Droge

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Droge getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Droge" auftreten:

Definition Droge: Als Droge gilt, nach Definition der Weltgesundheitsorganisation, jeder Wirkstoff, der in einem lebenden Organismus Funktionen zu verändern vermag.

Abhängigkeit Alkohol Alkoholkonsum Alkoholmissbrauch Betäubungsmittelgesetz Bier Bätzing Cannabis Cannabiskonsum Dosis Drogen Drogenbeauftragte Drogenhandel Drogenkonsum Drogenmissbrauch Drogenpolitik Drogensucht Drogenszene Drug Dyckmans Ecstasy Entzugserscheinungen Haschisch Heroin Konsum Konsumenten LSD Marihuana Mechthild Medikament Medikamente Missbrauch Nikotin Opium Polizei Prävention Rauchen Rausch Rauschmittel Sucht Suchtmittel THC Tabak Wirkstoff Zigaretten
  1. Legalisierung von Drogen
    Die Legalisierung des Konsums, des Besitzes, der Produktion und der Weitergabe von derzeit illegalen Drogen ist ein kontrovers diskutiertes Thema in der Drogenpolitik. Der Debattenschwerpunkt liegt auf der ...
  2. Droge
    Nach Definition der Weltgesundheitsorganisation gilt jede Substanz als Droge, die in einem lebenden Organismus Funktionen zu verändern vermag.Die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Wirkung von Drogen wird als Rauschkunde ...
  3. Krieg gegen Drogen
    Der Krieg gegen Drogen (engl. War on Drugs) ist ein Begriff, der ursprünglich in den USA geprägt wurde. Er bezeichnet eine Reihe von Maßnahmen, welche den Konsum bestimmter ...
  4. MDMA
    MDMA steht für die chemische Substanz 3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin. MDMA gehört strukturell zur Gruppe der Amphetamine. MDMA ist als Ecstasy weit besser bekannt, obwohl die Droge Ecstasy nicht auf MDMA ...
  5. Rat Park
    Rat Park ist die Bezeichnung für eine Laborumgebung zur Unterbringung von Ratten, die den Tieren so wenig Isolation und Eingrenzung wie möglich bieten sollte. Sie wurde in den ...
  6. Cannabis
    Cannabis ist der lateinische wissenschaftliche Name der Hanfpflanze und wird im Volksmund auch als Sammelbegriff für die aus Hanf hergestellten Rauschmittel, insbesondere Marihuana und Haschisch, verwendet. Der Wortstamm ...
  7. Geheimbericht erklärt Anti-Drogen-Krieg für gescheitert
    Ein von der Downing Street geheimgehaltener Bericht über Crack und Heroin bescheinigt dem von der Regierung geführten Krieg gegen Drogen das Scheitern. Dies geht aus einem Dokument hervor, ...
  8. Internationaler Tag gegen den Drogenmissbrauch 2006
    Weltweit wurde am 26. Juni 2006 der Tag gegen den Drogenmissbrauch begangen. In vielen Ländern wurden öffentlichkeitswirksame Aktionen gestartet, um das Thema in das Alltagsbewusstsein der Menschen zu ...
  9. Synthetische Drogen auf dem Vormarsch
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung und BKA-Präsident stellen die Rauschgiftlage und die Zahlen der Drogentoten 2014 vor.Die Zahl der polizeilich erfassten Fälle von Rauschgiftkriminalität ist im Jahr 2014 im ...
  10. Drogenabhängigkeit
    Unter Drogenabhängigkeit versteht man eine psychische oder körperliche Abhängigkeit von bestimmten Substanzen. Früher bezeichnete man die Abhängigkeit als Sucht, dieser Begriff ist inzwischen überholt. Die Frage nach den ...
  11. EU-Drogenbericht: Cannabis hält den ersten Platz
    Die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD), eine Einrichtung der Europäischen Union, veröffentlichte gestern ihren Jahresbericht 2006 über den Stand der Drogenproblematik in Europa. Cannabis nimmt nach ...
  12. Drogenkonsum treibt Zahl von HIV-Infizierten hoch
    US-Forscher vom Boston Medical Center und der School of Public Health haben bei der Untersuchung von 700 russischen HIV-Infizierten nachgewiesen, dass diese ein erhöhtes Risikoverhalten in Bezug auf ...
  13. Impfung gegen Drogensucht
    Experten wie Arthur Caplan von der University of Pennsylvania haben sich zuletzt dafür ausgesprochen, Drogenabhängige zu impfen, um ihnen bei der Erholung von ihrer Sucht zu helfen. Sie ...
  14. Experten fordern: Rauchen sollte bei Jugendlichen wie andere Drogen behandelt werden
    Heranwachsende sollten bei der Rauchentwöhnung so therapiert werden, wie dies bei der Behandlung von Drogen- oder Alkohol-Abhängigkeit der Fall ist. Das fordern Experten der University of Georgia in ...
  15. Partydroge Ketamin beeinträchtigt Gedächtnis
    Die häufige Einnahme von Ketaminen, einer Droge, die bei Clubbesuchern beliebt ist, steht mit Gedächtnisproblemen in Zusammenhang. Ein Team des University College London hat bei 120 Personen eine ...
  16. Set und Setting
    Set und Setting bedeutet Stimmung und Umgebung bei Einnahme einer Droge. Die Begriffe wurden von Timothy Leary geprägt. Entsprechende Tipps gehören zum Safer Use. Bei Beachtung einiger Hinweise ...
  17. Game-Industrie: Kokain & Co betreten Spiele-Welten
    In der oft von Gewalt-verherrlichender Darstellung geprägten Game-Industrie kommt jetzt mit der Integration von Drogen in den Content ein neues, für viele als problematisch erachtetes Element hinzu. Mit ...
  18. Drogenspürhund
    Ein Drogenspürhund, auch Drogensuchhund, Suchtgifthund und Suchtmittelspürhund genannt, ist ein ausgebildeter Haushund, um Drogen (Suchtmittel) aufzuspüren. Eingesetzt werden sie von der Polizei oder anderen Sicherheitsbehörden und privaten Sicherheitsunternehmen. ...
  19. Schneller Drogennachweis im Speichel
    Schon ein bisschen Spucke reicht bald aus, um schneller und genauer als bisher einen Drogenkonsum aufzudecken. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Biomedizinische Technik im brandenburgischen Nuthetal entwickeln ein neues ...
  20. Drogensituation in Deutschland: viel Schatten, wenig Licht
    Die im letzten Jahr wieder gestiegene Zahl der Drogentoten ist längst nicht die einzige schlechte Nachricht, die Suchtexperten derzeit verkünden müssen. Denn häufig wird übersehen, dass durch Alkohol- ...
  21. Kokain
    Kokain (auch Cocain) ist ein Tropanalkaloid, das aus den Blättern des Cocastrauchs (bot. Erythroxylum coca Lam.) gewonnen wird. Der Gehalt an Alkaloiden in der Pflanze beträgt zwischen 0,1 ...
  22. Menge der im Iran sichergestellten Drogen erreicht neue Dimension
    Wie die staatliche iranische Nachrichtenagentur IRNA Sonntagmittag bekanntgab, haben Drogenfahnder innerhalb der letzen zwei Tage 8.777 Kilogramm Opium in der nord-östlich gelegenen Provinz Razavi-Chorasan beschlagnahmt. Der Iran, der ...
  23. Dennis Hopper: "Wenn du regelmäßig kiffst, kriegst du kein Alzheimer."
    "Ich bin jeder Droge dankbar: Die Erinnerungen sind wunderschön", gesteht Dennis Hopper im Interview mit Vanity Fair. Der Filmemacher, Schauspieler und Künstler, der ab dem 21. Juni seine ...
