Tabak

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Tabak getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Tabak" auftreten:

Abhängigkeit Alkohol Alkoholkonsum Apotheken Bundesamtes Cannabis Destatis Droge Drogen Feinschnitt Gaststätten Herstellern Kleinverkaufswert Konsum Konsumenten Krebsforschungszentrum Lungenkrebs Marihuana Nichtraucher Nichtraucherschutz Nikotin Pfeifentabak Rauchen Rauchens Raucher Rauchern Rauchverbot Statistischen Steuererstattungen Steuerzeichenbezug Sucht Tabakindustrie Tabakkonsum Tabakrauch Tabaksteuer Tabakwaren Tobacco Umschau Verkaufswert Zigarette Zigaretten Zigarettenmarke Zigarillos Zigarre Zigarren
  1. Tabak
    Tabak (Nicotiana) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae), der gleichen Familie zu denen auch die Tomate, Kartoffel und Tollkirsche gehören. Heutzutage sind 65 Nicotiana-Arten bekannt. ...
  2. Tabakspfeife
    Die Tabakspfeife ist ein Rauchinstrument, in dem in einer Brennkammer Tabak verbrannt und der Rauch durch ein Mundstück in den Mund aufgenommen wird. Die Tabakspfeife ist fast so ...
  3. Shisha
    Eine Shisha (auch Sheesha; deutsche Transskription: Schischa) ist eine Wasserpfeife arabischen Ursprungs. Im Gegensatz zur Bong wird in der Shisha meist Tabak mit Fruchtaromen oder ähnlichen Geschmacksrichtungen geraucht. ...
  4. Zigarre
    Eine Zigarre (v. span. cigarro, abgeleitet von Maya zic, zicar ?Tabak/Rauchen?; möglicherweise aber auch von span. cigarra ?Zikade? wegen der länglichen Form) ist ein aus Tabak gerolltes Genussmittel, ...
  5. Tabakrauch
    Tabakrauch ist das bei der Verbrennung von Tabak entstehende Stoffgemisch, das beim Rauchen, d.h. beim Abbrand (Verschwelen) des Zigarretten-, Zigarren- und Pfeiffentabaks entsteht. Man unterscheidet den Hauptstromrauch, den ...
  6. Tabakzusatzstoff
    Tabakzusatzstoffe werden häufig bei der Herstellung von Tabakerzeugnissen eingesetzt, um Wirkung, Haltbarkeit und Abbrennverhalten zu verändern sowie das Abhängigkeitspotenzial zu erhöhen. Tabak kann mehr als 10 % Zusatzstoffe ...
  7. Cannabis
    Cannabis ist der lateinische wissenschaftliche Name der Hanfpflanze und wird im Volksmund auch als Sammelbegriff für die aus Hanf hergestellten Rauschmittel, insbesondere Marihuana und Haschisch, verwendet. Der Wortstamm ...
  8. Joint
    Ein Joint, auch Haschzigarette genannt, ist eine mit Haschisch oder Marihuana und meist Tabak gefüllte Zigarette. Statt Tabak kann auch sogenannter Knaster verwendet werden. Auch kann Marihuana pur ...
  9. Jean Nicot
    Jean Nicot, sieur de Villemain (1530 in Nîmes; ? 1604 in Paris) war französischer Diplomat und Gesandter am portugiesischen Hof und hat durch die Einführung von Tabak als ...
  10. Zigarettenstopfer
    Ein Zigarettenstopfer ist ein kleines, handliches Gerät, mit dem Tabak in eine Filterhülse gepresst werden kann. Im Unterschied zur Zigarettendrehmaschine werden dabei vorgefertigte Zigarettenhülsen verwendet. Die meisten Zigarettenstopfer ...
  11. Tabakrauchen
    Unter Tabakrauchen (verkürzt: Rauchen) versteht man das Inhalieren von Tabakrauch, der durch das Verbrennen von tabakhaltigen Artikeln (z. B. Zigaretten, Zigarillos, Shishas) entsteht. Dadurch stellt sich ein Wohlgefühl ...
  12. Zigarette
    Eine Zigarette (franz. für kleine Zigarre) ist ein Tabakprodukt, das aus den fermentierten, getrockneten und feingeschnittenen Blättern der Tabak-Pflanze hergestellt wird, die in Papier gestopft oder gerollt werden. ...
  13. Rauchlose Tabakprodukte: Keine Ausstiegshilfe für Raucher
    Rauchlose Tabakwaren stehen anlässlich des Weltnichtrauchertags am kommenden Mittwoch, 31. Mai, stark in der Kritik. Aus diesem Anlass veröffentlicht das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg die Publikation 'Rauchlose Tabakprodukte: Jede ...
  14. Zigarettendrehmaschine
    Eine Zigarettendrehmaschine dient Tabakrauchern als Erleichterung bei der Herstellung selbstgedrehter Zigaretten. Es sind verschiedene Modelle am Markt; einige seit mindestens 1970 ohne Änderung am Design. Eine Zigarettendrehmaschine ist ...
