diese Zahlen zu senken, sollte in Betracht gezogen ...
  568. Asahi
    Asahi (jap. アサヒビール asahi bīru) ist eine japanische Biersorte, die nach konzerneigenen Angaben einen Marktanteil von 50 % des japanischen Premium-Lager-Markts ausmacht. Asahi wird mittlerweile in die ganze ...
  569. Beginn der Biergartensaison - auch Fahrradfahrer können Führerschein verlieren
    Wer für den Biergartenbesuch oder den Vatertagsausflug auf das Fahrrad umsteigt, hat damit noch keinen Freifahrtschein in Sachen Alkoholkonsum. Der ADAC weist darauf hin, dass auch Radfahrer sich ...
  570. Neue Wege - Kommentar zum Suchtbericht 2011
    Der diesjährige Suchtbericht zeigt eine erfreuliche Tendenz. Jugendliche greifen insgesamt immer seltener zur Flasche, zur Zigarette oder zum Joint. Grund zur Entwarnung ist dies allerdings nicht. Denn gleichzeitig ...
  571. Kommentar zum Drogenbericht 2011: Gründe herausfinden!
    Die illegalen Drogen sind auf dem Rückzug, die Suchtgefahren lauern heute eher in der Legalität - so lässt sich der aktuelle Drogenbericht der Bundesregierung zusammenfassen. Wo früher Heroin ...
  572. Marihuana lässt im Gehirn Zellen wachsen
    Eine synthetische Chemikalie, die einem aktiven Wirkstoff von Marihuana ähnlich ist, lässt im Gehirn von Ratten neue Zellen wachsen. Zusätzlich scheint dieser Zellwachstum mit der Verringerung von Angstgefühlen ...
  573. Zwei Drittel aller Führerscheinentzüge sind durch Alkoholvergehen bedingt
    Etwa zwei Drittel aller Führerscheinentzüge gehen auf das Konto von Alkoholsündern. Das teilte das Kraftfahrtbundesamt der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" mit. 2009 wurde 120.375 Kraftfahrern der Führerschein ...
  574. Alkoholsucht: Die Nulltoleranz wackelt
    Süchtige können nicht kontrolliert trinken. Dies war lange Zeit eherner Lehrsatz von Suchttherapeuten. Für sie konnte das Ziel aus der Alkoholsucht nur absolute Abstinenz sein. Seit einigen Jahren ...
  575. Jung, trinkfest - abhängig
    Die Gefahr einer Alkoholabhängigkeit steigt deutlich, je früher Jugendliche mit regelmäßigem Trinken anfangen, berichtet die "Apotheken Umschau". Demnach ergab eine US-Studie, durchgeführt vom Youth Alcohol Prevention Center in ...
  576. Grönland bringt "Eisbier" auf den Markt
    Eine Brauerei in Grönland stellt Bier her, dessen Wasser aus dem geschmolzenen Inlandeis gewonnen wird. Mindestens 2.000 Jahre alt ist das im Eispanzer gefangene Wasser - und damit ...
  577. Benzodiazepine
    Einige Vertreter der Benzodiazepine finden in der Medizin Verwendung als angstlösende, zentral muskelrelaxierende, sedierend und hypnotisch wirkende Arzneistoffe, sogenannte Tranquilizer. Manche Benzodiazepine zeigen auch antikonvulsive Eigenschaften und ...
  578. Europa gegen Alcopops
    Der Umsatz sog. Alcopops stieg in den vergangenen Jahren um mehrere Hundert Prozent. Die süßen bunten Drinks werden seit Mitte der 90er Jahre gezielt entwickelt und beworben, um ...
  579. Alkoholiker: Wer andern hilft, ist schneller trocken
    Wer mit einem Alkohol- oder Drogenproblem kämpft und anderen Menschen in der gleichen Situation hilft, schafft den Ausstieg leichter. Dieses einfache Therapiekonzept der Anonymen Alkoholiker (AA) wurde nun ...
  580. Männer: Rauchen und Trinken bringt früheren Tod
    Das Rauchen ist hauptverantwortlich dafür, dass in Europa die Männer im Durchschnitt früher sterben als Frauen. Zu diesem Ergebnis sind Forscher des Medical Research Council gekommen. Die Weltgesundheitsorganisation ...
  581. Kommentar zum Drogenmissbrauch
    Immer mehr Jugendliche probieren immer häufiger legale und illegale Drogen. Eine fatale Entwicklung. Alkohol, Zigaretten, Kokain, Heroin, Ecstasy und andere Rauschmittel hinterlassen ihre Spuren, die oft erst in ...
