Lexikon – I

Beliebte Begriffe:

  1. Ibogain: Ibogain ist ein Indol-Alkaloid mit im weiteren Sinne halluzinogener Wirkung. Es kommt in verschiedenen Hundsgiftgewächsen vor; darunter vor allem Tabernanthe iboga.Ibogain wurde erstmals 1901 von sowohl von Dybowski ...
  2. Internetsucht: Mit Internetsucht oder Onlinesucht wird der zwanghafte Drang bezeichnet, sich regelmäßig und exzessiv mit dem Internet zu beschäftigen; Wissenschaftlich ist der Begriff bislang jedoch umstritten.Die normalen Lebensgewohnheiten werden ...
  3. Ice-O-Lator: Als Ice-O-Lator bezeichnet man eine bestimmte Extraktionsmethode, mit welcher man aus Marihuana oder auch nur aus Resten der Marihuana-Pflanze sehr THC-reiches Haschisch gewinnen kann. Dabei werden mehrere sehr ...
  4. Internetabhängigkeit: Mit Internetabhängigkeit, auch Internet- oder Onlinesucht wird das Phänomen bezeichnet, das Internet übermäßig, das heißt gesundheits- und persönlichkeitsgefährdend zu nutzen. Im englischen Sprachraum finden sich die Begriffe ?internet ...
  5. Inhalieren: Inhalieren (lat. inhalare = anhauchen) bedeutet das Einatmen von gasförmigen Wirkstoffen oder Aerosolen. Beabsichtigt ist dieses beim Rauchen oder als Inhalationstherapie zur Behandlung des Asthma bronchiale oder zur ...

Gesamt-Index:

Du bist der Meinung, dass ein Begriff in unserem Drogenlexikon fehlt? Wir würden uns freuen, wenn du uns eine kurze Nachricht an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse schickst, damit wir das Drogenlexikon entsprechend ausbauen können.

 

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Lexikon I
Suchformular

Themen

Spielsucht

In Deutschland gelten rund 200.000 Personen als glücksspielsüchtig. Die Dunkelziffer wird hoch eingeschätzt.
Hier Informieren ...

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...