Wirkstoff

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Wirkstoff getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Wirkstoff" auftreten:

Definition Wirkstoff: Wirkstoffe sind Substanzen, die in geringer Dosis in einem Organismus eine spezifische Wirkung bzw. eine Reaktion hervorrufen.

Abhängigkeit Alkohol Apotheker Benzodiazepine Betäubungsmittelgesetz Cannabinoide Cannabis Cannabiskonsum Dopingliste Dosierung Dosis Droge Drogen Ecstasy GHB Haschisch Hauptwirkstoff Heroin Inhaltsstoffe Joint Koffein Konsum Konsument Konsumenten Kräutermischung MDMA Marihuana Medikament Medikamente Missbrauch Mäuse Nebenwirkung Nikotin Rauchen Samen Spice THC Tabak Tablette Tetrahydrocannabinol Wirksamkeit Wirkstoffe Wirkstoffen Wirkstoffgehalt Zäpfchen
  1. Doping
    Unter Doping versteht man unerlaubte Methoden zur Leistungssteigerung im Sport. Alle Versuche, den Begriff des Dopings genau zu definieren, sind an Formulierungsschwierigkeiten gescheitert, da es nicht gelingt, die ...
  2. Antidepressivum
    Antidepressiva (Thymoleptika) sind Medikamente, die hauptsächlich gegen Depressionen aber auch z.B. bei Zwangsstörungen und Panikattacken eingesetzt werden. Antidepressiva wirken stimmungsaufhellend (thymoleptisch) und können antriebssteigernd (thymeretisch)antriebsneutral oderantriebsdämpfend sowieberuhigend (sedierend) ...
  3. Frankfurter Pharmalabor knackt Modedroge ?Spice?
    Wirkstoff in berauschender Kräutermischung erstmals nachgewiesen. Seit einigen Wochen sind die Medien voll mit Berichten über "Spice". Aus einer bislang wenig bekannten Kräutermischung für Insider ist so innerhalb ...
  4. MDMA
    MDMA steht für die chemische Substanz 3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin. MDMA gehört strukturell zur Gruppe der Amphetamine. MDMA ist als Ecstasy weit besser bekannt, obwohl die Droge Ecstasy nicht auf MDMA ...
  5. Abführmittel
    Abführmittel, Laxativa oder Laxanzien sind pharmazeutisch wirksame Mittel, die die Stuhlentleerung beschleunigen. Man setzt sie also gegen Verstopfung ein (nicht aber gegen mechanischen Darmverschluss). Laxativa sind das Mittel ...
  6. Paracetamol
    Paracetamol, im englischsprachigen Nordamerika auch Acetaminophen genannt, ist ein schmerzstillender und fiebersenkender Arzneistoff aus der Gruppe der Nichtopioid-Analgetika. Die Bezeichnungen Paracetamol und Acetaminophen leiten sich beide von dem ...
  7. AMK warnt: Drogenszene versorgt sich über Internetversand
    Drogenabhängige versorgen sich bei Internetversendern mit stark wirksamen Beruhigungsmitteln mit Suchtpotential. Dies betrifft aktuell den Wirkstoff Phenazepam, der zur Gruppe der Benzodiazepine gehört. In Deutschland sind alle Schlaf- ...
  8. Modafinil
    Modafinil (2-[(Diphenylmethyl)sulfinyl]acetamid ) ist der Wirkstoff des in Deutschland erhältlichen Medikaments Vigil®. Die internationalen Handelsnamen lauten: Provigil® (USA, Großbritannien und Italien), Alertec® (Kanada), Modavigil® (Australien und Neuseeland), Modasomil® ...
  9. Toleranz
    In der Pharmakologie versteht man unter Toleranz die Gewöhnung an einen Wirkstoff, wobei dessen Wirkung durch wiederholte bzw. chronische Einnahme über einen bestimmten Zeitraum abnimmt. In vielen, aber ...
  10. Salvia divinorum
    Salvia divinorum wird auch Wahrsagesalbei, Zaubersalbei, Aztekensalbei, Hojas de la Pastora (spanisch "Blätter der Schäferin"), Hierba de la Virgen (spanisch "Kraut der Jungfrau"), Ska Maria Pastora (spanisch "Blätter ...
  11. Yohimbe
    Yohimbe ist eine aus Westafrika stammende Baumrinde. Der u. a. darin enthaltene psychoaktive Wirkstoff Yohimbin hat ab 8 mg stark aphrodisierende Wirkung auf beiderlei Geschlecht. Bei männlichen Konsumenten kommt ...
  12. Joint
    Ein Joint, auch Haschzigarette genannt, ist eine mit Haschisch oder Marihuana und meist Tabak gefüllte Zigarette. Statt Tabak kann auch sogenannter Knaster verwendet werden. Auch kann Marihuana pur ...
