Endorphine

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Endorphine getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Endorphine" auftreten:

Definition Endorphine: Endorphin ist eine Wortkreuzung aus "endogenes Morphin", vom Körper selbst produziertes Opioid.

Alkohol Anandamide Ausschüttung Bart Buchautorin Cannabinoide Chemikalisch Diazepam Dopamin Droge Drogen Empfindungen Endo-DMT Endo-PCP-Analogon Endovalium Entzugserscheinungen Essstörungen Forscherteam Gegenstück Genveränderung Glückshormone Glückszustand Heilpraktikerin Hochstimmung Hoebel Hormone Ildikó Inke Jochims Körpereigene Morphin Morphinen Mäuse Phencyclidin Psychiatry Rauschgiften Rezeptor Rácz Sucht Suchtverhalten Versuchstiere Wohlbefinden Zuckerkonsum Zuckersucht Zuckerverzehr
  1. Körpereigene Drogen
    Wegen der vergleichbaren Wirkung von Rauschgiften werden bestimmte Hormone des menschlichen Körpers auch als körpereigene Drogen oder endogene Drogen bezeichnet. Zu den bekanntesten Vertretern körpereigener Drogen zählen Endorphine. ...
  2. Macht Genvariante Frauen anfälliger für Alkoholsucht?
    Eine bestimmte Genvariante macht Frauen möglicherweise anfälliger für eine Alkoholabhängigkeit. Diesen Schluss legt zumindest eine Studie der Universität Bonn und des schwedischen Karolinska-Instituts nahe. Demnach ist bei Alkoholikerinnen ...
  3. Häufiges Bad in der Sonne kann süchtig machen
    Viel Zeit in der Sonne zu verbringen, kann eine süchtig machende Wirkung haben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Harvard Medical School. Den im Fachmagazin "Cell" veröffentlichten ...
  4. Opiat
    Als Opiate bezeichnet man die Alkaloide, die sich natürlicherweise im Opium, der getrockneten Milch des Schlafmohns (Papaver Somniferum), finden. Dazu zählen unter anderem Morphin, Codein, Papaverin und Thebain. ...
  5. Dynorphine
    Dynorphine sind eine Gruppe von endogenen Peptiden aus der Klasse der Opioidpeptide. Es handelt sich um vom Körper selbst produzierte Opioide. Sie spielen beim Schmerzempfinden eine wichtige Rolle. ...
  6. Sportsucht
    Nicht nur Drogen können süchtig machen, gerade auch Sport, der eigentlich dem gesundheitlichen Wohlbefinden dienen soll, kann Menschen süchtig machen. Sportsüchtige sind wie alle anderen Süchtigen auch, auf ...
  7. Spiel mit dem Schicksal
    Spielsucht gefährdet soziale Kontakte und den Job, treibt Menschen in Schulden und lässt sie oft sogar kriminell werden. Dennoch gibt es viele Menschen, die der Versuchung nicht widerstehen ...
  8. Biochemie spielt wichtige Rolle bei Suchtverhalten
    Das Suchtverhalten kann nicht nur lebensgeschichtliche, sondern auch handfeste biochemische Ursachen haben. Zu diesem Schluss kommen Experten bei der Europäischen Tagung über Suchttherapie (EAAT-Conference), die in Wien stattfindet. ...
  9. Zucker macht süchtig und schürt Alkoholmissbrauch
    Zucker macht Ratten abhängig und beeinflusst ihr Gehirn ähnlich wie Heroin und Kokain. Das hat Bart Hoebel von der Princeton University gezeigt. "Zuviel Zucker führt zu langfristigen Änderungen ...
  10. Glückshormone
    Als Glückshormone werden mehrere Neurotransmitter bezeichnet, die Wohlbefinden und Glücksgefühle hervorrufen. Die wichtigsten Glückshormone umfassen: Dopamin Serotonin Noradrenalin Endorphine Oxytocin Phenethylamin (PEA) ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Endorphine - Texte
Suchformular

Themen

Essstörungen

Rund 10 Prozent aller Magersüchtigen sterben an ihrer Magersucht. Alle weiteren Infos rund um Essstörungen gibt es im Monatsthema.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...