Epidemiologie

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Epidemiologie getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Epidemiologie" auftreten:

Definition Epidemiologie: Die Epidemiologie ist jene wissenschaftliche Disziplin, die sich mit den Ursachen und Folgen sowie der Verbreitung von gesundheitsbezogenen Zuständen und Ereignissen in Populationen beschäftigt.

Apotheken Aufgabenbeschreibung Beobachtungsstelle DBDD Drogen Drogenkriminalität Drogensucht Drug EBDD EWG Gaststätten Gesundheitsmagazin Götz Kavaliersdelikt Keil Kneipenbesuch Leidtragenden Lissabon Löfstedt Marcel Mitmenschen Nichtraucher Nr Passivrauchen Passivraucher Rauchen Rechtsvorschriften Referenzstelle Reimen Reitox Sozialmedizin Tabakqualm Todesfällen Umschau Verwaltungsrat Zigarettenrauch
  1. "Rauchen ist kein Kavaliersdelikt"
    Nach vorsichtigen Berechnungen einer neuen Studie sterben jährlich in Deutschland rund 3300 Nichtraucher am Tabakqualm rauchender Mitmenschen. Prof. Dr. med. Ulrich Keil, Direktor des Instituts für Epidemiologie und ...
  2. Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht
    Die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD) (eng. European Monitoring Centre for Drugs and Drug Addiction (EMCDDA)) ist eine Einrichtung der EU. Sie gibt einen jährlichen Bericht ...

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Epidemiologie - Texte
Suchformular

Themen

Drogen

Drogen sind Substanzen, welche die natürlichen Abläufe des Körpers beeinflussen. Es kann zur Abhängigkeit kommen.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...