  13. Bundeskriminalamt und Drogenbeauftragte warnen vor dem Konsum von "Legal Highs"
    Das Bundeskriminalamt (BKA) und die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, warnen vor dem Konsum von so genannten "Legal High"-Produkten und weisen auf die mit dem Konsum ...
  14. Nasenspray statt Injektion für Überdosispatienten
    Forscher der Norwegian University of Science and Technology haben ein Nasenspray für die Behandlung von Drogenüberdosis-Patienten entwickelt. Ab 2015 soll das Spray bereits bei 260 Überdosisfällen in Oslo ...
  15. Pilze
    So genannte Zauberpilze oder ?Magic Mushrooms? haben eine halluzinogene Wirkung. In der Geschichte spielten sie unter anderem in spirituellen Zusammenhängen eine Bedeutung. Eine medizinische Verwendung des enthaltenen Wirkstoffs ...
  16. Ecstasy verpasst rosarote Brille
    Unter dem Einfluss von Ecstasy können Menschen positive Emotionen besser deuten. Das belegen Forscher der Universität und des Universitätsspitals in Basel. Probanden wurde Ecstasy verabreicht, danach sollten die ...
  17. Droge "Spice" ist verboten
    Das Bundesministerium für Gesundheit hat die in der Droge "Spice" und vergleichbaren Produkten enthaltenen synthetischen Cannabinoide "CP-47,497" und "JWH-018" durch eine Eilverordnung dem Betäubungsmittelgesetz unterstellt. Damit ist jede ...
  18. Substitutionspatienten: Hoher Heroin-Beikonsum neben Therapie
    "Die Evaluation der missbräuchlichen Verwendung von Substitutionsmitteln in Deutschland" stellt hohe Beikonsumraten bei Substitutionspatienten fest. Die von Dr. Jens Reimer und Christian Wickert vom Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung ...
  19. Nicht jede Tablette oder Kapsel soll geschluckt werden
    Nicht jede Tablette oder Kapsel soll einfach geschluckt werden. Oft ist die Anwendung fester Arzneiformen komplizierter und bedarf einer Erläuterung durch den Apotheker, etwa wenn Tabletten im Mund ...
  20. Cannabis feiert Comeback als Medizin
    Seit Jahrtausenden sind die Wirkstoffe des Hanfs (Cannabis sativa) bekannt. Mit einer Hetzkampagne wurde die Pflanze seit den 1940er Jahren verteufelt. Nun feiert sie ein langsames, aber erfolgreiches ...
  21. Riskante Einnahme rezeptfreier Schmerzmittel
    In Apotheken und Supermärkten sind rezeptfreie Schmerzmittel der Renner - 700 Millionen Euro geben die Deutschen pro Jahr dafür aus. Wie die Zeitschrift Vital berichtet, ist bei einer ...
  22. Marihuana-Hautcreme gegen Allergien
    Das Wissenschaftsteam der Universität Bonn hat im Mäuseversuch herausgefunden, dass körpereigene cannabisähnliche Botenstoffe bei Kontaktallergien entzündungshemmend und antiallergisch wirken. Die Bestandteile, die so genannten Cannabinoide, stehen schon seit ...
  23. Cannabis
    Cannabis ist die am häufigsten konsumierte illegale Droge. Bekanntheit erlangte sie durch eine Studentenbewegung der 1960er-Jahre in den USA. Von einem Missbrauch kann man bereits dann sprechen, wenn ...
  24. Flunitrazepam
    Flunitrazepam (Handelsnamen u. a. Rohypnol®, Fluninoc®) ist ein Benzodiazepin, dessen bekanntester Vertreter Diazepam (Valium®) ist. Flunitrazepam wird aus Nitrazepam hergestellt. Es wird vorwiegend als Schlafmittel verschrieben und vor chirurgischen ...
  25. K.-o.-Tropfen
    K.-o.-Tropfen sind Schlafmittel, die man Personen unbemerkt in ihre Nahrung mischen kann. Das Opfer wird nach dem Trinken oder Essen betäubt oder willenlos und kann daraufhin zum Opfer ...
  26. Ephedrin
    Ephedrin, C10H15NO, ist ein natürlich vorkommendes Alkaloid, das aus der Pflanze Ephedra sinica, aber auch aus anderen Ephedra-Arten (z. B. im Meerträubelkraut) gewonnen wird (und daher auch in ...
  27. Nachtschattengewächse
    Die Nachtschattengewächse (Solanaceae) sind eine Familie der Bedecktsamer (Magnoliophyta). Sie sind insbesondere in Mittel- und Südamerika weit verbreitet und kommen nur in den Kaltgebieten der Erde gar nicht ...
