Sympathomimetika

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Sympathomimetika getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Sympathomimetika" auftreten:

Definition Sympathomimetika: Sympathomimetika oder Sympathikomimetika wirken stimulierend auf den sympathischen Teil des vegetativen Nervensystems, den Sympathikus, ein.

Adrenalin Amphetamin Appetit Beta-Sympathomimetika Blutdruckanstieg Derivate Doping-Fall Dopingliste Droge Energieverbrauch Erkältungskrankheiten Erkältungsmitteln Gefäßverengend Halluzinationen Hemmung Herzrasen Hungerzentrums Kreislauf Legale Leistungssteigerung Lungenheilkunde Methylamphetamin Nasenschleimhaut Noradrenalin Organismus Otriven Präparate Pseudoephedrin Rezeptoren Schlaflosigkeit Selner Stimulanzien Subgruppe Sympathikus Sympathikusendigungen Vasokonstriktor Xylometazolin Zwischenhirn
  1. Sympathomimetika
    Sympathomimetika oder Sympathikomimetika (Sg: ...kum) wirken stimulierend auf den sympathischen Teil des vegetativen Nervensystems, den Sympathikus ein, was neben vielen anderen Wirkungen eine Hemmung des Hungerzentrums im Zwischenhirn ...
  2. Pseudoephedrin
    Pseudoephedrin ist ein Alpha-Sympathomimetikum, ein Amphetaminabkömmling, der in den Bereich der Stimulanzien fällt und häufig in Erkältungsmitteln Verwendung findet. Pseudoephedrin wirkt als Vasokonstriktor (Gefäßverengend) und soll bei Erkältungskrankheiten ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Sympathomimetika - Texte
Suchformular

Themen

Bier

2006 trank jeder Deutsche rund 111 Liter Bier. Der Konsum kann die Stimmung anheben oder zu aggressivem Verhalten führen.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...