Spielverhalten

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Spielverhalten getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Spielverhalten" auftreten:

Definition Spielverhalten: Als Spielverhalten bezeichnen Verhaltensbiologen diverse, in der Regel nicht einem bestimmten Zweck zuzuordnende Bewegungsabfolgen speziell bei Jungtieren.

Abhängigkeit Angehörige? Aufklärungsbedarf Automaten BZgA Befragungsmethoden Bestandes Bundeszentrale DOA DOA-Direktor Dachkampagne Erwachsene? Geldausgaben Glücksspiel Glücksspielsucht Glücksspielsüchtigen Glücksspielverhalten Informationsmedien Isolation Krankheitsbild Leserinnen Lotto Personengruppe Poliklinik Prävention Psychosomatische Psychotherapie Ruin Selbsttest Spielabhängigkeit Spielautomaten Spieleinsatz Spielerschutz Spielhallen Spielsucht Spielverordnung Sportwetten Störungsbild Störungsbildes Sucht Vereinsamung Versorgungslücke Wissenswertes Wölfling Zugangsbeschränkungen
  1. Glücksspielmonopol kein geeigneter Schutz vor Spielsucht
    Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat gestern entschieden: Das derzeitige Glücksspielmonopol ist verfassungswidrig. Ein Monopol im Sportwettenmarkt sei nur gerechtfertigt, wenn es wirklich der Suchtbekämpfung diene und ein fiskalisches Interesse ...
  2. Internet für Spielsüchtige problematisch
    Menschen mit einer Internet-Spielsucht haben ernsthaftere Spielsucht-Probleme, als jene, die Lotto spielen oder Stunden am Spielautomaten verbringen. Das geht aus einer Studie des University of Connecticut Health Center ...
  3. Gefahren von Online-Glücksspiel überschätzt
    Der Mythos vom Online-Glücksspiel als mächtigem Verführer ist empirisch widerlegt. Online-Gaming - insbesondere die Online-Sportwette - weist kein höheres Problempotenzial auf als das entsprechende Offline-Pendant. Zu diesem Ergebnis ...
  4. Spielsucht
    Im Jahr 1974 gab es in Deutschland 13 Spielcasinos. Zehn Jahre später ist die Zahl auf 27 gestiegen und heute gibt es über 50 große Spielcasinos in Deutschland. ...
  5. Spielabhängigkeit
    Spielabhängigkeit, umgangssprachlich als Spielsucht bezeichnet, ist die Abhängigkeit eines Betroffenen von kommerziellen Glücksspielen oder Wetten. Spielabhängigkeit wird in der ICD-10-Klassifikation (zusammen mit Trichotillomanie, Kleptomanie und Pyromanie) unter die ...
  6. Mit 20 Cent in den Ruin
    180.000 Deutsche sind spielsüchtig. Spielsüchtig heißt: sie verspielen ihr Eigentum, sie verschulden sich, sie verpfänden ihr Gehalt, sie haben ernsthafte juristische Probleme. ?Wer so viel spielt wie Glücksspielsüchtige?, ...
  7. Spielsucht ist ein schichtübergreifendes Problem
    In einer aktuellen Studie wollen sich Forscher der Glücksspielsucht auf eine neue Weise nähern. Bisher ist unklar, warum manche Menschen durch Glückspiele erhebliche Probleme bekommen und andere nicht. ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Spielverhalten - Texte
Suchformular

Themen

Spielsucht

In Deutschland gelten rund 200.000 Personen als glücksspielsüchtig. Die Dunkelziffer wird hoch eingeschätzt.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...