Probanden

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Probanden getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Probanden" auftreten:

Abhängigkeit Alkohol Alkoholgenuss Alkoholkonsum Appetit Auswirkung Botenstoff Depression Droge Dräger Entwöhnung Entzug Fett Forschern Hirn Kakao Koffein Konsum Körpergewicht Medicine Medikament Messung Metastudie Nichtrauchern Nikotin Promille Rauchen Raucher Rauchern Schokolade Stress Striatum Studienleiter Studienteilnehmer Study Süchtigen Taurin Testpersonen US-Forscher Universitätsklinikum Urin Versuchspersonen Vorfreude Zigarette Zigaretten
  1. Drogentest
    Ein Drogentest ist eine Untersuchungsmethode zur Bestimmung von Art und Menge der Aufnahme einer Droge oder eines Medikamentes im Körper eines Menschen oder Tieres. Ein Drogentest wird in ...
  2. Alkohol: In sechs Minuten vom Glas ins Gehirn
    Nur sechs Minuten dauert es, bis getrunkener Alkohol in den Gehirnzellen Veränderungen hervorruft. Ein Forscherteam um Armin Biller vom Heidelberger Universitätsklinikum hat erstmals mit Hilfe der Magnetresonanzspektroskopie (MRS) ...
  3. Fröhliche Gedanken verringern Suchtverhalten
    Fröhliche Gedanken können das Suchtverhalten beeinflussen. Zu diesem Schluss kommt ein Forscherteam der Rutgers University of Newark und der New York University. Demnach können Menschen die Vorfreude bewusst ...
  4. Ecstasy verpasst rosarote Brille
    Unter dem Einfluss von Ecstasy können Menschen positive Emotionen besser deuten. Das belegen Forscher der Universität und des Universitätsspitals in Basel. Probanden wurde Ecstasy verabreicht, danach sollten die ...
  5. Handelsübliche Alkoholtestgeräte messen häufig ungenau
    Auf die Angaben von Alkoholtestgeräten können sich Jecken und Narren in den tollen Tagen nicht verlassen - gerade wenn sie nach dem Feiern mit dem Auto nach Hause ...
  6. Drogen beeinflussen nur weibliches Hirnvolumen
    Drogenmissbrauch reduziert das Gehirnvolumen von Frauen deutlich, während bei Männern kaum Auswirkungen darauf zu beobachten sind. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher der University of Colorado Denver School of ...
  7. Globaler Kampf gegen Fettsucht
    Im globalen Kampf gegen die Fettsucht gibt es zwei Neuigkeiten: Ein anfangs viel versprechendes Medikament von Merck erwies sich im klinischen Test als wirkungslos und Wissenschaftler der Brookhaven ...
  8. Spieler ähneln Drogenabhängigen
    Die Gehirnaktivitäten von Spielern ähneln offensichtlich ziemlich stark jenen von Drogenabhängigen. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler des Universitätskrankenhauses Eppendorf bei Hamburg. Sie haben in Magnetresonanzuntersuchungen gezeigt, dass Hirnregionen, ...
  9. Internet-Abhängigkeit ist ein Symptom psychischer Erkrankungen
    Dr. med. Bert te Wildt, Mediziner der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), hat gemeinsam mit seiner Doktorandin Inken Putzig Menschen untersucht, die im Zusammenhang mit einer Abhängigkeit von Internet und ...
  10. Gen lässt früher zum Glimmstängel greifen
    Ob man Raucher wird oder nicht, hängt ganz entscheidend von den Genen ab: Zu 50 bis 75 Prozent spielt das Erbgut mit, meinen Forscher aus Deutschland und den ...
  11. Körpermasseindex
    Der Körpermasseindex (KMI) - oft auch: Body-Mass-Index (BMI), Kaup-Index oder Körpermassenzahl (KMZ) - ist eine Maßzahl für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen im Verhältnis zum Quadrat seiner ...
  12. Raucher sind wenig empfänglich für Schockbilder
    Ein Wissenschaftler-Team unter Leitung der Universität Bonn hat bei Rauchern deutliche Veränderungen in der Emotionsverarbeitung festgestellt. Nach einer zwölfstündigen Abstinenz war bei den Süchtigen das Furchtzentrum im Gehirn ...
  13. Gene schuld an Rauchgewohnheiten
    Das soziale Umfeld spielt zwar eine gewichtige Rolle dabei, ob man zur ersten Zigarette greift oder nicht. Mit dem Beginn des Nikotinkonsums jedoch, übernimmt der Körper eine Dirigentenrolle. ...
  14. Soziale Netzwerke machen abhängig
    Soziale Netzwerke sind für ihre Nutzer bereits so wichtig, dass ein Verzicht suchtartige Entzugserscheinungen hervorrufen kann. Das behaupten US-Forscher von der University of Maryland. Für die Aktion "24 ...
  15. Unselige Mischung: Braten, Kaffee und Kuchen