  15. Knaster
    Als Knaster wird umgangssprachlich ein übelriechender Tabak bezeichnet. Heute wird in der Jugend- und Szenesprache als Knaster auch jede Art von rauchbaren Pflanzenteilen (außer Tabak) betrachtet. Ebenfalls als ...
  16. Alkohol und Tabak - der garantiert tödliche Mix
    Wer seiner Gesundheit schaden will, ist mit legalen Suchtmitteln gut bedient: Alle 7 Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch durch Alkoholkonsum allein oder durch den kombinierten Konsum von ...
  17. Maßnahmen gegen das Rauchen im NS-Staat
    Nachdem deutsche Ärzte als erste den Zusammenhang zwischen Rauchen und Lungenkrebs erkannt hatten, wurde im Deutschen Reich die weltweit erste öffentliche Anti-Tabak-Kampagne initiiert. Anti-Tabak-Bewegungen entstanden Anfang des 20. Jahrhunderts ...
  18. Rauchen von Cannabis weniger krebserregend als Tabak
    Robert Melamede von der University of Colorado erklärte, dass das Rauchen von Cannabis weniger wahrscheinlich eine Krebserkrankung auslöst als das Rauchen von Tabak. Trotz der chemischen Ähnlichkeit wirke ...
  19. Krebsrisiko bei Schnupftabak in Diskussion
    Tabakprodukte, die gelutscht, gekaut oder geschnupft werden, sind weniger krebserregend als Zigaretten. Das behaupten die britischen Forscher Peter Lee und Jan Hamling von P.N. Lee Statistics and Computing ...
  20. Philip Morris prescht mit rauchlosem Tabak vor
    Der weltweit zweitgrößte Zigarettenhändler Philip Morris International (PMI) hat einen Vorstoß in den umstrittenen Geschäftsbereich mit rauchfreiem Tabak gewagt. Durch ein neu gegründetes Joint Venture mit dem Branchenriesen ...
  21. Tabak und Nikotin als Pestizide der Zukunft
    Tabak eignet sich hervorragend dazu, Pflanzenschädlinge fernzuhalten. Für die Zukunft könnte er als Bio-Pestizid in großem Maßstab zum Einsatz kommen. Das berichten Forscher der University of Western Ontario ...
  22. Zigarettenschmuggel im Nachkriegsdeutschland
    Im Nachkriegsdeutschland wurden wegen des völligen Zusammenbruchs von Wirtschaft und Geldverkehr Zigaretten zu einer Ersatzwährung; der Schmuggel blühte. In den 1930er Jahren war Deutschland der größte Tabakimporteur der ...
  23. Natural American Spirit
    Natural American Spirit ist eine Zigarettenmarke der Santa Fe Natural Tobacco Company, die 2002 von der R. J. Reynolds Tobacco Company aufgekauft wurde. American Spirit ist nicht die ...
  24. Snus
    Als Snus wird eine in Skandinavien verbreitete Form von Mundtabak bezeichnet. Snus ist ein mit Salzen versetzter Tabak, der hinter die Oberlippe gesteckt wird. Hierbei wird etwa die ...
  25. Games verleiten Teens zum Trinken und Rauchen
    Videospiele wie "Grand Theft Auto V" (GTA V), in denen häufig Alkohol und Tabak zu sehen sind, verleiten Teenager offenbar zum Rauchen und Trinken. Zu diesem Schluss kommt ...
  26. Smokeless Tobacco
    Smokeless Tobacco (auch "Moist Snuff" genannt) ist die Bezeichnung für eine spezielle Art von Tabakprodukten aus den USA. Der grob (Long Cut) bis fein (Fine Cut) geschnittene Tabak ...
  27. Nikotinsucht
    Unter Nikotinsucht versteht man Gewöhnung und Abhängigkeit an den Stoff Nikotin, die sich bei regelmäßigem Konsum von Tabakprodukten einstellt (Tabakrauchen, vor allem Zigaretten, auch bei Zigarillos oder Zigarren, ...
  28. Tabakregie
    Die Tabakregie (nach dem Krieg Austria Tabakwerke) waren bis zum EU-Beitritt Inhaber des österreichischen Monopols auf Anbau, Verarbeitung und Vertrieb von Tabak und Tabakwaren. Eine Tendenz zur Monopolisierung ...
  29. Weltdrogentag: Alkohol und Tabak auf den ersten Plätzen
    Alle reden von Crystal. Medien, Politiker und Praktiker der Suchthilfe. Es ist die aktuell gefährlichste synthetische Droge. Sie ist überall verfügbar, vor allem in Sachsen und in Bayern. ...
  30. WHO-Rahmenübereinkommen zur Eindämmung des Tabakgebrauchs
    Das WHO-Rahmenübereinkommen zur Eindämmung des Tabakgebrauchs (oft durch die englische Abkürzung WHO FCTC bezeichnet) ist ein völkerrechtlicher Vertrag, welcher durch die 56. Weltgesundheitsversammlung am 21. Mai 2003 angenommen ...