  24. Drogentest
    Ein Drogentest ist eine Untersuchungsmethode zur Bestimmung von Art und Menge der Aufnahme einer Droge oder eines Medikamentes im Körper eines Menschen oder Tieres. Ein Drogentest wird in ...
  25. Tabakrauch
    Tabakrauch ist das bei der Verbrennung von Tabak entstehende Stoffgemisch, das beim Rauchen, d.h. beim Abbrand (Verschwelen) des Zigarretten-, Zigarren- und Pfeiffentabaks entsteht. Man unterscheidet den Hauptstromrauch, den ...
  26. Timothy Leary
    Timothy Leary (* 22. Oktober 1920 in Springfield, Massachusetts; ? 31. Mai 1996 in Beverly Hills) war ein US-amerikanischer Psychologe und Autor. Leary wurde in den 1960er und ...
  27. LSD
    Lysergsäurediethylamid (LSD, auch LSD-25; slang Acid) ist ein hochpotentes Halluzinogen. Der Chemiker Albert Hofmann stellte LSD erstmals 1938 her, während seiner Forschungsarbeiten zum Mutterkorn, mit der Zielsetzung ein ...
  28. Mobile Drogentests auf Nanotechnologie-Basis
    Die Forschungsabteilung des niederländischen Elektronikkonzerns Philips arbeitet an einem Gerät, das die Arbeit der Polizei im Kampf gegen Drogenkonsumenten revolutionieren soll. Mithilfe von magnetischen Nanopartikeln, die sich in ...
  29. Heroin
    Das Heroin (griech. weibliches Kunstwort ηρωßνη ? vergleiche Heros ? ?der Held?, chemisch Diacetylmorphin) ist ein halbsynthetisches, stark analgetisches, suchterzeugendes Opioid.Die Geschichte des Konsums von betäubenden oder anregend-euphorisierenden ...
  30. Totalentzug
    Ein Totalentzug, auch kalter Entzug, bezeichnet eine Methode des Drogenentzugs, bei der die Droge abrupt abgesetzt wird, statt z. B. graduell oder mit Medikamentenhilfe zu entziehen. Er kann ...
  31. Junkie
    Als Junkie (von engl. junk = Müll, Abfall) bezeichnet man in der Umgangssprache einen Menschen, der im fortgeschrittenen Stadium drogenabhängig ist. Dabei werden mit diesem Begriff weniger ...
  32. Eimer
    Im Kiffer-Jargon ist ein Eimer ein Rauchutensil, das vornehmlich dem Konsum THC-haltiger Drogen wie Haschisch oder Marihuana dient. In der klassischen Form besteht die Konstruktion aus einem mit ...
  33. Jahrbuch Sucht 2012: Legale Suchtmittel größtes Problem
    Der Suchtmittelkonsum in Deutschland ist im vergangenen Jahr nahezu gleich geblieben. Erfolge bei der Reduzierung des Alkohol-, Tabak- und Cannabiskonsums Jugendlicher und junger Erwachsener in den vergangenen 8 ...
  34. 11,7 Prozent der Deutschen haben schon harte Drogen ausprobiert
    Schon 11,7 Prozent der Deutschen haben mindestens einmal in ihrem Leben harte Drogen konsumiert, etwa jeder Fünfte davon innerhalb der vergangenen 12 Monate. Immerhin: 54 Prozent der Personen ...
  35. Bewusstseinsverändernde Droge
    Unter bewusstseinsverändernden Drogen versteht man Drogen, die optische oder/und auch akustische Halluzinationen hervorrufen, also die Sinneswahrnehmung verändern. Die Umgebung wird in anderen Farben und Formen wahrgenommen. Klänge verändern ...
  36. Niederländische Drogenpolitik
    Die Niederländische Drogenpolitik möchte verhindern, dass Kiffer in den Schwarzmarkt einsteigen müssen, um an Cannabis zu kommen. Dies lässt sich nach Meinung einiger Experten am besten dadurch verhindern, ...
  37. Biochemie spielt wichtige Rolle bei Suchtverhalten
    Das Suchtverhalten kann nicht nur lebensgeschichtliche, sondern auch handfeste biochemische Ursachen haben. Zu diesem Schluss kommen Experten bei der Europäischen Tagung über Suchttherapie (EAAT-Conference), die in Wien stattfindet. ...
  38. Entzug
    Ein körperlicher Entzug entsteht wenn der Körper an ein Medikament oder eine Droge gewöhnt ist und diese plötzlich nicht mehr zugeführt wird. Dabei entsteht unabhängig von der Substanz ...
  39. Ecstasy
    Ecstasy, auch XTC u.a., zumeist ein Gemenge aus synthetischen Drogen. Hauptbestandteil ist im Wesentlichen MDMA (3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin), ein entaktogenes Phenylethylamin das strukturell zur Gruppe der Amphetamine gehört. Ecstasy wird ...
  40. Opiumhöhle
    Eine Opiumhöhle, auch Opium-Divan, (englisch: Opium den) bezeichnet einen Rauchsalon, in dem Opium legal mit Konzession oder illegal ohne Konzession verkauft und geraucht wurde. Ausgehend von China entstanden ...
  41. Breaking Bad
    Breaking Bad ist eine US-amerikanische Fernsehserie von Vince Gilligan. Sie zeigt die Wandlung eines an Krebs erkrankten Chemielehrers zu einem rücksichtslosen Kriminellen. Die Hauptrolle des Chemielehrers Walter White ...
  42. Alkohol
    Alkohole sind eine Gruppe chemischer Verbindungen bestehend aus Kohlenstoff, Sauerstoff und Wasserstoff. Umgangssprachlich wird unter Alkohol speziell der vom Ethan abgeleitete Alkohol mit der chemischen Bezeichnung Ethanol (früher ...
  43. Methylamphetamin
    Methylamphetamin, oft auch Methamphetamin genannt, ist ein synthetisches Stimulans auf Amphetaminbasis. Methylamphetamin wurde zuerst 1919 in Japan hergestellt. Während des 2. Weltkriegs wurde die Droge unter dem Namen ...
  44. Coffeinismus
    Als Coffeinismus wird einerseits eine akute Vergiftung mit Coffein, andererseits auch eine chronische Abhängigkeit von Coffein bezeichnet. Umgangssprachlich auch Kaffeesucht genannt, bezeichnet es die Sucht nach chronischer Zufuhr ...
  45. Weltdrogentag: Alkohol und Tabak auf den ersten Plätzen
    Alle reden von Crystal. Medien, Politiker und Praktiker der Suchthilfe. Es ist die aktuell gefährlichste synthetische Droge. Sie ist überall verfügbar, vor allem in Sachsen und in Bayern. ...
  46. Ecstasy
    Ecstasy ist eine synthetische Droge. Demzufolge wird sie aus verschiedenen Grundstoffen in einem Chemielabor zusammengesetzt. Im Jahr 1914 wurde die Droge als Appetitzügler erfunden und patentiert, allerdings aufgrund ...
  47. Rechtliche Aspekte von Cannabis
    Dieser Artikel beschäftigt sich nur mit den rechtlichen Aspekten von Cannabis, alle weiteren Aspekte finden sich im Hauptartikel Cannabis. Deutschsprachige Staaten Deutschland In Deutschland ...
  48. Erowid
    Erowid ist eine Nichtregierungsorganisation, die im Oktober 1995 gegründet wurde. Die englischsprachige Website von Erowid ist eine Online-Datenbank mit Informationen zu psychoaktiven Substanzen und verwandten Themen. Erowid wird ...
  49. Manipulierte Erinnerungen gegen Drogensucht
    Die Manipulation von Erinnerungen an den Drogenkonsum könnte ehemaligen Drogenabhängigen dabei helfen, einen Rückfall zu verhindern. Wissenschaftler der Peking University gehen davon aus, dass Einnerungen an bestimmte Signale ...
