Drogenbeauftragte

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Drogenbeauftragte getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Drogenbeauftragte" auftreten:

Abhängigkeit Alkohol Alkoholkonsum Alkoholmissbrauch Apotheken BZgA Bundesdrogenbeauftragte Bundesministerium Bundeszentrale Bätzing Cannabis Droge Drogen Drogenbeauftragten Drogenpolitik Dyckmans Freudenreich Gaststätten Heroin Internetabhängigkeit Jugendschutz Jugendschutzes Komasaufen Konsum Konsumenten Mechthild Medikamente Medizin Modedroge Nichtraucherschutz Online-Sucht Politikerin Prävention Rauchen Schirmherrin Spice Sucht Suchtbericht Suchtmittelkonsum Suchtpolitik Suchtprävention Tabak Tankstellen Ulla Zigaretten
  1. Drogen- und Suchtbericht 2011 der Bundesregierung veröffentlicht
    Drogenbeauftragte Dyckmans: Jugendliche trinken, rauchen und ?kiffen? weniger / Bundesregierung schafft Voraussetzungen für Cannabis als Medizin. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung stellte am 17. Mai 2011 den Drogen- und ...
  2. Mechthild Dyckmans
    Mechthild Dyckmans geb. Guderian (* 26. Dezember 1950 in Bad Sachsa) ist eine deutsche Politikerin (FDP). Seit 2009 ist sie die Drogenbeauftragte der Bundesregierung. Leben und Beruf ...
  3. Neue Infoflyer über die Risiken des Drogenkonsums in der Schwangerschaft
    Schwangere sollten auf Alkohol, Tabak und - soweit möglich - auf Medikamente verzichten, denn sie gefährden die Gesundheit des ungeborenen Kindes. Ein Infoflyer für Schwangere ist ab sofort ...
  4. Drogenbeauftragte: Gegen synthetische Drogen effektiver vorgehen
    Synthetische Drogen sind nach Cannabis die am häufigsten konsumierten illegalen Substanzen in Deutschland. Etwa 2 Mio. Erwachsene im Alter von 18 bis 64 Jahren haben bereits irgendwann einmal ...
  5. Drogen- und Suchtbericht 2015 erschienen
    Am 21. Mai hat die Drogenbeauftragte der Bundesregierung den Drogen- und Suchtbericht 2015 vorgestellt. Der Bericht stellt die aktuellen Daten und Fakten sowie die Entwicklungen der ...
  6. Nationale Strategie zur Drogen- und Suchtpolitik vorgestellt
    Die Nationale Strategie zur Drogen- und Suchtpolitik hat heute das Bundeskabinett passiert. Die Nationale Strategie wurde von der Drogenbeauftragten der Bundes-regierung zusammen mit dem Bundesministerium für Gesundheit entwickelt ...
  7. "Gute Zeiten - Schlechte Zeiten" gegen Drogen
    Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt und die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Sabine Bätzing unterstützen die RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" in ihrem Kampf gegen Drogenkonsum. Deutschlands erfolgreichste Daily Soap "Gute Zeiten, ...
  8. Bätzing kritisiert schwarz-gelbe Suche nach neuem Drogenbeauftragten
    Die ehemalige Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), warnt vor Rückschritten in der Drogen- und Suchtpolitik. Bätzing kritisierte in der "Saarbrücker Zeitung": "Dass es noch keine Entscheidung über ...
  9. Originalstoffsubstitution
    Originalstoffsubstitution bezeichnet die medizinische Verschreibung eines (Sucht-)Mittels, das chemisch dem ohnehin konsumierten Stoff entspricht, jedoch unter medizinisch vertretbaren Umständen hergestellt wurde. Die überwiegende Zahl aller Debatten und Versuche ...
  10. Jugendliche schon beim Einkauf vor Alkoholmissbrauch schützen
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, besuchte heute gemeinsam mit dem Gesundheitsstadtrat des Bezirks Berlin Neukölln, Falko Liecke, einen real,- Markt in Berlin Neukölln, um sich vor Ort ...
  11. Kampagne gegen Komasaufen
    Kreativ gegen Komasaufen: Die DAK startet eine bundesweite Kampagne gegen den zunehmenden Alkoholmissbrauch von Kindern und Jugendlichen. Unter dem Motto "bunt statt blau" werden bis Ende April die ...
  12. Bundeskriminalamt und Drogenbeauftragte warnen vor dem Konsum von "Legal Highs"
    Das Bundeskriminalamt (BKA) und die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, warnen vor dem Konsum von so genannten "Legal High"-Produkten und weisen auf die mit dem Konsum ...