  31. Immer mehr trinken und rauchen sich zu Tode
    Nach neueren Untersuchungen sind es mehr als 73.000 Menschen, die in Deutschland durch riskanten Alkoholkonsum alleine oder durch kombinierten Konsum von Alkohol und Tabak jährlich vorzeitig sterben. Direkt ...
  32. Pfeifen
    Die Tabakspfeife ist ein Rauchinstrument, in dem in einer Brennkammer Tabak verbrannt und der Rauch durch ein Mundstück in den Mund aufgenommen wird. Die Tabakspfeife ist fast so ...
  33. ARCHIDO
    ARCHIDO ist ein Informations- und Forschungszentrum für Tabak, Alkohol, Drogen, Medikamente und Sucht an der Universität Bremen. Die Aktivitäten des ARCHIDO dienen als Beitrag zur Versachlichung der kontroversen ...
  34. Tabakverordnung
    Die Verordnung über Tabakerzeugnisse, kurz Tabakverordnung, regelt die näheren Umstände, unter denen Tabak in Umlauf gebracht werden darf und listet die Zusatzstoffe auf, die bei der Produktion von ...
  35. Tabak tausendmal radioaktiver als Blätter von Tschernobyl
    Griechische Forscher haben entdeckt, dass Zigarettentabak stärker radioaktiv strahlt, als Blätter in Tschernobyl. Konkret geht es um die natürliche Belastung des Tabaks mit Polonium und Radium. Nach Untersuchungen ...
  36. Drogen: Alkohol und Tabak größte Bedrohung
    Forscher der University of New South Wales haben die aktuellsten Daten zu Alkohol, Tabak, illegalem Drogenkonsum und Tod und Krankheit ausgewertet. 2015 hat der Konsum von Alkohol und ...
  37. Mutokuane
    Mutokuane ist eine Art Tabak aus den getrockneten Blättern der Hanfpflanze Cannabis sativa. Die Bezeichnung stammt aus dem südlichen Zentralafrika, wo das Rauchen von Hanf bei den Stämmen ...
  38. Weltnichtrauchertag: Medizinstudent reitet als singender Cowboy durchs Brandenburger Tor für Tabakwerbeverbot
    Am Weltnichtrauchertag planen Medizinstudenten der deutschlandweit aktiven Organisation Aufklärung gegen Tabak einen Ritt durch das Brandenburger Tor in Berlin um ein Tabakwerbeverbot einzufordern. Im Galopp geht es dann ...
  39. Rauchverbot
    Ein Rauchverbot untersagt es, an bestimmten Orten Zigaretten, Zigarren oder Tabakspfeifen zu rauchen oder auf ähnliche Art die legale Droge Tabak unter Glimm- oder Flammenerscheinung und unter Rauchemission ...
  40. Beit
    Beit, , Pl. bīyūt; ist ein Pfeifentäschchen, das in Mauretanien zu den traditionellen Gegenständen gehört, die von den Männern der Bidhan-Gesellschaft in der Kleidertasche mitgeführt werden. Es dient ...
  41. Machorka
    Machorka ist eine russische Tabaksorte aus dem wilden Tabak Nicotiana rustica (auch "Bauerntabak"), der einst von Indianern im östlichen Nordamerika kultiviert wurde und heute fast nur noch in ...
  42. Drogensituation in Deutschland: viel Schatten, wenig Licht
    Die im letzten Jahr wieder gestiegene Zahl der Drogentoten ist längst nicht die einzige schlechte Nachricht, die Suchtexperten derzeit verkünden müssen. Denn häufig wird übersehen, dass durch Alkohol- ...
  43. Homburger verteidigt Alkohol- und Tabak-Kürzung von Hartz IV
    Einen Tag vor der Entscheidung über die Hartz IV-Regelsätze hat die FDP Streichungen bei den Kosten für Alkohol und Tabak gerechtfertigt. Der Staat gebe viel Geld aus, um ...
  44. 'Leichte' Zigaretten erhöhen Suchtrisiko
    Das Rauchen von 'leichten' Zigaretten erhöht das Suchtrisiko und erschwert das Aufhören mit dem Rauchen. Dies hat ein Forscherteam um Hilary Tindle von der University Pittsburgh in einer ...
  45. Neue Infoflyer über die Risiken des Drogenkonsums in der Schwangerschaft
    Schwangere sollten auf Alkohol, Tabak und - soweit möglich - auf Medikamente verzichten, denn sie gefährden die Gesundheit des ungeborenen Kindes. Ein Infoflyer für Schwangere ist ab sofort ...
  46. Kommentar zu Tabak und Steuern
    Gegen eine höhere Tabaksteuer spricht zunächst nichts: Rauchen kann kaum teuer genug sein. Wer es sich nicht leisten will oder kann, soll es lassen. Das ist kein gravierender ...