  50. Überdosis
    Überdosis bezeichnet die (meist unbeabsichtigte) Einnahme einer zu großen Menge einer physiologisch wirksamen Substanz, also eines Medikamentes oder einer Droge. Eine Überdosis ist also eine Vergiftung, die auf ...
  51. Adderall als neue Hollywood-Droge
    Wie Hollywood Stars schlank bleiben und lange Drehzeiten standhalten können, hat das Magazin W in der jüngsten Ausgabe aufgezeigt. Die neue Droge nennt sich Adderall und ist eigentlich ...
  52. Aids in Drogenmilieus ist Katastrophe
    Krasse Rückstände gibt es in der Behandlung und Vorbeugung von Aids bei Drogensüchtigen. Zu diesem Schluss kommt die Fachzeitschrift "The Lancet", die sich anlässlich der 18. internationalen Aids-Konferenz ...
  53. Horrortrip
    Als Horrortrip wird umgangssprachlich ein Drogenrausch bezeichnet, bei dem es zu starken Angstzuständen kommt. Aber auch besonders tragische oder gruselige Alltagsmomente werden häufig Horrortrip genannt. Personen, die einen ...
  54. Flashback
    Ein Flashback ist generell ein Wiedererleben früherer Gefühlszustände und kann durch Schlüsselreize hervorgerufen werden. Sie werden häufig mit der posttraumatischen Belastungsstörung in Verbindung gebracht, dessen Symptome unter anderem ...
  55. Globaler Kampf gegen Fettsucht
    Im globalen Kampf gegen die Fettsucht gibt es zwei Neuigkeiten: Ein anfangs viel versprechendes Medikament von Merck erwies sich im klinischen Test als wirkungslos und Wissenschaftler der Brookhaven ...
  56. Drogenhandel
    Mit Drogenhandel ist der (meist) organisierte Kauf und Verkauf von Betäubungsmitteln (z. B. Heroin, Kokain, Opium, Haschisch) in der Regel ohne Erlaubnis der zuständigen Behörden gemeint. Drogenhandel wird ...
  57. Suchtmittel (Drogen)
    Bei Suchtmitteln bzw. Drogen handelt es sich um Substanzen, welche über einen Eingriff in das zentrale Nervensystem die natürlichen Abläufe des Körpers beeinflussen. Somit können sich z. B. ...
  58. Armin Rohde: "Ja, ich habe Drogen genommen!"
    Er zählt zu den besten Schauspielern Deutschlands: Armin Rohde ("Der bewegte Mann"). Zu seinem 50. Geburtstag zieht er in der Zeitschrift Funk Uhr eine Lebensbilanz: "Mit 20 hätten ...
  59. Jahresbericht 2014 der EU-Drogenbeobachtungsstelle vorgestellt
    Heute hat die EU Drogenbeobachtungsstelle (EBDD) in Lissabon ihren Jahresbericht vorgestellt, der einen Überblick über die Situation in der Europäischen Union gibt. Viele der beschriebenen Veränderungen des Drogenkonsums ...
  60. Drogen- und Suchtbericht: Erneut weniger Drogentote
    Anlässlich der heutigen Vorstellung des Drogen- und Suchtberichts erklärt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing: "Die Eindämmung des Drogen- und Suchtproblems bleibt eine der wichtigsten politischen und gesellschaftlichen ...
  61. Protein spielt wichtige Rolle bei Kokainsucht
    Wissenschafter des US National Institute on Drug Abuse haben nachgewiesen, was beim Verlangen nach Kokain in den Gehirnen von ehemaligen Süchtigen passiert. Bei Tests mit Ratten entdeckten die ...
  62. Verhaltenssucht
    Verhaltenssucht ist eine relativ neue Bezeichnung für exzessive Verhaltensweisen, die Merkmale einer psychischen Abhängigkeit aufweisen und von Betroffenen willentlich nicht mehr vollständig kontrolliert werden können. Beispiele sind Arbeitssucht, ...
  63. Spätfolgen von Ecstasy
    Katja will unerkannt bleiben, von ihrem Schicksal soll niemand wissen. Einmal in der Woche kommt die 20-Jährige mit allen Sorgen zu ihrer Therapeutin ins Universitätskrankenhaus. Mit 16 hat ...
  64. Drogenberatung
    Drogenberatung ist ein Teilbereich der Klinischen Psychologie, der Medizin und der Sozialpädagogik. Als Antwort auf Entstehung einer Drogenszene in der Bundesrepublik Deutschland (circa 1969) wurden von unterschiedlichen Institutionen ...
  65. Droge (Pharmazie)
    Eine Droge ist ein Präparat pflanzlichen, tierischen oder mineralischen Ursprungs. Die Pharmazie versteht unter Droge einen natürlichen Rohstoff, dem man per Extraktion wirksame Stoffe entziehen kann, die für ...
  66. Andre Agassi über Depressionen und Drogen
    In seiner gerade erschienenen Biographie schockt Andre Agassi, der ehemalige Tennisstar, die Öffentlichkeit mit seinen Geständnissen. Die Haare waren nicht echt, das Tennis hasste er in Wahrheit. Er, ...
  67. Cenacolo
    Cenacolo (Cenacolo bedeutet übersetzt: "Miteinander Mahl halten") ist eine in verschiedenen Ländern vorhandene Einrichtung für junge Menschen in Krisensituationen, insbesondere bei Problemen mit Drogen.Sr. Elvira, eine italienische Ordensfrau ...
  68. Euphoria
    Euphoria (4-Methylaminorex) ist eine synthetische Droge mit Amphetamin-ähnlicher Wirkung. Die Substanz wurde ca. 1963 als Appetithemmer entwickelt und patentiert. Wegen der euphoririsierenden Nebenwirkung wurde das Präparat jedoch nie ...
  69. Anonyme Sex- und Liebessüchtige
    Die Anonymen Sex- und Liebessüchtigen (Eng.: Sex and Love Addicts Anonymous, S.L.A.A.) sind eine Zwölf-Schritte-Programm für Menschen, die unter Sexsucht oder der Sucht nach Flucht in romantische Fantasien ...
  70. Sucht
    Sucht bezeichnet das unabweisbare Verlangen nach einem bestimmten Erlebniszustand. Diesem Verlangen werden nach Verständnis der Weltgesundheitsorganisation die Kräfte des Verstandes untergeordnet. Es beeinträchtigt die freie Entfaltung einer Persönlichkeit ...
  71. Cannabis
    Cannabis ist die am häufigsten konsumierte illegale Droge. Bekanntheit erlangte sie durch eine Studentenbewegung der 1960er-Jahre in den USA. Von einem Missbrauch kann man bereits dann sprechen, wenn ...
  72. Kommentar: Getrunken wurde immer schon
    "Komasaufen" oder "Kampftrinken" - exzessiver Alkoholgenuss unter jungen Leuten unterscheidet sich durch nichts von Saufgelagen früherer Jahre, wenn sie auch anders genannt wurden. Und das "Vorglühen" für eine ...
  73. Nikotinsucht
    Unter Nikotinsucht versteht man Gewöhnung und Abhängigkeit an den Stoff Nikotin, die sich bei regelmäßigem Konsum von Tabakprodukten einstellt (Tabakrauchen, vor allem Zigaretten, auch bei Zigarillos oder Zigarren, ...
  74. Cannabis erhöht Risiko einer Psychose
    Cannabis-Konsumenten erkranken um 40 Prozent wahrscheinlicher an einer psychotischen Erkrankung wie Schizophrenie als Menschen, die kein Haschisch konsumieren. Wissenschaftler der University of Bristol schreiben in The Lancet, dass ...
  75. Spice
    Bei Spice (deutsch: Gewürz) handelt es sich um eine Mischung aus getrockneten Pflanzenteilen, die als  Räuchermischungen  deklariert  werden. Spice findet als psychoaktive Droge insb. als Ersatz  für  Cannabisprodukte ...
