Entzug

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Entzug getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Entzug" auftreten:

Abhängigkeit Absetzen Alkohol Alkoholiker Apotheken Benzodiazepine Cannabis Dosierung Dosis Droge Drogen Drogenentzug Entzugserscheinungen Entzugssymptome Entzugssyndrom Fahrerlaubnis Führerscheinentzug Gewöhnung Heroin Internetsucht Konsum Konsumenten Kontrollverlust Marihuana Medikament Medikamente Methadon Missbrauch Morphin Naloxon Nervosität Nichtraucher Nikotin Nikotinsucht Promille Rauchen Raucher Raucherentwöhnung Reizbarkeit Schlaflosigkeit Schmerzmittel Sucht Süchtigen Umschau Zittern
  1. Opioidentzug
    Ein Opioidentzug (auch: Entziehung; Entgiftung: engl. withdrawal; detoxification) ist das abrupte oder schleichende Absetzen von Opioiden, der als kalter Entzug alleine bzw. ohne ärztlichen Beistand oder mit ärztlicher ...
  2. Entzug
    Ein körperlicher Entzug entsteht wenn der Körper an ein Medikament oder eine Droge gewöhnt ist und diese plötzlich nicht mehr zugeführt wird. Dabei entsteht unabhängig von der Substanz ...
  3. Nikotinsucht
    Unter Nikotinsucht versteht man Gewöhnung und Abhängigkeit an den Stoff Nikotin, die sich bei regelmäßigem Konsum von Tabakprodukten einstellt (Tabakrauchen, vor allem Zigaretten, auch bei Zigarillos oder Zigarren, ...
  4. Cannabis am Steuer: Führerscheinverlust droht
    Wer unter Einwirkung von Cannabis Auto fährt, muss mit dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen. Nur wenn der Fahrer ausdrücklich behauptet und überzeugend darlegt, dass er zum ersten Mal ...
  5. Warum Rauchstopp traurig macht
    Obwohl die meisten Raucher an ihrem Laster leiden, fällt ihnen das Aufhören sehr schwer. Ein Gefühl des Unwohlseins bringt motivierten Versuchen oft den Rückschlag. Eine Komponente, die dazu ...
  6. Missbrauch von Benzodiazepinen
    Der Missbrauch von Benzodiazepinen stellt eine besondere Form der Sucht dar. Diese Benzodiazepine, bekannt unter den verschiedensten Bezeichnungen, wie beispielsweise Tranquase®, Tranxilium® und allen voran Valium®, beziehungsweise andere ...
  7. Forcierter Opioidentzug in Narkose
    Der forcierte Opioidentzug in Narkose (FOEN; auch: Antagonist-induzierter-Narkose-gestützter Opiat-Schnellentzug, AINOS; kurz auch nur: forcierter Opioidentzug, forcierte Entgiftung; umgangssprachlich auch: Ultra-Kurz-Entzug (UKE), Turboentzug; engl. Ultra Rapid Opiate Detoxification, abgek.: ...
  8. Opioide
    Opioide (von lat. opiumähnliche) sind Arzneimittel einer chemisch heterogenen Untergruppe der Analgetika (Mittel gegen den Schmerz). Sie entfalten ihre Eigenschaften durch Wechselwirkung mit speziellen Rezeptoren (molekularen Bindungs-Orten) auf ...
  9. Sensor überwacht, ob Alkoholiker trocken bleiben
    Alkoholiker können künftig beim Entzug rund um die Uhr kontrolliert werden, ob sie "clean" bleiben. Das macht ein von Forschern der University of California am Standort San Diego ...
  10. Forsa-Umfrage zum Welt-Nichtrauchertag
    "Heute höre ich mit den Rauchen auf!" Für viele Raucher ist der Welt-Nichtrauchertag am 31. Mai 2011 ein Ansporn, um den Rauchausstieg anzugehen. Obwohl sich über die Hälfte ...
  11. Clorazepat