  13. Kunst gegen Komasaufen
    Unter dem Motto "bunt statt blau" setzt die DAK ihre bundesweite Kampagne gegen den zunehmenden Alkoholmissbrauch von Jugendlichen fort. Bei dem neuen Plakatwettbewerb sollen Schüler zwischen 12 und ...
  14. "Alkohol muss in der Schwangerschaft tabu sein"
    Anlässlich des Tages des alkoholgeschädigten Kindes am 9. September 2012 erklärt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans: "Alkohol muss in der Schwangerschaft tabu sein! Alkoholkonsum in der Schwangerschaft ...
  15. Droge Spice: Stellungnahme der Drogenbeauftragten
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing, äußerte sich heute in einer Stellungnahme zur Droge Spice: "In den letzten Wochen und Monaten mehren sich die Hinweise, dass Kräutermischungen mit dem Namen 'Spice' ...
  16. Mechthild Dyckmans zur Drogenbeauftragten der Bundesregierung ernannt
    Der Bundesminister für Gesundheit Dr. Philipp Rösler hat am 19. November 2009 die Bundestagsabgeordnete Mechthild Dyckmans (FDP) zur Drogenbeauftragen der Bundesregierung ernannt.Als Beauftragte der Bundesregierung für Drogenfragen wird ...
  17. Drogenbeauftragte wünscht maßvollen Alkoholkonsum
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), hat einen maßvollen Alkoholkonsum während der Weihnachtstage und zu Silvester angemahnt. "Gerade zu Weihnachten und Silvester werbe ich ausdrücklich für einen ...
  18. Drogenbeauftragte will gegen das Rauchen im Fernsehen vorgehen
    Nach dem Rauchverbot in der Gastronomie und den Einrichtungen des Bundes will die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), nun auch gegen das Rauchen im Fernsehen vorgehen. Wie ...
  19. GZSZ plant Gastrolle für Drogenbeauftragte Bätzing
    Nach Gerhard Schröder, Klaus Wowereit und Manfred Stolpe tritt womöglich auch die SPD-Politikerin Sabine Bätzing in der Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" auf. "Wir können uns gut vorstellen, ...
  20. Mechthild Dyckmans als neue Drogenbeauftragte vorgeschlagen
    Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler wird dem Bundeskabinett vorschlagen, die Bundestagsabgeordnete Mechthild Dyckmans (FDP) zur neuen Drogenbeauftragten der Bundesregierung und den Bundestagsabgeordneten Wolfgang Zöller (CSU) zum neuen Beauftragten der ...
  21. FDP-Politikerin Mechthild Dyckmans wird neue Drogenbeauftragte
    Die FDP-Abgeordnete Mechthild Dyckmans wird neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung. Dies erfuhr der Berliner "Tagesspiegel" aus Regierungskreisen. Der Vorschlag stammt von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP), die formale Ernennung der ...
  22. Europäischen Gerichtshof: Klarheit zum Verbot grenzüberschreitender Tabakwerbung
    Heute hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) sein Urteil in der Rechtssache C-380/03 zur Teilnichtigkeit der Tabakwerberichtlinie verkündet. Darin wird die Klage von Deutschland zur Teilnichtigkeit der Tabakwerberichtlinie 2003/33/EG ...
  23. Drogen- und Suchtbericht 2012 veröffentlicht
    Anlässlich der Veröffentlichung des Drogen- und Suchtberichts 2012 erklärt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans: "In vielen Bereichen zeigen die Maßnahmen zur Verringerung des Drogen- und Suchtmittelkonsums Wirkung. ...
  24. Die Drogenbeauftragte zum Tabak
    Die Drogenbeauftragte Mechthild Dyckmans will keine höhere Tabaksteuer, kein Rauchverbot im Auto für Eltern und schwarz-gelbe Landesregierungen nicht kritisieren, wenn sie im Nichtraucherschutz vergleichsweise wenig tun. Wozu ist ...
  25. Kommentar: Rauchen soll teurer werden
    Es ist absehbar, dass Deutschlands Raucher sich weiter warm anziehen müssen. Nach dem (löchrigen) Rauchverbot in Kneipen und öffentlichen Gebäuden setzt die Bundesregierung ihren Feldzug gegen das Qualmen ...
  26. Drogenbeauftragter
    Der Aufgabenbereich eines Drogenbeauftragten besteht vornehmlich darin, die Bevölkerung, und im speziellen Jugendliche, über die Gefahren des Drogenmissbrauchs aufzuklären. Außerdem übernehmen die Drogenbeauftragten Tätigkeiten im beratenden Bereich und ...