  76. Flashback (Psychopathologie)
    Ein Flashback ist generell ein Wiedererleben früherer Gefühlszustände und kann durch Schlüsselreize hervorgerufen werden. Sie werden häufig mit der posttraumatischen Belastungsstörung in Verbindung gebracht, dessen Symptome unter anderem ...
  77. Dokumentation über die Droge ?Crystal Meth?
    In ländlichen, amerikanischen Gegenden ist Crystal Meth eine gängige Droge. Die Hälfte der Gefangenen in Montana sind wegen Verbrechen, die mit Crystal Meth verbunden sind, im Gefängnis. ?World?s ...
  78. Suchtstoffkommission
    Die Suchtstoffkommission (engl. Commission on Narcotic Drugs, CND) ist das zentrale Gremium für Drogenpolitik der UNO. Sie wurde 1946 vom UN-Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) mit dem Kanadier Charles ...
  79. Kokain bewirkt rasche Gehirnveränderung
    Der Konsum von Kokain kann die Struktur des Gehirns innerhalb von Stunden in Richtung erster Schritte einer Drogenabhängigkeit verändern, wie die University of California Berkeley und die University ...
  80. Charlotte Roche empfiehlt Maischberger Ecstasy
    Die Autorin und TV-Moderatorin Charlotte Roche spricht in dem Magazin NEON über ihre Erfahrungen mit Drogen. Ihrer Kollegin Sandra Maischberger antwortet Roche auf die Frage, welchen Drogenkonsum sie ...
  81. Mephedron
    Mephedron, auch bekannt unter 4-Methylmethcathinon (4-MMC), ist eine psychoaktive Substanz und gehört innerhalb der Gruppe der Amphetamine zu den Cathinon-Derivaten. Bei der Einnahme durch den Menschen wirkt es ...
  82. Arzneimittel-Mix kann Kokain-Abhängige heilen
    Eine Kombination zweier Medikamente kann eine Kokain-Abhängigkeit einschränken. Zu dieser Erkenntnis sind Forscher das College für Chirurgen und Ärzte der Universität Columbia gekommen. Um Abhängige von Kokain zu ...
  83. NRW will die "Eigenbedarfsgrenze" bei Drogen wieder erhöhen
    NRW setzt im Kampf gegen illegale Drogen künftig verstärkt auf Prävention und erlaubt künftig in höheren Mengen den straffreien Besitz von Haschisch oder Marihuana. Noch in diesem Jahr ...
  84. Im Trend: Suchtmittel für jeden Geschmack
    Die im neuen Jahrbuch SUCHT 2004 der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen vorgestellten Zahlen zum Problem der Sucht in Deutschland geben keinen Anlass zur Entwarnung. Abgesehen von kleinen Verschiebungen ...
  85. Koffein auf der Überholspur
    Koffein ist eine abhängig machende psychoaktive Droge, die bereits Kinder in Form von Cola und Schokolade konsumieren. Zudem kommen in den Industrieländern die meisten Babys bereits mit Spuren ...
  86. Wahrheitsserum
    Als Wahrheitsserum bezeichnet man eine Droge, welche geeignet ist, Informationen von einer Person zu erhalten, die diese eigentlich nicht preisgeben will. Die Anwendung eines Wahrheitsserums wird meist im ...
  87. Crack
    Crack und Freebase sind die rauchbaren Formen von Kokain. Die Aufnahme geschieht dann meist durch Pfeifen aus Glas oder Metall, alternativ auch von einer Metallfolie wie Aluminumfolie geraucht. ...
  88. Entaktogen
    Der Begriff Entaktogen setzt sich aus "en" (altgriechisch innen), "tactus" (lateinisch berühren) und "gen" (bewirken) zusammen, kann also mit "das Innere berührend" übersetzt werden. Er stammt aus der ...
  89. Salvia divinorum
    Salvia divinorum wird auch Wahrsagesalbei, Zaubersalbei, Aztekensalbei, Hojas de la Pastora (spanisch "Blätter der Schäferin"), Hierba de la Virgen (spanisch "Kraut der Jungfrau"), Ska Maria Pastora (spanisch "Blätter ...
  90. Mandrax
    Bei Mandrax handelt es sich um eine synthetische Droge, die häufig zusammen mit Cannabis konsumiert wird, u.a. in Süd-Afrika. Mandrax, dessen Hauptwirkstoff Methaqualone ist, wird meist in Tablettenform ...
  91. Fernsehsucht
    Als Fernsehsucht bezeichnet man das zwanghafte Verlangen, Fernsehen zu schauen. Das Fernsehen ist für die betroffenen angenehm und entspannend, sobald aber der Fernseher ausgeschaltet ist, verwandelt sich der ...
  92. Rauschgift
    Rauschgifte sind das Nervensystem beeinflussende Substanzen mit einem hohen Sucht- und Missbrauchspotenzial. Der Begriff Droge wird meist synonym verwendet, der Begriff Suchtgift schließt begrifflich auch Stoffe mit ein ...
  93. Marihuana
    Marihuana (auch Marijuana, span., entstanden aus dem Codewort ?Maria Juana?, eventuell mit Bezug auf die Zweihäusigkeit der Pflanze) bezeichnet getrocknete weibliche Blütenstände der Hanf-Pflanze mitsamt ihrem anhaftenden Harz ...
  94. Kokainfressende Bakterien arbeiten als Zollfahnder
    Dem Biotechnologen Neil Bruce von der englischen University of Cambridge und seinem Team ist es gelungen, einen Bakterienstamm zu isolieren, dem Kokain als Nahrungsquelle dient. Bei ihrer Arbeit ...
  95. "Liquid Ecstasy" als Vergewaltigungsdroge
    Gamma-Hydroxy-Buttersäure (GHB), in Drogenkreisen besser bekannt als "Liquid Ecstasy" sorgt erneut für Aufsehen. Frauennotrufe in Deutschland und die Polizei melden einen erschreckenden Anstieg von Vergewaltigungen junger Frauen, nachdem ...
  96. Drogenentzug ist langwierig, aber möglich
    Einer aktuellen Untersuchung der University of California in Los Angeles UCLA zufolge, ist ein Drogenentzug langwierig, schwierig, aber möglich. Der Glaube, dass das in einer 30-tägigen Therapie möglich ...
  97. Blotter
    Mit Blotter (engl. Löschpapier) bezeichnet man die meist aus dickerem saugfähigem Papier oder dünner saugfähiger Pappe hergestellten Träger der Droge LSD. Die kristalline Droge wird in Form einer ...
  98. Rauschmittel
    Unter Rauschmittel versteht man all jene Stoffe, die Menschen zu sich nehmen, um einen veränderten Bewußtseinszustand hervorzurufen, welche geeignet sind, sie in einen Rausch zu versetzen. Eine Veränderung ...
  99. Ololiuqui
    Ololiuqui (auch: Qloliuhqui) ist eine Droge aus den Samen mehrerer, meist zweier Windengewächse (Convolvulaceae). Die wichtigste Art hat den botanischen Namen Turbina corymbosa (Syn.: Rivea corymbosa). Eine weitere ...
  100. Kokain ? Die unterschätzte Gefahr
    Kokain ist gefährlicher als viele glauben. Bereits der einmalige Gebrauch kann einen Herzinfarkt auslösen. Die Deutsche Herzstiftung warnt deshalb davor, die Einnahme dieser Droge zu verharmlosen oder als ...
  101. MDA
    MDA steht für die chemische Substanz 3,4-Methylendioxyamphetamin und gehört zur Gruppe der Phenylethylamine. MDA ist eine halluzinogene Droge und in vielen Ländern verboten. MDA war während der späten ...
  102. Kokain steigert Gefahr des plötzlichen Herztodes
    Das Image von Kokain als einer "sicheren" Partydroge ist ein reiner Mythos. Wissenschaftler des Instituto de Medicina Legal der Universidad de Sevilla haben nachgewiesen, dass Kokain mit drei ...