  47. Neue krebserregende Chemikalien in Kautabak entdeckt
    Die Entdeckung einer Reihe neuer krebserregender Chemikalien in Kautabak hat die Vermutung bestätigt, dass es sich dabei um keine "sichere" Alternative zu Zigaretten handelt. Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAHs), ...
  48. Drogen- und Suchtbericht 2009 veröffentlicht
    Nach dem heute veröffentlichten Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung ist das exzessive Rauschtrinken (Binge-Drinking) unter Jugendlichen immer noch weit verbreitet:Nach aktuellen Erhebungen aus dem Jahr 2008 liegt der ...
  49. USA: Ende für Zigaretten spätestens 2047
    Bis 2047 könnte der Verkauf von Tabakprodukten in den USA eingestellt werden, berichten Experten. Der erste Schritt in diese Richtung komme von Präsident Barack Obama, der die Food ...
  50. Mehr Kranke und Tote durch legale Drogen als durch illegale Drogen
    Die sogenannten legalen Drogen wie Alkohol, Tabak oder Medikamente verursachen weit mehr Krankheits- und Todesfälle in Deutschland als die illegalen Drogen. Wie das Statistische Bundesamt zum "Internationalen Tag ...
  51. Die Fleckenbühler
    Der gemeinnützige Verein die Fleckenbühler e.V. ist eine Lebensgemeinschaft von Menschen mit Suchtproblemen, die ohne Drogen, Alkohol, Tabak und Gewalt leben wollen. Regelmäßig leben und arbeiten über 200 ...
  52. Suchtbericht: Erneut weniger Drogentote
    Anlässlich der heutigen Vorstellung des Drogen- und Suchtberichts erklärt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing: "Die Eindämmung des Drogen- und Suchtproblems bleibt eine der wichtigsten politischen und gesellschaftlichen ...
  53. Jahrbuch Sucht 2011: Suchtmittelkonsum nach wie vor auf dramatisch hohem Niveau
    Alkoholkonsum, der Konsum von Medikamenten mit Suchtpotenzial und illegale Drogen sind in Deutschland dramatisch etabliert. Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V., der Zusammenschluss, der in der Suchtprävention ...
  54. Camel
    Camel (engl.: Kamel) ist eine Zigarette der Firma R.J. Reynolds Tobacco Company. Geschichte Bereits 1875 gründete Richard Joshua Reynolds, genannt R.J., die R.J. Reynolds Tobacco Company. 1883 wurden ...
  55. Raucher
    Ein Raucher ist eine Person, die regelmäßig Tabak raucht.Weitere Informationen:RauchenTabakZigaretten ...
  56. China: "Tabak hilft dir, talentiert zu werden"
    Der chinesische Tabak-Monopolist China National Tobacco beschreitet oft zweifelhafte Wege bei der Anpreisung seiner Zigarettenmarken, wie Bloomberg berichtet. Unter anderem sponsert der mächtige Tabakkonzern Schulen im ganzen Land. ...
  57. Stick
    Als Stick bezeichnet man in Hülsen abgefertigten feingeschnittenen Tabak. Da Sticks geringer als fertigproduzierte Zigaretten besteuert wurden, waren sie eine günstigere Alternative zu Fertigzigaretten. Sticks wurden in Dosen ...
  58. Bong
    Als Bong (sowohl der als auch die Bong sind gebräuchlich, seltener auch das) wird eine bestimmte Art von Wasserpfeife bezeichnet, in welcher zumeist Cannabis, Cannabis-Tabak-Mischungen, seltener auch andere ...
  59. Zigarettenpapier
    Zigarettenpapier ist das den Tabak einer Zigarette umhüllende, glimmfähige, sehr dünne, geruch- und geschmacklose Papier. Die Glimmfähigkeit wird durch spezielle Imprägnierungen erreicht. Bei industriell hergestellten Zigaretten ist das ...
  60. Weltnichtrauchertag
    Weltnichtrauchertag ist der 31. Mai. Er wurde am 31. Mai 1987 von der Weltgesundheitsorganisation (engl. World Health Organization (WHO)) ausgerufen und steht seitdem jedes Jahr unter einem anderen ...
  61. Haschisch
    Das (auch: der) Haschisch (arabisch das Gras/Kif) besteht aus dem Harz der weiblichen Hanfpflanze und ist eine Droge. Die allgemeinen Eigenschaften der Droge sind unter Cannabis beschrieben, die ...
  62. Tetrahydrocannabinol
    Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC) gehört zu den Cannabinoiden und ist der Hauptwirkstoff von Cannabis (Haschisch, Marihuana). THC kommt fast ausschließlich in der Hanfpflanze vor. Besonders reich an THC sind dabei ...
  63. Marihuana
    Marihuana (auch Marijuana, span., entstanden aus dem Codewort ?Maria Juana?, eventuell mit Bezug auf die Zweihäusigkeit der Pflanze) bezeichnet getrocknete weibliche Blütenstände der Hanf-Pflanze mitsamt ihrem anhaftenden Harz ...
