Befriedigung

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Befriedigung getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Befriedigung" auftreten:

Definition Befriedigung: Der Begriff der Befriedigung spielt in verschiedenen Wissenschaften eine Rolle. - In der Philosophie beschäftigt sich die Philosophie des Glücks mit der Befriedigung menschlicher Bedürfnisse. - Auch auf dem Gebiet der menschlichen Sexualität ist die Befriedigung von Bedürfnissen ein zentrales Thema.

Abhängigkeit Alkoholmissbrauch Angststörungen Bonelli Depressionen Drang Einkaufen Einkäufe Entzugserscheinungen Erotik-Angeboten Erreichung Genuss Hypersexualität Internetsucht Internetsüchtige Kaufsucht Kick Kontrollverlust Lebenssinn Masturbation Missbrauch Motivationen Nervosität Orgasmen Pornografie Pornografiesucht Psychiater Quantität Reizbarkeit Satyriasis Selbstbefriedigung Sex-Kick Sexsucht Sexsüchtige Sexualverhalten Stress Sucht Suchtmittel Symptom Süchte Therapeuten Web-Pornografie Web-Pornos Websites Wertung
  1. Sex bis zur Selbstzerstörung
    Michael Douglas gilt als berühmtestes Beispiel zum Thema Sexsucht - obwohl er selbst stets dementiert dies gewesen oder noch immer zu sein. Dennoch plagt viele Menschen das Problem dieser Sucht: Die ...
  2. Internet verschlimmert die Pornografiesucht
    Die Pornografie und Sexsucht haben durch das Medium Internet eine neue Dimension erhalten. Erstmals im deutschsprachigen Raum widmet sich im April eine wissenschaftliche Fachtagung der Internet-Sexsucht, wobei der ...
  3. Pyromanie
    Pyromanie (von griech. πυρος (pyros) = Feuer, μανια (mania) = Raserei, siehe Manie) ist der krankhafte Zwang, Feuer zu legen. In der ICD-10-Klassifikation wird die Pyromanie unter die ...
  4. Internetsexsucht
    Internetsexsucht (Synonyme: Cybersexsucht, Onlinesexsucht) ist eine spezielle Form von Sexsucht bzw. von Internetsucht mit den spezifischen Kriterien Kontrollverlust und subjektiver Leidensdruck. Da Cybersex neue Möglichkeiten der Sexualität entwickelt ...
  5. Internetsucht
    Mit Internetsucht oder Onlinesucht wird der zwanghafte Drang bezeichnet, sich regelmäßig und exzessiv mit dem Internet zu beschäftigen; Wissenschaftlich ist der Begriff bislang jedoch umstritten.Die normalen Lebensgewohnheiten werden ...
  6. Sexsucht ist eine eigene Krankheit
    Sexsucht dürfte bald als eigene Krankheit anerkannt werden. Laut einem Bericht der britischen Tageszeitung "Daily Mail" wird sie demnächst ins "Diagnostische und statistische Handbuch psychischer Störungen" der ...
  7. Spieler ähneln Drogenabhängigen
    Die Gehirnaktivitäten von Spielern ähneln offensichtlich ziemlich stark jenen von Drogenabhängigen. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler des Universitätskrankenhauses Eppendorf bei Hamburg. Sie haben in Magnetresonanzuntersuchungen gezeigt, dass Hirnregionen, ...
  8. Sex-Kick aus dem Internet: Porno statt Partner
    "Wir steuern auf eine Masturbationsgesellschaft zu." Ein Satz, der es in sich hat und den Oswalt Kolle, Deutschlands berühmtester Aufklärer, in der Zeitschrift Woman sagt.Durch das Internet habe ...
  9. Pornografiesucht
    Pornografiesucht bezeichnet eine Sucht oder Abhängigkeit von der exzessiven oder obsessiven Beschäftigung mit pornografischem Material. Der Begriff wird vorwiegend von christlichen, evangelikalen Kreisen verwendet. Wissenschaftlich ist die Existenz ...
  10. Zwischenmenschliche Süchte
    Zwischenmenschliche Süchte entstehen durch die Abhängigkeit von anderen Menschen. Die Co-Abhängigkeit sowie die Sexsucht sind in diesem Zusammenhang wohl die bekanntesten Süchte. In beiden Fällen ist der Betroffene ...
  11. Sexsucht
    Die korrekte Bezeichnung für die Sexsucht ist der Begriff Hypersexualität. Mit diesem wird in Medizin und Sexualwissenschaft ein gesteigertes sexuelles Verlangen beziehungsweise sexuell motiviertes Handeln bezeichnet.Dieses Verlangen kann sich in unkontrolliertem ...
  12. Internetsucht
    Mit Internetsucht oder Onlinesucht wird der zwanghafte Drang bezeichnet, sich regelmäßig und exzessiv mit dem Internet zu beschäftigen; wissenschaftlich ist der Begriff bislang jedoch umstritten.Die normalen Lebensgewohnheiten werden ...
  13. Hypersexualität
    Als Hypersexualität wird in der Medizin und Sexualwissenschaft ein gesteigertes sexuelles Verlangen bzw. sexuell motiviertes Handeln bezeichnet. Dieses Verlangen bzw. Verhalten kann sich in unkontrolliertem Genuss von sexuellen ...
  14. Sucht
    Als Sucht bezeichnet man eine krankhafte oder zwanghafte Abhängigkeit von Substanzen oder bestimmten Verhaltensweisen. Diese chronische Abhängigkeit führt zu einem extremen Verlangen, bestimmte Substanzen einzunehmen oder Verhaltensweisen anzunehmen ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Befriedigung - Texte
Suchformular

Themen

Koffein

Koffein gehört zu den ältesten, wirksamsten und am besten verträglichen Aufputschmitteln. Es ist z. B. in Kaffee enthalten.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...