    Clorazepat gehört chemisch zur Substanzklasse der Benzodiazepine und ist ein Arzneistoff (Tranquilizer) aus der Gruppe der Psychopharmaka. Clorazepat wird in erster Linie als Tranquilizer und Mittel gegen ...
  12. Entzugssyndrom
    Mit dem Begriff Entzugssyndrom werden all jene körperlichen und psychischen Erscheinungen zusammengefasst, die nach dem Absetzen oder einer Dosisreduktion von psychotropen Substanzen auftreten. Dabei hängt die Ausprägung der ...
  13. Soziale Netzwerke machen abhängig
    Soziale Netzwerke sind für ihre Nutzer bereits so wichtig, dass ein Verzicht suchtartige Entzugserscheinungen hervorrufen kann. Das behaupten US-Forscher von der University of Maryland. Für die Aktion "24 ...
  14. Keine Gnade für Alkolenker
    Seit 1. September gilt das neue Sicherheitspaket mit schärferer Bestrafung für Tempo- und Alkosünder auf Österreichs Straßen. Und dieses sollte - so sind sich 68% der Österreicher einig ...
  15. Alkoholkonsum steigert Komplikationsrisiko bei Operationen
    Menschen, die täglich zwei bis drei Gläser Bier oder zwei Gläser Wein trinken, gehen das Risiko von Lungen-Komplikationen nach Operationen ein. Zu diesem Ergebnis sind Forscher der Charitè ...
  16. Totalentzug
    Ein Totalentzug, auch kalter Entzug, bezeichnet eine Methode des Drogenentzugs, bei der die Droge abrupt abgesetzt wird, statt z. B. graduell oder mit Medikamentenhilfe zu entziehen. Er kann ...
  17. Protein spielt wichtige Rolle bei Kokainsucht
    Wissenschafter des US National Institute on Drug Abuse haben nachgewiesen, was beim Verlangen nach Kokain in den Gehirnen von ehemaligen Süchtigen passiert. Bei Tests mit Ratten entdeckten die ...
  18. Ibogain
    Ibogain ist ein Indol-Alkaloid mit im weiteren Sinne halluzinogener Wirkung. Es kommt in verschiedenen Hundsgiftgewächsen vor; darunter vor allem Tabernanthe iboga.Ibogain wurde erstmals 1901 von sowohl von Dybowski ...
  19. Rückfall
    Mit dem Begriff Rückfall wird in der Suchtmedizin der Zustand eines entweder stofflich oder nichtstofflich erkranktem Abhängigen bezeichnet, dessen Sucht in der Regel chronisch rezidiv ist und der ...
  20. Medikamentinduzierter Kopfschmerz
    Die Kopfschmerzen werden durch die (fast) tägliche Einnahme von Schmerzmedikamenten über einen längeren bis langen Zeitraum hinweg ausgelöst. Bei der Mehrzahl der Patienten stehen dabei am Anfang andere ...
  21. Allen Carr
    Allen Carr (* 2. September 1934 in England) ist Autor vieler Ratgeber. Sein erstes und gleichzeitig erfolgreichstes Werk ist das Buch "Endlich Nichtraucher", das weltweit erfolgreichste Buch zur ...
  22. Drogen-Rückfall von Lindsay Lohan
    War ihr Entzug nur eine Farce? Wie das Magazin InTouch berichtet, trinkt Lindsay Lohan seit ihrer Entlassung aus der "Wonderland"-Entzugsklinik munter weiter. Sie soll sogar regelmäßig Kokain nehmen! ...
  23. Tabakologe
    Ein Tabakologe (frz. tabacologue, niederländisch tabakoloog) ist in Belgien ein lizensierter Dienstleister, der Menschen mit Nikotinsucht beim Entzug hilft. Oft haben Psychologen, aber auch Ärzte (besonders Lungenspezialisten) diese ...
  24. Rauchen zum Alkoholkonsum verstärkt Kater