  64. Blunt
    Ein Blunt ist eine mit Marihuana gefüllte Zigarre. Im Gegensatz zu Joints werden Blunts meist nicht mit speziellen Papers gebaut. Stattdessen schneiden Blunt-Raucher gewöhnliche Zigarren auf, bei dieser ...
  65. Einstiegsdroge
    Unter Einstiegsdrogen werden illegale wie legale Drogen zusammengefasst, deren Nutzung eine erhöhte Koinzidenz für eine Drogenkarriere haben. Dies trifft vor allem auf die beiden Volksdrogen Tabak und Alkohol ...
  66. Bidi
    Bidi (auch: Beedi) nennt man eine indische zigarettenähnliche Tabakware aus einem Tendublatt (von Diospyros melanoxyion) als Hüllblatt und Tabak oder anderen Kräutern als Füllung. Bidis sind sehr trocken, ...
  67. British American Tobacco
    Die Aktivitäten von British American Tobacco in Deutschland sind eingegliedert in die Konzern-Holding British American Tobacco GmbH, Hamburg. Unter dem Dach dieser 1999 gegründeten Obergesellschaft sind seit dem ...
  68. Nelkenzigarette
    Nelkenzigaretten (indonesisch: Kretek) sind Zigaretten, die neben Tabak geschrotete Gewürznelken enthalten. Der indonesische Tabak wird zur Geschmacksverfeinerung zusätzlich mit Kräuter- und Fruchtextrakten sauciert. Diese Zigaretten werden überwiegend in ...
  69. Früher Suchtmittelkonsum hat Folgen
    Die Grundlagen für Suchtmittelmissbrauch werden im Kindes- und Jugendalter gelegt. Junge Menschen wachsen in einer Gesellschaft heran, für die der Konsum und oft sogar der Missbrauch von Alkohol, ...
  70. Rauchlose Zigarette
    Bei der rauchlosen Zigarette handelt es sich um Versuche, Zigaretten herzustellen, die den Raucher zwar mit Nikotin und Aromastoffen versorgt, dabei aber die Erzeugung von krebserregenden Substanzen vermeiden ...
  71. China ratifiziert Anti-Tabak Konvention der WHO
    Der ständige Ausschuss des Nationalen Volkskongresses hat nach Angaben der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua bei seiner derzeitigen Tagung die Rahmenkonvention der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Tabakkontrolle ratifiziert.Auf der Tagung wurde ...
  72. Regierung erwägt Streichen von Alkohol und Tabak aus Hartz-IV-Regelsätzen
    In der Bundesregierung wird erwogen, Ausgaben für Alkohol und Tabak künftig grundsätzlich nicht mehr für die Berechnung der Hartz-IV-Regelsätze heranzuziehen. Das berichtet die Rheinische Post unter Berufung auf ...
  73. Tabaksbeutel
    Der Tabaksbeutel ist ein kleiner Beutel als Aufbewahrungsort für Tabak, welcher für das Stopfen einer Pfeife oder zur Herstellung von Zigaretten in Handarbeit (umgangssprachlich: Drehen), verwendet wird. ...
  74. Raucherraum
    Unter einem Raucherraum (auch Raucherzimmer) versteht man ein abgesondertes Zimmer zum Rauchen von Tabak. Ein älterer, etwas vornehmerer, Ausdruck ist Fumoir (von französisch fumer ‚rauchen‘) Der Name Fumoir ...
  75. Zahnärzte: Wichtige Rolle in der Tabakprävention
    Dass sich Zähne lockern und dann ausfallen kann auch am Tabakkonsum liegen. Denn die Schadstoffe aus dem Tabakrauch fördern immunologische Vorgänge, die die Zerstörung des Kieferknochens vorantreiben. Einer ...
  76. Twitter gefährlicher als Zigaretten und Alkohol
    Auf Alkohol oder Zigaretten zu verzichten ist leichter, als dem Twittern oder E-Mails-Checken zu entsagen. Zu diesem Fazit kommt eine Studie der Chicago Booth School of Business."Methodisch gesehen ...
  77. Fehlende Fakten zur E-Zigarette bemängelt
    Wer statt herkömmlich Tabak zu rauchen den Dampf der E-Zigarette einsaugt, vermeidet zwar viele problematische Substanzen. Was aber der eingeatmete Dampf bewirkt, ist weitgehend unerforscht. Nicht einmal die ...
  78. Kommentar zum Drogenbericht 2012
    Immer weniger junge Menschen rauchen - das ist eine gute Nachricht. Dennoch ergibt sich aus dem aktuellen Drogenbericht reichlich Handlungsbedarf. Wichtig, weil bisher vernachlässigt: Fortschritte in der Bekämpfung ...
