Magazin

US-Forscher wiesen bei Kaffee-Junkies Entzugserscheinungen nach

04.07.2009 – Ohne ihre morgendliche Dosis Koffein haben gewohnheitsmäßige Kaffeetrinker oft regelrechte Entzugserscheinungen. Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf US-Forscher. Bei plötzlichem Entzug des Koffeins falle dessen gefäßverengende Wirkung weg, und das Gehirn ...

Kommentar: Und noch eine Sucht

03.07.2009 – Millionen Internet-Abhängige? Wohl kaum. Es gibt bestimmt einige Jugendliche, die so viel Zeit vor dem Computer verbringen, dass sie Probleme mit der direkten zwischenmenschlichen Kommunikation bekommen. Es wäre äußerst wünschenswert, wenn alle Kinder im kritischen Umgang mit ...

Dokumentation über das Tabuthema suchtkranke Ärzte

03.07.2009 – Sie tragen viel Verantwortung, sind einer enormen körperlichen und seelischen Belastung ausgesetzt und stehen unter Dauerstress: Wochenend- und Bereitschaftsdienst, Nachtarbeit, 20-Stunden-Schichten in den Kliniken prägen ihren Alltag und sind die Ursache dafür, dass aus den ...

Kommentar zum Wetttrinken-Urteil

03.07.2009 – Drei Jahre und fünf Monate soll der Wirt Aytac G. nun ins Gefängnis, weil er einem 16-Jährigen in einer Irrsinns-Wette 45 harte Schnäpse ausschenkte. Eigentlich ein mildes Urteil, denn Aytac G. war offenbar, was die Verletzung des Jugendschutzes angeht, ein Gewohnheitstäter: ...

Kommentar zum Komasaufen

03.07.2009 – Fast dreieinhalb Jahre Haft für den Wirt - das ist heftig, mag mancher sagen. Doch das Urteil im Falle des fatalen Wettsaufens von Berlin lautet auf "Körperverletzung mit Todesfolge". Dies ist angesichts der 45 Schnäpse, die dem 16-jährigen Lukas serviert wurden, angemessen. ...

Kommentar: Saufen muss endlich uncool werden

03.07.2009 – Drei Jahre und fünf Monate Gefängnis für einen Gastwirt, der mit einem 16-Jährigen ein tödliches Wetttrinken mit Tequila veranstaltete und permanent gegen das Jugendschutzgesetz verstieß. Es ist eine milde Strafe, immerhin ist ein Jugendlicher sinnlos zu Tode gekommen. Aber ...

Bätzing beklagt grassierende Online-Sucht

03.07.2009 – Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), hat eine Ausweitung der Therapiemöglichkeiten für Online-Süchtige gefordert. Es gebe bereits entsprechende Angebote, "es gilt jetzt, die noch auszuweiten", sagte Bätzing der Mitteldeutschen Zeitung. "Der Bedarf ...

Kommentar: Internetsucht nicht mit Verboten bekämpfen

03.07.2009 – Dem Thema Internetsucht mehr Aufmerksamkeit zu widmen ist angesichts der Zahlen sicherlich nicht verkehrt. Doch welche Zahlen greifen hier überhaupt? Eine Studie besagt, von einer Sucht könne nur bei 1,4 Prozent der 12- bis 19-Jährigen gesprochen werden. Eine andere Studie ...

Substitutionspatienten: Hoher Heroin-Beikonsum neben Therapie

02.07.2009 – "Die Evaluation der missbräuchlichen Verwendung von Substitutionsmitteln in Deutschland" stellt hohe Beikonsumraten bei Substitutionspatienten fest. Die von Dr. Jens Reimer und Christian Wickert vom Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung (ZIS) der Universität Hamburg ...

800.000 Deutsche nehmen Benzodiazepine

01.07.2009 – Ängste, Schlafstörungen oder depressive Verstimmungen - damit haben viele Frauen zu kämpfen, gerade jetzt, in der Wirtschaftskrise. Neue Studien zeigen: Beim Arzt wird ihnen oft nicht geholfen, im Gegenteil. Viel zu oft verlassen sie die Praxis mit einem Rezept in der Hand. Doch ...

 

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Magazin
Suchformular

Themen

Koffein

Koffein gehört zu den ältesten, wirksamsten und am besten verträglichen Aufputschmitteln. Es ist z. B. in Kaffee enthalten.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...