    Wer auf den Kater am nächsten Morgen verzichten will, sollte auf das Rauchen während des Alkoholkonsums verzichten. Denn beides erhöht das Risiko, mit einem dicken Kopf zu erwachen. ...
  25. Goldener Schuss
    Der Begriff "Goldener Schuss" ist eine umgangssprachliche, oft euphemistisch benutzte Bezeichnung für den Tod durch die intravenöse Injektion von Opioiden (insbes. Heroin). Der "goldene" ist insofern der letzte ...
  26. Proposition 19
    Proposition 19, auch bekannt als Regulate, Control and Tax Cannabis Act of 2010, war ein Volksentscheid, der am 2. November 2010 in Kalifornien zur Abstimmung stand. Die Gesetzesinitiative ...
  27. Drogenentzug ist langwierig, aber möglich
    Einer aktuellen Untersuchung der University of California in Los Angeles UCLA zufolge, ist ein Drogenentzug langwierig, schwierig, aber möglich. Der Glaube, dass das in einer 30-tägigen Therapie möglich ...
  28. Drogenmissbrauch
    Drogenmissbrauch (lat. Abusus) bezeichnet den übermäßigen, meist suchtgesteuerten Konsum von Rauschmitteln jeder Art. Hierzu gehören u.a. Alkohol, Nikotin, Cannabisprodukte, Amphetamine, Schnüffelstoffe, Kokain, Heroin, Crack und alle daraus hervorgehenden ...
  29. Acamprosat
    Acamprosat (Campral®) ist das Kalziumsalz von Acetylhomotaurin. Es ist verwandt mit den im Gehirn aktiven Neurotransmitter-Aminosäuren Gamma-Aminobuttersäure (GABA bzw. GABS), Glutamat und Taurin. Acamprosat dämpft die Übererregbarkeit des ...
  30. Coffeinismus
    Als Coffeinismus wird einerseits eine akute Vergiftung mit Coffein, andererseits auch eine chronische Abhängigkeit von Coffein bezeichnet. Umgangssprachlich auch Kaffeesucht genannt, bezeichnet es die Sucht nach chronischer Zufuhr ...
  31. US-Forscher wiesen bei Kaffee-Junkies Entzugserscheinungen nach
    Ohne ihre morgendliche Dosis Koffein haben gewohnheitsmäßige Kaffeetrinker oft regelrechte Entzugserscheinungen. Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf US-Forscher. Bei plötzlichem Entzug des Koffeins falle dessen gefäßverengende ...
  32. Zuckersucht
    Als zuckersüchtig kann jemand bezeichnet werden, dem es nicht gelingt auf Zucker zu verzichten, obwohl derjenige darum bemüht ist. Wenn der Betroffene trotz allen Vorsätzen dem Zuckerkonsum ...
  33. Drogensüchtige ersetzen Heroin durch Diazepam
    Eine steigende Anzahl von Drogenkonsumenten verlagert ihre Einnahmegewohnheiten in Richtung Diazepam. Besser bekannt als Valium genießt das Medikament laut DrugScope bereits in 15 von 20 untersuchten britischen Städten ...
  34. Dokumentation über die Droge ?Crystal Meth?
    In ländlichen, amerikanischen Gegenden ist Crystal Meth eine gängige Droge. Die Hälfte der Gefangenen in Montana sind wegen Verbrechen, die mit Crystal Meth verbunden sind, im Gefängnis. ?World?s ...
  35. Fernsehsucht
    Als Fernsehsucht bezeichnet man das zwanghafte Verlangen, Fernsehen zu schauen. Das Fernsehen ist für die betroffenen angenehm und entspannend, sobald aber der Fernseher ausgeschaltet ist, verwandelt sich der ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Entzug - Texte
Suchformular

Themen

Spielsucht

In Deutschland gelten rund 200.000 Personen als glücksspielsüchtig. Die Dunkelziffer wird hoch eingeschätzt.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...