  79. Kommentar: Wettverbot für Hartz-IV-Empfänger
    Gesetzgebung ist manchmal Glückssache. Vor allem dann, wenn sich der Gesetzgeber selbst in unlösbare Zielkonflikte bringt. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn er meint, seine Bürger ...
  80. Weltnichtrauchertag: Risiken von E-Zigaretten stehen im Vordergrund
    Am Sonntag, den 31. Mai 2015 findet der Weltnichtrauchertag statt. In Deutschland steht er diesmal unter dem Motto: "E-Zigaretten und E-Shishas: Chemie für die Lunge!". Die Deutsche Krebshilfe ...
  81. Kräutermühle
    Eine Kräutermühle (auch Grinder, Crusher, Crunsher, Brösler, Häcksler oder Weedmaschine genannt) ist ein Gerät, das zum Zerkleinern von Kräutern verwendet wird. Die Mühlen werden in der Regel aus ...
  82. Cannabis: Gesundheitsrisiken massiv unterschätzt
    Experten warnen, dass die Öffentlichkeit die Gesundheitsrisiken des Cannabiskonsums in einem gefährlichen Ausmaß unterschätzt. Die British Lung Foundation (BLF) hat bei einer Umfrage mit 1.000 Erwachsenen ermittelt, dass ...
  83. Rauchen scheint Schizophrenie zu begünstigen
    Rauchen scheint einen direkten Einfluss auf die Entstehung von Schizophrenie zu haben. Dieser Zusammenhang sollte laut Wissenschaftlern des King's College London genauer erforscht werden. Das Team um James ...
  84. E-Shishas bei Jugendlichen in Deutschland weit verbreitet
    E-Shishas und E-Zigaretten sind in den Lebenswelten von Jugendlichen präsent. Das zeigt eine aktuelle Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Danach kennen neun von zehn Jugendlichen im ...
  85. Grüne lassen bei der Freigabe von Cannabis nicht locker
    Die Grünen unternehmen erneut einen Vorstoß zur Freigabe des Cannabis-Konsums in Deutschland. Der Drogenexperte der Grünen-Bundestagsfraktion, Harald Terpe, sagte der Saarbrücker Zeitung: "Wir wollen den Cannabisbesitz für den ...
  86. Crack: Kinder von Süchtigen werden eher abhängig
    Die Crack-Epidemie erreichte zwar in den späten 1980er-Jahren ihren Höhepunkt, sie hat jedoch heute noch schädliche Auswirkungen auf rund drei Mio. Teenager und junge Erwachsene, die der Droge ...
  87. Zigarren
    Eine Zigarre ist ein aus Tabak gerolltes Genussmittel, das geraucht wird. Maschinengefertigte kurze aber dicke Zigarren werden im süddeutschen Raum, der Schweiz und Österreich auch häufig und oft ...
  88. Kommentar zum Thema Rauchverbot
    "Das Rauchen macht dumm. Es macht unfähig zum Denken und Dichten. Es ist auch nur für Müßiggänger, für Menschen, die Langeweile haben, die ein Drittel des Lebens verschlafen, ...
  89. Smart Export
    Smart (eigentlich Smart Export), ist eine österreichische Zigarettenmarke der Tabakregie. Sie wurde am 7. September 1959 als Filterzigarette in Österreich eingeführt. Mitte 1962 war die Smart Export die ...
  90. Rauchern wackeln die Zähne
    Raucher haben ein 15-fach erhöhtes Risiko, ihre Zähne vorzeitig zu verlieren. Sie gehen meistens viel zu spät zum Zahnarzt, weil ihr Zahnfleisch erst blutet, wenn Schäden schon weit ...
  91. Täglich 263 Millionen Zigaretten konsumiert
    Pro Tag werden in Deutschland rein rechnerisch 263 Millionen Zigaretten konsumiert. Datenbasis ist dabei die Zahl der versteuerten Zigaretten im Kalenderjahr 2005; legal beziehungsweise illegal erworbene in Deutschland ...
  92. 100.000 Zigarettenautomaten werden entfernt
    Die Tabakindustrie wird dieses Jahr beginnen, 100.000 für Kinder und Jugendliche zugängliche Zigarettenautomaten abzuhängen, um das Jugensschutzgesetz der deutschen Bundesregierung von 2002 umsetzen zu können.Ab 2007 dürfen Zigaretten ...
  93. Nichtraucherschutz in Deutschland nicht auf EU-Standard
    EU-Gesundheitskommissar Markos Kyprianou wirft der deutschen Bundesregierung vor, EU-Gesetze zum Schutz von Nichtrauchern nicht umzusetzen.Hierzu gehört ein Werbe- und Sponsorenverbot für Tabak, das Anfang April hätte in Kraft ...
  94. Genussmittel
    Als Genussmittel werden Stoffe bezeichnet, die bei Einnahme oder Anwendung dem Menschen ein angenehmes Gefühl bereiten. Sie können anregen und munter machen, aber auch beruhigen und Unruhe beseitigen. ...