  103. Harmalin
    Harmalin ist ein psychoaktives Indol-Alkaloid. Die chemische Bezeichnung lautet 3,4-Dihydro-7-methoxy-1-methyl-betacarbolin. Die Pflanzen Banisteriopsis caapi (eine Dschungelliane) und Peganum harmala (Steppenraute) enthalten Harmalin. Die Droge Ayahuasca enthält Harmalin. Wirkung ...
  104. Süchtig ? Protokoll einer Hilflosigkeit
    Süchtig ? Protokoll einer Hilflosigkeit ist ein Langzeit-Dokumentarfilm von Sabine Braun und Jens Hamann und begleitet das Leben der drogensüchtigen Tanja H. von ihrem 15. Lebensjahr bis zu ...
  105. Flunitrazepam
    Flunitrazepam (Handelsnamen u. a. Rohypnol®, Fluninoc®) ist ein Benzodiazepin, dessen bekanntester Vertreter Diazepam (Valium®) ist. Flunitrazepam wird aus Nitrazepam hergestellt. Es wird vorwiegend als Schlafmittel verschrieben und vor chirurgischen ...
  106. Gemeinschaft Cenacolo
    Die Gemeinschaft Cenacolo (Cenacolo bedeutet übersetzt: "Miteinander Mahl halten") ist eine in verschiedenen Ländern vorhandene Einrichtung für junge Menschen in Krisensituationen, insbesondere bei Problemen mit Drogen. Geschichte ...
  107. Legal bekfft mit "Räuchermischungen" und "Badesalz"
    Schwer kontrollierbare Drogen tauchen immer wieder ganz legal als "Räuchermischung" im Internet auf. Chemisch meist dem Haschisch nachempfunden, werden sie mit Duftstoffen kombiniert und können schnell verändert werden, ...
  108. Der Kokainsucht auf der Spur
    Ein Forscherteam vom Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI-Mannheim) in Mannheim, dem Deutschen Krebsforschungszentrum DKFZ sowie der Universität Genf ist dem Rätsel der Kokain-Sucht näher auf die Spur gekommen.Den ...
  109. Bufotenin
    Bufotenin (von Bufo - Kröte) ist ein halluzinogenes Alkaloid auf Tryptamin-Basis. Die chemische Bezeichnung lautet 5-Hydroxy-Dimethyltryptamin. Bufotenin ist eng mit dem menschlichen Neurotransmitter Serotonin verwandt. Die Wirkung gleicht ...
  110. Spice
    Spice ist die Bezeichnung für ein Mischprodukt, hauptsächlich bestehend aus verschiedenen, getrockneten Kräutern und Pflanzenteilen. Verwendung findet es als Droge, insbesondere als Ersatz für Cannabisprodukte.Spice besteht, laut Hersteller, ...
  111. Immer mehr Kinder verschlucken Marihuana in den USA
    Nach der Legalisierung von medizinischem Marihuana in mehreren Staaten der USA, verschlucken immer mehr Kinder cannabishaltige Nahrungsmittel aus Versehen. Zu dieser Erkenntnis kommt eine neue Studie des Rocky ...
  112. Droge Spice: Stellungnahme der Drogenbeauftragten
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing, äußerte sich heute in einer Stellungnahme zur Droge Spice: "In den letzten Wochen und Monaten mehren sich die Hinweise, dass Kräutermischungen mit dem Namen 'Spice' ...
  113. Pflanzliche Drogen
    Als pflanzliche Droge wird ein Präparat pflanzlichen Ursprungs bezeichnet. Die Pharmazie versteht unter Droge einen natürlichen Rohstoff, dem man per Extraktion wirksame Stoffe entziehen kann, die für Aromen oder ...
  114. Zucker macht süchtig und schürt Alkoholmissbrauch
    Zucker macht Ratten abhängig und beeinflusst ihr Gehirn ähnlich wie Heroin und Kokain. Das hat Bart Hoebel von der Princeton University gezeigt. "Zuviel Zucker führt zu langfristigen Änderungen ...
  115. Zauberpilz
    Zauberpilze, Narrische Schwammerl, Magic Mushrooms und Shrooms sind umgangssprachliche Bezeichnungen für psychoaktive Pilze. Meist handelt es sich dabei um die psilocybin- bzw. psilocinhaltigen Gattungen der Kahlköpfe (Psilocybe), Risspilze ...
  116. Drogensubstitution
    Eine Substitutionstherapie Opioidabhängiger (engl.: opioid maintenance treatment (OMT); umgangssprachlich auch: Drogensubstitution oder Drogenersatztherapie) ist eine Behandlung von Personen, die an einer Abhängigkeit von Opioiden ? meist Heroin ? leiden. Die ...
  117. Drogenpsychose
    Eine Drogenpsychose (medizinisch: drogeninduzierte Psychose) ist eine Psychose, die durch manche Drogen, z. B. Amphetamin, vor allem aber durch halluzinogene Substanzen wie LSD, psilocybinhaltige Pilze, so genannte Magic ...
  118. Body Packing
    Der Begriff Packverbergung oder englisch Body Packing bezeichnet das Transportieren von Drogen durch Verlegung der Container in Körperöffnungen, vor allem im Ausscheidungstrakt und im Scheidenvorhof. Häufig wird der ...
  119. 4-Hydroxybutansäure
    4-Hydroxybutansäure, veraltet auch Gamma-Hydroxy-Butansäure oder Gamma-Hydroxy-Buttersäure, kurz GHB, ist eine Carbonsäure mit der Summenformel C4H8O3. Neben der freien Säure werden auch ihre stark hygroskopischen Natrium- und Kaliumsalze als ...
  120. Kokain: Mechanismus verringert Wirkung im Gehirn
    Mikroglia spielen eine entscheidende Rolle bei der Verringerung der Wirkung von Kokain im Gehirn, wie das Research Institute des McGill University Health Centre berichtet. Die Ergebnisse weisen erstmals ...
  121. Haschisch
    Das (auch: der) Haschisch (arabisch das Gras/Kif) besteht aus dem Harz der weiblichen Hanfpflanze und ist eine Droge. Die allgemeinen Eigenschaften der Droge sind unter Cannabis beschrieben, die ...
  122. Psychedelikum
    Psychedelikum ist die griech. Bezeichnung für psychedelisch wirkende Mittel. Der Begriff psychedelisch setzt sich aus griech. ψυχη (psychḗ͂, "Seele") und griech. δηλειν (dẽlein, "offenbar") zusammen und bezeichnet sowohl ...
  123. Droge "Spice" ist verboten
    Das Bundesministerium für Gesundheit hat die in der Droge "Spice" und vergleichbaren Produkten enthaltenen synthetischen Cannabinoide "CP-47,497" und "JWH-018" durch eine Eilverordnung dem Betäubungsmittelgesetz unterstellt. Damit ist jede ...
  124. Suchtexperte Hurrelmann fordert liberale Drogenpolitik
    Der Soziologe und Suchtexperte Klaus Hurrelmann sieht die restriktive Drogenpolitik in Deutschland gescheitert: "In einer Demokratie sollte der Gebrauch von psychoaktiven Substanzen eine freie Entscheidung der Bürgerinnen und ...
  125. Meskalin
    Meskalin (chemisch 3,4,5-Trimethoxyphenyl-2-ethylamin) ist ein halluzinogenes Alkaloid mit Phenethylamin-Struktur.Meskalin findet sich in dem mittelamerikanischen Peyote-Kaktus (Lophophora williamsii), der südamerikanischen Kakteengattung Trichocereus (T. pachanoi, T. bridgesii, T. peruvianus) und ...