  582. Autofahrer begrüßen Null-Promille-Grenze für Fahranfänger
    Das vom Bundestag Ende Mai beschlossene Alkoholverbot für Fahranfänger stößt selbst bei den jungen Fahrern auf hohe Akzeptanz. In einer Umfrage Dekra sprachen sich 83,5 Prozent der 16 ...
  583. Kindliche Risiken selbst bei geringem Alkoholkonsum der Mutter
    Null Promille - so lautet die Empfehlung britischer Wissenschaftler für Schwangere. Die Forscher stellten fest, dass selbst Kinder, deren Mütter in der Schwangerschaft nur geringe Mengen Alkohol tranken, ...
  584. Wie man den richtigen Wein zum Essen wählt
    Die Wahl des passenden Weines kann ein Essen erst so richtig rund machen. Für viele wohl die Überraschung: Nicht das Fleisch, sondern die Soße bestimmt, welcher Wein am ...
  585. Aktion für Kinder: Eltern sollen an Weihnachten auf Drogen verzichten
    Auf Weihnachten freuen sich Kinder das ganze Jahr, ist es doch ein Fest, an dem alle zusammen kommen. Für 2,65 Millionen Kinder in Deutschland bedeutet Weihnachten ...
  586. Bier kann offenbar Schuppenflechte fördern
    Frauen, die regelmäßig Bier trinken, haben ein erhöhtes Risiko, an Schuppenflechte (Psoriasis) zu erkranken, berichtet die "Apotheken Umschau".Diesen Zusammenhang fanden Forscher in der großen amerikanischen Krankenschwester-Studie mit mehr ...
  587. Kommentar zum Alkoholismus bei Jugendlichen
    Gegen solche Trends helfen keine Verbote - das Gesetz erlaubt Bier und Wein erst ab 16 Jahren und hochprozentigen Alkohol ab 18 - und keine Appelle. Vielmehr muss ...
  588. Lindsay Lohan droht Gefängnis wegen Alkohol und Kokain
    Vor Kurzem musste Paris Hilton ins Gefängnis, nachdem sie betrunken Auto gefahren ist. Nun hat es die nächste prominente Verkehrssünderin erwischt: Lindsay Lohan wurde nach einer wilden Verfolgungsjagd ...
  589. Homburger verteidigt Alkohol- und Tabak-Kürzung von Hartz IV
    Einen Tag vor der Entscheidung über die Hartz IV-Regelsätze hat die FDP Streichungen bei den Kosten für Alkohol und Tabak gerechtfertigt. Der Staat gebe viel Geld aus, um ...
  590. Howard Carpendale: "So kämpfe ich um meine alkoholkranke Frau"
    In einem persönlichen Interview mit der Zeitschrift Neue Post spricht der Sänger Howard Carpendale (61) offen wie nie über die Alkoholsucht seiner Lebensgefährtin Donnice Pierce (49). "Ich glaube, ...
  591. GB: Zigarettenpackungen mit abschreckenden Bildern kommen 2009
    Darstellungen, die die Gefahren des Rauchens betonen, werden in Großbritannien Ende 2009 auf allen Packungen von Tabakprodukten zu finden sein. Die entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen werden derzeit geschaffen. Die ...
  592. Jessica Alba: "Ich muss mich nicht mit Kokain volldröhnen"
    Sie ist der smarte Anti-Typ zu Hollywoods Rehab-Diven - und kennt auch den Grund dafür: "Vielleicht bin ich für Exzesse einfach zu brav", analysiert Jessica Alba, 26, in ...
  593. Söhne könnten wegen des Alkoholkonsums der Mutter weniger zeugungsfähig sein
    Regelmäßiger Alkoholkonsum in der Schwangerschaft verringert die spätere Zeugungsfähigkeit der Söhne. Diesen Zusammenhang fanden laut einem Bericht der "Apotheken Umschau" Forscher an der Universität Aarhus (Dänemark). Die Untersuchung ...
  594. Dennis Hopper: "Wenn du regelmäßig kiffst, kriegst du kein Alzheimer."
    "Ich bin jeder Droge dankbar: Die Erinnerungen sind wunderschön", gesteht Dennis Hopper im Interview mit Vanity Fair. Der Filmemacher, Schauspieler und Künstler, der ab dem 21. Juni seine ...
  595. Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin
    Der Notdienst für Suchtmittelgefährdete und ?abhängige Berlin e. V. ist seit 1984 ein als gemeinnützig anerkannter Berliner Träger, der drogengefährdeten und drogenabhängigen Menschen unbürokratisch zeitnahe Hilfe gewährt und ihnen Möglichkeiten ...
