Spielsucht

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Spielsucht getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Spielsucht" auftreten:

Definition Spielsucht: Pathologisches Spielen oder zwanghaftes Spielen, umgangssprachlich auch als Spielabhängigkeit oder Spielsucht bezeichnet, wird durch die Unfähigkeit eines Betroffenen gekennzeichnet, dem Impuls zum Glücksspiel oder Wetten zu widerstehen, auch wenn dies gravierende Folgen im persönlichen, familiären oder beruflichen Umfeld nach sich zu ziehen droht oder diese schon nach sich gezogen hat.

Abhängigkeit Alkohol Automaten BZgA Bundeszentrale Bätzing Computerspielsucht Droge Drogenbeauftragte Ehefrauen Farke Gaststätten Geldspielautomaten Glücksspiel Glücksspieler Glücksspielmonopol Glücksspielsucht Glücksspielsüchtige Glücksspielsüchtigen Internetsucht Isolation Jackpot Kaufsucht Lotto Nervenkitzel Online-Spielsucht Onlinesucht Onlinesucht-Beraterin Onlinesüchtigen Prävention Selbstsperre Spielautomaten Spielbank Spieleinsatz Spielhalle Spielhallen Spielsuchtprävention Spielsüchtige Spielsüchtigen Spielverhalten Spielverordnung Sucht Suchterkrankung Suchtprävention Tabak
  1. Glücksspielmonopol kein geeigneter Schutz vor Spielsucht
    Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat gestern entschieden: Das derzeitige Glücksspielmonopol ist verfassungswidrig. Ein Monopol im Sportwettenmarkt sei nur gerechtfertigt, wenn es wirklich der Suchtbekämpfung diene und ein fiskalisches Interesse ...
  2. Spielsucht
    Im Jahr 1974 gab es in Deutschland 13 Spielcasinos. Zehn Jahre später ist die Zahl auf 27 gestiegen und heute gibt es über 50 große Spielcasinos in Deutschland. ...
  3. Spiel mit dem Schicksal
    Spielsucht gefährdet soziale Kontakte und den Job, treibt Menschen in Schulden und lässt sie oft sogar kriminell werden. Dennoch gibt es viele Menschen, die der Versuchung nicht widerstehen ...
  4. Spielbank
    Eine Spielbank (auch Spielkasino) ist eine öffentlich zugängliche Einrichtung, in der staatlich konzessioniertes Glücksspiel betrieben wird. Der Begriff ?Casino? (später Spielbank bzw. Spielcasino) bezeichnet ursprünglich einen Vergnügungsort venezianischer ...
  5. Glücksspiel
    Glücksspiele, veraltet auch als Hazardspiele (von französisch hazard = Zufall) bezeichnet, sind Spiele um einen Vermögenswert, deren Ausgang im Wesentlichen vom Zufall abhängt und nicht vom Geschick oder ...
  6. Lotto-Experte Adams will Jackpot abschaffen
    Der Lotto-Experte und Hamburger Wirtschaftsjurist Michael Adams hat die aktuelle Lotto-Hysterie kritisiert und die Abschaffung des Jackpots gefordert. "Der Jackpot mit immer neuen Höchtssummen führt die Lottospieler in ...
  7. Spielsucht ist ein schichtübergreifendes Problem
    In einer aktuellen Studie wollen sich Forscher der Glücksspielsucht auf eine neue Weise nähern. Bisher ist unklar, warum manche Menschen durch Glückspiele erhebliche Probleme bekommen und andere nicht. ...
  8. Glücksspielsucht macht kriminell
    Die meisten Menschen, die vom Glücksspiel nicht mehr loskommen, verkaufen zur Finanzierung ihrer Sucht zunächst kleinere Wertgegenstände. Dann versilbern sie schrittweise ihr Eigentum bis hin zum Auto oder ...
  9. Internet für Spielsüchtige problematisch
    Menschen mit einer Internet-Spielsucht haben ernsthaftere Spielsucht-Probleme, als jene, die Lotto spielen oder Stunden am Spielautomaten verbringen. Das geht aus einer Studie des University of Connecticut Health Center ...
  10. Glücksspielsucht besser vorbeugen
    Deutscher Lotto- und Totoblock und Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unterzeichnen Kooperation zur SpielsuchtpräventionDer Deutsche Lotto- und Totoblock (DLTB) intensiviert seine Maßnahmen zu Spielsuchtprävention und Spielerschutz. Mit der Bundeszentrale ...
  11. Spielabhängigkeit
    Spielabhängigkeit, umgangssprachlich als Spielsucht bezeichnet, ist die Abhängigkeit eines Betroffenen von kommerziellen Glücksspielen oder Wetten. Spielabhängigkeit wird in der ICD-10-Klassifikation (zusammen mit Trichotillomanie, Kleptomanie und Pyromanie) unter die ...
  12. Sportwettenanbieter verstärkt Engagement zur Spielsuchtprävention