  126. Ananas Express
    Ananas Express (Originaltitel: Pineapple Express) ist eine Krimikomödie aus dem Jahr 2008. Regie führte David Gordon Green, das Drehbuch schrieben Seth Rogen und Evan Goldberg. Handlung ...
  127. Suchtexperten alarmiert: Internet gefährliche Droge
    Internetsucht ist ein unterschätztes Leiden. Beim exzessiven Internetkonsum kann es zu Veränderungen im Gehirn kommen. Eine neue Studie hat die Reduktion des Gehirnvolumens in bestimmten Bereichen festgestellt. Die ...
  128. Desomorphin
    Desomorphin, in der Drogenszene auch Krokodil genannt, ist ein stark potentes Opioid, welches erstmalig 1932 in den USA synthetisiert wurde. Desomorphin gehört in Deutschland und Österreich ...
  129. Partydroge Mephedron führt zu permanentem Gedächtnisverlust
    Wissenschaftler der Universität Sydney haben herausgefunden, dass die weltweit beliebte Trenddroge Mephedron, auch "Miau" genannt, stark süchtig macht und die Konsumenten zu einem exzessiven Gebrauch tendieren. Die Langzeitwirkungen ...
  130. Zollgewerkschaft fordert mehr Schlagkraft im Kampf gegen "Crystal Speed"
    Im Kampf gegen die grenzüberschreitende Drogenkriminalität hat der BDZ Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft gegenüber Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble die zentrale Bedeutung der Koordinierungs- und Steuerungsfunktion des Zolls hervorgehoben und ...
  131. Scopolamin
    Scopolamin, auch Hyoscin, ist ein Tropan-Alkaloid, das in Nachtschattengewächsen, wie Stechapfel, Bilsenkraut oder Alraune, sowie insbesondere in den Engelstrompeten (Brugmansia) vorkommt und künstlich hergestellt werden kann. Chemisch gesehen ...
  132. Narconon
    Narconon ist eine umstrittene Organisation zur Rehabilitation von Suchtkranken. Sie steht im Verdacht eine Scientology-Tarnorganisation zu sein. Der Name leitet sich ab vom englischen Wort für Betäubungsmittel "narcotics" ...
  133. Suchtpotenzial
    Als Suchtpotenzial bezeichnet man das mögliche Potenzial einer Droge, süchtig zu machen, odereines Menschens, süchtig zu werden.Dabei muss die Droge keine stoffliche Substanz sein. Auchübermäßiger Sport,übermäßiger Sex,übermäßiges Fernsehen ...
  134. Drogenmissbrauch
    Drogenmissbrauch (lat. Abusus) bezeichnet den übermäßigen, meist suchtgesteuerten Konsum von Rauschmitteln jeder Art. Hierzu gehören u.a. Alkohol, Nikotin, Cannabisprodukte, Amphetamine, Schnüffelstoffe, Kokain, Heroin, Crack und alle daraus hervorgehenden ...
  135. Neuer Sensor entlarvt Droge GHB in 30 Sekunden
    Forscher der National University of Singapore haben einen fluoreszierenden Sensor entwickelt, der die gefährliche Vergewaltigungsdroge Gamma-Hydroxybuttersäure (GHB) in weniger als 30 Sekunden für das ungeschulte Auge sichtbar macht. ...
  136. Günter Amendt
    Günter Amendt (* 8. Juni 1939 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Sozialwissenschaftler und Autor zu den Themen Sexualität und Drogen. Leben und Wirken Als ...
  137. Nikotinabusus
    Nikotinabusus (von lat. Abusus, Missbrauch) ist bzw. war im medizinischen Sprachgebrauch die Bezeichnung für einen schädlichen Konsum von Tabakprodukten bzw. dem darin enthaltenen Nikotin. Wiederholter bzw. andauernder Konsum ...
  138. Meth-Mund
    Als Meth-Mund wird umgangssprachlich ein fortgeschrittenes Stadium von Zahnkaries, resultierend aus dem starken Konsum der Droge N-Methylamphetamin („Meth“), bezeichnet. Ähnliche Folgen haben aber auch der starke (bzw. missbräuchliche) ...
  139. Drogenkonsumraum im Düsseldorfer Kongresszentrum eröffnet
    Die Deutsche AIDS-Hilfe und die Aidshilfe Nordrhein-Westfalen haben auf dem Deutsch-Österreichischen AIDS-Kongress (DÖAK) einen Spritzenautomaten aufgestellt und mitten im Konferenzgeschehen einen symbolischen Drogenkonsumraum eröffnet. Sie weisen damit auf ...
  140. Kampagne gegen Cannabiskonsum
    Der Streit um die Gefährlichkeit von Cannabis ist so alt wie die Popkultur. Spätestens seit Woodstock ist der Joint ein Symbol der Jugend und ihrer Gegenbewegung - und ...
  141. Kratom
    Kratom (Mitragyna speciosa), auch Roter Sentolbaum genannt, ist eine aus Thailand stammende psychoaktive Pflanze und damit eine Droge. Der Baum wird etwa 3 bis 12 Meter hoch, hat ...
  142. Mottenkugeln machen high
    Lionel Feuillet, Arzt im Hôpital La Timone im französischen Marseille, hat eine neue Droge entdeckt: Mottenkugeln. Die Kugeln enthalten die Substanz Paradichlorbenzol (PDB), die zur Abtötung von Mottenlarven ...
  143. Hirnschaden nimmt Lust zum Rauchen
    Wissenschaftler der University of Iowa haben bei einem 38-jährigen Mann eine sensationelle Entdeckung gemacht. Nach einem Schlaganfall verlor der Mann, der 40 filterlose Zigaretten täglich geraucht hat, die ...
  144. Interview zur Alkoholsucht
    Prof. Illes, es ist allgemein bekannt, dass Alkoholismus für den Betroffenen ein gesundheitliches Problem darstellt und dass auch die Angehörigen des Alkoholikers sehr stark betroffen sind. Zudem wird ...
  145. Spun
    Spun ist ein US-amerikanischer Spielfilm, der im Jahr 2001 in Kalifornien gedreht wurde. Als Regisseur fungierte der vor allem durch Musikvideos bekanntgewordene Jonas Åkerlund, dessen experimenteller Stil neben ...
  146. Tierische Drogen
    Auch Tiere bzw. Tierprodukte können als Droge Verwendung finden. Besonders oft ist in diesem Kontext die Aga-Kröte genannt, da manchen Drogenkonsumenten das Giftsekret der Kröte zur Stimulation nutzen. ...
  147. Die Pforten der Wahrnehmung
    Die Pforten der Wahrnehmung ist ein Buch des britischen Schriftstellers Aldous Huxley. Er beschreibt in diesem 1954 erschienenen Werk die Auswirkung von Meskalin und LSD auf das menschliche ...
  148. Forscher: Glücksspiele machen körperlich abhängig
    Ein deutscher Forscher geht davon aus, dass Glücksspiele körperlich abhängig machen. In einer im New Scientist veröffentlichten Studie hat er festgestellt, dass beim "Blackjack" das Stresshormon Cortisol bei ...
  149. Talk down
    Als Talk Down (angelehnt an engl. "calm down" - sich beruhigen) wird das "Herunter-Reden" einer Person in drogenbedingten Angst-, Wut- oder Verwirrtheits-Zuständen bezeichnet. Es gilt, den "Patienten" zu ...
  150. Aufklärung statt Alkoholverbot
    Die Ursache für Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen und auch bei Erwachsenen liegt nicht in Gesetzeslücken, sondern im gesellschaftlichen Umgang mit der Droge. Ab dem 16. Geburtstag ist eine Feier ...
  151. Ecstasy: Bereits geringe Mengen verursachen Gehirnschäden
    Schon geringe Mengen Ecstasy können für das Gehirn schädlich sein. Dies geht aus einer aktuellen Studie der Universität von Amsterdam hervor. Somit wird die weitläufige Annahme relativiert, Ecstasy ...