  95. Grobschnitt
    Grobschnitt ist eine Bezeichnung für eine bestimmte Qualitätsgruppe von Tabak. Der Grobschnitt wird in einer Tabakpfeife mit großem Kopf geraucht. Im Gegensatz dazu wird der Feinschnitt zum Drehen ...
  96. KARO
    Die Zigarettenmarke KARO enthält 19 filterlose Zigaretten. Als ehemals ostdeutsches Produkt wird sie nun vom Hersteller Philip Morris vertrieben. In der DDR wurde die Zigarette nur aus dem ...
  97. US-Ökonomen fordern Cannabisdebatte
    Der Nobelpreis-Träger Dr. Milton Friedman und mehr als 500 Ökonomen fordern eine Debatte zur Cannabis-Regulation, nachdem ein Report von Dr. Jeffrey Miron, gastierender Ökonomie-Professor an der Harvard Universität, ...
  98. Ernte 23
    ERNTE 23 ist eine Zigarettenmarke, die von dem deutschen Tabakunternehmen Reemtsma produziert wird. Im Jahr 1923 fiel die Ernte des in Saloniki angebauten Orienttabaks so groß aus, dass ...
  99. Cabinet
    Cabinet ist eine ostdeutsche Zigarettenmarke des Konzerns Imperial Tobacco Limited und ist in den Sorten Würzig, Red, Blue, Gold und Fresh hauptsächlich in den neuen Bundesländern zu erhalten. ...
  100. Mische
    Als Mische (salopp für Mischung) bezeichnen Cannabisraucher das Gemisch aus Tabak und Marijuana bzw. Haschisch. Diese wird dann in einer Bong, als Joint oder Blunt oder auch mit ...
  101. Shillum
    Ein Shillum (häufig auch Chillum genannt) ist ein einfaches Hilfsmittel zum Rauchen von Cannabis und Tabakwaren. Es besteht aus einem leicht konischen Rohr von ca. 10-15 cm Länge ...
  102. Grinder
    Ein Grinder (auch Crusher, Brösler, Häcksler, Wundergerät, Kräutermühle) ist ein Gerät, welches zum Zerkleinern von Kräutern verwendet wird, vorwiegend zum Zerkleinern von Marijuana und Tabak. Es ist aus ...
  103. Rauschgift
    Rauschgifte sind das Nervensystem beeinflussende Substanzen mit einem hohen Sucht- und Missbrauchspotenzial. Der Begriff Droge wird meist synonym verwendet, der Begriff Suchtgift schließt begrifflich auch Stoffe mit ein ...
  104. Synanon
    Synanon ist eine Stiftung, die von Suchtbetroffenen für Suchtbetroffene im Jahr 1971 von Ingo und Irene Warnke gegründet wurde. Laut der Synanon Website diente das Buch ?SYNANON ? ...
  105. Suchtrauchen statt Genussrauchen
    Jedes Jahr sterben in Deutschland rund 110.000 Menschen an den Folgen des aktiven Rauchens, umgerechnet ergibt dies eine Zahl von knapp 270 Toten pro Tag. Trotz dem Wissen ...
  106. Europas Kampf gegen Zigaretten
    Europa hat den Rauchern den Kampf angesagt. Zumindest einige EU-Länder haben drastische Verschärfungen gegen den Tabakkonsum unternommen: Ab 1. September 2005 werden die Zigarettenpreise in Deutschland angehoben und ...
  107. Die Drogenbeauftragte zum Tabak
    Die Drogenbeauftragte Mechthild Dyckmans will keine höhere Tabaksteuer, kein Rauchverbot im Auto für Eltern und schwarz-gelbe Landesregierungen nicht kritisieren, wenn sie im Nichtraucherschutz vergleichsweise wenig tun. Wozu ist ...
  108. Krebsrisiko: Kein Zusammenhang mit Marihuana-Konsum
    Selbst das regelmäßige und ausgiebige Rauchen von Marihuana hat keinerlei schädliche Auswirkungen auf das Risiko an Lungenkrebs zu erkranken. Zu diesem Schluss kommt die bislang am breitesten angelegte ...
  109. Mechthild Dyckmans zur Drogenbeauftragten der Bundesregierung ernannt
    Der Bundesminister für Gesundheit Dr. Philipp Rösler hat am 19. November 2009 die Bundestagsabgeordnete Mechthild Dyckmans (FDP) zur Drogenbeauftragen der Bundesregierung ernannt.Als Beauftragte der Bundesregierung für Drogenfragen wird ...
  110. Mechthild Dyckmans als neue Drogenbeauftragte vorgeschlagen
    Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler wird dem Bundeskabinett vorschlagen, die Bundestagsabgeordnete Mechthild Dyckmans (FDP) zur neuen Drogenbeauftragten der Bundesregierung und den Bundestagsabgeordneten Wolfgang Zöller (CSU) zum neuen Beauftragten der ...