  27. 560.000 Menschen in Deutschland sind internetsüchtig
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, stellte heute eine erste repräsentative Studie zur Häufigkeit der Internetabhängigkeit bei den 14- bis 64-Jährigen in Deutschland vor. Etwa 1 Prozent der ...
  28. Kommentar zur Forderung nach einem Verbot des Automatenspiels in Gaststätten
    Nach einer Meldung der Süddeutschen Zeitung strebt die Drogenbeauftragte des Bundes das totale Verbot der Aufstellung von Geldspielautomaten in Gaststätten an. Sie begründet dies in erster Linie damit, ...
  29. Drogenbeauftragte der Bundesregierung für verschärfte Alkohol-Kontrollen an Karneval
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans (FDP), hat mehr Alkohol-Kontrollen während der heute beginnenden Hochphase des Karnevals gefordert. "Die Kontrollen zur Einhaltung des Jugendschutzes müssen in der heißen ...
  30. Bätzing beklagt grassierende Online-Sucht
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), hat eine Ausweitung der Therapiemöglichkeiten für Online-Süchtige gefordert. Es gebe bereits entsprechende Angebote, "es gilt jetzt, die noch auszuweiten", sagte Bätzing ...
  31. Suchtbericht: Erneut weniger Drogentote
    Anlässlich der heutigen Vorstellung des Drogen- und Suchtberichts erklärt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing: "Die Eindämmung des Drogen- und Suchtproblems bleibt eine der wichtigsten politischen und gesellschaftlichen ...
  32. Bundesregierung möchte Entwicklungs- und Drogenpolitik besser verzahnen
    ?Internationale Drogenpolitik ist auch Entwicklungspolitik! Entwicklungs- und drogenpolitische Maßnahmen in Ländern mit Drogenanbau und Drogentransitrouten müssen besser verzahnt werden?, fordern der Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und ...
  33. Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2012
    Anlässlich des Weltnichtrauchertages appelliert die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, den Tag zum Anlass für einen geplanten Rauchstopp zu nutzen: "Rauchen ist gesundheitsschädlich. Wer lange raucht, verliert etwa ...
  34. Drogen- und Suchtbericht: Erneut weniger Drogentote
    Anlässlich der heutigen Vorstellung des Drogen- und Suchtberichts erklärt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing: "Die Eindämmung des Drogen- und Suchtproblems bleibt eine der wichtigsten politischen und gesellschaftlichen ...
  35. Cannabis Social Club
    Ein Cannabis Social Club ist ein im Jahr 2005 von der paneuropäischen Organisation ENCOD vorgeschlagenes Modellprojekt, um eine legale Anbau- und Vertriebsmöglichkeit von Cannabis als Rauschmittel an volljährige ...
  36. Drogenbeauftragte mahnt Politiker: Alkoholgenuss in der Öffentlichkeit vermeiden
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung hat Deutschlands Spitzenpolitiker aufgefordert, sich weniger beim Genuss von Alkohol in der Öffentlichkeit zu zeigen. "Politiker sollten sich schon überlegen, wann, wo und wie ...
  37. Drogen- und Suchtbericht: Alkoholkonsum angestiegen
    "Sucht und Drogenkonsum betreffen keine kleine Randgruppe der Gesellschaft" erklärt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung anlässlich der Veröffentlichung des Drogen- und Suchtberichts. Der Bericht zeigt, dass es trotz der ...
  38. Weltdrogentag: Ländliche Entwicklung statt Drogenanbau
    Zum heutigen Weltdrogentag kündigen Bundesminister Dr. Gerd Müller und die Drogenbeauftragte der Bundesregierung an, ihr Engagement im Kampf gegen den weltweiten Drogenanbau weiter auszubauen. Der Weltdrogentag widmet sich ...
  39. Drogenbeauftragte zum nächtlichen Alkoholverbot an Tankstellen
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), hat den Vorstoß aus Baden-Württemberg begrüßt, ein nächtliches Alkoholverbot an Tankstellen von 22 Uhr bis 6 Uhr einzuführen. "Ein solches nächtliches ...
  40. Drogenbeauftragte kritisiert Versandhandel mit Medikamenten
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing MdB, bewertet den Versandhandel mit Medikamenten als riskant. "Aus suchtpräventiver Perspektive ist der Online-Handel mit Arzneimitteln ein großes Risiko", sagte Bätzing anlässlich ...