    Nach einer besonders fett- oder zuckerreichen Mahlzeit sollte man besser keinen Kaffee trinken, denn beides lässt in Kombination den Blutzucker außergewöhnlich hoch steigen. Das berichten Forscher der University ...
  16. Homophobie: Jugendliche greifen öfter zur Flasche
    Homosexuelle Jugendliche, die von Homophobie betroffen sind, leiden unter psychischen Stress und neigen eher zu Alkoholproblemen als heterosexuelle Teenager. Dies geht aus einer Online-Befragung von OutProud, the National ...
  17. Energy-Drinks treiben Herzschlag in die Höhe
    Der Konsum von Energy-Drinks, die Koffein und Taurin enthalten, erhöht die Fähigkeit des Herzmuskels, sich zusammen zu ziehen. Wie Forscher jetzt beweisen konnten, nimmt das Schlagvolumen und die ...
  18. Alkoholkonsum von Teens mit Tempomat verglichen
    Forscher der Ohio State University vergleichen die Entscheidung junger Erwachsener darüber, ob sie genug Alkohol getrunken haben, mit dem konstanten Verhalten eines Tempomats im Auto, ob dieser also ...
  19. Betrunkenen sind Fehler egal
    Alkohol macht nicht blind für Fehler, wie Forscher bisher angenommen haben. Vielmehr verringert das Gift mit zunehmender Dosis die Bedenken, die sich eine Person über den Fehler macht. ...
  20. Acamprosat
    Acamprosat (Campral®) ist das Kalziumsalz von Acetylhomotaurin. Es ist verwandt mit den im Gehirn aktiven Neurotransmitter-Aminosäuren Gamma-Aminobuttersäure (GABA bzw. GABS), Glutamat und Taurin. Acamprosat dämpft die Übererregbarkeit des ...
  21. Lieblingslieder lösen im Hirn dasselbe aus wie Drogen
    Sex and drugs and rock´n roll - das gehört wirklich in eine Reihe, haben Wissenschaftler der Universität Québec (Kanada) nun bestätigt gefunden. Wie die "Apotheken Umschau" berichtet, verschafften ...
  22. Studie entlarvt Ausreden von Alkoholsündern
    Urintests auf bestimmte Abbauprodukte von Alkohol lassen sich durch geringe Ethanolmengen, wie sie etwa in überreifen Bananen zu finden sind, kaum irritieren. Das zeigt eine aktuelle Studie der ...
  23. Junge rauchende Männer haben niedrigeren IQ
    Einer aktuellen Studie der University of Tel Aviv und dem Sheba Medical Center am Tel Hashomer Hospital zufolge weisen junge Männer, die rauchen, einen durchschnittlich niedrigeren IQ auf ...
  24. Theobromin
    Theobromin (Etymologie: griech. theobroma aus theos ?Gott? und broma ?Getränk?) ist wie Koffein ein Methylxanthin. Es handelt sich bei Theobromin um das 3,7-Dimethylxanthin, während Koffein (1,3,7-Trimethylxanthin) eine Methylgruppe ...
  25. Schmerzmittel unterstützen Muskelwachstum
    Physiologen der Ball State University haben in einer Langzeitstudie nachgewiesen, dass die regelmäßige Einnahme bestimmter Schmerzmittel beim Training mit Gewichten das Muskelwachstum positiv beeinflussen kann. Todd Trappe und ...
  26. Psychisch Kranke flüchten ins Internet
    Immer mehr psychisch kranke Menschen suchen Zuflucht im Internet. Wie eine aktuelle Studie des Experten Bert te Wildt von der Medizinischen Hochschule Hannover zeigt, werden Depressionen häufig mit Online-Spielen ...
  27. Raucherpille "Champix" soll Rauchern das Aufhören erleichtern
    Unter dem Namen ?Champix? bringt das Pharmaunternehmen Pfizer heute ein neues nikotinfreies Medikament auf den deutschen Markt, das Rauchern das Aufhören erleichtern soll. Der pharmakologisch wirksame Bestandteil von ...
  28. Schokolade verhindert Blutgerinnsel
    Eine kleine Menge Schokolade pro Tag verdünnt das Blut und vermindert ähnlich wie Aspirin das Risiko an einem Blutgerinnsel zu erkranken. Das haben Wissenschaftler der John Hopkins University ...
  29. Alkohol vielleicht doch nicht so gesund wie angenommen
    Eine Gruppe von Forschern hat unter der Leitung eines Teams von Wissenschaftlern der Universität von Kalifornien in San Francisco 54 bisher durchgeführte Studien untersucht, die die Fragestellung untersucht ...
  30. Marihuana-Konsum mindert Fruchtbarkeit nicht
    Cannabis-Konsum, egal ob durch die Frau oder ihren Partner, hat offenbar keine negativen Auswirkungen auf die Chancen einer Schwangerschaft. Das zeigt eine Studie unter Leitung von Forschern der ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Probanden - Texte
Suchformular

Themen

Aufputschmittel

Viele Aufputschmittel können zur Sucht führen. Folge einer Überdosierung können Herzrasen, Schweißausbrüche und Übelkeit verursachen.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...