  28. Fliegenpilz
    Der Fliegenpilz (Amanita muscaria var. muscaria) ist ein giftiger Pilz aus der Gattung der Wulstlinge (Amanita), zu der auch der besonders giftige Grüne Knollenblätterpilz (Amanita phalloides) gehört. Der ...
  29. Ruderalhanf
    Ruderalhanf oder russischer Hanf ist die Unterart (Cannabis sativa ruderalis) des Hanf (Cannabis sativa), oder nach mancher Lehrmeinung auch eine eigene Art (Cannabis ruderalis) in der Gattung Cannabis. ...
  30. Tilidin
    Tilidin gehört zur Gruppe der Opioide und ist der Wirkstoff des Schmerzmittels Valoron® N. Der Buchstabe ?N? steht für die Beimischung des Opioidantagonisten Naloxon. Diese Kombination soll den Missbrauch ...
  31. Verhalten: Drogendealer für Bienen
    Nicht nur Nektar lockt Bienen an. Wie das Magazin GEO in seiner Mai-Ausgabe berichtet, bilden die Pflanzen auch drogenähnliche Substanzen, sogenannte Alkaloide, um die Bestäuber zum regelmäßigen Besuch ...
  32. Jahresbericht 2014 der EU-Drogenbeobachtungsstelle vorgestellt
    Heute hat die EU Drogenbeobachtungsstelle (EBDD) in Lissabon ihren Jahresbericht vorgestellt, der einen Überblick über die Situation in der Europäischen Union gibt. Viele der beschriebenen Veränderungen des Drogenkonsums ...
  33. Tschechien definiert "geringe Mengen" für den Drogenbesitz zum Eigenbedarf
    Heroin, Kokain, Ecstasy und LSD: in Deutschland ist der Besitz strafbar, in Tschechien gibt es seit dem 1. Januar 2010 eine Neuerung. Der Besitz in geringen Mengen zum ...
  34. Nicht jedes Medikament ist für Autofahrer geeignet
    Autofahrer sollten vor der Einnahme eines Medikaments beim Apotheker nachfragen, ob es die Reaktions- oder Konzentrationsfähigkeit beeinträchtigen kann. "Jeder weiß: Alkohol verträgt sich nicht mit Autofahren oder dem ...
  35. Cathinon
    Cathinon ist ein Amphetamin und zählt zu den Stimulantien. Es ist eines der Alkaloide aus dem Kathstrauch Catha edulis und dem Spindelbaumgewächs Maytenus krukovii. Aus den Pflanzen wird ...
  36. Programmhinweis: "Sexfalle K.O.-Tropfen"
    "Was in diesen zwei Stunden passiert ist, weiß niemand. Das macht mir am meisten Angst. Es wäre leichter, wenn ich wenigstens wüsste, was ich verarbeiten muss." Vor zwei ...
  37. Cannabis hat auch neuroprotektive Wirkung
    Wissenschaftler der Klinikanstalt Irccs Fondazione Santa Lucia haben nachgewiesen, dass die als "Cannabis sativa" bekannte Hanfpflanze neben ihrer berauschenden und betäubenden auch eine Nerven-heilende Wirkung hat. Damit ergeben ...
  38. Nabitan
    Nabitan ist ein synthetisches Analogon von Tetrahydrocannabinol (Dronabinol) und zählt damit zu den Cannabinoiden. Nabitan hat antiemetische und analgetische Wirkungen durch die Aktivierung der Cannabinoid-Rezeptoren CB1 und CB2. ...
  39. Arzneimittel mit Cannabis-Wirkstoff dürfen zugelassen werden
    Ab sofort können in Deutschland Medikamente auf Cannabis-Basis - sofern sie eine Zulassung erhalten - nicht nur verschrieben werden, sondern die Krankenkassen erstatten in der Regel auch die ...
  40. Senkung der Eigenbedarfsgrenze für Cannabis in Schleswig-Holstein
    Justizminister Uwe Döring hat heute (9. Juli) in Kiel angekündigt, er werde die so genannte Eigenbedarfsgrenze für Cannabis in Schleswig-Holstein auf sechs Gramm absenken. Gegenwärtig liegt diese Grenze ...
  41. Ecstasy
    Ecstasy, auch XTC u.a., zumeist ein Gemenge aus synthetischen Drogen. Hauptbestandteil ist im Wesentlichen MDMA (3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin), ein entaktogenes Phenylethylamin das strukturell zur Gruppe der Amphetamine gehört. Ecstasy wird ...
  42. Cathin
    Cathin (auch Norpseudoephedrin) ist ein Nikethamid und gehört zu den Stimulantien. Der Wirkstoff wird unter anderem von Blättern des in Hochlagen ostafrikanischer Länder vorkommenden Kathstrauches gewonnen, teils auch ...