  41. Erleichterung bei der Behandlung von Opiatabhängigen mit Diamorphin beschlossen
    Heute hat der Gemeinsame Bundesausschuss die Änderung der Richtlinie Methoden vertragsärztliche Versorgung für den Bereich der diamorphingestützten Behandlung von Schwerstopiatabhängigen beschlossen. Die neuen Regelungen sehen für die diamorphinsubstituierenden ...
  42. Droge "Spice" soll verboten werden
    Bestimmte Kräutermischungen, die unter dem Produktnamen ?Spice? als Modedroge bekannt sind, sollen verboten werden. Neben einer Vielzahl teilweise unbekannter Kräuter wurde nach bestätigten Analysen in den als Räucherwerk ...
  43. Drogenbeauftragte fordert Alkohol-Testkäufe durch Jugendliche
    Im Kampf gegen Jugendalkoholismus hat die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), einen neuen Anlauf für Alkohol-Testkäufe durch Jugendliche angekündigt: "Solche Testkäufe sind ein sehr wirksames Mittel, die ...
  44. Drogen- und Suchtbericht 2009 veröffentlicht
    Nach dem heute veröffentlichten Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung ist das exzessive Rauschtrinken (Binge-Drinking) unter Jugendlichen immer noch weit verbreitet:Nach aktuellen Erhebungen aus dem Jahr 2008 liegt der ...
  45. Internetsucht: Drogenbeauftragte möchte Prävention und Behandlung stärken
    Etwa 560.000 der 14- bis 64-Jährigen in Deutschland sind internetabhängig und 2,5 Mio. von ihnen nutzen das Internet auf problematische Weise. Dies besagt die erste bundesweit repräsentative Studie ...
  46. Bundesweiter Aktionstag gegen die Glücksspielsucht
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Mechthild Dyckmans begrüßt den bundesweiten Aktionstag gegen Glücksspielsucht am 25. September und erklärt dazu: "Rund 264.000 Menschen im Alter von 16 bis 65 Jahre ...
  47. Drogenbeauftragte will Alkoholwerbung im Fernsehen begrenzen
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), will im Zuge des Aktionsprogramms zur Alkohol- und Tabakprävention die Alkoholwerbung im Fernsehen auf die Zeit nach 20 Uhr beschränken. Zudem ...
  48. Kommentar zur Online-Sucht: Grenzen setzen
    Es ist ja gut gemeint, wenn die Drogenbeauftragte Dyckmans strengere Altersbeschränkungen bei suchtgefährdenden PC-Spielen will. Damit wird sie aber die Computer- und Internetabhängigkeit kaum bekämpfen können. Wer ein ...
  49. Alkoholschädigungen in der Schwangerschaft
    Etwa 10.000 Kinder pro Jahr leiden in Deutschland an den gesundheitlichen Folgen des Alkoholkonsums ihrer Mütter während der Schwangerschaft. Am schwerwiegendsten ist das fetale Alkoholsyndrom (FASD). Es zählt ...
  50. Komasaufen ist auch ein Altersphänomen
    Über den steigenden Alkoholmissbrauch Jugendlicher hat das Wort "Komasaufen" Eingang in unseren Alltag gefunden. Verdrängt wird dabei, dass suchtartiges Trinken auch ein Altersphänomen ist. Darauf macht die Drogenbeauftragte ...
  51. Studie: Rauchen im Film beeinflusst Rauchverhalten von Jugendlichen
    Das Rauchen in Film und Fernsehen hat Einfluss auf das Rauchverhalten von Kindern und Jugendlichen. Danach haben Kinder und Jugendliche ein doppelt so hohes Risiko mit dem Rauchen ...
  52. Kommentar: Verbote helfen
    Eine neue Studie zeigt: Rauchen ist out bei jungen Leuten. Zum Glück! Das liegt zum einen an einer guten Präventionsarbeit, gerade bei den Minderjährigen. Doch machen wir uns ...
  53. Christa Nickels
    Christa Nickels geb. Kleuters (* 29. Juli 1952 in Setterich) ist eine deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen). Sie war von 1998 bis 2001 Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin ...
  54. Kommentar zur neuen Promille-Grenze
    Wie viele Autofahrer in der Silvesternacht mit mehr als den erlaubten 0,5 Promille unterwegs waren, weiß kein Mensch. Sicher ist: Es waren zu viele. Die derzeit geltenden Regeln ...
  55. Droge "Spice" ist verboten
    Das Bundesministerium für Gesundheit hat die in der Droge "Spice" und vergleichbaren Produkten enthaltenen synthetischen Cannabinoide "CP-47,497" und "JWH-018" durch eine Eilverordnung dem Betäubungsmittelgesetz unterstellt. Damit ist jede ...