    Deutschlands größter privater Sportwettenanbieter betandwin verstärkt sein Programm zur Spielsuchtprävention. Noch im Frühjahr diesen Jahres ruft das Unternehmen einen Stakeholder-Dialog ins Leben, der eine intensive Zusammenarbeit von Experten ...
  13. Rückfall
    Mit dem Begriff Rückfall wird in der Suchtmedizin der Zustand eines entweder stofflich oder nichtstofflich erkranktem Abhängigen bezeichnet, dessen Sucht in der Regel chronisch rezidiv ist und der ...
  14. Kommentar: Staats-Spielsucht
    Die EU-Richter haben das Fenster zum Glücksspiel in Deutschland geöffnet und frischen Wind hereingelassen. Das war überfällig. Die private Konkurrenz sollte sich jedoch nicht zu früh ...
  15. Kommentar zur Anti-Drogen-Strategie der Bundesregierung
    Aufklärung ist nun angesagt. Reichen wird das aber nicht. Um nur bei einem Beispiel zu bleiben: Die Spielsucht wird man nicht eindämmen, indem man dem Süchtigen sein trauriges ...
  16. Lotto-Experte: ?Der Jackpot gehört verboten?
    Für ein Verbot des Jackpots im Lotto hat sich der Hamburger Wirtschaftsrechtsprofessor und Lotto-Experte Michael Adams ausgesprochen. In einem Interview mit dem Hamburger Magazin stern bezeichnete er den ...
  17. Spielsucht nimmt stark zu
    Die Zahl der Spielsüchtigen, die sich in Therapie begeben, hat sich seit 2005 verdreifacht. Das liege zwar auch an einem verbesserten Behandlungsangebot, aber die Spielanreize durch die Automatenindustrie ...
  18. Kommentar: Das Glücksspielsucht-Dilemma
    Der Holper-Start der neuen Lotterie Eurojackpot ist letztlich hausgemacht. Denn er ist nichts anderes als das Ergebnis des Glückspielsucht-Dilemmas, in das sich die staatlichen Lotterien selbst hinein manövriert ...
  19. Der Traum vom schnellen Geld - Risiko Glücksspielsucht
    Der Traum vom schnellen Geld ist für viele Menschen in Deutschland attraktiv, wie die Repräsentativbefragung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Glücksspielverhalten zeigt. 55 Prozent der bundesweiten ...
  20. Glücksspielsucht betrifft viele Jugendliche
    Bereits jeder vierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 17 Jahren hat im letzten Jahr schon um Geld gespielt, obwohl dies erst ab 18 Jahren erlaubt ist. Das ...
  21. Computersucht
    Unter einer Computersucht versteht man den zwanghaften Drang, sich täglich (möglichst oft und meist stundenlang) mit dem Computer zu beschäftigen. Die Computersucht ist einer Internetsucht oder einer Spielsucht (Computerspiele) ...
  22. Forscher: Glücksspiele machen körperlich abhängig
    Ein deutscher Forscher geht davon aus, dass Glücksspiele körperlich abhängig machen. In einer im New Scientist veröffentlichten Studie hat er festgestellt, dass beim "Blackjack" das Stresshormon Cortisol bei ...
  23. Spielautomat
    Ein Spielautomat ist ein mechanisches oder elektronisches Gerät, das einen bestimmten Spielverlauf simuliert und entweder völlig mittels des Zufallsprinzips oder aber mit teilweiser oder völliger Steuerung durch einen ...
  24. Pyromanie
    Pyromanie (von griech. πυρος (pyros) = Feuer, μανια (mania) = Raserei, siehe Manie) ist der krankhafte Zwang, Feuer zu legen. In der ICD-10-Klassifikation wird die Pyromanie unter die ...
  25. "Online-Glücksspiele haben höheres Suchtpotenzial"
    Glücksspiele im Internet bergen ein höheres Suchtpotenzial als der Gang in ein Casino. Dieser Auffassung ist nicht nur die Psychologin Chantal Mörsen von der Universität Manz, die am ...
  26. Glücksspieler treffen nicht nur irrationale Entscheidungen
    Die gängige Einschätzung von Glücksspielern, dass diese irrationale Entscheidungen treffen und stark impulsgesteuert handeln, ist in einer wissenschaftlichen Untersuchung nun angezweifelt worden. Nach Erkenntnissen von Bernd Sobottka, leitender ...
  27. Pillen gegen Kaufrausch
    Ärzte haben begonnen Menschen, die dem Konsumwahn verfallen sind, mit Medikamenten, die üblicherweise zur Behandlung von Depressionen verwendet werden, zu behandeln, berichtet BBC-online heute, Dienstag. Nach Angaben des ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Spielsucht - Texte
Suchformular

Themen

Koffein

Koffein gehört zu den ältesten, wirksamsten und am besten verträglichen Aufputschmitteln. Es ist z. B. in Kaffee enthalten.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...