Kopfschmerzen

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Kopfschmerzen getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Kopfschmerzen" auftreten:

Definition Kopfschmerzen: Als Kopfschmerz werden Schmerzempfindungen im Bereich des Kopfes bezeichnet.

Abhängigkeit Abnehmen Alkohol Apotheke Apotheken Atemnot Blutdruck Dosierung Dosis Droge Drogen Durchfall EEG Ecstasy Entzug Entzugserscheinungen Erbrechen Frauennotruf GHB Gamma-Hydroxybuttersäure Getränken Halluzinationen Herzrasen Hirnstromkurven Hypnotikum K.O.-Tropfen Kaffee-Junkies Kaffeetrinker Kater Katja Koffein Konsum Medikament Müdigkeit Polizei Psilocybin Schlaflosigkeit Schwindel Schwitzen Sucht US-Forscher Umschau Urin Viertelstunde Wirkstoff
  1. Kater
    Als Kater (auch engl. Hangover, medizinisch (griech.) Veisalgia) bezeichnet die deutsche Umgangssprache die Beeinträchtigung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit eines Menschen, der am Vortag zu viel Alkohol getrunken ...
  2. Ephedrin
    Ephedrin, C10H15NO, ist ein natürlich vorkommendes Alkaloid, das aus der Pflanze Ephedra sinica, aber auch aus anderen Ephedra-Arten (z. B. im Meerträubelkraut) gewonnen wird (und daher auch in ...
  3. Sucht-Medikamente helfen beim Abnehmen
    Ein Kombinationspräparat aus den Wirkstoffen Naltrexon und Bupropion, die sonst bei der Behandlung von Suchtkranken eingesetzt werden, soll jetzt auch Übergewichtigen beim Abnehmen helfen. Wissenschaftler des Pennington Biomedical ...
  4. US-Forscher wiesen bei Kaffee-Junkies Entzugserscheinungen nach
    Ohne ihre morgendliche Dosis Koffein haben gewohnheitsmäßige Kaffeetrinker oft regelrechte Entzugserscheinungen. Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf US-Forscher. Bei plötzlichem Entzug des Koffeins falle dessen gefäßverengende ...
  5. Coffeinismus
    Als Coffeinismus wird einerseits eine akute Vergiftung mit Coffein, andererseits auch eine chronische Abhängigkeit von Coffein bezeichnet. Umgangssprachlich auch Kaffeesucht genannt, bezeichnet es die Sucht nach chronischer Zufuhr ...
  6. Wenn die tägliche Medizin zur Sucht wird
    In Deutschland sind nach Schätzungen der Drogenbeauftragten der Bundesregierung derzeit 1,4 bis 1,9 Millionen Menschen medikamentenabhängig. Das Magazin Reader's Digest widmet sich ausführlich diesem Problem, zeigt die Risiken ...
  7. Legal bekfft mit "Räuchermischungen" und "Badesalz"
    Schwer kontrollierbare Drogen tauchen immer wieder ganz legal als "Räuchermischung" im Internet auf. Chemisch meist dem Haschisch nachempfunden, werden sie mit Duftstoffen kombiniert und können schnell verändert werden, ...
  8. K.O.-Tropfen für sexuelle Übergriffe missbraucht
    K.O.-Tropfen können willenlos und bewegungsunfähig machen und werden für sexuelle Übergriffe missbraucht. "Die Frauennotrufe und -beratungsstellen registrieren eine Zunahme solcher sexueller Übergriffe", so Katja Grieger vom Bundesverband Frauenberatungsstellen ...
  9. Loprazolam
    Loprazolam ist ein Benzodiazepin von mittellanger Wirkdauer. Die Indikationen, Kontraindikationen sowie Wechselwirkungen entsprechen denen aller Benzodiazepine. Es kann schon nach kurzer Anwendung zu einer psychischen und körperlichen Abhängigkeit ...
  10. 1-Benzylpiperazin
    1-Benzylpiperazin (Abkürzung BZP) wurde ursprünglich als Antiparasitikum entwickelt. Im Tierversuch wurden dann jedoch antidepressive und amphetamin-ähnliche Wirkungen bei Ratten entdeckt und BZP als Medikament in Antidepressiva und Appetitzüglern ...
  11. Pilze
    So genannte Zauberpilze oder ?Magic Mushrooms? haben eine halluzinogene Wirkung. In der Geschichte spielten sie unter anderem in spirituellen Zusammenhängen eine Bedeutung. Eine medizinische Verwendung des enthaltenen Wirkstoffs ...
  12. Muskatnuss
    In den üblicherweise als Gewürz genutzten Mengen ruft die Nuss keine erkennbaren Rauschwirkungen hervor; hierfür sind wesentlich höhere Dosen erforderlich. Die Einnahme der Muskatnuss erfolgt in der ...
  13. Schmerzmittel: Unkontrollierte Einnahme kann Kopfschmerzen auslösen
    Für zwei Prozent der Bevölkerung - also für etwa 1,6 Millionen Deutsche - haben sich Schmerzmittel vom Helfer zur Bedrohung gewandelt: Unkontrolliert eingenommen, verursachen sie selbst den Schmerz. ...
  14. Alice-im-Wunderland-Syndrom
    Als Alice-im-Wunderland-Syndrom wird eine Erkrankung bezeichnet, bei der Patienten sich selbst und/oderihre Umgebung verändert wahrnehmen.Diese Veränderungen beinhalten sowohl Micropsia und Macropsia (alles erscheint verkleinert oder vergrößert), als auch ...
  15. Schnüffelstoffe
    Lösungsmittel oder auch Schnüffelstoffe sind zum Beispiel Klebstoffe, Farben, Reinigungsmittel, Sprays, Nagellackentferner, Leim, Farbverdünner oder Benzin. Meist werden sie von Jugendlichen geschnüffelt, die davon ?high? werden wollen. ...
  16. Adderall als neue Hollywood-Droge
    Wie Hollywood Stars schlank bleiben und lange Drehzeiten standhalten können, hat das Magazin W in der jüngsten Ausgabe aufgezeigt. Die neue Droge nennt sich Adderall und ist eigentlich ...
  17. Kutteln gegen den "Kater"
    Wer in der Sylvesternacht zu tief ins Glas geschaut hat, dem hilft vielleicht eines der international beliebtesten Hausmittel gegen Kopfschmerzen, die National Geographic Deutschland vorstellt. Die Deutschen schwören ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Kopfschmerzen - Texte
Suchformular

Themen

Alkoholsucht

Alkoholsucht kann durch den Konsum kleinerer Mengen Alkohol beginnen, in Deutschland gibt es über 4,3 Mio. Alkoholiker.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...