Realitätsverlust

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Realitätsverlust getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Realitätsverlust" auftreten:

Definition Realitätsverlust: Realitätsverlust bezeichnet die Unfähigkeit eines Menschen, das eigene Handeln mit der Objektivität der realen Welt und der Denkweise seines Umfeldes in Einklang zu bringen. Auslöser können traumatisierende Erlebnisse, Schock, Drogenmissbrauch, aber auch der Beginn schwerer psychischer Erkrankungen, wie Schizophrenie sein. Auch Gefangenschaft in gleich bleibender Dunkelheit, bestimmte Stoffwechselstörungen, Flüssigkeitsmangel oder allmähliches Verhungern bewirkt u. a.

Aldous Alkohol Droge Drogen-Kontext Farbensehen Flashback Halluzinatorische Halluzinogen Huxley Hyperaktivität Konsum Konsumenten LSD Meskalin Meskalin-Synthese Perception Persistierenden Peyote-Kaktus US-Studien
  1. Meskalin
    Meskalin (chemisch 3,4,5-Trimethoxyphenyl-2-ethylamin) ist ein halluzinogenes Alkaloid mit Phenethylamin-Struktur.Meskalin findet sich in dem mittelamerikanischen Peyote-Kaktus (Lophophora williamsii), der südamerikanischen Kakteengattung Trichocereus (T. pachanoi, T. bridgesii, T. peruvianus) und ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Realitätsverlust - Texte
Suchformular

Themen

Amphetamin

Amphetamin, auch Speed oder Pepp genannt, macht schnell psychisch abhängig und kann das Gehirn schädigen.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...