Lexikon – P

Beliebte Begriffe:

  1. Pro-Ana: Pro-Ana (Pro Anorexia nervosa) ist eine antipsychiatrische Bewegung, die den Standpunkt vertritt, Magersucht sei zwar eine gefährliche Krankheit, die Betroffenen sind sich aber im klaren darüber und versuchen ...
  2. Poppers: Poppers (Mehrzahl, von englisch to pop = knallen) ist eine Slang-Sammelbezeichnung für eine Gruppe flüssiger und kurzfristig wirksamer Drogen. Der Name rührt von dem Geräusch des Öffnens (Knallen) ...
  3. Pseudoephedrin: Pseudoephedrin ist ein Alpha-Sympathomimetikum, ein Amphetaminabkömmling, der in den Bereich der Stimulanzien fällt und häufig in Erkältungsmitteln Verwendung findet. Pseudoephedrin wirkt als Vasokonstriktor (Gefäßverengend) und soll bei Erkältungskrankheiten ...
  4. Psychose: Der Begriff Psychose bezeichnet eine Gruppe schwerer psychischer Störungen, die mit einem zeitweiligen weitgehenden Verlust des Realitätsbezugs einhergehen. Auffällige Symptome sind oft Wahn und Halluzinationen. In den Klassifikationssystemen ...
  5. Pablo Escobar: Pablo Escobar (* 1. Januar 1949 in Rionegro bei Medellin, Kolumbien, ? 2. Dezember 1993 in Medellin) war ein kolumbianischer Drogenhändler. Durch großangelegten Drogenschmuggel wurde er zu einem ...

Gesamt-Index:

Du bist der Meinung, dass ein Begriff in unserem Drogenlexikon fehlt? Wir würden uns freuen, wenn du uns eine kurze Nachricht an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse schickst, damit wir das Drogenlexikon entsprechend ausbauen können.

 

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Lexikon P
Suchformular

Themen

Nikotin

Nikotin birgt ein hohes Suchtpotential. Bei Erwachsenen liegt die tödliche Dosis bei 50-60 mg schnell konsumiertem Nikotin.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...