Lexikon – I

Beliebte Begriffe:

  1. Ibogain: Ibogain ist ein Indol-Alkaloid mit im weiteren Sinne halluzinogener Wirkung. Es kommt in verschiedenen Hundsgiftgewächsen vor; darunter vor allem Tabernanthe iboga.Ibogain wurde erstmals 1901 von sowohl von Dybowski ...
  2. Internetsucht: Mit Internetsucht oder Onlinesucht wird der zwanghafte Drang bezeichnet, sich regelmäßig und exzessiv mit dem Internet zu beschäftigen; Wissenschaftlich ist der Begriff bislang jedoch umstritten.Die normalen Lebensgewohnheiten werden ...
  3. Ice-O-Lator: Als Ice-O-Lator bezeichnet man eine bestimmte Extraktionsmethode, mit welcher man aus Marihuana oder auch nur aus Resten der Marihuana-Pflanze sehr THC-reiches Haschisch gewinnen kann. Dabei werden mehrere sehr ...
  4. Internetabhängigkeit: Mit Internetabhängigkeit, auch Internet- oder Onlinesucht wird das Phänomen bezeichnet, das Internet übermäßig, das heißt gesundheits- und persönlichkeitsgefährdend zu nutzen. Im englischen Sprachraum finden sich die Begriffe ?internet ...
  5. Inhalieren: Inhalieren (lat. inhalare = anhauchen) bedeutet das Einatmen von gasförmigen Wirkstoffen oder Aerosolen. Beabsichtigt ist dieses beim Rauchen oder als Inhalationstherapie zur Behandlung des Asthma bronchiale oder zur ...

Gesamt-Index:

Du bist der Meinung, dass ein Begriff in unserem Drogenlexikon fehlt? Wir würden uns freuen, wenn du uns eine kurze Nachricht an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse schickst, damit wir das Drogenlexikon entsprechend ausbauen können.

 

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Lexikon I
Suchformular

Themen

Nikotin

Nikotin birgt ein hohes Suchtpotential. Bei Erwachsenen liegt die tödliche Dosis bei 50-60 mg schnell konsumiertem Nikotin.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...