  152. Psychoaktive Substanz
    Eine psychoaktive Substanz ist ein die Psyche des Menschen beeinflussendes Mittel. Synonyme sind: psychotrope Substanz, Psychotropikum (von griechisch ψυχή = Seele und τρόπος = Richtung), Mehrzahl: Psychotropika Nicht ...
  153. Cocastrauch
    Der Cocastrauch (Erythroxylum coca) ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Rotholzgewächse (Erythroxylaceae) gehört. Es ist ein immergrüner, bis 5 m hoher Strauch, der im Anbau als Nutzpflanze ...
  154. Kommentar zum nächtlichen Alkohol-Verkaufsverbot
    Man kann es jugendlichen Eskapismus nennen und lange über die tieferen Ursachen nachdenken. Die Flucht in die Droge Alkohol ist auch kein neues Phänomen, aber in seiner heutigen ...
  155. Ketamin
    Ketamin ((RS)-2-(2-Chlorphenyl)-2-(methylamino)cyclohexanon) ist ein Arzneimittel, das in der Human- und Tiermedizin zur Narkose und zur Behandlung des Status asthmatikus eingesetzt wird. Ketamin nimmt durch die Auslösung einer sogenannten ...
  156. Damiana
    Damiana (Turnera diffusa) (span. Oreganillo oder Hierba del Venado) ist eine Pflanzen-Art, die im südlichen Nordamerika und Mittelamerika wächst. Sie ist ein natürliches Aphrodisiakum und Antidepressivum. Es hat ...
  157. Löwenohr
    Löwenohr (Leonotis) (umgangssprachlich "Wild Dagga") ist der Name einer Gattung der Lippenblütengewächse (Lamiaceae), mit mehr als 30 Arten, die größtenteils alle in Afrika beheimatet sind. Eine Ausnahme bildet ...
  158. Heroin
    Heroin, um das Jahr 1900 herum noch von der Firma Bayer als Medikament verkauft, gilt als eine der wirksamsten, körperlich wie psychisch abhängig machenden Drogen, die aktuell bekannt ...
  159. Tripsitter
    Der Tripsitter ist eine Person, die den Trip ? die halluzinogene Drogenerfahrung ? eines anderen oder einer nicht zu großen Gruppe beaufsichtigt oder ?begleitet?. Er sollte die zu ...
  160. Goldener Schuss
    Der Begriff "Goldener Schuss" ist eine umgangssprachliche, oft euphemistisch benutzte Bezeichnung für den Tod durch die intravenöse Injektion von Opioiden (insbes. Heroin). Der "goldene" ist insofern der letzte ...
  161. Impfstoff verspricht Erfolg gegen Designerdrogen
    Forscher des The Scripps Research Institute haben einen Impfstoff gegen gefährliche Designer-Opioide entwickelt. Angesichts der wachsenden Beliebtheit von Designerdrogen verspricht sich das Team um Kim Janda von dem ...
  162. Bilsenkraut
    Das Schwarze Bilsenkraut (Hyoscyamus niger), auch "Hexenkraut", ist eine Pflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Sie wird circa 30 bis 60 (in Extremfällen bis ca. 170) Zentimeter ...
  163. Ermittler über Crystal: Konsum ist außer Kontrolle geraten
    Die Mode-Droge Crystal ist in Sachsen-Anhalt auf dem Vormarsch. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Das Rauschgift, das aus Erkältungsmitteln hergestellt wird und extrem schnell abhängig ...
  164. Schlafmittel
    Das Suchtpotenzial von Schlafmitteln wurde lange Zeit unterschätzt. Inzwischen weiß man darüber jedoch Bescheid, weshalb Schlafmittel auch nur nach Absprache mit dem Arzt eingenommen werden sollten. Trotz des ...
  165. Opioidantagonisten
    Opioidantagonisten sind Medikamente, die eine starke Bindungsfähigkeit an die Opioidrezeptor im Zentralnervensystem besitzen. Je mehr ein Arzneistoff (eine Droge oder ein Medikament) dem für den Rezeptor spezifischen körpereigenen ...
  166. Herbst-Alraune
    Die Herbst-Alraune (Mandragora autumnalis) ist eine der vier Arten aus der Gattung der Alraunen (Mandragora). Sie ist giftig und wurde seit der Antike vor allem wegen ihrer besonderen ...
  167. Haschisch
    Haschisch besteht aus dem Harz der weiblichen Hanfpflanze und ist eine Droge. Haschisch wird meist geraucht (in Pfeifen oder Joints), aber auch in Speisen oder Getränken konsumiert.Reines Haschisch ...
  168. DMT
    DMT, ist eine halluzinogene Substanz, welche in etlichen Pflanzen zu finden ist. In hohen Dosen geraucht oder injiziert, ist es eines der stärksten bekannten Halluzinogene. Konsumenten der ...
  169. Marihuana
    Marihuana bezeichnet getrocknete weibliche Blütenstände der Hanf-Pflanze mitsamt ihrem anhaftenden Harz und Blütenstaub, die als Droge konsumiert werden. Marihuana wird üblicherweise in Joints geraucht, die mit normalem Zigarettenpapier ...
  170. LSD
    LSD heißt eigentlich Lysergsäurediethylamid und ist eines der stärksten bekannten Halluzinogene. Hergestellt wurde es erstmals im Jahr 1938 von Albert Hoffmann, der ein Kreislaufstimulans entwickeln wollte. Erst fünf ...
  171. Flakka
    Flakka ist eine Designerdroge, die sich ursprünglich vor allem in Florida (USA) verbreitet hat. Sie kann geraucht, geschnupft oder gespritzt werden. Flakka ist ein zu den Cathinonen gehörendes ...
  172. Kokain
    Kokain ist ein kristallartiges Pulver, das aus den Blättern des Kokastrauchs gewonnen wird. Die Blätter dieses Strauchs enthalten rund ein Prozent der als Kokain bekannten chemischen Verbindung, die ...
  173. LSD-Klebebild
    LSD-Klebebilder sind laut einer modernen Sage Abziehklebebilder für Kinder, die mit der Droge LSD präpariert sein sollen, welche durch das Aufkleben der Bilder auf die Haut in den ...
  174. Farbe
    Auch Farbe wird oft - meist von Jugendlichen - als Droge missbraucht und geschnüffelt. Es entsteht ein kurzweiliger Rausch, der aufgrund der giftigen Stoffe Langzeitschäden begünstigen kann. ...
  175. Metamphetamin
    Methylamphetamin, auch Methamphetamin genannt, ist ein synthetisches Stimulans auf Amphetaminbasis. Es erzeugt Euphorie und verringert das Schlafbedürfnis. Das Suchtpotenzial ist sehr hoch, besonders bei den Konsumformen Rauchen und ...
  176. Stoffabhängige Sucht
    Der Ausdruck stoffabhängige Sucht bezeichnet eine Abhängigeit von Substanzen. Diese können entweder legal oder illegal zu erwerben sein, es handelt sich beispielsweise um Alkohol, Zigaretten oder Cannabis. Die ...
  177. Gemeine Alraune
    Die Gemeine Alraune (Mandragora officinarum) ist eine der Arten aus der Gattung der Alraunen (Mandragora) in der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Sie ist giftig und wurde seit der ...
  178. Cathinon
    Cathinon ist ein Amphetamin und zählt zu den Stimulantien. Es ist eines der Alkaloide aus dem Kathstrauch Catha edulis und dem Spindelbaumgewächs Maytenus krukovii. Aus den Pflanzen wird ...
  179. Düngerlinge
    Düngerlinge, (lateinisch Panaeolus), sind eine Gattung giftiger und auch giftverdächtiger Pilze aus der Familie Mistpilzartige. Die bekanntesten Düngerlinge sind Panaeolus campanulatus (Glockendüngerling) und Panaeolus sphinctrinus (Behangener Düngerling). Beide ...
