Glücksspielsucht

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Glücksspielsucht getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Glücksspielsucht" auftreten:

Alkohol BZgA Beten Bundeszentrale Bätzing Charite Depression Drogenbeauftragte Geldspielautomaten Glücksspiel Glücksspieler Glücksspielmonopol Glücksspielsüchtige Glücksspielsüchtigen Glücksspielverhalten Grüsser-Sinopoli Hilfeangebote Hrsg Informationsmedien Internet-Zockern Kick Kriminalität Lotterie Lotto Miriam Prävention Präventionsfachstellen Roulette Roulettetisch Ruin Rückfällen Schutzes Spielautomaten Spielbank Spielhallen Spielsucht Spielsuchtprävention Spielsüchtige Spielverhalten Spielverordnung Staatsvertrag Sucht Suchterkrankung Suchtfragen Süchtige
  1. Glücksspielsucht betrifft viele Jugendliche
    Bereits jeder vierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 17 Jahren hat im letzten Jahr schon um Geld gespielt, obwohl dies erst ab 18 Jahren erlaubt ist. Das ...
  2. Der Traum vom schnellen Geld - Risiko Glücksspielsucht
    Der Traum vom schnellen Geld ist für viele Menschen in Deutschland attraktiv, wie die Repräsentativbefragung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Glücksspielverhalten zeigt. 55 Prozent der bundesweiten ...
  3. Glücksspiel: Jeder Süchtige belastet zehn andere
    Menschen, die von Spielsucht betroffen sind, haben nicht nur selbst ein Problem. Auch ihr Umfeld leidet an den negativen Folgen der Abhängigkeit. Das berichtet Andreas Czerny, Geschäftsführer der ...
  4. Glücksspiel: Medikament oder Kick für Süchtige
    Glücksspielsüchtige lassen sich kaum in einen Topf werfen. Manche überdecken mit der Sucht emotionale Probleme, manche leiden an Alkoholsucht, manche sind hingegen gut angepasste Erfolgsmenschen. Forscher der Universität ...
  5. Glücksspiel
    Glücksspiele, veraltet auch als Hazardspiele (von französisch hazard = Zufall) bezeichnet, sind Spiele um einen Vermögenswert, deren Ausgang im Wesentlichen vom Zufall abhängt und nicht vom Geschick oder ...
  6. Glücksspielsucht besser vorbeugen
    Deutscher Lotto- und Totoblock und Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unterzeichnen Kooperation zur SpielsuchtpräventionDer Deutsche Lotto- und Totoblock (DLTB) intensiviert seine Maßnahmen zu Spielsuchtprävention und Spielerschutz. Mit der Bundeszentrale ...
  7. Pathologisches Spielen
    Pathologisches Spielen oder zwanghaftes Spielen, umgangssprachlich auch als Spielsucht bezeichnet, wird durch die Unfähigkeit eines Betroffenen gekennzeichnet, dem Impuls zum Glücksspiel oder Wetten zu widerstehen, auch wenn dies ...
  8. Glücksspielsucht macht kriminell
    Die meisten Menschen, die vom Glücksspiel nicht mehr loskommen, verkaufen zur Finanzierung ihrer Sucht zunächst kleinere Wertgegenstände. Dann versilbern sie schrittweise ihr Eigentum bis hin zum Auto oder ...
  9. Bundesweiter Aktionstag gegen die Glücksspielsucht
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Mechthild Dyckmans begrüßt den bundesweiten Aktionstag gegen Glücksspielsucht am 25. September und erklärt dazu: "Rund 264.000 Menschen im Alter von 16 bis 65 Jahre ...
  10. Glücksspiel ? Risiko für Jung und Alt
    Der Glücksspielmarkt hat sich in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor entwickelt. Die öffentlichen Einnahmen aus Glücksspielen (ohne Geldspielautomaten in Spielhallen und Gaststätten) betrugen im Jahr 2004 insgesamt ...
  11. Computerspiele-Sucht als psychische Erkrankung
    In den USA ist eine neuerliche Debatte über die Sucht nach Computerspielen entbrannt. So sind sich die Experten weiterhin uneinig, ob exzessives Computerspielen in den Katalog klassischer Suchterkrankungen ...
  12. Glücksspielsucht: Impulsivität und Aberglaube
    Viele Menschen, die Zwang zum Glücksspiel entwickelt haben, sind nicht nur höchst impulsiv, sondern auch abergläubisch. Sie tragen Talismane, schieben dem Pech oder den Automaten die Schuld von ...
  13. Glücksspielmonopol kein geeigneter Schutz vor Spielsucht
    Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat gestern entschieden: Das derzeitige Glücksspielmonopol ist verfassungswidrig. Ein Monopol im Sportwettenmarkt sei nur gerechtfertigt, wenn es wirklich der Suchtbekämpfung diene und ein fiskalisches Interesse ...
  14. Bätzing beklagt grassierende Online-Sucht
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), hat eine Ausweitung der Therapiemöglichkeiten für Online-Süchtige gefordert. Es gebe bereits entsprechende Angebote, "es gilt jetzt, die noch auszuweiten", sagte Bätzing ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Glücksspielsucht - Texte
Suchformular

Themen

Mediensucht

Internetsucht, Fernsehsucht, Smartphonesucht: Betroffene verbringen täglich mehrere Stunden mit den bevorzugten Medien.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...