Abhängigkeitspotenzial

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Abhängigkeitspotenzial getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Abhängigkeitspotenzial" auftreten:

Definition Abhängigkeitspotenzial: Die Fähigkeit einer psychotropen Substanz, die das Verhalten einer Person zum unbeabsichtigten erneuten Konsums herbeiführt, charakterisiert man als Abhängigkeitspotenzial oder Suchtpotenzial.

Abhängigkeit Aggressivität Alkohol Aminorex Appetitzügler Aromen Dosis Droge Entzug Entzugssymptome Extraktion Forsa-Umfrage Herzrasen Internetversendern MdB Medikamente Medikamentenabhängigen Missbrauch Morphin Nichtraucher Nikotin Online-Handel Pflanzenteile Pharmazie Präparat Psyche Rauch-Rituale Rauchausstieg Rauchen Rauchentwöhnung Rauchentwöhnungsstrategie Raucher Rauschmitteln Reizbarkeit Rohstoff Schlaflosigkeit Stichprobe Sucht Trocknung Ursprungs Verhaltensänderungen Versandhandel Welt-Nichtrauchertag ZL Zentrallaboratorium
  1. Nikotinersatztherapie
    Nikotinersatztherapie (NET, auch NRT für engl. nicotine replacement therapy „Nikotinersatztherapie“) ist die dosierte Zuführung von Nikotin mittels nikotinhaltiger Präparate als Ersatz für die wegfallende Nikotinzufuhr bei der Raucherentwöhnung. ...
  2. Appetitzügler
    Der Missbrauch von Appetitzüglern steht meist eng im Zusammenhang mit Essstörungen. Überwiegend Frauen versuchen durch Einnahme der Mittel abzunehmen. Appetitzügler können aufputschende Wirkstoffe enthalten, weshalb sie zunächst als ...
  3. Pflanzliche Drogen
    Als pflanzliche Droge wird ein Präparat pflanzlichen Ursprungs bezeichnet. Die Pharmazie versteht unter Droge einen natürlichen Rohstoff, dem man per Extraktion wirksame Stoffe entziehen kann, die für Aromen oder ...
  4. Meerträubel
    Die Meerträubel (Ephedra) bilden eine Gattung holziger Pflanzen aus der Familie der Meerträubelgewächse (Ephedraceae). Sie werden zu den Nacktsamern gerechnet, ihre Samenanlagen sind also nicht von Fruchtblättern geschützt. ...
  5. Droge (Pharmazie)
    Eine Droge ist ein Präparat pflanzlichen, tierischen oder mineralischen Ursprungs. Die Pharmazie versteht unter Droge einen natürlichen Rohstoff, dem man per Extraktion wirksame Stoffe entziehen kann, die für ...
  6. Nur ein Drittel der Alkoholabhängigen lässt sich behandeln
    Etwa 10 Prozent der Bundesbürger haben einen riskanten Alkoholkonsum, der gesundheitsschädlich sein kann; rund 1,6 Millionen Menschen gelten als alkoholabhängig. Mehr als 70 Prozent  der Alkoholabhängigen nehmen jedoch ...
  7. Drogenbeauftragte kritisiert Versandhandel mit Medikamenten
    Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing MdB, bewertet den Versandhandel mit Medikamenten als riskant. "Aus suchtpräventiver Perspektive ist der Online-Handel mit Arzneimitteln ein großes Risiko", sagte Bätzing anlässlich ...
  8. Forsa-Umfrage zum Welt-Nichtrauchertag
    "Heute höre ich mit den Rauchen auf!" Für viele Raucher ist der Welt-Nichtrauchertag am 31. Mai 2011 ein Ansporn, um den Rauchausstieg anzugehen. Obwohl sich über die Hälfte ...
  9. Stimulans
    Als Stimulantia, Stimulanzien, Psychostimulanzien, Psychotonika oder Psychoanaleptika, werden Substanzen bezeichnet, die anregend auf den Organismus wirken. Die Weltgesundheitsorganisation WHO definiert Stimulanzien als Substanzen, die die Aktivität der Nerven ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Abhängigkeitspotenzial - Texte
Suchformular

Themen

Spielsucht

In Deutschland gelten rund 200.000 Personen als glücksspielsüchtig. Die Dunkelziffer wird hoch eingeschätzt.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...