Rausch

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Rausch getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Rausch" auftreten:

Abhängigkeit Alkohol Alkoholkonsum Alkoholmissbrauch Alkoholrausch Bier Bundeszentrale Cannabis Dopamin Dosis Droge Drogen Drogenkonsum Ecstasy Entzugserscheinungen Halluzinationen Hanf Haschisch Heroin Komasaufen Konsum Konsumenten LSD Legalisierung Lösungsmittel Marihuana Mechthild Medikamente Nikotin Polizei Prävention Psilocybin Rauchen Rauschgiften Rauschmittel Rauschmitteln Rauschtrinken Rauschzustand Sucht Suchtmitteln THC Tabak Teenager Vollrausch Wein
  1. Rausch
    Rausch bezeichnet einen Zustand veränderter Wahrnehmung, der als angenehm oder als unangenehm erlebt werden kann: Er kann sich in einer Beeinträchtigung oder Verfälschung der Wahrnehmung ausdrücken, im Extrem ...
  2. Run auf Cannabis-Arzneimittel
    Einem Dortmunder Forscherteam ist es erstmals gelungen, Tetrahydrocannabinol (THC) - einen der Wirkstoff der Cannabis-Pflanze - mit Biosynthese künstlich und kostengünstig herzustellen. THC ist ein hervorragendes Arzneimittel und ...
  3. Salvia divinorum
    Salvia divinorum wird auch Wahrsagesalbei, Zaubersalbei, Aztekensalbei, Hojas de la Pastora (spanisch "Blätter der Schäferin"), Hierba de la Virgen (spanisch "Kraut der Jungfrau"), Ska Maria Pastora (spanisch "Blätter ...
  4. Cannabis-Beschluss
    Der Cannabis-Beschluss ist die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in sieben Verfahren um die Bestrafung von geringfügigen Verstößen gegen das Verbot von Cannabisprodukten. Im Wesentlichen handelte es sich dabei um ...
  5. Rauschtrinken
    Rauschtrinken bezeichnet Alkoholkonsumverhalten, das zu einem Rausch führt. Ein Problem mit der Interpretation des Begriffes ist, dass ?Alkoholrausch im weiteren Sinn? alles von einer kaum merkbaren geringfügigen Beeinträchtigung ...
  6. Recht auf Rausch
    Recht auf Rausch betitelt die 1990 vom Landgericht Lübeck unter Richter Wolfgang Neskovic aufgeworfene Frage, ob das Verbot von Cannabis in Deutschland grundrechtswidrig sei. Die Angeklagte des Ausgangsverfahrens ...
  7. Annäherungen. Drogen und Rausch
    In seinem aphoristischen Essay Annäherungen. Drogen und Rausch spannt Ernst Jünger einen vexierbildhaften Bogen, ausgehend von persönlichen rauschhaften Erfahrungen hinweg über methapysische, mythologische und historische Reflexionen bis hin ...
  8. Crack
    Crack und Freebase sind die rauchbaren Formen von Kokain. Die Aufnahme geschieht dann meist durch Pfeifen aus Glas oder Metall, alternativ auch von einer Metallfolie wie Aluminumfolie geraucht. ...
  9. Trunkenheit im Verkehr
    Durch Trunkenheit im Verkehr (umgangssprachlich Alkohol am Steuer) ist eine Verkehrsstraftat beim Führen eines Fahrzeuges unter einem gewissen Alkoholeinfluss. Durch Trunkenheitsfahrten nach den Statistiken vom Verband der Haftpflichtversicherer ...
  10. Rauschkunde
    Rauschkunde bezeichnet die (mehr oder weniger) wissenschaftliche Beschäftigung mit Rauschzuständen. Rausch meint in diesem Zusammenhang einen veränderten Bewusstseinszustand oder Ekstase, wie er durch Psychoaktive Substanzen hervorgerufen oder auch ...
  11. PCP
    Phencyclidin (1-(1-Phenylcyclohexyl)-piperidin), in der Drogenszene auch als PCP, Angel dust (Engelsstaub), Shantalya oder Peace Pill bekannt, ist ein missbräuchlich als Partydroge genutztes Dissoziativum. Es wurde von der Firma ...
  12. Rauschmittel