  596. Die Gefahr der Sucht beim Surfen im Internet
    Was auch immer Sie wissen wollen, irgendwo im weltweiten Web finden Sie die Antwort. Sie können auch alles bestellen, was das Herz begehrt, 24 Stunden am Tag oder ...
  597. Deutlicher Anstieg von Fahrten unter Drogeneinfluss
    Die Polizei in Nordrhein-Westfalen beklagt bei ihren Verkehrskontrollen landesweit einen deutlichen Anstieg von Drogenfahrten. Im Vergleich zum Vorjahr sei eine Zunahme von rund 33 Prozent festzustellen, bestätigte Wolfgang ...
  598. Fear and Loathing in Las Vegas (Film)
    Fear and Loathing in Las Vegas ist ein Film aus dem Jahr 1998. Er basiert auf dem Buch Fear and Loathing in Las Vegas von Hunter S. Thompson. ...
  599. Handy-Sucht: Angst und Depression als Folgen
    Für eine immer größer werdende Zahl an Handynutzern wird der kleine Begleiter in Sachen Mobilfunkkommunikation zur unabkömmlichen Notwendigkeit. Dies geht aus einer aktuellen psychologischen Studie der Universität Florida ...
  600. Umfrage zu Neujahrs-Vorsätzen: weniger trinken und rauchen im Jahr 2011
    Frauen und Männer sind sich einig: 2011 muss mehr für die eigene Gesundheit unternommen werden. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag der "Apotheken Umschau" jetzt herausfand, sind die ...
  601. 5 Prozent weniger Alkoholunfälle im Straßenverkehr im Jahr 2001
    Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, registrierte die Polizei im Jahr 2001 in Deutschland 64 400 Unfälle im Straßenverkehr, bei denen mindestens ein Beteiligter unter Alkoholeinfluss stand. Das waren ...
  602. Verbot des Alkoholkonsums in der Öffentlichkeit
    Als Verbot des Alkoholkonsums in der Öffentlichkeit werden Maßnahmen bezeichnet, bei denen der Konsum alkoholhaltiger Getränke an öffentlichen Plätzen ganz oder teilweise verboten wird und mit Strafe belegt ...
  603. Mehrheit für Verbot von Alkohol- und Zigarettenkonsum bei Jugendlichen
    Eine deutliche Mehrheit der Deutschen ist dafür, den Kauf und Konsum von Alkohol und Zigaretten für Jugendliche unter 18 Jahren generell zu verbieten. In einer Umfrage des "stern" ...
  604. Diagnose Alkohol: Starker Anstieg junger Krankenhauspatienten
    Wie das Statistische Bundesamt zur Aktionswoche zur Alkoholprävention (14. bis 18. Juni) mitteilt, werden in Deutschland immer mehr Kinder und Jugendliche aufgrund akuten Alkoholmissbrauchs stationär im Krankenhaus behandelt.Wurden ...
  605. Nur jede fünfzehnte Frau trinkt regelmäßig oder häufig Bier
    Dass Männer mehr Alkohol konsumieren als Frauen ist bekannt. Wie deutlich der Unterschied ist, hat jetzt eine Umfrage der "Apotheken Umschau" herausgefunden. Eindeutiger Favorit der Herren ist hierzulande ...
  606. Alkoholbedingte Leberzirrhose bei Kaffeetrinkern seltener
    Kaffee kann die Leber möglicherweise vor Schäden durch zu viel Alkohol schützen. Das berichtet die Zeitschrift "Diabetiker Ratgeber" unter Berufung auf eine Studie mit über 125 000 Teilnehmern. ...
  607. Zu viel Alkohol macht humorlos
    Trinker verlieren offenbar die Fähigkeit, Witze zu verstehen, berichtet die Zeitschrift "Diabetiker Ratgeber". Die Neurowissenschaftlerin Jennifer Uekermann von der Universität Bochum testete das mit 29 gesunden und gleich ...
  608. Drogen-Rückfall von Lindsay Lohan
    War ihr Entzug nur eine Farce? Wie das Magazin InTouch berichtet, trinkt Lindsay Lohan seit ihrer Entlassung aus der "Wonderland"-Entzugsklinik munter weiter. Sie soll sogar regelmäßig Kokain nehmen! ...
  609. Eggnog
    Ein Egg-Nog ist ein alkoholisches Getränk mit Ei. Egg-Nogs haben ihren Ursprung wohl in den Vereinigten Staaten. Zu einer gewissen Popularität hat es der Baltimore Egg-Nog gebracht. Im ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Alkohol - Texte
Suchformular

Themen

Heroin

85 Prozent der Heroin-Todesfälle kommen durch eine unbeabsichtigte Überdosierung zustande.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...