Angstzustände

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Angstzustände getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Angstzustände" auftreten:

Abhängigkeit Alkohol Angstzuständen Antidepressiva Antikonvulsivum Arzneistoff Benzodiazepin Benzodiazepin-Wirkung Benzodiazepine Betäubungsmittel Betäubungsmittelgesetzes BtMG Depression Depressionen Dosierung Droge Drogen Entzugserscheinungen Gabe Halbwertszeit Halbwertzeit Indikation Injektionslösung Konsum Konsument Konsumenten LSD Marihuana Medikation Pilzen Psychose Ritonavir Schizophrenie Schlafstörungen Schnüffelstoffen Schuldgefühlen Sedativa Selbstvorwürfe Sinnestäuschungen Sternbach Suchtkrankheiten Wahnvorstellungen Wechselspiel Wechselwirkungen Wirksamkeit
  1. Alprazolam
    Alprazolam ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Benzodiazepine mit mittlerer Wirkungsdauer, der zur kurzzeitigen Behandlung von Angst- und Panikstörungen eingesetzt wird. Klinische Angaben Anwendungsgebiete ...
  2. Ecstasy
    Ecstasy ist eine synthetische Droge. Demzufolge wird sie aus verschiedenen Grundstoffen in einem Chemielabor zusammengesetzt. Im Jahr 1914 wurde die Droge als Appetitzügler erfunden und patentiert, allerdings aufgrund ...
  3. Lormetazepam
    Lormetazepam ist ein Arzneistoff aus der Familie der Benzodiazepine. Wie alle Vertreter aus seiner Familie wirkt auch Lormetazepam als Anxiolytikum, Hypnotikum, Tranquilizer, Antikonvulsivum und Muskelrelaxans, es wird jedoch ...
  4. Aufputschmittel
    Als Aufputschmittel oder auch Stimulanzien werden Substanzen bezeichnet, die sich anregend auf den Organismus auswirken. Die Weltgesundheitsbehörde definiert Aufputschmittel als Substanzen, welche die Aktivität der Nerven nach dem ...
  5. Schnüffelstoffe
    Lösungsmittel oder auch Schnüffelstoffe sind zum Beispiel Klebstoffe, Farben, Reinigungsmittel, Sprays, Nagellackentferner, Leim, Farbverdünner oder Benzin. Meist werden sie von Jugendlichen geschnüffelt, die davon ?high? werden wollen. ...
  6. Weiche Drogen gibt es nicht
    Auf vielen Partys gehören Cannabis-"Tüten" mittlerweile zum Vergnügen dazu wie Altbier und Kartoffelchips. Jeder dritte junge Erwachsene hat schon mal einen Joint geraucht, sagt die Statistik. Ein erschreckender ...
  7. Schizophrenie und Suchtkrankheiten gehen oft Hand in Hand
    Schizophrenie und Suchtkrankheiten treten häufig gemeinsam auf. In Deutschland sind bis zu einem Drittel aller an Schizophrenie Erkrankten alkoholkrank. Auch der Konsum illegaler Drogen ist bei diesen Menschen ...
  8. Chlordiazepoxid
    Chlordiazepoxid (Handelsname Librium®, Hersteller: Valeant) ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der lang wirksamen Benzodiazepine. Seine Halbwertzeit beträgt 36 bis 200 Stunden, die seines aktiven Hauptmetaboliten Desmethylchlordiazepoxid 24 ...
  9. Alkohol als Schlafmittel untauglich
    Ein Schlummertrunk oder gar Trinkgelage sorgt zwar für eine schnellere Bettruhe, stört jedoch den Schlaf grundsätzlich. Zu diesem Ergebnis kommt Irshaad Ebrahim, Ärztlicher Direktor des London Sleep Centre, ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Angstzustände - Texte
Suchformular

Themen

Aufputschmittel

Viele Aufputschmittel können zur Sucht führen. Folge einer Überdosierung können Herzrasen, Schweißausbrüche und Übelkeit verursachen.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...