    Unter Rauschmittel versteht man all jene Stoffe, die Menschen zu sich nehmen, um einen veränderten Bewußtseinszustand hervorzurufen, welche geeignet sind, sie in einen Rausch zu versetzen. Eine Veränderung ...
  13. Crack
    Crack und Freebase sind die rauchbaren Formen von Kokain. Die Aufnahme geschieht dann meist durch Pfeifen aus Glas oder Metall, alternativ auch von einer Metallfolie wie Aluminumfolie geraucht. ...
  14. Drogenkonsum: Auch wer nur zusieht, wird asozial
    Forscher der Duke University haben herausgefunden, dass schon das Zusehen, wie andere abhängig machende Substanzen konsumieren, einen negativen Einfluss hat. Wenn im Freundeskreis oder in der Familie jemand ...
  15. Komasaufen bei Teenagern: Gefährlicher Trend setzt sich fort
    Der Trend zum exzessiven Rauschtrinken bei Teenagern setzt sich fort. So ist die Zahl der alkoholbedingten Krankenhausaufenthalte von Kindern und Jugendlichen 2009 im Vergleich zum Vorjahr erneut angestiegen ...
  16. Zucker macht süchtig und schürt Alkoholmissbrauch
    Zucker macht Ratten abhängig und beeinflusst ihr Gehirn ähnlich wie Heroin und Kokain. Das hat Bart Hoebel von der Princeton University gezeigt. "Zuviel Zucker führt zu langfristigen Änderungen ...
  17. Kommentar: Regeln gegen Rausch
    Die Zahlen sind alarmierend: Jeder vierte Zwölf- bis 17-Jährige in Deutschland trinkt exzessiv Alkohol. 20 000 Jugendliche sind im Jahr so sturzbetrunken, dass sie in die Klinik müssen. ...
  18. Kunst gegen Komasaufen
    Unter dem Motto "bunt statt blau" setzt die DAK ihre bundesweite Kampagne gegen den zunehmenden Alkoholmissbrauch von Jugendlichen fort. Bei dem neuen Plakatwettbewerb sollen Schüler zwischen 12 und ...
  19. Sucht-Vorbilder aus dem Kino
    In 86 Prozent der Kinofilme wird Alkohol konsumiert. Sehen Heranwachsende regelmäßig solche Filme, trinken sie sich häufiger einen Rausch an, berichtet die Zeitschrift "Apotheken Umschau". Diesen Zusammenhang fanden ...
  20. Wenn Konsum zum Zwang wird
    ?Shop until you drop!? Dieses Motto stand auf einem Aufkleber, den ich einmal als Kind lange betrachtete. Auf dem Sticker konnte man - im Comic-Stil - eine Frau, ...
  21. Kommentar zum Drogenbericht 2011: Gründe herausfinden!
    Die illegalen Drogen sind auf dem Rückzug, die Suchtgefahren lauern heute eher in der Legalität - so lässt sich der aktuelle Drogenbericht der Bundesregierung zusammenfassen. Wo früher Heroin ...
  22. Oktoberfest: Warum enthemmt Alkohol?
    Zusammen gerechnet sechs bis sieben Millionen Liter Bier trinken die Oktoberfest-Besucher jedes Jahr im Durchschnitt. Und nicht jeder Gast hat sich betrunken noch im Griff. Alkohol enthemmt und ...
  23. Kommentar zu Drogentoten: Alkohol ist gesellschaftsfähig
    Alkohol ist gesellschaftsfähig. Bei einer Statistik zu Drogentoten denken die wenigsten direkt an Alkoholsucht. Eine Gesellschaft verdrängt eines ihrer größten Probleme. Es wäre ihr zu wünschen, dass sie ...
  24. Kommentar: Getrunken wurde immer schon
    "Komasaufen" oder "Kampftrinken" - exzessiver Alkoholgenuss unter jungen Leuten unterscheidet sich durch nichts von Saufgelagen früherer Jahre, wenn sie auch anders genannt wurden. Und das "Vorglühen" für eine ...
  25. Vollrausch
    Im deutschen Strafrecht versteht man unter Vollrausch eine Straftat nach § 323a Strafgesetzbuch (StGB). Danach wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wer sich ...
  26. Trip