  111. Kommentar zum möglichen Alkoholverbot in der Bahn
    Immer wieder samstags hallt es durch die Bahnhofshallen: "Heut' ziehn wir den Bayern die Lederhosen aus". Oder: "Von der Elbe bis zur Isar, immer wieder FCB." Oder: "Berlin, ...
  112. Kommentar zum Kampf gegen Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen
    Es ist auf beiden Seiten des Rheins dieselbe alarmierende Entwicklung: Immer mehr Jugendliche lassen sich systematisch volllaufen. Viele werden mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht; manche kommen beim Komasaufen ...
  113. Weltnichtrauchertag: Aktuelle Daten zum Rauchverhalten in Deutschland
    Ein Blick in die amtlichen Statistiken anlässlich des Weltnichtrauchertages am 31. Mai zeigt ein durchwachsenes Bild zum Rauchverhalten in Deutschland: Während in den letzten Jahren sowohl die Einfuhr ...
  114. Alkohol und Nikotin werden völlig unterschätzt
    Ob Alkohol oder Ecstasy - die Deutschen schlucken alles, was dröhnt, wie die Zahlen zum Weltdrogentag am 26. Juni 2001 zeigen. Im Kampf gegen Drogen sind neue Konzepte ...
  115. Kommentar zum Drogenbericht
    Das Positive zuerst: Einiges ist den letzten Jahren offenbar auch besser geworden, was den Verzehr von Rauschmitteln anbelangt: Der Konsum illegaler Drogen geht - vor allem bei jungen ...
  116. Nigerias Regierung klagt drei große Tabakhersteller an
    Nigeria hat Klagen gegen drei international agierende Tabakkonzerne eingebracht. Rund 44 Mrd. Dollar Schadenersatz will die Regierung in Abuja für den ihrer Meinung nach inakzeptablen Druck der Zigarettenhersteller ...
  117. Im Trend: Suchtmittel für jeden Geschmack
    Die im neuen Jahrbuch SUCHT 2004 der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen vorgestellten Zahlen zum Problem der Sucht in Deutschland geben keinen Anlass zur Entwarnung. Abgesehen von kleinen Verschiebungen ...
  118. In Tabakpflanzen sammelt sich natürliches Radium und Polonium
    Tabak strahlt bis zu tausendmal stärker radioaktiv als Laub aus der Nähe des Kernkraftwerks Tschernobyl. Das berichtet die "Apotheken-Umschau" unter Berufung auf griechische Forscher. Ursache: die in der ...
  119. Junge Kiffer landen öfter im Krankenhaus
    In Baden-Württemberg sind in den letzten Jahren zunehmend junge Menschen auf Grund von Cannabiskonsum zur Entgiftung ins Krankenhaus eingewiesen worden. Innerhalb von fünf Jahren hat sich die Zahl ...
  120. Suchtexperte plädiert für schärfere Kontrollen
    Der Geschäftsführer der deutschen Hauptstelle für Suchtfragen, Rolf Hüllinghorst, fordert Politik und Gesellschaft auf, den Einstieg für den Genuss von Alkohol zu erschweren. Laut Hüllinghorst hatten etwa 30 ...
  121. Nur ein Drittel der Alkoholabhängigen lässt sich behandeln
    Etwa 10 Prozent der Bundesbürger haben einen riskanten Alkoholkonsum, der gesundheitsschädlich sein kann; rund 1,6 Millionen Menschen gelten als alkoholabhängig. Mehr als 70 Prozent  der Alkoholabhängigen nehmen jedoch ...
  122. Toxikologen warnen vor Wasserpfeifen
    Das Rauchen von Wasserpfeifen ist nicht ungefährlicher als Zigaretten. Als einen Irrglaube bezeichnet Dr. Thomas Schulz, Toxikologe am Bundesinstitut für Risikobewertung in der "Apotheken Umschau" die Behauptung, die ...
  123. Cannabis bei Jugendlichen hoch im Kurs
    Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) führt seit 1973 in regelmäßigen Abständen die Repräsentativbefragung ?Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland? durch. Für diese Befragungen werden bundesweit etwa 3.000 ...
  124. Über 44.000 neue Nichtraucher zum Welt-Nichtrauchertag 2006
    Die diesjährige Nichtraucherkampagne "Rauchfrei 2006" war erneut ein Erfolg: 44.636 Raucherinnen und Raucher haben sich für einen Rauchverzicht im Mai und für einen Start in ein neues Leben ...
  125. Wasserpfeifen - trendy, aber keinesfalls harmlos
    Bis vor kurzem kannte man Wasserpfeifen hauptsächlich aus dem Fernsehen. Doch inzwischen erobern die so genannten "Shishas" aus dem Orient die deutschen Szene-Bars. Besonders Jugendliche sind fasziniert vom ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Tabak - Texte
Suchformular

Themen

Mediensucht

Internetsucht, Fernsehsucht, Smartphonesucht: Betroffene verbringen täglich mehrere Stunden mit den bevorzugten Medien.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...