Ephedrin

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Ephedrin getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Ephedrin" auftreten:

Definition Ephedrin: Ephedrin ist ein natürlich vorkommendes Alkaloid, das aus der Pflanze Ephedra sinica, aber auch aus anderen Ephedra-Arten gewonnen wird.

Adrenalin Amphetamin Amphetamine Apotheke Ausgangsstoff Bitterorange Bitterorangenextrakt Diätmitteln Dopingliste Droge Drogen Drogenszene Ecstasy Eignung Endprodukt Gefäßverengend Gewichtabnahme Grundstoff Herzinfarkten Herzrasen Herzrhythmusstörungen Injektion Koffein Konsum Kreislauf Medikament Medikamente Methamphetamin Methylamphetamin Nahrungsergänzungsmittel Norephedrin Phenylethylamin Phosphor Pseudoephedrin Rechtliches Schlaflosigkeit Speed Stimulantien Stimulanzien Suchtpotenzial Sympathomimetika Synephrin Vasokonstriktor Wirkstoff Xylometazolin
  1. Ephedrin
    Ephedrin, C10H15NO, ist ein natürlich vorkommendes Alkaloid, das aus der Pflanze Ephedra sinica, aber auch aus anderen Ephedra-Arten (z. B. im Meerträubelkraut) gewonnen wird (und daher auch in ...
  2. Meerträubel
    Die Meerträubel (Ephedra) bilden eine Gattung holziger Pflanzen aus der Familie der Meerträubelgewächse (Ephedraceae). Sie werden zu den Nacktsamern gerechnet, ihre Samenanlagen sind also nicht von Fruchtblättern geschützt. ...
  3. Methylamphetamin
    Methylamphetamin, oft auch Methamphetamin genannt, ist ein synthetisches Stimulans auf Amphetaminbasis. Methylamphetamin wurde zuerst 1919 in Japan hergestellt. Während des 2. Weltkriegs wurde die Droge unter dem Namen ...
  4. Synephrin
    Synephrin (1-(4-Hydroxyphenyl)-2-Methylaminoethanol) ist ein Phenylethylamin, das in der Bitterorange vorkommt. Es ist chemisch wie pharmakologisch mit dem Ephedrin verwandt. Synephrin bzw. Bitterorangenextrakt wird als Nahrungsergänzungsmittel verwendet, das bei ...
  5. Vint
    Vint (russ. "Винт" = Schraube) ist der russische Szenename für Methamphetamin, welches vom Konsumenten selbst unter einfachsten Bedingungen (z.B. in der Küche) hergestellt wird und in dieser Form ...
  6. Stimulans
    Als Stimulantia, Stimulanzien (v. lat. stimulare ?anregen?) oder Psychostimulantien oder Psychotonika bezeichnet man Substanzen die anregend auf den Organismus wirken. Die Weltgesundheitsbehörde WHO definiert Stimulantien als Substanzen, die ...
  7. Norephedrin
    Norephedrin (Norephedrin hydrochlorid) gehört zur Gruppe der Amphetamine und ist dabei besonders dem Ephedrin chemisch als auch in seiner Wirkung sehr ähnlich. Es handelt sich dabei um ein ...
  8. Weckamin
    Als Weckamine bezeichnet man alle Amine mit stimulierender, "aufweckender" Wirkung. Bekannte Vertreter dieser Gruppe sind das Amphetamin, Methamphetamin und Ephedrin, aber auch Koffein. Es gibt auch körpereigene Weckamine, ...
  9. Uppers
    Uppers sind Drogen mit aufputschender Wirkung, also Substanzen, die die Müdigkeit vertreiben (wach machen). Während in der gängigen Literatur von Aufputschmitteln gesprochen wird, werden diese in der Drogenszene ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Ephedrin - Texte
Suchformular

Themen

Mediensucht

Internetsucht, Fernsehsucht, Smartphonesucht: Betroffene verbringen täglich mehrere Stunden mit den bevorzugten Medien.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...