  56. Apotheker begrüßen Verbot der Modedroge "Spice"
    Apotheker begrüßen das Verbot der Modedroge Spice. Ab morgen ist per Eilverordnung jede Form von unerlaubter Herstellung, Handel und Besitz nach dem Betäubungsmittelgesetz (BtMG) untersagt."Wir freuen uns, dass ...
  57. Droge Spice: Den Einstieg erschweren
    In der Grauzone boomte ein neues Rauschmittel, die Modedroge "Spice". Theoretisch konnten sich Zehnjährige im Internet die Gewürzmischung legal bestellen, drei Gramm für 16 Euro. Nie war es ...
  58. Kein schnelles Verbot von geheimnisvoller Modedroge Spice geplant
    Die Bundesregierung plant kein schnelles Verbot der neuen Modedroge Spice. Es lägen noch "keine belastbaren wissenschaftlichen Ergebnisse" zu Spice vor, sagte Sabine Bätzing, die Drogenbeauftragte der Bundesregierung der Wochenzeitung ...
  59. Mit Hightech gegen Alkoholmissbrauch
    Jugendliche sollen in Deutschland zukünftig noch effektiver vor Alkoholmissbrauch geschützt werden. Dazu hat mit real nun das erste großes Handelsunternehmen ein spezielles Kassenwarensystem eingeführt. Dieses zeigt den Kassierern, ...
  60. Kommentar zu Gesundheit und Drogen
    Wenn rund eine Million Teenager in ihrer stressigen Lebensphase regelmäßig abstürzen und trinken, bis der Notarzt kommt, sind Erwachsene gefragt. Lehrer, Polizisten, Jugendämter und vor allem Eltern stehen ...
  61. Kommentar: Und noch eine Sucht
    Millionen Internet-Abhängige? Wohl kaum. Es gibt bestimmt einige Jugendliche, die so viel Zeit vor dem Computer verbringen, dass sie Probleme mit der direkten zwischenmenschlichen Kommunikation bekommen. Es wäre äußerst ...
  62. Cannabisanbau Indoor
    Unter Cannabisanbau Indoor (auch Indoor-Growing) versteht man das (illegale) Züchten von Hanf (Cannabis sativa) in Innenräumen, zumeist unter Kunstlicht. Es stellt damit das Gegenstück dar zum Cannabisanbau Outdoor. ...
  63. Kommentar: Kampagnen gegen Alkoholkonsum sind zu wenig
    Immer weniger Jugendliche trinken Alkohol. Schön und gut. Für große Freude liefert die neue Studie zum Alkoholkonsum junger Menschen aber keinen Grund. Nach wie vor trinken zu ...
  64. Jugendlicher Alkoholkonsum ansteigend
    Der Alkoholkonsum unter Jugendlichen ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Ein Viertel aller Jugendlichen betrinkt sich mindestens einmal im Monat mit fünf oder mehr Gläsern Alkohol. Durch ...
  65. Alkoholmissbrauch - Komplett uncool
    Fast 5000 Kinder saufen sich im Jahr ins Koma. Und das ist nur die Zahl derjenigen, die tatsächlich am Ende im Krankenhaus gelandet sind. Die Mehrheit davon sind ...
  66. Glücksspielsucht besser vorbeugen
    Deutscher Lotto- und Totoblock und Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unterzeichnen Kooperation zur SpielsuchtpräventionDer Deutsche Lotto- und Totoblock (DLTB) intensiviert seine Maßnahmen zu Spielsuchtprävention und Spielerschutz. Mit der Bundeszentrale ...
  67. Neue Drogenbeauftragte lehnt eine höhere Alkoholsteuer ab
    Die neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans sieht keine Veranlassung, Forderungen nach einer Legalisierung weicher Drogen wie Haschisch oder Marihuana nachzugeben. "Ich bin dagegen, Drogen generell freizugeben. Die ...
  68. Mitmacher für Aktionswoche im Juni 2007 gesucht
    In Deutschland trinkt im Durchschnitt jeder Erwachsene täglich mehr als vier Gläser Alkohol ? das ist mehr, als die Weltgesundheitsorganisation (WHO) für unbedenklich hält. Jede vierte Gewalttat und  ...
  69. Studie zeigt: Rauchen bei Jugendlichen out
    Am Donnerstag, den 24. Februar, veröffentlichte die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eine Studie, derzufolge 87 Prozent der Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren Nichtraucher sind. ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Drogenbeauftragte - Texte
Suchformular

Themen

Heroin

85 Prozent der Heroin-Todesfälle kommen durch eine unbeabsichtigte Überdosierung zustande.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...