  180. 1-Benzylpiperazin
    1-Benzylpiperazin (Abkürzung BZP) wurde ursprünglich als Antiparasitikum entwickelt. Im Tierversuch wurden dann jedoch antidepressive und amphetamin-ähnliche Wirkungen bei Ratten entdeckt und BZP als Medikament in Antidepressiva und Appetitzüglern ...
  181. Niedersächsischer Cannabis-Anbau in großem Stil
    Das Landeskriminalamt in Hannover (LKA) ist alarmiert: In Niedersachsen bauen immer mehr Drogenhändler Cannabis in großem Stil an. "Wir sprechen nicht von zwei, drei Pflänzchen auf dem Balkon", sagte ...
  182. Impfen gegen Kokain
    Forscher aus Houston im US-Bundesstaat Texas haben einen Impfstoff getestet, der Kokain-Anhängige vor Rückfällen schützen soll, berichtet die "Apotheken Umschau". Bei immerhin 38 Prozent der Suchtpatienten bildeten sich ...
  183. "Unternehmer sind Dealer für Arbeitssüchtige"
    Die Gefahr, zum Workaholic zu werden, steigt in der Arbeitswelt. "Personalführung und Arbeitsplatzgestaltung sind heute darauf ausgerichtet, dass der Einzelne im Job das Letzte aus sich herausholt. Es ...
  184. Pseudoephedrin
    Pseudoephedrin ist ein Alpha-Sympathomimetikum, ein Amphetaminabkömmling, der in den Bereich der Stimulanzien fällt und häufig in Erkältungsmitteln Verwendung findet. Pseudoephedrin wirkt als Vasokonstriktor (Gefäßverengend) und soll bei Erkältungskrankheiten ...
  185. Vint
    Vint (russ. "Винт" = Schraube) ist der russische Szenename für Methamphetamin, welches vom Konsumenten selbst unter einfachsten Bedingungen (z.B. in der Küche) hergestellt wird und in dieser Form ...
  186. Kommentar zum Alkoholverbot bei Sportveranstaltungen
    Mönchengladbach ist jetzt fast so berühmt wie Rom. In Italiens Hauptstadt wurde den Fußball-Fans zum Champions-League-Finale im Mai der Zapfhahn für drei Tage zugedreht, in der kleinen Großstadt ...
  187. Kein schnelles Verbot von geheimnisvoller Modedroge Spice geplant
    Die Bundesregierung plant kein schnelles Verbot der neuen Modedroge Spice. Es lägen noch "keine belastbaren wissenschaftlichen Ergebnisse" zu Spice vor, sagte Sabine Bätzing, die Drogenbeauftragte der Bundesregierung der Wochenzeitung ...
  188. Droge Spice: Den Einstieg erschweren
    In der Grauzone boomte ein neues Rauschmittel, die Modedroge "Spice". Theoretisch konnten sich Zehnjährige im Internet die Gewürzmischung legal bestellen, drei Gramm für 16 Euro. Nie war es ...
  189. Robert Atzorn: "Ich hatte schon mit 20 einen Leberschaden!"
    Vor dem Start seines neuen TV-Films "Mein Mann, der Trinker" (3.9., 20.15 Uhr, Das Erste) gesteht Schauspieler Robert Atzorn (63) in TV Digital: "Ich war ein Trinker!" Zu ...
  190. Alkohol verhindert, dass Männer Nieten im Bett sind
    Einer Studie der University of West Australia zufolge, schützt moderater Alkoholgenuss Männer davor, keine Nieten im Bett zu sein. Möglicherweise habe dies die gleichen Ursachen wie die vorbeugende ...
  191. Drogentherapie
    Drogentherapie ist eine Bezeichnung für therapeutische Methoden zur Behandlung von Suchterkrankungen. Neben den Wirkungen der Substanzen auf den Körper, insbesondere auf den sensiblen Hormonhaushalt (z. B. auf das ...
  192. Die Deutschen ?verkoksen? jährlich rund 20 Tonnen Kokain
    Hochrechnungen zufolge, die auf Wasserproben des Rheins beruhen, verbrauchen die Deutschen pro Jahr etwa 20 Tonnen Kokain mit einem rechnerischen Marktwert von vier Milliarden Euro. Die Untersuchungen und ...
  193. Kommentar zum Jugendalkoholismus
    Ein gestandenes Mannsbild, findet der wahlkämpfende bayerische CSU-Ministerpräsident Günther Beckstein, vertrage an einem Abend durchaus zwei Maß Bier, ohne anschließend fahruntüchtig zu sein. Wer sich freilich den Konsum ...
  194. Kontrollverlust
    Mit Kontrollverlust wird ein Zustand bei Süchtigen bezeichnet, der es den Betroffenen unmöglich macht, die Dosis ihrer jeweiligen Droge frei zu bestimmen. Alkoholiker, bei denen ein Kontrollverlust auftritt, ...
  195. Viermal mehr Alkoholtote als Verkehrstote in Deutschland
    Über 15.000 Menschen erlagen 2010 alkoholbedingten Todesursachen. Damit starben über viermal mehr Menschen an Erkrankungen durch Alkohol als an Verkehrsunfällen, so das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung des Portals ...
  196. Kartoffelschnapspest
    Mit Kartoffelschnapspest wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts der gesundheitsschädigende Konsum von Kartoffelschnaps bezeichnet. Wegen der Einführung der Handels- und Gewerbefreiheit 1874, konnte nun jedermann so ...
  197. Kommentar: Das Komasaufen geht weiter
    Das Komasaufen geht weiter. Als vor Jahren die ersten Vollrausch-Fälle selbst von Zwölfjährigen bekannt wurden, war bundesweit das Erschrecken groß. Die wohl wichtigste Folge: Das Problem wurde als ...
  198. The Merry Pranksters
    Unter dem Namen The Merry Pranksters tat sich Anfang der sechziger Jahre eine Gruppe kalifornischer Künstlern, Desperados und Drogenfreaks zusammen, um mit einem bunt angemalten Schulbus namens ?Furthur? ...
  199. Nikotin macht schnell süchtig
    Die legale Droge Nikotin gehört zu den am schnellsten Sucht erzeugenden Substanzen. Schon zwei Zigaretten legen das Fundament für die Sucht. Das sagt der Diplompsychologe Peter Lang, Leiter ...
  200. Hanf Museum Berlin
    Das Hanf Museum Berlin ist ein Museum über die Pflanze Hanf. Es wurde am 6. Dezember 1994 im Nikolaiviertel in Berlin eröffnet. Die Ausstellung, die eine Vielzahl von ...
  201. Thomas D spricht über LSD
    Anlässlich des Internationalen Symposiums zum 100. Geburtstag von Albert Hofmann, dem Entdecker von LSD, sprach Thomas D von "Fanta 4" ganz offen über seine eigenen Erfahrungen mit dem ...
  202. Kommentar: Der Segen der fehlenden Gelegenheit
    1000 Euro gingen ihr jeden Tag durch die Lappen, seit sie ihre Tankstelle ab 22 Uhr schließen müsse, sagt die Pächterin aus Konstanz. Das ist ein wirtschaftliches Ungemach ...
  203. Kaffeesucht
    Kaffeesucht bezeichnet die Sucht nach dem Genuss von Kaffee. Symptome der Kaffeesucht sind: KonzentrationsstörungenHyperaktivitätunkontrollierte BewegungenKopfschmerzen bei EntzugAls kaffeesüchtig bzw. koffeinsüchtig können sämtliche Personen bezeichnet werden, die mehr als ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Droge - Texte
Suchformular

Themen

Zuckersucht

Eine Studie hat gezeigt, dass der regelmäßige Zuckerkonsum zu Veränderungen im Gehirn führt, ähnlich wie bei einer Kokainsucht.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...