  43. Space-Cookies
    Space-Cookies ist das umgangssprachliche oder Szene-Wort für Gebäck (Kuchen oder Kekse), die unter Zugabe von Cannabis oder Cannabisprodukten (Haschisch, Gras ...) hergestellt werden. Die Wirkung soll angeblich durch ...
  44. Psychedelikum
    Psychedelikum ist die griech. Bezeichnung für psychedelisch wirkende Mittel. Der Begriff psychedelisch setzt sich aus griech. ψυχη (psychḗ͂, "Seele") und griech. δηλειν (dẽlein, "offenbar") zusammen und bezeichnet sowohl ...
  45. Hawaiianische Holzrose
    Die Hawaiianische Holzrose (Argyreia nervosa), auch Hawaiian Baby Woodrose, Monkey rose, Elefantenwinde oder Silberkraut genannt, ist eine Efeu-ähnlich aussehende Pflanze aus Indien, die zu den Windengewächsen (Convolvulaceae) gehört. ...
  46. Crack
    Crack und Freebase sind die rauchbaren Formen von Kokain. Die Aufnahme geschieht dann meist durch Pfeifen aus Glas oder Metall, alternativ auch von einer Metallfolie wie Aluminumfolie geraucht. ...
  47. Entaktogen
    Der Begriff Entaktogen setzt sich aus "en" (altgriechisch innen), "tactus" (lateinisch berühren) und "gen" (bewirken) zusammen, kann also mit "das Innere berührend" übersetzt werden. Er stammt aus der ...
  48. Traumkraut
    Traumkraut (engl. Dreamherb) (Calea Zacatechichi), auch Aztekisches Traumgras oder Bitterkraut genannt, ist eine mittelamerikanische Drogenpflanze. Zacatechichi heißt übersetzt "bitteres Gras". Das Traumkraut ist ein mehrjähriger 0,3-2 m (ca. ...
  49. Bromantan
    Bromantan ist ein in Russland entwickelter Wirkstoff, der auf der Dopingliste steht. Bekannt wurde Bromantan während der olympischen Spiele in Atlanta (1996). Damals wurden fünf Athleten wegen der ...
  50. Melitracen
    Melitracen ist ein trizyklisches Antidepressivum mit den für diese Gruppe charakteristischen pharmakologischen Eigenschaften. In Dosierungen von weniger als 150 mg wirkt es nicht sedierend. Melitracen wird als Wirkstoff ...
  51. Medikamente im Sommer nicht im Auto lassen
    An heißen Sommertagen sollten Arzneimittel nicht im Auto aufbewahrt werden. Einige Arzneiformen wie Dosieraerosole oder Zäpfchen können unter der starken Erwärmung unbrauchbar oder unwirksam werden. Durch eine zu ...
  52. Kampagne gegen Cannabiskonsum
    Der Streit um die Gefährlichkeit von Cannabis ist so alt wie die Popkultur. Spätestens seit Woodstock ist der Joint ein Symbol der Jugend und ihrer Gegenbewegung - und ...
  53. 1-Benzylpiperazin
    1-Benzylpiperazin (Abkürzung BZP) wurde ursprünglich als Antiparasitikum entwickelt. Im Tierversuch wurden dann jedoch antidepressive und amphetamin-ähnliche Wirkungen bei Ratten entdeckt und BZP als Medikament in Antidepressiva und Appetitzüglern ...
  54. Cannabiskonsum gefährdet Schwangerschaft
    Ein Wissenschaftlerteam um Sudhansu Dey vom Vanderbilt University Medical Centre in Nashville hat anhand von Mausversuchen ans Licht gebracht, dass jener chemische Mechanismus, der die Einnistung eines Embryos ...
  55. Polnische Suppe
    Polnische Suppe ist auch unter folgenden Namen bekannt: Polnische Brühe, Polnische Tunke, Polnisches Heroin, Polski Kompot. Es handelt sich um eine dunkelbraune, morphinhaltige Flüssigkeit, Sie wird durch das ...
  56. Entheogen
    Das Adjektiv entheogen setzt sich aus den altgriechischen Ausdrücken ἔν (en = in), θεος (theos = Gott) und γενέσθαι (genesthai = bewirken) zusammen. Der Begriff wurde 1970 bei ...
  57. Suchtexperte Hurrelmann fordert liberale Drogenpolitik
    Der Soziologe und Suchtexperte Klaus Hurrelmann sieht die restriktive Drogenpolitik in Deutschland gescheitert: "In einer Demokratie sollte der Gebrauch von psychoaktiven Substanzen eine freie Entscheidung der Bürgerinnen und ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Wirkstoff - Texte
Suchformular

Themen

Heroin

85 Prozent der Heroin-Todesfälle kommen durch eine unbeabsichtigte Überdosierung zustande.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...