    Trip (Englisch: Ausflug, Reise) ist die Bezeichnung für einen Drogenrausch, meist in Bezug auf halluzinogene Drogen. Bei einem Horrortrip ist der Rausch von Angstzuständen begleitet. Die Redewendung "einen ...
  27. Tripsitter
    Der Tripsitter ist eine Person, die den Trip ? die halluzinogene Drogenerfahrung ? eines anderen oder einer nicht zu großen Gruppe beaufsichtigt oder ?begleitet?. Er sollte die zu ...
  28. Haze
    Haze ist eine Sorte von Cannabis, die in den 1970er Jahren (wahrscheinlich) in Kalifornien gezüchtet worden ist. Sie ist eine reine Sativa, wobei die Herkunft ihres Erbgut nicht ...
  29. Rauschgift
    Rauschgifte sind das Nervensystem beeinflussende Substanzen mit einem hohen Sucht- und Missbrauchspotenzial. Der Begriff Droge wird meist synonym verwendet, der Begriff Suchtgift schließt begrifflich auch Stoffe mit ein ...
  30. Alkoholsucht
    Bei der Alkoholkrankheit handelt es sich um eine chronische Suchtkrankheit, die seit 1968 als solche gilt. Sie zählt zu den Verhaltensstörungen mit psychischen, körperlichen sowie sozialen Schädigungen und ...
  31. Farbe
    Auch Farbe wird oft - meist von Jugendlichen - als Droge missbraucht und geschnüffelt. Es entsteht ein kurzweiliger Rausch, der aufgrund der giftigen Stoffe Langzeitschäden begünstigen kann. ...
  32. Die Einbahnstraße
    Das Buch Die Einbahnstraße schildert das Drogenproblem von Inga und wie Andy und Charly ihr helfen wollen, von den Drogen wegzukommen. Klaus Kordon ...
  33. Alcopops fördern Jugendalkoholismus
    Alcopops sind der Turbolader für die Absätze der Alkoholindustrie: süße, bunte Mischgetränke mit Sekt, Wein, Bier oder Hochprozentigem. Seit ihrer Markteinführung erreicht der Alkoholmissbrauch unter Kindern und Jugendlichen ...
  34. Kampftrinker
    Kampftrinker ist ein umgangssprachlicher Begriff für eine Person die an einem Trinkwettbewerb teilnimmt. Der Kampftrinker will als erster im Wettbewerb innerhalb einer bestimmten Zeit die meisten alkoholischen Getränke ...
  35. Kommentar: Alltagsdroge Alkohol
    Alkoholmissbrauch? Da dürfte den meisten Deutschen zuerst das "Komasaufen" einfallen - junge Leute, die sich völlig zuschütten. Oder die "Flatrate-Partys" - Disco-Gänger, die einmal zahlen und endlos bechern. ...
  36. Entziehungskur
    Eine Entziehungskur ist die psychotherapeutische Behandlung (Langzeitentwöhnung) Drogenabhänhiger in einer suchtspezifischen Spezialklinik (Psychosomatische Klinik). In der Regel nimmt der Drogenabhängige mit einem Arzt oder einer psychosozialen Beratungs- und ...
  37. Flash
    Als Flash bezeichnet man einen plötzlich auftretenden Effekt oder Rausch, der sich später individuell als Sucht bemerkbar machen kann. Bei einem Nikotin-Flash, der als Joint oder beim Rauchen ...
  38. Lachgas
    Distickstoffmonoxid ist ein farbloses Gas. Lachgas ist der bekannte Trivialname für Distickstoffoxid, welches zur Unterscheidung von anderen Stickoxiden auch Distickstoffmonoxid genannt wird. In der Drogenszene findet Lachgas wegen ...
  39. Forscher entschlüsseln Cannabis-Wirkweise
    Wissenschaftler der Universität Heidelberg haben festgestellt, dass die schmerzlindernde und die unerwünschte Wirkung der im Cannabis enthaltenen Wirkstoffe Cannabinoide an verschiedenen Stellen im Nervensystem ausgelöst werden. Diese Erkenntnis ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Rausch - Texte
Suchformular

Themen

Heroin

85 Prozent der Heroin-Todesfälle kommen durch eine unbeabsichtigte Überdosierung zustande.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...