Magazin

Magersucht-Forscher halten an Gen-Einfluss fest

05.08.2002 – An Magersucht erkrankte Personen tragen häufiger eine bestimmte Genvariante, die sich auf das Stresshormon Noradrenalin auswirkt. Daher ist die in der Fachsprache als Anorexia nervosa bezeichnete Magersucht zum Teil genetisch vorbestimmt. Dies schreiben Forscher um Ruth Urwin ...

Körpereigene Cannabinoide bewältigen Angst

01.08.2002 – Beim Abklingen von Angstreaktionen kommt körpereigenen Substanzen, so genannten Endocannabinoiden, eine maßgebliche Rolle zu. Forscher des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie und des Cosiglio Nazionale delle Ricerche in Neapel konnten an Mäusemutanten nachweisen, dass der ...

Europäsische Kommission startet Anti-Rauch-Kampagne

30.05.2002 – Der Beginn der tabakfreien Fußballweltmeisterschaft und der Internationale Welt-Nichtrauchertag fallen zusammen mit dem Start der europaweiten Kampagne der Europäischen Kommission zur Prävention des Tabakkonsums bei Jugendlichen.Was haben also Zidane, Raul, Figo, Mpenza, Ballack ...

Internet für Spielsüchtige problematisch

18.03.2002 – Menschen mit einer Internet-Spielsucht haben ernsthaftere Spielsucht-Probleme, als jene, die Lotto spielen oder Stunden am Spielautomaten verbringen. Das geht aus einer Studie des University of Connecticut Health Center hervor, die erstmals die Verbreitung der ...

Pillen gegen Kaufrausch

12.03.2002 – Ärzte haben begonnen Menschen, die dem Konsumwahn verfallen sind, mit Medikamenten, die üblicherweise zur Behandlung von Depressionen verwendet werden, zu behandeln, berichtet BBC-online heute, Dienstag. Nach Angaben des Nachrichtensenders wird geschätzt, dass fast jeder Fünfte ...

Alkohol-Warnungen verleiten zum Trinken

05.02.2002 – Warnsprüche wie "Don´t Drink & Drive" zeigen nach Ansicht von US-Forschern die entgegengesetzte Wirkung: sie verleiten zu noch stärkerem Alkoholgenuss. Die Forscher der Universität von Arkansas haben ihre Erkenntnisse in dem Fachblatt "Journal of Public Policy and Marketing" ...

Fettleibigkeit und Magersucht hormongesteuert

04.12.2001 – Wissenschaftler des Imperial College haben mit Ghrelin ein Hormon identifiziert, das den Appetit regulieren kann. Diese Entdeckung könnte laut BBC unter anderem einen Durchbruch in der Behandlung von Fettleibigkeit und Magersucht bedeuten. Die Forscher um Alison Wren gehen davon ...

Alkohol und Nikotin werden völlig unterschätzt

25.06.2001 – Ob Alkohol oder Ecstasy - die Deutschen schlucken alles, was dröhnt, wie die Zahlen zum Weltdrogentag am 26. Juni 2001 zeigen. Im Kampf gegen Drogen sind neue Konzepte gefragt.Im vergangenen Jahr starben 2.300 Menschen in Deutschland durch den Konsum illegaler Drogen - zwölf ...

Forscher: Glücksspiele machen körperlich abhängig

09.11.2000 – Ein deutscher Forscher geht davon aus, dass Glücksspiele körperlich abhängig machen. In einer im New Scientist veröffentlichten Studie hat er festgestellt, dass beim "Blackjack" das Stresshormon Cortisol bei Männern stieg. Ein Großteil der Suchtforscher lehnt die These, dass ...

Medien sind mit Schuld an Zunahme von Essstörungen

10.10.2000 – Psychosomatikforscher warnen vor einer bedrohlichen Zunahme von Essstörungen in den industrialisierten Ländern. Allein in Berlin müssten über 37.000 esssüchtige Frauen versorgt werden, so Mediziner am Universitätsklinikum Benjamin Franklin (UKBF) der Freien Universität Berlin. ...

 

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Magazin
Suchformular

Themen

Koffein

Koffein gehört zu den ältesten, wirksamsten und am besten verträglichen Aufputschmitteln. Es ist z. B. in Kaffee enthalten.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...