Illegale Drogen

Zu den illegalen, also gesetzlich verbotenen Drogen gehört unter anderem Heroin.
Zu den illegalen, also gesetzlich verbotenen Drogen gehört unter anderem Heroin.

Als illegale Drogen bezeichnet man jene Drogen, deren Besitz, Konsum oder Handel im Betäubungsmittelgesetz geregelt sind. Zu ihnen gehören sowohl Substanzen, die prinzipiell verboten sind, beispielsweise Haschisch oder Heroin, als auch solche, die medizinisch genutzt und bei entsprechender Indikation verschrieben werden dürfen. Beispiele hiefür sind Morphin oder Amphetamine. 

Die meisten illegalen Drogen haben ein sehr hohes Sucht- und Missbrauchspotential. Auf der Grundlage des Missbrauchs wird in vielen Fällen der Umgang mit Suchtstoffen eingeschränkt und kontrolliert, und dabei schon der Besitz der Drogen für illegal erklärt. Jeder weitere Umgang benötigt anschließend eine Genehmigung, etwa zum Einsatz im medizinischen Bereich. Ein vollständiges Verbot bezeichnet man als Prohibition.

Untergeordnete Themen:

Artikel / Nachrichten (14 Einträge)

Lexikon (17 Einträge)

Umfragen (4 Einträge)



Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.
Sein Inhalt darf - auch auszugsweise - nur nach vorheriger Genehmigung durch Suchtmittel.de verwertet werden.

 

Navigation

Pfad: Startseite  >  Suchtmittel  >  Illegale Drogen
Suchformular

Themen

Unterstütze uns

Dieses Informationsangebot benötigt Zeit und Geld, um ausgebaut und betrieben zu werden. Spende jetzt 5 €, 10 € oder wieviel Du auch aufwenden magst, um Suchtmittel.de zu erhalten!
Zur Spendenseite...